BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 13 ErsteErste ... 678910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 128

Widerspruch?

Erstellt von r4k!, 12.10.2007, 01:11 Uhr · 127 Antworten · 3.501 Aufrufe

  1. #91
    Crane
    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    Ich brauch kein Buch um zu wissen, dass das Töten Unrecht ist... und ich weiß, dass die Religionen auch zu dem Zweck da sind Gut von Böse zu unterscheiden... also ist es nicht im Sinne jeglicher Religion Terroranschläge, bei denen Menschen zu Tode kommen, zu verüben.
    Merkst du eigentlich, dass du total am Thema vorbeiredest?

    Dass du kein Buch bruachst ist ja toll... aber neulich wurde ein Muslim zu lebenslanger Haft verurteilt, weil er seine Frau vor den Augen seines 6 jährigen Sohnes getötet hat. Die Frau wollte sich von ihm scheiden lassen und deshalb glaubte er, dass er laut Islam, das Recht sie sie umzubringen.

    Was ich bei deinem Post interessant finde ist..., dass du angeblich weißt, dass Religionen dafür da sind gute und schlechte Menschen voneinander zu unterscheiden. Wie bitteschön geht man da denn vor?

  2. #92
    Lopov
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Es ist eine Lüge, wenn du meinst, dass sich nicht mehr Moslems positiv über den islamsichen Terror äußern als nicht Muslime.
    das hab ich doch gar nicht gesagt. bitte lies doch noch mal nach.

    Dann erzähl mir mal bitte was du über die Anschläge hältst. Dann sage ich dir auch gerne meine Meinung dazu.
    was willst du jetzt von mir hören?wenn du glaubst, dass ich die anschläge gut finde, dann täuscht du dich. ich muss aber sagen, dass ich die reaktionen der extremisten teilweise verstehe. ich würde niemals so weit gehen und solche anschläge verüben. aber diese menschen sehen anscheinend keine andere lösung. die menschen werden seit je her von den amis und der westlichen welt unterdrückt und ungerecht behandelt. so gesehen ist es wohl als rache anzusehen.

    es ist kein rechtfertigungsgrund, wohl aber ein milderungsgrund.

  3. #93
    benutzer1
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Merkst du eigentlich, dass du total am Thema vorbeiredest?

    Dass du kein Buch bruachst ist ja toll... aber neulich wurde ein Muslim zu lebenslanger Haft verurteilt, weil er seine Frau vor den Augen seines 6 jährigen Sohnes getötet hat. Die Frau wollte sich von ihm scheiden lassen und deshalb glaubte er, dass er laut Islam, das Recht sie sie umzubringen.

    Was ich bei deinem Post interessant finde ist..., dass du angeblich weißt, dass Religionen dafür da sind gute und schlechte Menschen voneinander zu unterscheiden. Wie bitteschön geht man da denn vor?
    Wie man davor geht??
    Das er nun seine Frau töten darf, kann wohl nicht mit dem Koran gerechtfertig werden.
    Im Grunde genommen wissen diese Menschen dies auch.
    Das ist doch bloß ein Vorwand um eine nicht so harte Strafe zu bekommen.
    Ich glaube nicht, dass ich am Thema vorbeirede.
    Ich finde eher du übertreibst.
    Du interpretierst etwas in den islamischen Glauben, dass nach islamischen Glauben Unrecht ist.
    Nur weil manche Menschen denken sie müssten die Religion missbrauchen um ihre Übeltaten rechtzufertigen, heißt dies noch lange nicht, dass der Islam eine schlechte Religion ist.

    Ich denke eh, dass manchmal die Strafen hier in Deutschland zu milde ausfallen. Denn heutzutage brauchst du nur einen guten Anwalt und du kannst echt alles mit einer psychischen Störung und dadurch Unzurechnungsfähigkeit rechtfertigen und schon bekommst du eine mildere Strafe.

    Naja, worauf ich hinaus will... man kann keine Verbrechen mit dem Islam rechtfertigen. Und die, die dies tuen sind für mich keine wahren Muslime, da sie die Religion missbrauchen.

    Also hör auf mit dem Argument zu kommen, die Muslime würden nicht wissen, was nach islamischen Glauben gerechtfertigt ist.
    Denn dies ist nicht wahr.

  4. #94
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Was soll der unsinn... DU meintest du hättest bisher von keinem vernüftigen albansichen User so einen Blödsinn gehört... dann sag mir doch bitte, wer denn hier die vernüftigen albanischen User sind. Ich selber unterteile die User nicht so.
    neine aber du hast gesagt, gewisse beiträge die hier reingepostet werden, zeugen von Extremismus, waren nicht deine genauen worte, aber ich hab es so aufgefasst. Gibt hier zwar ein paar Idioten aber ich will von dir wissen welche Beiträge du jetzt genau meinst und von welchem User diese verfasst wurden.

  5. #95

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    Naja, worauf ich hinaus will... man kann keine Verbrechen mit dem Islam rechtfertigen. Und die, die dies tuen sind für mich keine wahren Muslime, da sie die Religion missbrauchen.

    typisch und zu einfach. wenn jemand eine gürtel trägt und sich in die luft jagt und dabei allah u akbar ruft ist das für mich ein moslem. und wenn du meinst er missbraucht seine religion dann müßt ihr das denen sagen und nicht uns hier. er verschandelt eure religion und nicht wir. wir bilden uns nur unsere meinung über das was wir sehen. und wenn manche nicht so gut vom islam denken dann sind das gerade solche typen die das bewirkt haben. also solltet ihr euch darauf konzentrieren diese aus dem verkehr zu ziehen.

  6. #96
    benutzer1
    Zitat Zitat von sonnyliston22 Beitrag anzeigen
    typisch und zu einfach. wenn jemand eine gürtel trägt und sich in die luft jagt und dabei allah u akbar ruft ist das für mich ein moslem. und wenn du meinst er missbraucht seine religion dann müßt ihr das denen sagen und nicht uns hier. er verschandelt eure religion und nicht wir. wir bilden uns nur unsere meinung über das was wir sehen. und wenn manche nicht so gut vom islam denken dann sind das gerade solche typen die das bewirkt haben. also solltet ihr euch darauf konzentrieren diese aus dem verkehr zu ziehen.
    Ja genau, ich reise mal schnell nach Afghanistan oder in den Iran und sag diesen Fanatikern: " Hey du, das, was du da tust ist falsch."
    O ich bitte dich...
    Ihr bildet euch eure Meinung über das, was ihr seht?
    Ziemlich engstirning, meinst du nicht?
    Nur weil Islamisten den Islam missbrauchen, sind jetzt alle Muslime schlechte Menschen??
    Nur weil einer der Familie BlaBla einen Mord begangen hat, ist die ganze Familie zu verurteilen??
    Und genauso wie es islamistische Fanatiker gibt, gibt es auch christliche Fanatiker. Diese sind meistens in den USA verstreut, soweit ich weiß. Trotzdem würd mir nie in den Sinn kommen, jeden Christen deswegen zu verurteilen.

    Aber bei dir fällt das falsche Denken schon im ersten Satz auf.
    Denn du bezeichnest einen Selbstmordattentäter als Muslime und nicht als Islamist.
    Ich hab schon öfters nun geschrieben, dass ihr lernen solltet zu unterscheiden,
    Islamisten sind keine Muslime.
    Muslime sind keine Islamisten.

  7. #97

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    Ja genau, ich reise mal schnell nach Afghanistan oder in den Iran und sag diesen Fanatikern: " Hey du, das, was du da tust ist falsch."
    ja warum nicht? ich machs bestimmt nicht

    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    Ihr bildet euch eure Meinung über das, was ihr seht?
    ja klar über das was ich sehe, wie denn sonst?. wie machst du denn das?

    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    Nur weil Islamisten den Islam missbrauchen, sind jetzt alle Muslime schlechte Menschen??
    nö hab ich nirgendwo behauptet

    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    Nur weil einer der Familie BlaBla einen Mord begangen hat, ist die ganze Familie zu verurteilen??
    nö wegen nur einem bestimmt nicht. wenns aber eine große familie ist, und es öfters leute gibt die durchknallen kommt halt auch die familie in verruf
    (new york, casablanca, madrid, london....)


    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    Aber bei dir fällt das falsche Denken schon im ersten Satz auf.
    Denn du bezeichnest einen Selbstmordattentäter als Muslime und nicht als Islamist.
    Ich hab schon öfters nun geschrieben, dass ihr lernen solltet zu unterscheiden,
    Islamisten sind keine Muslime.
    Muslime sind keine Islamisten.
    mir ist das egal wie ihr das nennt. die attentäter bezeichnen sich als muslime und benutzten den korann zur rechtfertigung. und das bleibt halt hängen. sorry ist aber so.

  8. #98
    benutzer1
    Zitat Zitat von sonnyliston22 Beitrag anzeigen
    ja klar über das was ich sehe, wie denn sonst?. wie machst du denn das?
    O, ich mein damit, dass manchmal nicht alles gezeigt wird.
    Wenn du dir immer nur das Falsche betrachtest, also hier in dem Falle nur die Fanatiker siehst, dann kannst du ja nicht ein gutes Bild davon haben.
    Man sollte jedoch beide Ansichten betrachten. Denn Islamisten praktizieren die Religion wohl ganz anders als es Muslime tun würden.





    Zitat Zitat von sonnyliston22 Beitrag anzeigen
    mir ist das egal wie ihr das nennt. die attentäter bezeichnen sich als muslime und benutzten den korann zur rechtfertigung. und das bleibt halt hängen. sorry ist aber so.
    Ja, du gibst ja selbst zu, dass du nur das Schlechte vom Islam sehen willst, weil nur dies durch die Medien groß und breit geschlagen wird.
    Bemerkenswert ist bloß, dass du dir anscheinend darüber im Klaren bist und es trotzdem so sehen willst, wie es für dich am Leichtesten ist.
    Weiter so mit deinen Vorurteilen. Machste richtig gut.

  9. #99
    Lopov
    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    Und die, die dies tuen sind für mich keine wahren Muslime, da sie die Religion missbrauchen.
    sag mal, du bist doch nicht mit dem slovenen verwandt??

  10. #100

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    Ja, du gibst ja selbst zu, dass du nur das Schlechte vom Islam sehen willst, weil nur dies durch die Medien groß und breit geschlagen wird.
    Bemerkenswert ist bloß, dass du dir anscheinend darüber im Klaren bist und es trotzdem so sehen willst, wie es für dich am Leichtesten ist.
    Weiter so mit deinen Vorurteilen. Machste richtig gut.
    was den für vorurteile.

    nochmal für dich zum mitschreiben:
    new york, madrid, london, casablanca, bali, tunesien, .... willst noch mehr?

    was macht ihr denn gegen die islamisten? nicht viel würde ich sagen. anstatt das ihr euch ihnen zuwendet redet ihr mit uns und sagt uns wir haben vorurteile gegen den islam. uns müsst ihr nicht erklären das islam frieden bedeutet, das solltet ihr den attentätern erklären.

Ähnliche Themen

  1. Der Widerspruch zwischen Religion und Wissenschaft
    Von F21 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.04.2012, 12:25
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.07.2009, 15:18
  3. Kosova Wiege der Nation?!-Widerspruch
    Von Revolut im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.01.2007, 21:07
  4. Widerspruch
    Von Revolut im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 20.09.2006, 19:17