BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 37 von 37

Wissenschaft in der islamischen Welt

Erstellt von Frieden, 18.01.2012, 18:45 Uhr · 36 Antworten · 2.322 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Unabhängiges System Beitrag anzeigen
    Auch das Bewusstsein wird vom Gehirn erzeugt.
    siehe bitte das: Eine wissenschaftliche Annäherung ans Jenseits
    ...
    ...
    Was sie auch durch mehrere Experimente herausfanden, ist, dass dieses Feld Information speichern kann. Sie fanden dies durch resonante Felder heraus, die nach den Experimenten verblieben. Was sie im Labor taten, hatte einen bleibenden Effekt im Feld, als würde es sich daran 'erinnern' was sie während ihren Experimenten gemacht haben. Dies wurde in mehreren verschiedenen Laboratorien bestätigt. Neurologen, die sich über das Gedächtnis spezialisierten, begannen mit ihnen zusammenzuarbeiten. Sie denken, dass sie genug Beweise haben, dass das meiste Gedächtnis im Quantenvakuum und nicht in Ihrem Gehirn gespeichert wird. Es ist als ob das Feld wie ein gigantisches 'Gedächtnis' agieren würde. Die Welle von etwas, das im Vakuum passiert, beispielsweise von einer Bewegung zu einem Gedanken, wird eine weitere Welle im Feld verursachen, weil Sie die Energie des Vakuums gebrauchen; Die Moleküle, die in diesen Prozessen verwendet werden, werden alle aus diesem Feld heraus geformt. Also wird alles, was mit diesen Molekülen und Partikeln gemacht wird, das Vakuum beeinflussen. Sogar Ihre Gedanken sind im Vakuum abgebildet. Ähnlich wie das Mutterbuch, welches im Koran und anderen Offenbarungen erwähnt wird: Es vergisst nicht; Alle irgendwelche Handlungen werden aus dem Feld heraus geformt, von allen Erschaffungen, die je existierten und die nun als Wellen im Feld gespeichert sind. Unser Gehirn kann in dieses Feld eintappen; es scheint, es kann unserer eigenen 'Frequenz' folgen. Experimente mit Ratten zeigten, dass sie bei jeder Verbrennung eines kleinen Gehirnbereiches hofften, bestimmen zu können wo die Erinnerung läge: Sie lernten, dass die Ratten, die Labyrinthen folgten, auch nach einer Verbrennung eines Gehirnbereiches sich immer noch daran erinnerten, wie sie das Labyrinth bewältigen konnten. Sogar nach der Verbrennung von 70% des Gehirns wussten die Mäuse, wo der Weg lag. Sie konnten kaum sich selber ziehen, die Funktionsfähigkeit der Gliedmassen war minimal, aber ihr Gedächtnis blieb in Takt. Nach vielen Forschungen dieser Art über Gedächtnis zeigten die meisten, dass solange ein kleiner Bereich erhalten bleibt, sogar dann, wenn die Gliedmaßen nicht mehr ordnungsgemäß funktionierten, die Verbindung mit der Information erhalten blieb. Dies zeigt also, dass das Gehirn mehr wie ein Übermittler ist, ein Link zwischen der Information, Ihrer 'Frequenz', und dem Speicher der Information. Dies ergab eine gänzlich neue Auswirkung auf die Neurologie.
    ...
    ...
    wie lässt sich das ganze erklären?

    siehe auch: Das Automatische Gehirn – Magie des Unterbewussten

    und das ist auch sehr interessant:


    Der Treffendste Beweis dafür sind Fälle, bei denen Menschen seit Geburt an gewisse Sinne fehlen.
    ich weiß was Du meinst, doch wir sind nicht alle gleich, sondern verschieden...

    Von Geburt an blinde Menschen zum Beispiel haben keine 'inneren Bilder' und träumen auch nicht in Bildern.
    die Träumen aber, sie zeigen es, das Träume auch verschieden sein können, so wie jeder von uns verschieden sind in der Existenz, und so auch im träume....

    die Blinde empfinden Träume auch so als wäre es (für sie selbst) wie im diesseits...

    siehe dazu: Frage & Antwort, Nr. 20: Wie träumen Blinde? - n-tv.de

    Gänsehaut...

    Taubstumme Menschen haben auch keine 'innere Stimme' wie wir sie kennen.
    so ist es, wir sind eben Verschieden...

    Blinde, Stumme sind auch = diesseits!

    im Träume sind manche sogar mehr... manche können Gehen, obwohl sie keine Beine haben, empfinden, spüren/fühlen usw.

    Das Bewusstsein hängt von den Sinnen ab. Und Sinne werden vom Gehirn verarbeitet. Somit wird das Bewusstsein vom Gehirn erzeugt.
    siehe dazu: Das Herz und der Verstand



    Unser Bewusstsein ist keine übergeordnete Ebene der Existens. Stirbt das Gehirn, so wird auch kein Bewusstsein mehr erzeugt.
    und genau das ist für mich Unwahrscheinlicher Unvorstellbar... deswegen ist "glaube" ja da...

    Es existiert auch nicht im Jenseits weiter.
    dafür gibt es keine Beweise.... für mich ist es jedoch viel Wahrscheinlicher, das so was wie Jenseits existieren kann, nicht nur wegen Träume, sondern weil es bereits diesseits gibt und wir auch existieren...
    (doch das alles ist reine Glaubenssache...)

    die Wahrscheinlichkeitstheorien von Wissenschaftler zielen nicht darauf einen Schöpfer hinter System&Gesetze zu enthüllen... warum den auch, wenn es Unmöglich ist? und wenn es "glaube" gibt?

    was ich komisch finde: warum erklären manche dann das Gegenteil? bzw. das Schöpfung keinen Schöpfer hat/braucht... es sind doch auch nur "Vermutungen" und keine Beweise! sondern Vermutung des denjenigen, der auf Staub Planet Erde im Universum sich dem bewusst ist, das es Unmöglich ist Schöpfer und "glaube" mit eigene Verständnis&Vermutung zu erklären... siehe das Video dazu: Evolutionstheorie großer Fake

    natürlich Widerspricht der Koran nicht die (Wissenschaftliche) Evolutionstheorie...
    Sure 71:13-14 Was ist euch, dass ihr von Allah nicht Weisheit und Gesetztheit erwartet, da Er euch doch in verschiedenen Stufen und verschiedenen Formen erschaffen hat?

    Es unterliegt den irdischen Naturgesetzen.
    wenn man sich schon darüber Gedanken macht das unsere Natur, Gesetze und Systeme hat, ist es noch viel wahrscheinlicher, da Gesetze&System ohne Gesetzgeber&Entwickler unvorstellbar ist... ( alles andere widerspricht (m.M) den Menschen Gesundem Verstand...)

    es ist komisch das der Mensch Freien Willen und ein Verstand hat der den Sinn des Leben hinterfragt, danach sucht... und keiner kann es Beantworten, was soviel für mich bedeutet: das der Sinn des Lebens genau das ist, nach dem Sinn des Lebens zu suchen... = Wissenschaft betreiben! daher finde ich im Islam das ganze sehr interessant, Wissenschaft wird gefordert... um nach Wahrheit zu suchen... )

    Frieden

  2. #32
    Emirkan
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Und die Haben ihr Wissen von denn Big 3 Der Antike(Griechenland,Persien,Agyptaen)
    Und Griechenland hat sein Wissen aus Ägypten und Mesopotamien. Hihi!

  3. #33
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.408
    Zitat Zitat von Emirkan Beitrag anzeigen
    Und Griechenland hat sein Wissen aus Ägypten und Mesopotamien. Hihi!
    das ist ja auch nicht weiter schlimm, das beweist doch nur, dass es keinen festen Ursprung von Wissen gibt, es ist Allgemeingut und wird global weitergegeben

  4. #34

    Registriert seit
    25.12.2011
    Beiträge
    2.615
    Zitat Zitat von Emirkan Beitrag anzeigen
    Und Griechenland hat sein Wissen aus Ägypten und Mesopotamien. Hihi!
    Nein. Griechenland hat sehr sehr viel erfunden und das vieles was heute noch gillt stammt aus Griechenland.

  5. #35

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Ratnik Beitrag anzeigen
    Hallo Frieden, hab das Zitat eingekürzt.
    Das bedeutet doch, das Gott/Allah verantwortlich wäre für diverse Taten der Menschen, so wie du es formuliert hast.
    damit meinte ich nicht die Freie Willen und Taten des Menschen... dennoch eine interessante Thema

    ich meinte damit, das es so was wie "Konvertieren" im Islam nicht gibt...weil im Islam so ist, das jeder der an Schöpfer glaubt und für die Gaben/Schöpfung/Existenz dem Schöpfer Dankt, und gute Werke vollbringt, = mit Paradies/Garten belohnt wird... man muss nicht vorher zum Arabischen Wahabit Konvertieren

    "Konvertieren" unterstützt (m.M) nur irgendwelche Parteien/Sekten/Eroberungsideologie... schau dir (manche) Hadithlehre oder (zb.) Wahabismus, das nenne ich Konvertieren zum Araber, dazu siehe: Arabischer Nationalismus
    ...
    Heiligung der arabischen Sprache

    Einer der Gründe für die Ausbreitung der Unwissenheit unter dem größeren Teil der muslimischen Bevölkerung, war das Verbot, den Koran in andere Sprachen zu übersetzen. Das machte die Religion zu einer Exklusivität einer Minderheit. Dem Volk wurden eher Bücher über Islamischen Katechismus gelehrt, anstatt der Koran. Andererseits wurden die Deserteure von etablierten Sekten zu harten Strafen verurteilt und der arabisierte und verzerrte Islam wurde auf diese Weise geschützt. Das war die gleiche Geisteshaltung, die in Europa im Mittelalter herrschte, als die Übersetzung der Evangelien in eine andere als die lateinische Sprache verboten war. Obwohl nirgends im Koran ausgesagt wird, dass Gebete auf Arabisch verrichtet werden sollen, machten es die sektiererischen Erfindungen der Sunniten zu einer Pflicht, die die Menschen daran hinderte, in ihrer Muttersprache zu beten. Ihre Gehirne wurden gewaschen, indem behauptete wurde, dass Arabisch die Sprache des Paradieses und heilig sei, und dadurch wurde die Arabische Kultur den anderen Völkern erfolgreich aufgezwungen. Der Koran sagt aus, dass jeder Prophet (ob sein Name im Koran erwähnt wird oder nicht) sein Volk in seiner Muttersprache angesprochen hat. Keine dieser Sprachen hatte irgendeine Heiligkeit unter ihnen. Dass Arabisch die gesprochene und geschriebene Sprache im Paradies sei, wird im Koran nirgends erwähnt. Dies ist eine Erfindung die auf den angefertigten Ahadith basiert.
    ...
    Bedeutet ausserdem, es gibt keinen freien Willen...
    jetzt unabhängig von Religionen;
    wenn man sich wirklich Gedanken macht, dann hat man im Leben kaum Freien Willen... man tut meistens das, was man tun muss, man trifft zwar selbst die Entscheidung, doch die Wille ist eine andere... siehe dazu:

    Zitat Zitat von shortnews.de
    Bei einem Experiment, bei dem unter anderem das Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften in Leipzig beteiligt war, fanden Wissenschaftler nun heraus, dass unser Gehirn bereits sieben Sekunden vorher weiß, wie unsere Entscheidung ausfallen wird.

    Da unser Gehirn schon mit alltäglichen Aufgaben, wie der Sinneswahrnehmung oder der Bewegungskoordination völlig überfordert wäre, entscheidet unser Gehirn viele Entscheidungen von selbst.

    Schon vor 20 Jahren hatte der amerikanische Neurologe Benjamin Libet bei einer Forschung ähnliche Ergebnisse erzielt und den Freien Willen
    als eine Illusion deklariert, da nicht das "Ich" entscheide, sondern das Gehirn.


    Den "Freien Willen" gibt es nicht - Gehirn entscheidet sieben Sekunden vorher
    wirklich, das Gehirn?

    wenn das wirklich stimmt, dann trifft unsere "Gehirn" also unbewusst Entscheidungen... Irgendwie auch unvorstellbar!

    siehe auch (etwas Informativer): http://www.zeit.de/2008/17/Freier-Wille

    Albert Einstein sagte mal:
    "Ich weiß ehrlich nicht, was die Leute meinen, wenn sie von der Freiheit des menschlichen Willens sprechen. Ich habe zum Beispiel das Gefühl, dass ich irgend etwas will; aber was das mit Freiheit zu tun hat, kann ich überhaupt nicht verstehen. Ich spüre, dass ich meine Pfeife anzünden will und tue das auch; aber wie kann ich das mit der Idee der Freiheit verbinden? Was liegt hinter dem Willensakt, dass ich meine Pfeife anzünden will? Ein anderer Willensakt? Schopenhauer hat einmal gesagt:
    "Der Mensch kann was er will; er kann aber nicht wollen was er will."


    EDIT:
    (Interessant nur für Gläubige )
    Sure 76:29,30
    Wahrlich, dies ist eine Ermahnung. So möge, wer da will, einen Weg zu seinem Herrn einschlagen.
    Und ihr könnt nur wollen, wenn Allah will. Wahrlich, Allah ist Allwissend, Allweise.


    also die Absicht? das spielt eine wichtige Rolle um das Rot Markierte zu verstehen...
    ich verstehe es so, der Mensch besitzt freien Willen und Denken doch die vorherige unbewusste getroffene Entscheidung ist auf die Absicht des Menschen abgestimmt....?

    andere Übersetzung von Sure 76:30 Ihr könnt nur dann wollen, wenn Gott will (weiß Er doch um eure Absichten). Gottes Wissen und Weisheit sind unermeßlich.



    Frieden

  6. #36

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Friedrich der Große Beitrag anzeigen
    Nein. Griechenland hat sehr sehr viel erfunden und das vieles was heute noch gillt stammt aus Griechenland.
    Zitat Zitat von WhiteJim Weisheit
    das ist ja auch nicht weiter schlimm, das beweist doch nur, dass es keinen festen Ursprung von Wissen gibt, es ist Allgemeingut und wird global weitergegeben"
    gilt auch heute noch.... es gab bestimmt Menschen die keine Griechen aber Klüger als Griechen waren/sind... es ist auch in der Geschichte Bekannt das sie auf andere Seite des Planeten Erde nach Wissen (auch in Schriften) suchten, was sie auch fanden und in eigene große bekannte Bibliothek brachten um weiter darin zu forschen usw.

    "Wissenschaft" ist etwas Menschliches, Natürliches, siehe in der Vergangenheit es war schon immer so! alle fragten sich nach dem Sinn des Lebens....! die Maya, Inka, Buddha...-Kulturen besaßen Wissen, was den Arabern und Griechen bestimmt unbekannt war... es hat also nichts mit Araber oder Griechen sind klüger zu tun! es ist der Mensch der mit anderem Wissen teilt, der eine ohne den anderen würde niemals bis heute so weit kommen und wissen....!

    Frieden

  7. #37
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Friedrich der Große Beitrag anzeigen
    Frau Alissa ich habe deinen Unterton sehr wohl verstanden. Es gibt natürlic in jeder Religion gesetze und Pflichten, an die man sich halten muss. Aber ob du zu der Religion gehören willst oder nicht, ist allein dir überlassen.
    ja....das ist ja wohl klar. aber gut das du meinen unterton verstanden hast

    welche religion hast du denn für dich ausgesucht ?

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. Islam, Qur'an, Wissenschaft und Co.
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 21.03.2012, 23:21
  2. Die Wissenschaft und der Koran - Vereinbar?
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 03.02.2012, 11:30
  3. Muslimische Wissenschaft
    Von Taudan im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 31.08.2011, 09:28
  4. Die Türkei : Zentrum der islamischen Welt
    Von Hauptmann im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 04.02.2011, 23:59
  5. Ehe in der islamischen Welt
    Von Dado Pršut im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.08.2008, 02:37