BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 12 ErsteErste ... 456789101112 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 119

Worte Jesu (Friede sei mit ihm) in Koran, Hadith und Bibel

Erstellt von AlbaMuslims, 14.05.2012, 13:34 Uhr · 118 Antworten · 6.912 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von piran

    Registriert seit
    17.06.2011
    Beiträge
    414
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Gott hat Mohammed (saws) gesandt, weil die Menschen anfingen Jesus (as) zu vergöttern.
    hm dann müßte Gott nochmal einen neuen Propheten schicken , den viele Muslime übertreiben es schon mit der vergötterung Mohameds
    natürlich wirst du sagen nein das stimmt nicht , doch ihr vergöttert in und mir kommt es manchmal so vor das ihr in sogar höher als Gott/allah stellt

    Beispiel: wen es um Mohamed rasten die Salafisten nur so aus , aber das sich einige Atheisten nonstop über Gott/ Allah lustig machen keine reaktion das ist nur ein beispiel

  2. #72

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von piran Beitrag anzeigen
    hm dann müßte Gott nochmal einen neuen Propheten schicken , den viele Muslime übertreiben es schon mit der vergötterung Mohameds
    natürlich wirst du sagen nein das stimmt nicht , doch ihr vergöttert in und mir kommt es manchmal so vor das ihr in sogar höher als Gott/allah stellt

    Beispiel: wen es um Mohamed rasten die Salafisten nur so aus , aber das sich einige Atheisten nonstop über Gott/ Allah lustig machen keine reaktion das ist nur ein beispiel
    Nein, da Mohammed (saws) der letzte Prophet ist, der gesandt wurde. Muslime vergöttern Mohammed (saws) nicht, denn Mohammed (saws) war auch nur ein Mensch. Wer Mohammed (saws) vergöttert, ist irregeleitet.

  3. #73
    Ilon
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Soweit ich weiß nimmt der Koran als Jahrhunderte später verfasst an manchen Stellen in der Tat sogar explizit Bezug auf die Bibel.
    Für Christen hat sich der Bund mit Gott über Jesus Christus erneuert und sich damit die alte Prophezeiung erfüllt. Die Muslime sehen ihn wohl als einen in der Reihe mehrerer Propheten und glauben an Mohammed.

    Das trennt uns und wird uns auch immer unterscheiden.
    Ein Pfarrer hat mal zu mir gemeint Bibel und Koran wären zu 70 % identisch. Aber ich glaub er hat übertrieben.

    Nach dem Islam sind alle Propheten Moslems, auch Jesus. Mohammed hat auch versucht Christen und Juden zum Islam zu bekehren. Jedoch besonders die Juden haben sich im Laufe der Zeit als hartnäckige Gegner Mohammeds herauskristallisiert. Hierin liegt auch der Judenhass im Islam begründet bzw. verwurzelt.

  4. #74

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Ilon Beitrag anzeigen
    Ein Pfarrer hat mal zu mir gemeint Bibel und Koran wären zu 70 % identisch. Aber ich glaub er hat übertrieben.
    So ganz unrecht dürfte der Pfarrer nicht haben, da uns Muslime von euch Christen vor allem die Jesus-Story unterscheidet.

    Nach dem Islam sind alle Propheten Moslems, auch Jesus. Mohammed hat auch versucht Christen und Juden zum Islam zu bekehren. Jedoch besonders die Juden haben sich im Laufe der Zeit als hartnäckige Gegner Mohammeds herauskristallisiert. Hierin liegt auch der Judenhass im Islam begründet bzw. verwurzelt.
    Genau. 'Muslim' bedeutet 'jemand, der sich Gott unterwirft, hingibt' und das taten alle Prophete. Alle Propheten haben das verkündet, was auch Jesus (as) und Mohammed (saws) verkündet haben - nämlich: 'Dient Gott, dem Einen und Allmächtigen Gott'.

  5. #75
    Ilon
    ........................

  6. #76

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Ilon
    Jedoch besonders die Juden haben sich im Laufe der Zeit als hartnäckige Gegner Mohammeds herauskristallisiert. Hierin liegt auch der Judenhass im Islam begründet bzw. verwurzelt.
    Stimmt nicht ganz. In Medina waren anfangs die meisten Einwohner vorwiegend Juden, die dann den Islam angenommen haben. Der Nachbar von Mohammed (saws) war selber Jude und Mohammed (saws) sagte diesbezüglich:

    „Keiner von Euch hat den Glauben erlangt, solange ihr für euren Nachbarn nicht liebt, was ihr für euch selbst liebt.“ (Sahih Muslim, Kitab al-Iman, 67-1, Hadith no. 45)

  7. #77
    Ilon
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Gott hat Mohammed (saws) gesandt, weil die Menschen anfingen Jesus (as) zu vergöttern.
    Deine Argumentation hat nur einen Hacken. Mohammed hat dies erst nach 10 Jahren oder so seiner Prophetenlaufbahn offenbart. Wenn dies der Grund seines Prophetendaseins gewesen wäre, wäre es nicht angebracht gewesen dies gleich zu Beginn zu offenbaren. Oder nicht?

  8. #78
    Ilon
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Stimmt nicht ganz. In Medina waren anfangs die meisten Einwohner vorwiegend Juden, die dann den Islam angenommen haben. Der Nachbar von Mohammed (saws) war selber Jude und Mohammed (saws) sagte diesbezüglich:

    „Keiner von Euch hat den Glauben erlangt, solange ihr für euren Nachbarn nicht liebt, was ihr für euch selbst liebt.“ (Sahih Muslim, Kitab al-Iman, 67-1, Hadith no. 45)
    Vor Mohammeds Zeit waren es vorwiegend Juden, nachher nicht mehr. Jetzt kann man sich mal damit befassen (fragen?) was aus den Juden während des immer größer werdenden Einflusses Mohammeds in Medina geworden ist.

  9. #79

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Ilon Beitrag anzeigen
    Deine Argumentation hat nur einen Hacken. Mohammed hat dies erst nach 10 Jahren oder so seiner Prophetenlaufbahn offenbart. Wenn dies der Grund seines Prophetendaseins gewesen wäre, wäre es nicht angebracht gewesen dies gleich zu Beginn zu offenbaren. Oder nicht?
    Der Qur'an wurde von Allah (swt) indirekt offenbart und direkt von Gabriel. D.h., es war bereits in der Zukunft bestimmt, dass Mohammed (saws) als letzter Prophet gesandt wird. Laut Qur'an haben die Schriftbesitzer (Juden und Christen) die Heiligen Schriften (AT und NT) verfälscht und die Christen fingen an Jesus (as) zu vergöttern.

    Ausserdem wurde Mohammed (saws) nicht nur für die Kinder Israels oder Arabiens gesandt, sondern für die gesamte Menschheit.

    Und Wir entsandten dich nur aus Barmherzigkeit für alle Welten. (Sure 21:107)

    Für uns Muslime sind alle Propheten vor Mohammed (saws) auch Muslime, weil sie von Gott gesandt wurden und ihnen die gleiche Botschaft übermittelt wurde:

    Und in jedem Volk erweckten wir einen Gesandten (der predigte): "Dient Allah und meidet die Götzen." (Sure 16:36)

  10. #80

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Ilon Beitrag anzeigen
    Vor Mohammeds Zeit waren es vorwiegend Juden, nachher nicht mehr. Jetzt kann man sich mal damit befassen (fragen?) was mit den Juden während des immer größer werdenden Einflusses Mohammeds in Medina geworden ist.
    Die Juden (lediglich ein Stamm) fühlten sich ihres Glaubens und ihrer Tradition/Kultur vom Islam bedroht und deshalb verbündeten sie sich dann mit den Mekkanern (Götzendienern), um gegen Mohammed (saws) zu kämpfen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 05.02.2012, 12:49
  2. Bibel + Koran Download
    Von Cobra im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.02.2011, 18:29
  3. Hindus wollen Bibel und Koran verbrennen
    Von LaReineMarieAntoinette im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 124
    Letzter Beitrag: 08.11.2010, 11:09
  4. USA: Schwur auf den Koran statt Bibel
    Von albaner im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 19.01.2007, 09:32
  5. Die Tora-Die Bibel-Der Koran
    Von Gast829627 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 05.04.2006, 10:48