BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 32 ErsteErste ... 2891011121314151622 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 312

WICHTIG: Dreifaltigkeit im Christentum

Erstellt von Ohrid-Albaner, 08.03.2010, 14:46 Uhr · 311 Antworten · 13.993 Aufrufe

  1. #111
    Ohrid-Albaner
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    ja laut koran hat auch der erzengel gabriel mohammed erwürgt weil er im koran nicht lesen konnte oder so

    was mich stutzig macht seit wann sind die erzengel so gewaltätig das sie menschen erwürgen die nicht lesen können???


    in der bibel steht soweit ich weiß nicht von gewaltartige taten der erzengel oder von jesus
    Da du ja mit deiner Religion gut bedient bist, solltest du dein Unwissen über andere Religionen nicht öffentlich machen...
    Denn was du gerade geschrieben hast, ist ja wohl ein Witz oder???

  2. #112
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.746
    Zitat Zitat von Ohrid-Albaner Beitrag anzeigen
    Da du ja mit deiner Religion gut bedient bist, solltest du dein Unwissen über andere Religionen nicht öffentlich machen...
    Denn was du gerade geschrieben hast, ist ja wohl ein Witz oder???
    hab ich ma gehört!!!!habe nicht gesagt das es stimmt hab den koran nicht gelesen

    wenn du genaueres weist sag bescheid

  3. #113
    Ohrid-Albaner
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    ja laut koran hat auch der erzengel gabriel mohammed erwürgt weil er im koran nicht lesen konnte oder so

    was mich stutzig macht seit wann sind die erzengel so gewaltätig das sie menschen erwürgen die nicht lesen können???


    in der bibel steht soweit ich weiß nicht von gewaltartige taten der erzengel oder von jesus
    Und wie gesagt, Mohammed hat noch nie jemanden freiwillig getötet. Eben nur einmal zur Selbstverteidigung im Kriegsfall, sonst wäre er tot gewesen...kapische??? Jesus auch nicht.

  4. #114
    Ohrid-Albaner
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    hab ich ma gehört!!!!habe nicht gesagt das es stimmt hab den koran nicht gelesen

    wenn du genaueres weist sag bescheid
    Weisst du, es gibt Leute, die lesen etwas und glauben es dann sofort, ohne dabei ihre Logik einzuschalten. Deshalb behüte deine Zunge Hellene!!!

    Sure 96, Verse 1-5:
    Erzengel Gabriel zum Gesandten Gottes (Mohammed):
    „Trag vor im Namen deines Herrn, der erschaffen hat, den Menschen aus einem Embryo erschaffen hat. Trag vor!" Anschliessend trug Mohammed vor, obwohl er Analphabet war, denn die Worte Gottes (vom Diener Gabriel offenbart) schreibten sich in sein Herz. Er wusste sie auswendig.

  5. #115

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    wie kommt man drauf, 3-Blätter als ein-Blatt, mit "drei" als "ein"-Gott(Person?) zu vergleichen?

    wie kann etwas "Lebendiges"(Erschaffenes) Materielles, als Beweis für Bildnis Gottes sein...?

    hat Jesus etwa Henotheismus gelehrt?
    wo Jesus doch (laut Bibel und auch Koran) zu einen Gott betete(Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen?...)....
    hat das doch mit Henotheismus nichts zu tun?


    LG,
    Frieden
    Du scheiss "Serbe", mach die Flagge raus, du bist kein Serbe.

  6. #116

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Du scheiss "Serbe"
    als "Serbe" sage ich dir:
    wenn Du mir das ins Gesicht sagen würdest, dann
    würdest Du ein (aber nur ein! ) Serbische Faust bekommen... und glaube mir, nach dem Du aufwachst , wärst Du von mein "Serbe-sein" 100% überzeugt!

    ABER, Gott sei Dank , bin ich ein Mensch geworden, der gelernt hat anderen zu verzeihen... so verzeihe ich dir auch Digital....und bitte die Moderatoren dich mal zu verwarnen....

    und Gott sei Dank bin ich nicht einer von denen geblieben, die sich schon beleidigt fühlen, nur weil sie keine Argumente haben...

    so wie ich das hier mitbekommen habe, treiben sich viele Nationalisten hier....

  7. #117
    Avatar von Muslim

    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    1.173
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    tu nicht ein auf neunmal klug du weist ganz genau was ich meine


    ich sehe gott eher als ein spirituelles wesen das alles ist und wiederrum nichts

    das gott auf den wolken hockt und ein alter opa mit langen bart ist wie man oft hört glaube ich nicht

    Allah`t ist alles und ohne Allah`t bleibt nur das Nichts. Er – Gepriesen sei Er - ist nicht nur eine spirituelle, oder philosophische Frage, sondern eine rein existentielle Notwendigkeit. Die Einzig wahre Existenz. Er ist der Grund für alles, der Immerwährende.

    Das Wissen über die Erde, über Seine Gesetze, ist nichts anderes als Sein Wissen, dass Er mit uns teilt und das aus Barmherzigkeit. Es deutet alles auf Ihn hin, ein System, ein Plan, ein Architekt, ein Künstler, ein Königreich, ein König, ein Schöpfer- Gepriesen sei Er.

    Er befindet sich nicht in Wo und Wann, Er steht über dieses, denn Er hat dieses Wo und Wann erschaffen. Erhaben ist Er über alles.

    Ich weiss nicht welche Worte ich wählen soll, die mehr aussagen, ausdrucksstarker und verkörpernder sind.
    Ich sehe nichts ausser Ihm. Ich sehe Ihn in der Öffnung der Blüte und im Lächeln des Neugeborenen. Ich sehe Ihn in den Stürmen und erkenne Seinen Willen in der Fortentwicklung der Geschichte. Ich sehe Seine Hand in der Gravitation, die das All zusammenhält und die den Himmel ohne Säulen trägt. Ich sehe dass Er mir näher ist als ich selbst, sogar näher als mein Ausspruch. Ich sehe Ihn im Freien hinter jedem Gegenstand, im Unbekannten des Unbekannten. Er ist unbeschreibbar und uneinschränkbar. Gepriesen sei Er, nichts ist Ihm gleich!

    wa-salaam

  8. #118
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Zitat Zitat von Ohrid-Albaner Beitrag anzeigen
    Und wie gesagt, Mohammed hat noch nie jemanden freiwillig getötet. Eben nur einmal zur Selbstverteidigung im Kriegsfall, sonst wäre er tot gewesen...kapische??? Jesus auch nicht.
    In der muslimischen Geschichtsschreibung ist überliefert, dass Mohammed
    mindestens drei seiner Kritiker töten ließ. Den Greis Abu Afak, die medinensische
    Dichterin Asma‘ Bint Marwan und den Halbjuden Ka’b Ibn Ashraf

    Jesus hat dagegen Liebe und Barmherzigkeit gepredigt.

    Ihr aber sollt eure Feinde lieben und den
    Menschen Gutes tun. Ihr sollt ihnen helfen, ohne
    einen Dank oder eine Gegenleistung zu
    erwarten. Gott wird euch reich belohnen, weil
    ihr wie seine Kinder handelt. Denn auch er ist
    gütig zu Undankbaren und Bösen.

    (Die Bibel, Lukas 6:35-37)

    Was aber sagte Mohamed über seine Feinde?

    Ihr Gläubigen! Nehmt euch nicht meine und eure
    Feinde zu Freunden, indem ihr ihnen (eure)
    Zuneigung zu erkennen gebt, wo sie doch nicht
    an das glauben, was von der Wahrheit (der
    Offenbarung) zu euch gekommen ist, und den
    Gesandten und euch (nur darum aus Mekka)
    vertrieben haben, daß ihr an Allah, euren Herrn,
    glaubt! (Nehmt sie nicht zu Freunden) wenn
    (anders) ihr in der Absicht, um meinetwillen
    Krieg zu führen, und im Streben nach meinem
    Wohlgefallen ausgezogen seid! Wie könnt ihr
    ihnen heimlich (eure) Zuneigung zu verstehen
    geben, wo ich doch weiß, was ihr geheimhaltet,
    und was ihr bekannt gebt? Wenn einer von euch
    das tut, ist er (damit endgültig) vom rechten

    Weg abgeirrt.
    (Qu’ran, 60:1)

  9. #119
    El Hefe
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    wie kommt man drauf, 3-Blätter als ein-Blatt, mit "drei" als "ein"-Gott(Person?) zu vergleichen?

    man vergleicht das kleeblatt nicht direkt mit gott sondern mit der trinität und den manifestationsarten des göttlichen...
    was verstehst du denn nicht daran..liegen probleme beim deutsch oder beim intellekt intellekt vor?
    oder willst du einfach eine längere antwort von mir provozieren,um deine chancen zu erhöhen,bei mir etwas falsches zu finden und dir etwas zu beweisen?
    ich habe das gefühl es geht hier primär gar nicht um das interesse an sich,sondern eher um das oben genannte.

    wie kann etwas "Lebendiges"(Erschaffenes) Materielles, als Beweis für Bildnis Gottes sein...?

    hat Jesus etwa Henotheismus gelehrt?
    wo Jesus doch (laut Bibel und auch Koran) zu einen Gott betete(Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen?...)....
    hat das doch mit Henotheismus nichts zu tun?
    LG,
    Frieden
    wohl doch nicht begriffen..
    du beziehst dich ja auf meine aussage.in dem fall ist lebendiges & materielles nicht beweis für das 'bildnis gottes' sondern mittel zum zweck.mit dem 'materiellen' beweisen und erklären wir nicht die existenz sondern die dreifaltigkeit gottes.

    und wieso soll das mit henotheismus zu tun haben.päzisere deine frage...mehr stoff bitte,wen du schon aus dem nichts damit kommst.

    Zitat Zitat von Ohrid-Albaner Beitrag anzeigen
    Gott ist der Schöpfer. Er ist kein Lebewesen und wie kann er "alles" sein?
    Meinst du mit "alles" uns, die Tiere und Pflanzen, einen STEIN, eine BÜROKLAMMER???
    In dem er die erde erschaffen/ihr seinen geist eingehaucht hat.und alles auf dieser welt kommt ja aus der erde.ob mensch,tier oder büroklammer.alles hatte der christlichen doktrin nach seinen anfang in gott und und demnach wohnt gott metaphorisch gesprochen in jeder kreation (direkt oder indirekt ob beseelt oder ohne seele)...
    deswegen muss man der christlichen lehre nach jedes lebewesen und alles von gott gebene ehren und mit respekt behandeln.
    man soll sich nur nehmen,was man wirklich braucht.

    Zitat Zitat von Ohrid-Albaner Beitrag anzeigen
    Wieso macht ihr das denn so kompliziert??? Hat denn Jesus jemals etwas persönlich von der Dreifaltigkeit gesprochen???
    nein.muss er das auch damit die trinität rechtsgültig ist?
    zählen die 10 gebote nun nicht,nur weil jesus selber sie nicht erwähnt hat?

  10. #120
    Ohrid-Albaner
    Zitat Zitat von El Hefe Beitrag anzeigen
    wohl doch nicht begriffen..
    du beziehst dich ja auf meine aussage.in dem fall ist lebendiges & materielles nicht beweis für das 'bildnis gottes' sondern mittel zum zweck.mit dem 'materiellen' beweisen und erklären wir nicht die existenz sondern die dreifaltigkeit gottes.

    und wieso soll das mit henotheismus zu tun haben.päzisere deine frage...mehr stoff bitte,wen du schon aus dem nichts damit kommst.



    In dem er die erde erschaffen/ihr seinen geist eingehaucht hat.und alles auf dieser welt kommt ja aus der erde.ob mensch,tier oder büroklammer.alles hatte der christlichen doktrin nach seinen anfang in gott und und demnach wohnt gott metaphorisch gesprochen in jeder kreation (direkt oder indirekt ob beseelt oder ohne seele)...
    deswegen muss man der christlichen lehre nach jedes lebewesen und alles von gott gebene ehren und mit respekt behandeln.
    man soll sich nur nehmen,was man wirklich braucht.



    nein.muss er das auch damit die trinität rechtsgültig ist?
    zählen die 10 gebote nun nicht,nur weil jesus selber sie nicht erwähnt hat?
    Wenn Jesus die Trinität nicht erwähnt, wieso gibt es sie dann im Christentum. Ich meine, er ist ja "Gott" (jetzt wissen wir alle was ich/wir damit meine/meinen) und wieso erwähnt er sie kein einziges mal? Dann ist ja das eine menschliche Erfindung!

    Danke, ich verstehe jetzt das "alles"...

Ähnliche Themen

  1. Dreifaltigkeit, Jesus, etc. etc.
    Von Arvanitis im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 23.07.2010, 08:32
  2. Islamische sichtweise der Dreifaltigkeit
    Von orthodox im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 30.09.2008, 23:51
  3. Dreifaltigkeit???
    Von Ja_ku_jam im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.05.2007, 00:44
  4. Christentum
    Von Samoti im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 21.02.2007, 18:58