BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 15 von 32 ErsteErste ... 511121314151617181925 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 312

WICHTIG: Dreifaltigkeit im Christentum

Erstellt von Ohrid-Albaner, 08.03.2010, 14:46 Uhr · 311 Antworten · 13.982 Aufrufe

  1. #141
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Zitat Zitat von Ohrid-Albaner Beitrag anzeigen
    Da ist ja die Bibel glaubwürdiger, als Sahih Bukhari...
    Bukhari wird von den allermeisten anerkannt. Aber bei Muslime kann ja jeder glauben was er will, da ihr keine Oberhoheit habt. (Dafür 4 Religionsschulen, sunniten, Schiiten, Aleviten usw. wo jeder was anderes glaubt).
    Solltest du Sunnit sein, so bedenke das die Art und Weise wie deine Religion gelebt wird, in Riad und Kairo bestimmt wird.

  2. #142
    Avatar von Ilijah

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    1.865
    Ich dachte immer, dass Sahih Bukhari wegen seiner Historizität; dem Werdegang und Lebenslauf Muhammad's, ernstgenommen wird - nicht nur aufgrund theologischem Schnickschnack.

  3. #143
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Zitat Zitat von Styria Beitrag anzeigen
    Bukhari wird von den allermeisten anerkannt. Aber bei Muslime kann ja jeder glauben was er will, da ihr keine Oberhoheit habt. (Dafür 4 Religionsschulen, sunniten, Schiiten, Aleviten usw. wo jeder was anderes glaubt).
    Solltest du Sunnit sein, so bedenke das die Art und Weise wie deine Religion gelebt wird, in Riad und Kairo bestimmt.
    Die 4 Rechtsschulen sind Hanifi, Maliki, Schafi und Hanbali.

    Sunniten, Shiiten usw. kannst du mit Katholiken und Orthodoxen vergleichen.

  4. #144
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Zitat Zitat von Südslawe Beitrag anzeigen
    Die 4 Rechtsschulen sind Hanifi, Maliki, Schafi und Hanbali.

    Sunniten, Shiiten usw. kannst du mit Katholiken und Orthodoxen vergleichen.
    Ist mir bestens bekannt Neomuslim
    Und alle glauben an was anderes (Teilweise so sehr, dass sie sich bekämpfen)

  5. #145
    benutzer1
    Zitat Zitat von Styria Beitrag anzeigen
    Ist mir bestens bekannt Neomuslim
    Und alle glauben an was anderes (Teilweise so sehr, dass sie sich bekämpfen)


    -.-

    ooooh, denn in den anderen religionen gibt es keine abspaltungen.

    du bist manchmal echt soo... ich kanns nicht beschreiben.

    lass die menschen doch ihren glauben haben oder besser: lass die muslime doch einfach in ruh!!!

  6. #146
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    -.-

    ooooh, denn in den anderen religionen gibt es keine abspaltungen.

    du bist manchmal echt soo... ich kanns nicht beschreiben.

    lass die menschen doch ihren glauben haben oder besser: lass die muslime doch einfach in ruh!!!
    Liebe Catty das hier ist ein Diskussionsforum, wo sich Menschen verschiedener Auffassungen treffen und darüber diskutieren. Jeder soll seinen Glauben haben, aber er muß in einem Forum auch bereit sein, sich einer Kritik zu stellen und sachlich darüber zu diskutieren.

  7. #147

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Styria Beitrag anzeigen
    Wenn du schon ein Bibelzitat postet, dann bitte richtig und vollständig.
    das war nur ein Beispiel um den Lesern zu zeigen wie dieser alqaida Trick funktioniert....



    Ihr sollt nicht meinen, dass ich gekommen bin, Frieden zu bringen auf die Erde. Ich bin nicht gekommen, Frieden zu bringen, sondern das Schwert. Denn ich bin gekommen, den Menschen zu entzweien mit seinem Vater und die Tochter mit ihrer Mutter und die Schwiegertochter mit ihrer Schwiegermutter. Und des Menschen Feinde werden seine eigenen Hausgenossen sein. Wer Vater oder Mutter mehr liebt als mich, der ist meiner nicht wert; und wer Sohn oder Tochter mehr liebt als mich, der ist meiner nicht wert. Und wer nicht sein Kreuz auf sich nimmt und folgt mir nach, der ist meiner nicht wert. Wer sein Leben findet, der wird's verlieren; und wer sein Leben verliert um meinetwillen, der wird's finden."
    Matthäus 10, 34-39
    so viel zu Religionsfreiheit? und Nächstenliebe?
    was denkst sich ein Christ der diese Vers folgt über Andersgläubige? wo ist da der unterschied zu mancher Bucharie & Co. lehre ...?

    Ruft Jesus hier zum töten auf?
    nein, wie kommst Du drauf?


    Oder ruft er auf zum Kampf für seine innere Einstellung. Endweder 100 % Christ oder gar keiner? Mal nachdenken
    O, da will mich jemand überzeugen...? was ist Wahrheit? ....und was ist "glaube"?




    Islam und Religionfreiheit?
    ja...


    Sure 2:256
    Niemand soll zu einem Glauben gezwungen werden. Der Weg der Wahrheit ist klar und von dem des Irrtums abgegrenzt. Wer die Taghût-Teufel verwirft und an Gott glaubt, hält an dem unauflösbaren Bund fest. Gott hört alles und weiß alles.


    Sure 5:48
    ....Jedem Volk haben Wir einen Rechtsweg und eine Glaubensrichtung gewiesen. Wenn Gott gewollt hätte, hätte Er euch zu einem einzigen Volk gemacht. Er hat euch aber verschieden geschaffen, um euch zu prüfen und zu erkennen, was ihr aus den euch offenbarten verschiedenen Rechtswegen und Glaubensrichtungen macht. Wetteifert miteinander, gute Werke zu vollbringen. Ihr werdet alle am Jüngsten Tag zu Gott zurückkehren, und Er wird euch die Wahrheit über eure Streitereien sagen.


    Sure 6:108
    Ihr sollt diejenigen, die andere außer Gott rufen, nicht beschimpfen, sonst beschimpfen sie Gott, ohne Wissen, aus Feindseligkeit. Nur so haben wir jedem Volk sein Tun geschmückt, letztendlich kommen sie alle zu Gott zurück, dann sagt Er ihnen, was sie getan haben.

    ...
    ...

    ...
    steht in viele andere Beiträge von mir, siehe auch hier:
    Lammert wirbt für Religionsfreiheit von Christen in der Türkei

    Evangelikalen zb. missbrauchen viele Bibel Versen...ähnlich wie alqaida Koran Versen... für eigene Zwecke...

    47:4
    in Sure 47:4 steht:
    Wenn ihr im Krieg...

    und im Krieg wird keiner mit Feind Ballett tanzen...

    es ist aber eine Geschichte in Sure 47 (wie auch viele andere Sure/Verse zu lesen sind...) und keine Gebote für die Zukunft...
    (erwähnte Logik) und wenn man im Krieg ist, wird man bestimmt nicht vorher Versen lesen um zu erfahren wie man gegen Feind handelt...
    ein Tier den Du angreifst wird sich auch wehren...

    8:55
    Sure 8:55
    Die schlimmsten Lebewesen sind nach Gottes Urteil die Ungläubigen, die vorsätzlich nicht glauben wollen, jene, mit denen du ein Bündnis geschlossen hast, das sie immer wieder brachen und sich vor Gott nicht fürchteten.

    es geht also um ein (Friedens) Vertrag, der von Kufr treibende (Undankbaren) immer wieder gebrochen wurde....(das solche die schlimmsten sind, kann dir (vl.) viele Eltern beantworten, die ihre Söhne oder Töchtern im Krieg verloren haben oder Kinder die Eltern im Krieg verloren haben...Krieg ist schlimm! und jeder der Krieg anzetteln anstrebt... sei es auch Buddhist...sollte sein Leben lang am bestens ins schlimmsten Gefängnis gesteckt werden...)


    Muslimen war Gebote Frieden anzunehmen:

    (gleiche Sure)
    Vers 61
    Wenn sie zum Frieden neigen, entschließe du dich auch dafür, und verlaß dich auf Gott! Er ist es, Der alles hört und alles weiß.


    ...
    ...

    98:6
    „Wahrlich, jene, die ungläubig sind unter dem Volk der Schrift und die Götzendiener werden im Feuer der Dschahannam sein; ewig werden sie darin bleiben;
    da steht:
    Die Ungläubigen unter den Schriftbesitzern...

    es geht um Menschen die das von Gott Offenbarte(Thora/Evangelium) missbrauchten bzw. eigene ungerechte Rechtsbestimmungen erstellten... und anderen damit schaden zufügten...

    Sure 98:5
    Ihnen wurde nur geboten, Gott allein aufrichtig zu dienen, die Irrlehren zu meiden, auf dem geraden Weg zu beharren, das Gebet zu verrichten und die Zakat-Abgaben zu entrichten. Das ist die Religion der rechtgeleiteten Gemeinschaft.



    „Es gibt keinen Zwang im Glauben.
    Der richtige Weg ist nun klar erkennbar
    geworden gegenüber dem unrichtigen
    . Wer nun an die Götzen nicht glaubt, an Allah aber glaubt, der hat gewiß den sichersten Halt ergriffen, bei dem es kein
    Zerreißen gibt. Und Allah ist Allhörend, Allwissend

    richtig...bzw. ich kann das bestens erkennen, wenn ich mit solche Kritiker diskutiere... :wink:

    hat Jesu etwa Götzen verehrt? und bei Götzen sichersten Halt ergriffen...?


    JESUS
    Jesus gab Blinden das Augenlicht
    (Lukas 18:35)
    richtig, im Koran steht nichts anderes:
    Sure 3:49... Ich(Jesus) heile den Blinden...

    mit den unterschied, das Jesus nur mit Gottes Macht dies erfühlen konnte...
    ohne die Macht Gottes, sagte Jesus (laut Bibel):
    Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen...

    Jesus heilte verkrümmte Hände
    (Matthäus 12:10)

    Jesus vergab seinen Feinden
    (Lukas 23:43)

    Jesus versprach den Gefangenen Freiheit
    (Johannes 8:1)
    ...Jesus wäre ohne Gottes Erlaubnis, ein oder drei nichts... ? :wink:

    Muhammad nahm Sehenden das Augenlich
    (Sahih Bukhari vol. 8, p. 520)

    Muhammad schnitt anderen die Hände ab
    (Sahih Bukhari vol.8, p. 520)

    Muhammad lies seine Feinde ermorden
    (Sahih Bukhari vol. 5, pp. 248)
    frag am bestens den Geschichtserfinder...

    Sure 46:9
    Sprich: "Ich(Muhammad) bin keine Ausnahme unter den Gesandten. Ich weiß nicht, was mir und was euch geschehen wird. Ich folge nur der Offenbarung, die mir eingegeben wurde und bin nichts anderes als ein offenkundiger Warner."



    Muhammed nahm die Freien in Gefangenschaft
    und versklavte sie (Sahih Bukhari vol. 5, pp. 24


    komisch das man im Koran nur Verse findet, die von Sklaven befreien erzählen und nicht umgekehrt:
    so zb:

    Sure 9:60
    Die guten Gaben sind für die Armen, Bedürftigen, die Angestellten, die sie einnehmen und verwalten, für diejenigen, welche für den Islam gewonnen werden sollen, für die Sklavenbefreiung, die Verschuldeten, für die Sache Gottes und für den mittellosen Wanderer. Das ist eine von Gott auferlegte Pflicht. Gottes Wissen und Weisheit sind unermeßlich.


    siehe auch 58:3, 4:92 ...

    die frage ist auch, von wem hat Muammad und seine Anhänger die Sklaven befreit?
    richtig, von manche Undankbaren unter den Schriftbesitzer(Muslime sind auch Schriftbesitzer!), und unter den Götzendiener...bzw.die erwähnten in den von dir gerissene Versen (zb. 98:6
    ...schlechtesten der Geschöpfe...)= Ungerechte, die Gott Undankbaren...

    "Ungläubiger"=Kafir wird öfter falsch verstanden, und so verbreitet als wären damit die Atheisten oder Andersgläubige, gemeint... das ist aber nicht so.... kafir sind Menschen die keine Hilfe (an Armen, Bedürftigen...) leisten.... die Unheil stiften.... die Menschen versklaven usw.

    Ansonsten:
    Sure 3:7
    Er ist es, Der dir das Buch herabgesandt hat. Es enthält eindeutige, grundlegende Verse, die den Kern des Buches bilden und Verse, die verschieden gedeutet werden können. Diejenigen aber, die im Herzen abwegige Absichten hegen, befassen sich vorrangig mit den nicht eindeutigen, mit der Absicht, Verwirrung zu stiften und eigene Deutungen zu entwickeln. Die einzig richtige Deutung weiß nur Gott allein. Diejenigen aber, die über tiefgreifendes, fundiertes Wissen verfügen, bekennen: "Wir glauben (uneingeschränkt) daran. Alles (,was der Koran enthält,) ist von Gott, unserem Herrn." So denken nur die, die sich ihres gesunden Verstandes bedienen.


    wenn dich das interessiert:
    glaube nicht alles was Du so im Netz findest oder was dir so erzählt wird....benutze dein Verstand (Gesund....ohne Absicht anderen schlecht damit zu machen...)und vergiss die alqaida ... wenn Du Koran studierst...

    LG,
    Frieden


  8. #148

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Styria Beitrag anzeigen
    Bukhari wird von den allermeisten anerkannt.
    Sure 12:103 Die meisten Menschen werden nicht glauben....
    106 Und die meisten von ihnen glauben nicht an Gott, ohne (Ihm) andere Partner beizugesellen.

    hier ist nicht nur die rede von Muslime die den Buchari & Co. Gehorchen...sondern...

    Sure 12:111
    In den Prophetengeschichten liegt eine Lehre für Menschen, die sich des Verstandes bedienen. Die auf dich herabgesandte Offenbarung ist keine Erdichtung, sondern eine Bestätigung der schon vorliegenden Bücher, eine umfassende, ausführliche Klärung aller Fragen, eine Rechtleitung und eine Barmherzigkeit für die Gläubigen.


    ...auch von heutige Anhänger des Christentum und Judentum...

    LG,
    Frieden

  9. #149
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    Sure 12:103 Die meisten Menschen werden nicht glauben....
    106 Und die meisten von ihnen glauben nicht an Gott, ohne (Ihm) andere Partner beizugesellen.

    hier ist nicht nur die rede von Muslime die den Buchari & Co. Gehorchen...sondern...
    Werter Frieden, ich darf dir kurz hier zitieren, was ich von meinen muslimischen Freunden gehört habe.

    Deutsche (Teil-)Übersetzung von Sahih Bukhari
    Übersetzer: Muhammad Ibn Ahmad Ibn Rassoul

    Sahih Bukhari ist eine Sammlung der Aussagen und Taten unseres lieben Propheten Muhammad (sws), auch bekannt als seine Sunnah. Die Überlieferungen dieser Sunnah nennt man Ahadith (sg. Hadith).
    Imam Bukhari wurde am 13. Shawwal 194 AH in Bukhara geboren. Sein Name ist Muhammad ibn Isma'il ibn Ibrahim ibn alMughirah ibn Bardzabba, auch genannt Abu Abdulllah alBukhari. Sein Vater starb, als er noch Kind war, so hat ihn seine Mutter alleine erzogen. Er arbeitete mit viel Anstrengungen und Fleiß daran, die Ahadith des Propheten (sws) zu sammeln. Jede einzelne Übersetzung dieser Sammlung wurde von ihm bis ins kleinste Detail auf Korrektheit der Überlieferer überprüft. Die Sammlung von Bukhari wird von der gesamten Ummah als die authentischste Sammlung der Überlieferungen über die Sunnah des Propheten (sws) anerkannt.
    Quelle: http://www.alhamdulillah.net/modules...Hadith-Bukhari

    Welcher Richtung gehörst du an, wenn du Bukhari in das Reich der Fabelerzähler einordnest?

  10. #150
    benutzer1
    Zitat Zitat von Styria Beitrag anzeigen
    Liebe Catty das hier ist ein Diskussionsforum, wo sich Menschen verschiedener Auffassungen treffen und darüber diskutieren. Jeder soll seinen Glauben haben, aber er muß in einem Forum auch bereit sein, sich einer Kritik zu stellen und sachlich darüber zu diskutieren.


    ohooo, du bist auch wirklich sehr sachlich. -.-

Ähnliche Themen

  1. Dreifaltigkeit, Jesus, etc. etc.
    Von Arvanitis im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 23.07.2010, 08:32
  2. Islamische sichtweise der Dreifaltigkeit
    Von orthodox im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 30.09.2008, 23:51
  3. Dreifaltigkeit???
    Von Ja_ku_jam im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.05.2007, 00:44
  4. Christentum
    Von Samoti im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 21.02.2007, 18:58