BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 32 ErsteErste ... 567891011121319 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 312

WICHTIG: Dreifaltigkeit im Christentum

Erstellt von Ohrid-Albaner, 08.03.2010, 14:46 Uhr · 311 Antworten · 14.006 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Lido

    Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    3.058
    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    überhaupt nicht. :


    wenns aus der sicht des islam ist, dann geht es aber nur bedingt.
    aus der sicht des christentums gehts nur bedingt in bezug auf das judentum.
    und aus derer des judentums gehts am allerwenigsten.
    die wichtigste gemeinsamkeit ist da: wir glauben alle an den einen gott.
    aber dennoch existieren viel zu viele unterschiede in der lehre, als dass man eben beides für das wahre bezeichnen könnte.


    ich finds überhaupt nicht negativ, wenn jdm. meint seine religion ist die wahre für ihn. überhaupt nicht, denn ist es nicht so? er trifft ja die aussage für sich. ein andere hat eben seinen eigenen glauben.
    Christentum und Judentum sind sich ähnlicher als du denkst, beim Islam weiss ich das nicht, weil ich mich mit dem nicht auskenne! Aber Christentum und Judentum sind mit Ausnahme Jesus beinahe identisch (s. Altes Testament!). Das Christentum war(noch weiter hergeholt: ist) eine jüdische Sekte, Jesus war Jude!!! z.B. war ich auf einer katholischen Schule, und es hatten nur Christen und Juden das Recht diese Schule zu besuchen! Da sieht man wie nah sich die Religionen sind!

  2. #82
    benutzer1
    ja, kannst auch die worte so verdrehen, wie es dir passt. :



    meine aussage:
    ich glaube an die lehre meiner religion, weil ich sie für wahr halte. für mich ergibt diese sinn und deine ergibt für mich keinen sinn. ich spreche nur für mich und lass dir jedoch deinen glauben.


    deine aussage:
    ich weiß, was wahr ist. ich kenne die absolute wahrheit. ich kann für alle menschen sprechen.


    :


    und jetzt unterlass mal bitte die unterstellungen. danke.

  3. #83
    kenozoik
    das mit dem alten testament stimmt... allerdings beruhen die christlichen lehren vielmehr auf den neuen testament und den lehren jesu...

    die juden anerkennen jesus nicht als messias an... sie erwarten den messias noch... im islam und christentum wird der messias wiederkehren... das heisst, alle drei religionen erwarten in der zukunft den messias (nochmals)...

  4. #84
    benutzer1
    Zitat Zitat von Nihilist Beitrag anzeigen
    Christentum und Judentum sind sich ähnlicher als du denkst, beim Islam weiss ich das nicht, weil ich mich mit dem nicht auskenne! Aber Christentum und Judentum sind mit Ausnahme Jesus beinahe identisch (s. Altes Testament!). Das Christentum war(noch weiter hergeholt: ist) eine jüdische Sekte, Jesus war Jude!!! z.B. war ich auf einer katholischen Schule, und es hatten nur Christen und Juden das Recht diese Schule zu besuchen! Da sieht man wie nah sich die Religionen sind!

    natürlich sind sich die religionen nah.
    die propheten gleichen sich, die lehre gleicht sich zum teil, der glaube an den einen gott ist existent bei allen. das trifft nämlich auch auf den islam zu.

    aber das es unterschiede gibt, kann hier keiner abstreiten.
    wenn keine da wären, dann wären es wohl ja nicht drei.

    die chronologie der genese dieser zeigt auch wieso ein christ an die lehre des judentum glaubt, aber ein jude eben an jesus (as) nicht als den gott, der zu fleisch und blut geworden ist, glaubt ... oder ... warum ein moslem eben an viel der lehre des judentum und christentum glaubt und anerkennt, jedoch aber ein jude oder christ nie den propheten mohammed (saas) als propheten anerkennen würden.

  5. #85
    kenozoik
    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    ja, kannst auch die worte so verdrehen, wie es dir passt. :



    meine aussage:
    ich glaube an die lehre meiner religion, weil ich sie für wahr halte. für mich ergibt diese sinn und deine ergibt für mich keinen sinn. ich spreche nur für mich und lass dir jedoch deinen glauben.


    deine aussage:
    ich weiß, was wahr ist. ich kenne die absolute wahrheit. ich kann für alle menschen sprechen.


    :


    und jetzt unterlass mal bitte die unterstellungen. danke.
    lern ein bisschen zu unterscheiden was ich persönlich an dich richte und wo ich dann zum allgemeinen ausdriffte... habe mich konkrett wenig bis gar nicht auf deine person bezogen...

    nun, das sind so die negativen seiten eines forums, zum teil kommt etwas nicht rüber wie man es mitteilen möchte (melodie der stimme, mimik und so fehlt )... falls du was in den falschen hals gekriegt hast, dann entschuldige ich mich in aller form... ich neige halt dazu auszuschweifen und philosophisch zu werden...

    der satz:

    ch glaube an die lehre meiner religion, weil ich sie für wahr halte. ich spreche nur für mich und lass dir jedoch deinen glauben.
    ist ja genau das was ich beführworte und von dem ich die ganze zeit spreche...

    das ich das absolute wissen gepachtet haben soll ist wohl ein witz... ich behaupte ja die ganze zeit das gegenteil, das wir nichts wissen, mich eingeschlossen... entweder habe ich mich schlecht ausgedrückt, du hast meine kommentare nur überflogen oder ganz einfach nicht verstanden...

    wie gesagt, nicht gleich angegriffen fühlen... die diskussion ist auf einem vergleichsweise angenehmen niveau, musst du mir recht geben, oder?

  6. #86
    benutzer1
    Zitat Zitat von batakanda Beitrag anzeigen
    lern ein bisschen zu unterscheiden was ich persönlich an dich richte und wo ich dann zum allgemeinen ausdriffte... habe mich konkrett wenig bis gar nicht auf deine person bezogen...

    nun, das sind so die negativen seiten eines forums, zum teil kommt etwas nicht rüber wie man es mitteilen möchte (melodie der stimme, mimik und so fehlt )... falls du was in den falschen hals gekriegt hast, dann entschuldige ich mich in aller form... ich neige halt dazu auszuschweifen und philosophisch zu werden...
    nee, quatsch - wie sollte man sich da angesprochen fühlen, wenn man zitiert wird und du genaus stellung zu meinen aussagen nimmst??
    der satz:

    ist ja genau das was ich beführworte und von dem ich die ganze zeit spreche...

    das ich das absolute wissen gepachtet haben soll ist wohl ein witz... ich behaupte ja die ganze zeit das gegenteil, das wir nichts wissen, mich eingeschlossen... entweder habe ich mich schlecht ausgedrückt, du hast meine kommentare nur überflogen oder ganz einfach nicht verstanden...

    wie gesagt, nicht gleich angegriffen fühlen... die diskussion ist auf einem vergleichsweise angenehmen niveau, musst du mir recht geben, oder?
    hab ich doch gar nicht gesagt.
    aber gut, ich hätte lieber hinschreiben sollen: deine beschreibung einer aussage eines gläubigen.

    jetzt verstanden?

  7. #87
    kenozoik
    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    nee, quatsch - wie sollte man sich da angesprochen fühlen, wenn man zitiert wird und du genaus stellung zu meinen aussagen nimmst??
    zitiert hab ich einen kleinen teil, der auf dich zutreffen mag... aber ein zitat kann aber auch nur als anstoss zu etwas allgemeinem gelten... aber bist kein einzelfall, viele hier fühlen sich hier ziemlich schnell persönlich angesprochen... man sollte auch ohne persönliche gefühle über was, so objektiv wie möglich, sprechen können...

    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    hab ich doch gar nicht gesagt.
    aber gut, ich hätte lieber hinschreiben sollen: deine beschreibung einer aussage eines gläubigen.

    jetzt verstanden?
    entschuldige, ich hab den faden verloren

    aber ich sehe wir gehen uns unnötig auf den sack, glauben tun wir ja beide, das ist wichtig...

    hacken wir lieber auf atheisten rum

    die dreifaltikkeit wurde zur genüge erklärt, alles andere geht schon in die metaphysik...

  8. #88

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    und dieser falsche prophet ist der anti christ soweit ich weiß und wird sich als jesus ausgeben
    eben, im Namen Jesu wird der Falsche kommen...und nicht einer ist seit dem gekommen, der "im Namen Jesu" Ungerechtigkeiten bringt, sondern viele....

    auch im Judasevangelium steht was darüber:
    Sie [sagten, ,,Wie sahen] ein großes [Haus mit einem großen] Altar [darin und] zwölf Männern, die wir Priester nennen würden und einem Namen; Und eine Menge Menschen wartete an jenem Altar, [bis] die Priester [... und empfingen] die Gaben. [Doch] wir warteten weiterhin.
    [Jesus sprach,] ,,Wie waren [die Priester]?"
    Sie [aber sagten, ,,Einige ...] zwei Wochen; [Einige] opferten ihre eigenen Kinder, andere ihre Ehefrauen in Ruhm und Demut untereinander; Einige schliefen mit Männern;
    Einige waren in [Schlachten] verwickelt; Einige begingen eine große Zahl von Sünden und Taten der Gesetzlosigkeit. Und die Männer, die vor dem Altar standen, riefen deinen [Namen]
    an [39] und in allen Taten ihrer Unzulänglichkeit wurden die Opfer ihrer Vollendung zugeführt [...]."

    Nachdem sie dies gesagt hatten schwiegen sie, denn sie waren sehr aufgewühlt.

    Jesus aber sprach zu ihnen, ,,Warum seid ihr aufgewühlt? Wahrlich, ich sage euch, alle die Priester, die vor dem Altar stehen, rufen meinen Namen an. Erneut sage ich euch, dass mein Name geschrieben steht auf diesem [...] der Geschlechter der Sterne, durch alle Menschengeschlechter. [Und sie] pflanzten Bäume, die keine Frucht trugen in meinem
    Namen, in schändlicher Manier.


    Jesus aber sprach zu ihnen, ,,Diese, die ihr am Altar die Gaben empfangen sehen habt, diese sind die, die ihr seid. Dies ist der Gott, dem ihr dient und ihr seid die zwölf Männer, die ihr gesehen habt. Die zur Opferung gebrachte Herde, die ihr saht, sind die vielen Menschen, die ihr vom rechten Weg verführt habt, [40] vor diesen Altar. [...] wird stehen und meinen Namen auf diese Weise nutzen und Generationen von Frommen werden ihm treu bleiben.
    nach [...] danach wird dort ein anderer Mann von [den Hurenböcken] stehen und ein Anderer Mann von den Kindermördern und ein Anderer Mann von denen, die mit Männern schlafen und diejenigen, die enthaltsam leben und der Rest des Volkes von Unreinheit und
    Gesetzlosigkeit und Verfehlungen und diese, die sagen, ,,Wir sind wie Engel"; diese sind die Sterne, die alles zur Vollendung bringen. Zu dem Menschengeschlechtern wurde gesagt, ,,Siehe, Gott hat dein Opfer von den Händen eines Priesters empfangen" - welcher ein Diener
    der Verfehlungen ist. Doch es ist der Herr, der Herr des Universums, welcher spricht, ,Am letzten Tag werden sie in Schande gestürzt werden.'" [41]

    Jesus sprach [zu ihnen], ,,Hört auf, zu opf[ern ...] welche ihr habt [...]...
    ....
    ....
    ....


    Lammert wirbt für Religionsfreiheit von Christen in der Türkei

    man beachte auch, Deuteronomium, Kapitel 18, hier habe ich was dazu Geschrieben:
    Lammert wirbt für Religionsfreiheit von Christen in der Türkei

    (15) Einen Propheten wie mich wird dir der Herr, dein Gott, aus deiner Mitte, unter deinen Brüdern, erstehen lassen. Auf ihn sollt ihr hören.
    (16) Der Herr wird ihn als Erfüllung von allem erstehen lassen, worum du am Horeb, am Tag der Versammlung, den Herrn, deinen Gott, gebeten hast, als du sagtest: Ich kann die donnernde Stimme des Herrn, meines Gottes, nicht noch einmal hören und dieses große Feuer nicht noch einmal sehen, ohne dass ich sterbe.
    (17) Damals sagte der Herr zu mir: Was sie von dir verlangen, ist recht.
    (18 ) Einen Propheten wie dich will ich ihnen mitten unter ihren Brüdern erstehen lassen. Ich will ihm meine Worte in den Mund legen und er wird ihnen alles sagen, was ich ihm auftrage.
    (19) Einen Mann aber, der nicht auf meine Worte hört, die der Prophet in meinem Namen verkünden wird, ziehe ich selbst zur Rechenschaft.
    (20) Doch ein Prophet, der sich anmaßt, in meinem Namen ein Wort zu verkünden, dessen Verkündigung ich ihm nicht aufgetragen habe, oder der im Namen anderer Götter spricht, ein solcher Prophet soll sterben.
    (21) Und wenn du denkst: Woran können wir ein Wort erkennen, das der Herr nicht gesprochen hat?

    (22) dann sollst du wissen: Wenn ein Prophet im Namen des Herrn spricht und sein Wort sich nicht erfüllt und nicht eintrifft, dann ist es ein Wort, das nicht der Herr gesprochen hat.

    es sind, in ca. 1400 Jahren (nur : ) ca. 1.4 Milliarden Muslime/Gottergebene auf dieser Welt....und jeder Sure (außer Sure 9) beginnt mit;
    "Im Namen Gottes, des Allerbarmers, des Barmherzigen"

    LG,
    Frieden

  9. #89
    benutzer1
    Zitat Zitat von batakanda Beitrag anzeigen
    zitiert hab ich einen kleinen teil, der auf dich zutreffen mag... aber ein zitat kann aber auch nur als anstoss zu etwas allgemeinem gelten... aber bist kein einzelfall, viele hier fühlen sich hier ziemlich schnell persönlich angesprochen... man sollte auch ohne persönliche gefühle über was, so objektiv wie möglich, sprechen können...
    ja, ich hab mich persönlich angesprochen gefühlt, wenn du mich zitierst und du hast aber auch immer genau auf die themen, über die ich schrieb, bezug genommen. das kannst du jetzt nicht abstreiten. jeder würde sich angesprochen fühlen.
    entschuldige, ich hab den faden verloren

    aber ich sehe wir gehen uns unnötig auf den sack, glauben tun wir ja beide, das ist wichtig...

    hacken wir lieber auf atheisten rum

    die dreifaltikkeit wurde zur genüge erklärt, alles andere geht schon in die metaphysik...
    mit atheisten kann ich meist nix anfangen, viele sind intolerant und machen sich lustig über den glauben anderer.

  10. #90
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    mit atheisten kann ich meist nix anfangen, viele sind intolerant und machen sich lustig über den glauben anderer.
    Glücklicherweise kann man das von Gläubigen nicht behaupten.

Seite 9 von 32 ErsteErste ... 567891011121319 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dreifaltigkeit, Jesus, etc. etc.
    Von Arvanitis im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 23.07.2010, 08:32
  2. Islamische sichtweise der Dreifaltigkeit
    Von orthodox im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 30.09.2008, 23:51
  3. Dreifaltigkeit???
    Von Ja_ku_jam im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.05.2007, 00:44
  4. Christentum
    Von Samoti im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 21.02.2007, 18:58