BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Youtube "Malarich" & Die Freiheit (Bayern) - Eure Meinung

Erstellt von Momo, 14.02.2014, 17:31 Uhr · 28 Antworten · 3.492 Aufrufe

  1. #11
    Momo
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Wie einer der behindertsten Menschen hier in diesem Forum versucht irgendeinen scheiß rechtzufertigen, von dem er überhaupt garkeine Ahnung hat. Einfach lächerlich.
    Du hast ja sicherlich den ganzen Beitrag gelesen und selbst wenn du jemand bist, der oft nur gegen den Islam hetzt, wollte ich dir damit nur zeigen, wie man es am Christentum anwenden könnte.
    Lukas 12, 49
    Ich bin gekommen, um auf der Erde ein Feuer zu entfachen. Wie froh wäre ich, es würde schon brennen!
    oder
    Matthäus 10, 34
    Meint nur nicht, dass ich gekommen bin, um Frieden auf die Erde zu bringen. Nein, ich bringe Kampf!
    Steht halt in jeder Bibel anders da aber egal, damit könnte man auch gegen Christen hetzen. Wer jetzt nur zuhört und nicht selbst schaut, der kann ganz schnell ein falsches Bild bekommen.

  2. #12
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von Momo Beitrag anzeigen
    Du hast ja sicherlich den ganzen Beitrag gelesen und selbst wenn du jemand bist, der oft nur gegen den Islam hetzt, wollte ich dir damit nur zeigen, wie man es am Christentum anwenden könnte.
    Lukas 12, 49

    oder
    Matthäus 10, 34


    Steht halt in jeder Bibel anders da aber egal, damit könnte man auch gegen Christen hetzen. Wer jetzt nur zuhört und nicht selbst schaut, der kann ganz schnell ein falsches Bild bekommen.
    Immer diese Unterstellungen, dass ich gegen den Islam hetze, einfach lächerlich. Wenn ich meine Meinung zu etwas schreibe was wohl absoluter Schwachsinn ist und davon gibt es leider genug im Koran oder Hadithen ist das doch nicht hetzen. Was Muslimen nicht in den Kram passt wird hier im Forum gleich als Hetze abgestempelt.

    Ja man könnte es anwenden (jetzt abgesehen, dass gegen alle Religionen in der Öffentlichkeit gehetzt wird), jedoch wie gesagt, Jesus warnt vorm Weltuntergang und spricht in Gleichnissen, während im Koran vieles in der Befehlsform übermittelt wird und genau das ist der große Unterschied. Mich wundert es nicht, dass viele Menschen den Koran falsch interpretieren, die Suren sind alles andere als logisch geordnet, genauso wie die meisten nicht verstehen, dass vieles einfach im historischen Zusammenhang geschrieben wurde. Meistens befinden sich da natürlich Dokumentation von Schlachten usw. aber wie man sieht haben selbst Islamische Gelehrte Probleme damit den Koran richtig zu verstehen oder sie manipulieren die Jugend absichtlich mit ihren teuflischen Plänen. Im Islam fehlt einfach zu viel an Theologie, die sich mit den Schriften beschäftigen würde bzw. deren authenzität prüfen würde und das ist leider Fakt. Es gibt schon Schritte in diese Richtung, aber leider nicht allzu große...

  3. #13

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    76.320
    Zitat Zitat von Momo Beitrag anzeigen
    Du hast ja sicherlich den ganzen Beitrag gelesen und selbst wenn du jemand bist, der oft nur gegen den Islam hetzt, wollte ich dir damit nur zeigen, wie man es am Christentum anwenden könnte.
    Lukas 12, 49

    oder
    Matthäus 10, 34


    Steht halt in jeder Bibel anders da aber egal, damit könnte man auch gegen Christen hetzen. Wer jetzt nur zuhört und nicht selbst schaut, der kann ganz schnell ein falsches Bild bekommen.
    Daran sieht man, dass das ganze Konzept der heiligen Bücher Schrott ist, man kann es auslegen wie man will. "Feuer entfachen" kann genau so gut bedeuten, das Feuer bzw. die Leidenschaft in den Menschen für eine Sache zu entfachen. Und er bring Kampf, nämlich den Kampf des Missionierens

    Das ist alles so absurd, wie kann man sich an sowas bloß so festkrallen ...

  4. #14
    Momo
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Immer diese Unterstellungen, dass ich gegen den Islam hetze, einfach lächerlich. Wenn ich meine Meinung zu etwas schreibe was wohl absoluter Schwachsinn ist und davon gibt es leider genug im Koran oder Hadithen ist das doch nicht hetzen. Was Muslimen nicht in den Kram passt wird hier im Forum gleich als Hetze abgestempelt.

    Ja man könnte es anwenden (jetzt abgesehen, dass gegen alle Religionen in der Öffentlichkeit gehetzt wird), jedoch wie gesagt, Jesus warnt vorm Weltuntergang und spricht in Gleichnissen, während im Koran vieles in der Befehlsform übermittelt wird und genau das ist der große Unterschied. Mich wundert es nicht, dass viele Menschen den Koran falsch interpretieren, die Suren sind alles andere als logisch geordnet, genauso wie die meisten nicht verstehen, dass vieles einfach im historischen Zusammenhang geschrieben wurde. Meistens befinden sich da natürlich Dokumentation von Schlachten usw. aber wie man sieht haben selbst Islamische Gelehrte Probleme damit den Koran richtig zu verstehen oder sie manipulieren die Jugend absichtlich mit ihren teuflischen Plänen. Im Islam fehlt einfach zu viel an Theologie, die sich mit den Schriften beschäftigen würde bzw. deren authenzität prüfen würde und das ist leider Fakt. Es gibt schon Schritte in diese Richtung, aber leider nicht allzu große...
    Das sind keine Unterstellungen sondern Tatsachen, was man auch in ein paar Sekunden nachprüfen kann, somit versuch es erst gar nicht!

    Wenn du über die Bibel sprichst, dann musst du dazu schreiben, um welche Version es sich handelt und wer diese veröffentlicht hat.
    Der erste und der wichtigste Punkt: Um wirklich zu verstehen, was im Koran steht, muss dieser auf Arabisch gelesen werden und nicht auf Deutsch oder sonst einer Sprache. Dann kannst du auch nicht sagen "sry, falsch übersetzt", weil einige Dinge kannst du nicht einfach übersetzen und damit es dieses mal nicht verfälscht wird, wird es nur eine Originale Version geben, in einer Sprache. Hinzu kommt noch, das es keine "Führer" gibt, die dir sagen, was du als Moslem zu tun hast. Wer das macht, der hat einiges falsch verstanden (Sekten).
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Daran sieht man, dass das ganze Konzept der heiligen Bücher Schrott ist, man kann es auslegen wie man will. "Feuer entfachen" kann genau so gut bedeuten, das Feuer bzw. die Leidenschaft in den Menschen für eine Sache zu entfachen. Und er bring Kampf, nämlich den Kampf des Missionierens

    Das ist alles so absurd, wie kann man sich an sowas bloß so festkrallen ...
    Nein, es hat nur eine Bedeutung und diese musst du für dich finden. Bedeutet nicht, das du aus "dumm" einfach "klug" machen kannst. Dazu ist noch sehr wichtig, was davor und dahinter steht und hier kommen wir zu den Punkt, wie hier gehetzt wird. Aus

    "Töte alle Ungläubigen, wenn sie dich bekämpfen" wird "töte alle Ungläubigen" und ein weiteres Problem, da es für Kufr kein Wort in unserer Sprache gibt, wie im arabischen! Verbindest du jetzt noch zwei weitere Zeilen damit, die genau danach kommen "Wenn sie jedoch ablassen, dann (wisset), daß keine Feindschaft erlaubt ist, außer wider die Ungerechten" und "Spendet für Allahs Sache, und stürzt euch nicht mit eigner Hand ins Verderben, und tut Gutes; wahrlich, Allah liebt die Gutes Tuenden" dann weißt du, was damit gemeint ist.

    Im Grunde bedeutet das (für mich) - ich darf dich nur angreifen, um mich zu verteidigen und nicht einfach, weil ich es will.


    Du als Nicht-Moslem musst nur eine Sache wissen. Wenn du im Kampf (bei der Verteidigung stirbst), dann wirst du dafür belohnt werden. Ein Beispiel dafür, auch auf dem Balkan, wäre der Spinner in Sarajevo, der auf die Straße ist um getötet zu werden. Als er angeschossen wurde und ins Krankenhaus gekommen ist, sagte er "fast hätte ich es geschafft". Verstehst du? Er hat nichts von dem verstanden, was im Koran steht und wollte getötet werden.

  5. #15

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    76.320
    Zitat Zitat von Momo Beitrag anzeigen
    Das sind keine Unterstellungen sondern Tatsachen, was man auch in ein paar Sekunden nachprüfen kann, somit versuch es erst gar nicht!

    Wenn du über die Bibel sprichst, dann musst du dazu schreiben, um welche Version es sich handelt und wer diese veröffentlicht hat.
    Der erste und der wichtigste Punkt: Um wirklich zu verstehen, was im Koran steht, muss dieser auf Arabisch gelesen werden und nicht auf Deutsch oder sonst einer Sprache. Dann kannst du auch nicht sagen "sry, falsch übersetzt", weil einige Dinge kannst du nicht einfach übersetzen und damit es dieses mal nicht verfälscht wird, wird es nur eine Originale Version geben, in einer Sprache. Hinzu kommt noch, das es keine "Führer" gibt, die dir sagen, was du als Moslem zu tun hast. Wer das macht, der hat einiges falsch verstanden (Sekten).

    Nein, es hat nur eine Bedeutung und diese musst du für dich finden. Bedeutet nicht, das du aus "dumm" einfach "klug" machen kannst. Dazu ist noch sehr wichtig, was davor und dahinter steht und hier kommen wir zu den Punkt, wie hier gehetzt wird. Aus

    "Töte alle Ungläubigen, wenn sie dich bekämpfen" wird "töte alle Ungläubigen" und ein weiteres Problem, da es für Kufr kein Wort in unserer Sprache gibt, wie im arabischen! Verbindest du jetzt noch zwei weitere Zeilen damit, die genau danach kommen "Wenn sie jedoch ablassen, dann (wisset), daß keine Feindschaft erlaubt ist, außer wider die Ungerechten" und "Spendet für Allahs Sache, und stürzt euch nicht mit eigner Hand ins Verderben, und tut Gutes; wahrlich, Allah liebt die Gutes Tuenden" dann weißt du, was damit gemeint ist.

    Im Grunde bedeutet das (für mich) - ich darf dich nur angreifen, um mich zu verteidigen und nicht einfach, weil ich es will.


    Du als Nicht-Moslem musst nur eine Sache wissen. Wenn du im Kampf (bei der Verteidigung stirbst), dann wirst du dafür belohnt werden. Ein Beispiel dafür, auch auf dem Balkan, wäre der Spinner in Sarajevo, der auf die Straße ist um getötet zu werden. Als er angeschossen wurde und ins Krankenhaus gekommen ist, sagte er "fast hätte ich es geschafft". Verstehst du? Er hat nichts von dem verstanden, was im Koran steht und wollte getötet werden.
    Machen wir uns nichts vor, man kann immer einen Grund konstruieren, um Gewaltanwendung zu rechtfertigen. Wenn dich jemand bei der Auslebung des Islam behindert darfst du Gewalt anwenden (so hat es glaube der User MOE beschrieben), schon das Verbot des Muezinrufes könnte eine Rechtfertigung sein, wenn man nur will.

  6. #16

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Machen wir uns nichts vor, man kann immer einen Grund konstruieren, um Gewaltanwendung zu rechtfertigen. Wenn dich jemand bei der Auslebung des Islam behindert darfst du Gewalt anwenden (so hat es glaube der User MOE beschrieben), schon das Verbot des Muezinrufes könnte eine Rechtfertigung sein, wenn man nur will.
    ich denke nicht das Bruder MOE das so gemeint hat... bzw. "behindert Islam Auszuleben" oder "wegen der Glaube angegriffen und aus eigene Häuser vertrieben zu werden"=Sure 60:8,9 ist ein Unterschied.

    es ist nicht nur bei dir so Blacky, oder bei Momo, oder bei MOE und mich so.... sondern auch wenn Du ein Hund angreifst (warum auch immer), wird er sich wehren/bellen/beißen....

    Islam Ausleben bedeutet auch Gewalt zu meiden und dem Täter eher zu verzeihen(42:37)...solange der Täter aber angreift, dann wird Natürlich&Selbstverständlich unsere(in jeden von uns) Natürliche-Abwehrreaktion aktiv...

    Frieden

  7. #17

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    76.320
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    ich denke nicht das Bruder MOE das so gemeint hat... bzw. "behindert Islam Auszuleben" oder "wegen der Glaube angegriffen und aus eigene Häuser vertrieben zu werden"=Sure 60:8,9 ist ein Unterschied.

    es ist nicht nur bei dir so Blacky, oder bei Momo, oder bei MOE und mich so.... sondern auch wenn Du ein Hund angreifst (warum auch immer), wird er sich wehren/bellen/beißen....

    Islam Ausleben bedeutet auch Gewalt zu meiden und dem Täter eher zu verzeihen(42:37)...solange der Täter aber angreift, dann wird Natürlich&Selbstverständlich unsere(in jeden von uns) Natürliche-Abwehrreaktion aktiv...

    Frieden
    Natürlich wird er sich verteidigen ... ich will sagen, man kann immer einen "Verteidigungsfall" konstruieren wenn man will, insofern stellt diese angeblich so göttliche und friedliche Regelung nichts anderes dar als wie es schon seit Jahrtausenden in der Praxis weitestgehend gehandhabt wird ... nix Besonderes also

  8. #18

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Ja man könnte es anwenden (jetzt abgesehen, dass gegen alle Religionen in der Öffentlichkeit gehetzt wird), jedoch wie gesagt, Jesus warnt vorm Weltuntergang und spricht in Gleichnissen, während im Koran vieles in der Befehlsform übermittelt wird und genau das ist der große Unterschied.
    träum weiter kleines Kind...

    mein Auto ist besser als dein...
    meine Haus ist größer als dein...
    meine Karamba ist größer als dein...
    ...
    ...
    ...
    logisch das bei dir dann noch kommt; "meine Religion ist besser als deine"...


    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Natürlich wird er sich verteidigen ... ich will sagen, man kann immer einen "Verteidigungsfall" konstruieren wenn man will, insofern stellt diese angeblich so göttliche und friedliche Regelung nichts anderes dar als wie es schon seit Jahrtausenden in der Praxis weitestgehend gehandhabt wird ... nix Besonderes also
    hab auch nicht Hungrige&Gierige "Jukele" angesprochen, welche sich gegenseitig wegen Knochenstückchen beißen&zerfetzen....


    Frieden

  9. #19
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von Momo Beitrag anzeigen
    Das sind keine Unterstellungen sondern Tatsachen, was man auch in ein paar Sekunden nachprüfen kann, somit versuch es erst gar nicht!

    Wenn du über die Bibel sprichst, dann musst du dazu schreiben, um welche Version es sich handelt und wer diese veröffentlicht hat.
    Der erste und der wichtigste Punkt: Um wirklich zu verstehen, was im Koran steht, muss dieser auf Arabisch gelesen werden und nicht auf Deutsch oder sonst einer Sprache. Dann kannst du auch nicht sagen "sry, falsch übersetzt", weil einige Dinge kannst du nicht einfach übersetzen und damit es dieses mal nicht verfälscht wird, wird es nur eine Originale Version geben, in einer Sprache. Hinzu kommt noch, das es keine "Führer" gibt, die dir sagen, was du als Moslem zu tun hast. Wer das macht, der hat einiges falsch verstanden (Sekten).
    Such ruhig, du wirst nirgends Verallgemeinerungen wie Moslems sind kacke od. ähnliches finden. Wie gesagt, wenn man paar Sachen im Islam kritisiert ist das nicht hetzen.

    Wem willst du eigentlich hier etwas von Übersetzungen erzählen?

    Die Bibel zum Teil äußerst Wort genaue Übersetzungen, welche zum Teil schwer zu lesen sind. Auf jeden Fall weit aus bessere als die Übersetzungen des Korans. Das man manche Sachen aus den Semitischen Sprachen nicht übersetzen kann, ist schon klar, jedoch kommen Übersetzungen dem ganzen eindeutig genug nahe. Aber du kannst ja natürlich die Bibel auch auf hebräisch, aramäisch und alt griechisch Lesen, gibt es natürlich auch. Das mit den Übersetzungen, blabla auf arabisch lesen, sein wird doch ehrlich, eigentlich sind es nur ausreden auf Fragen die man nicht gestellt hat...zumindest in den meisten Fällen.

    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    träum weiter kleines Kind... :

    mein Auto ist besser als dein...
    meine Haus ist größer als dein...
    meine Karamba ist größer als dein...
    ...
    ...
    ...
    logisch das bei dir dann noch kommt; "meine Religion ist besser als deine"... :

    Seltsam, hatte erst neulich eine interessante Diskussion mit einem Islamwissenschaft Studenten, welcher mir das bestätigt hat. Aber nein, Frieden weiß es besser.

  10. #20

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Seltsam, hatte erst neulich eine interessante Diskussion mit einem Islamwissenschaft Studenten, welcher mir das bestätigt hat. Aber nein, Frieden weiß es besser.
    sicher sicher.... komisch das der Isamwissenschaftler den Krieg im Koran nicht als Vergangenheit betrachtet sondern als Zukünftige Befehle und das noch zufällig jemand der mit Domuljub gesprochen hat...


    hier mal etwas für dich und deinem "mein Islamwissenschaftler ist besser als dein"
    ...
    Im Koran heißt es, dass, wenn Allah seinen Willen erzwungen hätte, alle auf dieser Erde geglaubt hätten. Wie kann der Muslim denn etwas fordern, was dem Willen Gottes widerspricht? (10:100)

    Es kann also nicht im Sinne des Islams sein, wenn ein «islamischer» Staat Menschen an der Ausübung oder Nichtausübung ihres Glaubens hindert. Selbst wenn man die frühe islamische Gemeinschaft unter der Führung des Propheten Muhammad betrachtet, wird ersichtlich, dass Gott den Muslimen die Erlaubnis sich zu verteidigen erst nach ca. 13 Jahren der Verfolgung erteilte und dies nur auf Basis der Wiederherstellung der Glaubensfreiheit. Die wilde Jagd nach den «Ungläubigen» wird nicht gepredigt. So wird im Koran erwähnt, dass denjenigen die Erlaubnis gegeben wurde sich zu verteidigen, die bekämpft und vertrieben wurden. Hätte Allah diese Erlaubnis nicht erteilt, dann wären Klöster, Kirchen, Synagogen und Moschee niedergerissen worden, heißt es in einem Koranvers (22:40-41). Man beachte hierbei einmal die Reihenfolge, in der die Gebetsstätten der Religionen ihre Erwähnung finden, wobei die Moschee als letzte in der Reihe angeführt wird. Der Islam kann folglich als ein Verfechter der Religionsfreiheit betrachtet werden.
    ...
    quelle: http://www.j-zeit.de/archiv/artikel.2650.html

    Frieden

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Berüchtigter Gangster sprengt sich in die Freiheit
    Von Ado im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.04.2013, 13:07
  2. EuroDIG: "Die Freiheit im Internet ist in Gefahr" - Belgrad
    Von ShiRaZ im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.05.2011, 16:57
  3. Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 29.10.2009, 15:36
  4. Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 23.09.2009, 16:45
  5. US Senator Bob Dole,überreicht Rugova die Freiheits Medailie
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.10.2004, 20:58