BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 32 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 312

WICHTIG: Dreifaltigkeit im Christentum

Erstellt von Ohrid-Albaner, 08.03.2010, 14:46 Uhr · 311 Antworten · 13.990 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.744
    Zitat Zitat von Pajpina Beitrag anzeigen
    in der bibel steht nichts über mohammed !
    es wurde von einem falschen propheten berichtet der kommen würde !
    Und er ist gekommen dieser falsche Prophet

    und dieser falsche prophet ist der anti christ soweit ich weiß und wird sich als jesus ausgeben

    also denkste ist der islam die religion des teufels??

  2. #72
    kenozoik
    Zitat Zitat von Pajpina Beitrag anzeigen
    Jesus warnte Seine Anhänger, daß es nicht nur einen falschen Christus, sondern ihrer viele und falsche Propheten geben werde, die ‘... werden aufstehen und große Zeichen und Wunder tun, so daß, wenn es möglich wäre, auch die Auserwählten verführt würden.’ Matthäus 24:24
    der dajjal wird erst noch kommen... oder ist schon da... er ist vorbote des antichristen, sejtans...

    versucht nicht das absolute wissen auf eurer seite zu sehen, sonder die beiden bücher, bibel und koran, zu kombinieren... den so unterschiedlich sind sie nicht, und die intepretation von jesus' sein wird von beiden als immens wichtig gesehen... das ist doch esenziell... ob er jetzt prophet oder sohn gottes ist schlussendlich nicht ausschlagebend, oder meint ihr, er nimmt es den moslems übel "bloss" als prophet gesehen zu werden, oder den christen, da sie ihn als sohn gottes betrachten? ich glaube nicht das er das jemandem übel nimmt... der glaube ist wichtig...

  3. #73
    benutzer1
    wie kann ich einer religion mit vollster überzeugung angehören aber zugleich auch andere religionen als die wahren ansehen? grad bei den drei großen monotheistischen religionen ist das nicht möglich. religionskomparatistik hierbei liefert sehr viele gemeinsamkeiten, aber auch unterschiede. entweder es ergibt für den einen das eine sinn oder eben das andere.
    ungläubig im sinne nicht an meine religion glaubend, isses denn nicht so?



    wenn man wirklich an das absolute glaubt und ihm soviel macht zuspricht, dann ging es nach meiner auffassung schon innerhalb von sekunden die erde zu erschaffen.
    aber wieso dann das absolute in menschlicher form erscheint, das absolute im eingeschränkten körper eines menschen, das ewige im endlichen... nee, daran kann ich nicht glauben.


    nur mal so meinen senf zu den kommentaren am anfang abgegeben. war zu faul euch zu zitieren. =)

  4. #74
    kenozoik
    nur gott ist absolut - der glaube ist ein hilfsmittel, ihm näher zu kommen... ist es nicht der selbe gott, an den wir glauben? basiert das christentum und der islam nicht auf dem selben fundament? ich kann keinen mensch verstehen, der glaubt, dass wenn er nach einem bestimmten schema lebt nur durch dieses schema gottgefällig ist... es geht um das durchsetzten der eigenen überzeugung im bezug zum glauben, und nicht kritisieren anderer religionen... wir (die gesellschaft) beschäftigen uns ohnehin mehr mit der "anderen" religion, als mit der eigenen... und sind vielfach blind wenn es um eigenen, menschlichen fehler geht... sind aber dann so heuchlerisch und dreist unser menschliches tun mit den heiligen büchern und dem glauben zu rechtfertigen...

    im übrigen diskutiere ich hier vermutlich mit wahnsinnig frommen und die glaubenssätze pingelig genau nehmenden gläubigen, als von christlicher wie auch muslimischer seite... das ist sowieso der gipfel an dreistigkeit was sich manche erlauben, heulen rum, aber intepretieren ihren eigenen glauben sowieso so, wie sie es für richtig halten (stichwort zurechtbiegen)...

    gewiss ist aber das wir eines tages nicht bloss glauben, sondern wissen werden...

  5. #75
    kenozoik
    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    wie kann ich einer religion mit vollster überzeugung angehören aber zugleich auch andere religionen als die wahren ansehen? grad bei den drei großen monotheistischen religionen ist das nicht möglich.
    gerade weil es sich um monotheistische religionen handelt ist es möglich... noch mehr, da sie den gleichen ursprung haben und ein sehr ähnliches ende... das dazwischen sind details... aber der negative ton ist in vielen tief verwurzelt wenn es um die "andere" religion geht...

  6. #76
    benutzer1
    baaatakandaaa, soll ich mich angesprochen fühle?
    :

  7. #77
    kenozoik
    hab dich doch zitiert... oder an was meinst du konkret?

    das mit dem "negativen ton" ist allgemein gehalten und nicht konkret auf dich bezogen falls du das meinst... aber da du ein teil der allgemeinheit bist, wie ich auch, betriffts auch dich

  8. #78
    benutzer1
    Zitat Zitat von batakanda Beitrag anzeigen
    gerade weil es sich um monotheistische religionen handelt ist es möglich... noch mehr, da sie den gleichen ursprung haben und ein sehr ähnliches ende... das dazwischen sind details... aber der negative ton ist in vielen tief verwurzelt wenn es um die "andere" religion geht...

    überhaupt nicht. :


    wenns aus der sicht des islam ist, dann geht es aber nur bedingt.
    aus der sicht des christentums gehts nur bedingt in bezug auf das judentum.
    und aus derer des judentums gehts am allerwenigsten.
    die wichtigste gemeinsamkeit ist da: wir glauben alle an den einen gott.
    aber dennoch existieren viel zu viele unterschiede in der lehre, als dass man eben beides für das wahre bezeichnen könnte.


    ich finds überhaupt nicht negativ, wenn jdm. meint seine religion ist die wahre für ihn. überhaupt nicht, denn ist es nicht so? er trifft ja die aussage für sich. ein andere hat eben seinen eigenen glauben.

  9. #79
    benutzer1
    Zitat Zitat von batakanda Beitrag anzeigen
    hab dich doch zitiert... oder an was meinst du konkret?

    das mit dem "negativen ton" ist allgemein gehalten und nicht konkret auf dich bezogen falls du das meinst... aber da du ein teil der allgemeinheit bist, wie ich auch, betriffts auch dich

    ja, ich hab den beitrag davor gemeint.
    als ich fertig geantwortet hab, stand schon der zweite beitrag drunter.

  10. #80
    kenozoik
    tja, ich finde es negativ wenn jemand behauptet das wahre zu kennen... das ist blasphemie für mich, KEIN mensch dürfte das behaupten... zumindest wenn er nicht des wahnsinns ist und sich für gottgleich hält... denn, nur er kennt die "wahrheit", die vielleicht nicht absolut sondern universell ist... vielleicht gibt es eine einzige wahrheit, die kennt aber niemand, ein mensch kann einfach seine hoffnung und glauben dransetzen, den richtigen weg zu gehen, er kann sein herzblut geben und opfer bringen, ob es aber der richtige weg ist, bleibt offen und kann vor der offenbarung nicht als einzig richtig und wahr angesehen werden... hm, ein bisschen philosofisch ausgedrückt, aber du wirst schon verstehen was ich meine...

Seite 8 von 32 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dreifaltigkeit, Jesus, etc. etc.
    Von Arvanitis im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 23.07.2010, 08:32
  2. Islamische sichtweise der Dreifaltigkeit
    Von orthodox im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 30.09.2008, 23:51
  3. Dreifaltigkeit???
    Von Ja_ku_jam im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.05.2007, 00:44
  4. Christentum
    Von Samoti im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 21.02.2007, 18:58