BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 10 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 95

Die Wiedergeburt des Islams in Albanien

Erstellt von Albanesi, 05.06.2006, 12:04 Uhr · 94 Antworten · 3.936 Aufrufe

  1. #31
    Zitat Zitat von Don Corleone
    Mormonentum? noch nie gehört, hast du Infos oder so?
    Keine ahnung, ist ne christliche sekte, ... wenn man überhaupt sekte sagen darf bei der heutigen grösse und bei dem wachstum, zum beispiel eliza dushku ist mormonin, bei der religion spielt der engel mormonian oder wie der auch immer heisst eine grosse rolle, der einem ami im 19Jahrhundert erschien.

  2. #32
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic
    Zitat Zitat von Athleti_Christi
    Zitat Zitat von Revolut
    Ich hab gedacht dass das Christentum in Albanien in anmarsch wäre, also seit der Zeit des Kommunismuss
    Ist es auch.

    Nach dem Fall erhielt die kath. Kirche starken zuwachs, wie auch die orthodoxe, der islamische glaube schrumpfte, auch kammen neue christliche Sekten hinzu oder auch die protestanische Glaubensrichtung. Mann merkt, wie viele neue Kirche es in Albanien gibt, entstehen. Aber du kennst ja Albanesi(2).

    Am besten man fragt lupo, der kennt sich da eh gut aus.
    Was könnte der Grund für den Rückgang des Islams und den Zuwachs des Christentums unter ALbanern sein? :?

    Die Albaner sehen viele Dinge ganz einfach sehr realistisch!

    Mit einem Lateinischen, oder Italienischen Namen kommen sie weiter und wenn sie einen Christlchen Glauben haben sowieso. Deshalb ist das Christenum enorm im Aufschwung in Albanien.

    Vor allem ist die mit Abstand beste Region in Albanien, von Katholiken besetzt! Dort gibt es Arbeit, die Landwirtschaft funktioniert. kein Diebstahl, die Türen sind offen, gutes gesichertes Einkommen, einen eigenen Bischof mit Kathedrale und unzähligen kleineren Kirchen. Alles wurde mit Deutscher Hilfe und Österreichischen Geldern aufgebaut und von den Maltesern! Es ist das Bistum Skhoder und dann direkt alle Dörfer bis zur Montenegrischen Grenze und nach Velipole, dem Vorzeige Bade Strand von Albanien. Und natürlich hat die Deutsche Firma Papenburg auch denen noch eine nagelneue Strasse gebaut, quer durch die Dörfer und einen eigenen Grenz übergang nach Montenegro!


    Kurz gesagt, sind es einfache logische Gründe, warum sich ganze Gemeiden zum Katholizismus bekehren lassen.

    Im übrigen sehr nette Leute dort und aufgeschlossen!

  3. #33

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von Athleti_Christi

    Ist es auch.

    Nach dem Fall erhielt die kath. Kirche starken zuwachs, wie auch die orthodoxe, der islamische glaube schrumpfte, auch kammen neue christliche Sekten hinzu oder auch die protestanische Glaubensrichtung. Mann merkt, wie viele neue Kirche es in Albanien gibt, entstehen. Aber du kennst ja Albanesi(2).

    Am besten man fragt lupo, der kennt sich da eh gut aus.
    Oh Allah i jem

    Du bist so bescheuert , du weisst nicht was du daherqueselst , lass dir mal helfen
    Hast wohl zuviel Schweinefleisch und Bier zu dir genommen , das du soviel Gehirnzellen verloren hast

    Du hast doch nicht mehr alle

    Erbärmlich , das du meinst und willst die Albaner , anders sein müssen
    Aber klar lebt in Traumwelten

    Wir sind das was wir sind ,siehe die Menschen in denn Bildern

  4. #34
    Zitat Zitat von Albanesi
    Zitat Zitat von Athleti_Christi

    Ist es auch.

    Nach dem Fall erhielt die kath. Kirche starken zuwachs, wie auch die orthodoxe, der islamische glaube schrumpfte, auch kammen neue christliche Sekten hinzu oder auch die protestanische Glaubensrichtung. Mann merkt, wie viele neue Kirche es in Albanien gibt, entstehen. Aber du kennst ja Albanesi(2).

    Am besten man fragt lupo, der kennt sich da eh gut aus.
    Oh Allah i jem

    Du bist so bescheuert , du weisst nicht was du daherqueselst , lass dir mal helfen
    Hast wohl zuviel Schweinefleisch und Bier zu dir genommen , das du soviel Gehirnzellen verloren hast

    Du hast doch nicht mehr alle

    Erbärmlich , das du meinst und willst die Albaner , anders sein müssen
    Aber klar lebt in Traumwelten

    Wir sind das was wir sind ,siehe die Menschen in denn Bildern
    Weine nicht Mudjahedin, denn so ist es halt, da kannst du nichts machen, schau, lupo ist hier der, der am meisten in Albanien ist, er hat meine Aussagen bestätigt, ohhh dreq i keq, do te shkojsh me vijejt.

  5. #35
    Avatar von abcdef

    Registriert seit
    03.06.2006
    Beiträge
    300
    Ein Tipp:
    Sollten einiger Muslimische Albaner Protestante,evangelisten oder orthodoxen werden dann bleibt lieber so wie ihr seit.

    Ist kein so grosser unterschied.

    Wenn dann Katholisch wie eure Opas und deren Opas.

  6. #36

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von lupo-de-mare



    Die Albaner sehen viele Dinge ganz einfach sehr realistisch!

    Mit einem Lateinischen, oder Italienischen Namen kommen sie weiter und wenn sie einen Christlchen Glauben haben sowieso. Deshalb ist das Christenum enorm im Aufschwung in Albanien.

    Vor allem ist die mit Abstand beste Region in Albanien, von Katholiken besetzt! Dort gibt es Arbeit, die Landwirtschaft funktioniert. kein Diebstahl, die Türen sind offen, gutes gesichertes Einkommen, einen eigenen Bischof mit Kathedrale und unzähligen kleineren Kirchen. Alles wurde mit Deutscher Hilfe und Österreichischen Geldern aufgebaut und von den Maltesern! Es ist das Bistum Skhoder und dann direkt alle Dörfer bis zur Montenegrischen Grenze und nach Velipole, dem Vorzeige Bade Strand von Albanien. Und natürlich hat die Deutsche Firma Papenburg auch denen noch eine nagelneue Strasse gebaut, quer durch die Dörfer und einen eigenen Grenz übergang nach Montenegro!


    Kurz gesagt, sind es einfache logische Gründe, warum sich ganze Gemeiden zum Katholizismus bekehren lassen.

    Im übrigen sehr nette Leute dort und aufgeschlossen!
    Lupo-de-mare,


    Wir sind das was wir sind.
    Zu 70% in Albanien sind Muslime + ab 90% muslimischen Albaner aus dem Kosovo und bis 99% muslimischen Albaner aus Makedonien

    Also bis zu 80% Albaner insgesamt (Mehrheit) haben eine islamische Indetität und Vergangenheit und das seid Jahunderten

    Ist das nicht die Beurteilungen aller offiziellen Statistiken?

    Europa und die Welt wissen das die Albaner ein muslimisches Volk sind

    Es wäre lachhaft eine Maske sich anzuziehen und der Islam ist bestimmt keine Bedrohung für die Albaner , wenn schon der Islam im politischen Leben keine Bedeutung hat

  7. #37
    Avatar von abcdef

    Registriert seit
    03.06.2006
    Beiträge
    300
    Albanesie das sind die Zahlen im Osmanischen Reich.

    Aber jetz sieht es anders aus kleiner.

  8. #38
    Zitat Zitat von Albanesi

    Oh Allah i jem

    Albanisch ist schon schwer, gell türke


    Hast wohl zuviel Schweinefleisch und Bier zu dir genommen , das du soviel Gehirnzellen verloren hast

    Immer wenn ich einen Moslem frage, wieso er kein Schweinefleisch ist, dann hat er nie eine Antwort parat. Wieso soll gott verbieten, Schwein zu essen? Es ist sein Geschöpf, so wie das Lamm, die Kuh, das Huhn. Aber ja, wieso redest du von etwas, von dem du keine Ahnung hast, du hast noch nie Schwein gegessen oder Alkohol getrunken und willst beurteilen, wie was ist. Dummkopf hoch 10

  9. #39

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von Athleti_Christi
    Albanisch ist schon schwer, gell türke

    Soll ich dich melden?

  10. #40
    Zitat Zitat von Albanesi
    Zitat Zitat von lupo-de-mare



    Die Albaner sehen viele Dinge ganz einfach sehr realistisch!

    Mit einem Lateinischen, oder Italienischen Namen kommen sie weiter und wenn sie einen Christlchen Glauben haben sowieso. Deshalb ist das Christenum enorm im Aufschwung in Albanien.

    Vor allem ist die mit Abstand beste Region in Albanien, von Katholiken besetzt! Dort gibt es Arbeit, die Landwirtschaft funktioniert. kein Diebstahl, die Türen sind offen, gutes gesichertes Einkommen, einen eigenen Bischof mit Kathedrale und unzähligen kleineren Kirchen. Alles wurde mit Deutscher Hilfe und Österreichischen Geldern aufgebaut und von den Maltesern! Es ist das Bistum Skhoder und dann direkt alle Dörfer bis zur Montenegrischen Grenze und nach Velipole, dem Vorzeige Bade Strand von Albanien. Und natürlich hat die Deutsche Firma Papenburg auch denen noch eine nagelneue Strasse gebaut, quer durch die Dörfer und einen eigenen Grenz übergang nach Montenegro!


    Kurz gesagt, sind es einfache logische Gründe, warum sich ganze Gemeiden zum Katholizismus bekehren lassen.

    Im übrigen sehr nette Leute dort und aufgeschlossen!
    Lupo-de-mare,


    Wir sind das was wir sind.
    Zu 70% in Albanien sind Muslime + ab 90% muslimischen Albaner aus dem Kosovo und bis 99% muslimischen Albaner aus Makedonien

    Also bis zu 80% Albaner insgesamt (Mehrheit) haben eine islamische Indetität und Vergangenheit und das seid Jahunderten

    Ist das nicht die Beurteilungen aller offiziellen Statistiken?

    Europa und die Welt wissen das die Albaner ein muslimisches Volk sind

    Es wäre lachhaft eine Maske sich anzuziehen und der Islam ist bestimmt keine Bedrohung für die Albaner , wenn schon der Islam im politischen Leben keine Bedeutung hat
    Ja, du musst es ja wissen mit deinen Internetquellen Wie wärs mal mit nach Albanien gehen, .... ach schade, du kannst ja gar kein Albanisch, schon dumme, gell.

Seite 4 von 10 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 31.5.1992 - Die Wiedergeburt des Judensterns
    Von Machiavelli im Forum Politik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 31.05.2013, 23:24
  2. Albanien:Wiedergeburt einer Nation
    Von Adem im Forum Politik
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 27.03.2011, 19:21
  3. Welt des Islams
    Von im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 08.10.2006, 18:28
  4. Beweis für Wiedergeburt?
    Von MiloTheHero im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.06.2006, 11:36