BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 14 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 135

Yunans Gesellschafts- und Wirtschaftskritik

Erstellt von Yunan, 11.12.2012, 14:17 Uhr · 134 Antworten · 4.373 Aufrufe

  1. #61

    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    2.572
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Du hast sowas von keine Durchblick mein Lieber.
    Durchblick? Durch was?
    Ich brauche keinen Durchblick. Ich lasse die Menschen machen. Ich muss nicht beobachten und beurteilen, was andere Menschen machen.

  2. #62
    Kejo
    Ja, und, worin liegt dein Problem? Was interessierst du dich überhaupt für die Türkei, ist ja kein Balkanstaat, Griechenland aber schon.

  3. #63
    Yunan
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Und genau so ein Typ ist Yunan, der glaubt, er müsste hier für alle Türken der Welt sprechen bzw. für alle Menschen der Welt und weiß, was das Richtige ist, obwohl er letztendlich einfach ein 0815-Student ist, der vor einem westlichen PC hockt und nebenbei das westliche Youtube hört.
    Sorry Esseker, aber nur weil du so ein kulturloser Haufen bist und dich nicht für ein bisschen Engagement für das Gemeinwesen durchringen kannst, brauchst du hier nicht zu einem unberechtigten Gegenargument auszuholen. Was denkst ihr wer ihr seid dass ihr für die Mehrheit anderer Völker redet?

    Dieser Logik folgend, denn man muss schon konsequente Handlungsweisen vorweisen können um seriös zu bleiben, haben die Deutschen 1933 und wenige Jahre später auch die Kroaten auch für sich entschieden und eben "ihr Ding" gemacht. Wieso sollten sie aufgehalten werden? Sie haben entschieden. Führer befiel, wir folgen dir! Wenn der Führer heute einen Anzug trägt, Süßigkeiten verteilt und die Leute verführt... Tja, scheint dann wohl Pech zu sein. Die Leute haben sich entschieden.

  4. #64
    economicos
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Ja, und, worin liegt dein Problem? Was interessierst du dich überhaupt für die Türkei, ist ja kein Balkanstaat, Griechenland aber schon.
    Schau dir oben die türksiche Flagge an^^

    Und warum müsst ihr immer auf die Heimat des Threadstelle kontern, so wie kleine Kinder, die kurz vorm Heulen sind. Ihr könnt auch Yunan als Person befragen.

  5. #65
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Sorry Esseker, aber nur weil du so ein kulturloser Haufen bist und dich nicht für ein bisschen Engagement für das Gemeinwesen durchringen kannst, brauchst du hier nicht zu einem unberechtigten Gegenargument auszuholen. Was denkst ihr wer ihr seid dass ihr für die Mehrheit anderer Völker redet?

    Dieser Logik folgend, denn man muss schon konsequente Handlungsweisen vorweisen können um seriös zu bleiben, haben die Deutschen 1933 und wenige Jahre später auch die Kroaten auch für sich entschieden und eben "ihr Ding" gemacht. Wieso sollten sie aufgehalten werden? Sie haben entschieden. Führer befiel, wir folgen dir! Wenn der Führer heute einen Anzug trägt, Süßigkeiten verteilt und die Leute verführt... Tja, scheint dann wohl Pech zu sein. Die Leute haben sich entschieden.
    Er arbeitet mit Behinderten Menschen, und was leistest du Kulturprotz so für die Gesellschaft?

  6. #66
    Kejo
    Zitat Zitat von economicos Beitrag anzeigen
    Schau dir oben die türksiche Flagge an^^

    Und warum müsst ihr immer auf die Heimat des Threadstelle kontern, so wie kleine Kinder, die kurz vorm Heulen sind. Ihr könnt auch Yunan als Person befragen.
    Das war ein Witz. Griechenland liegt zum winzigen, zu einem sehr, sehr kleinen Teil auch in Asien.

  7. #67
    Yunan
    Zitat Zitat von Axha Paqarriz Beitrag anzeigen
    Ich nenne sowas auch Volksverdummung.
    Völlig richtig.

  8. #68
    Theodisk
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Er arbeitet mit Behinderten Menschen, und was leistest du Kulturprotz so für die Gesellschaft?
    Alle Achtung!

  9. #69
    Esseker
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Sorry Esseker, aber nur weil du so ein kulturloser Haufen bist und dich nicht für ein bisschen Engagement für das Gemeinwesen durchringen kannst, brauchst du hier nicht zu einem unberechtigten Gegenargument auszuholen.
    Interessant zu wissen, dass du schon im vorhinein weißt, was ich so mache und was nicht Aber ja, du weißt ja alles besser

    Was denkst ihr wer ihr seid dass ihr für die Mehrheit anderer Völker redet?
    Wir? Ich bin ich. Ich kann weder halbnackte Sängerinnen, die alle das gleiche singen wie Rihanna oder Lady Gaga leiden, noch steh ich auf RTL oder sonst was, aber es ist das, was die meisten Leute sehen wollen und ja ich weiß, "der Westen hat das erzwungen", ja mein Gott, wenn du türkische Volksmusik hören willst, hast du doch auch Sender, wo du einschalten kannst. Keiner zwingt dich, den Mist zu hören.

    Dieser Logik folgend, denn man muss schon konsequente Handlungsweisen vorweisen können um seriös zu bleiben, haben die Deutschen 1933 und wenige Jahre später auch die Kroaten auch für sich entschieden und eben "ihr Ding" gemacht. Wieso sollten sie aufgehalten werden? Sie haben entschieden. Führer befiel, wir folgen dir! Wenn der Führer heute einen Anzug trägt, Süßigkeiten verteilt und die Leute verführt... Tja, scheint dann wohl Pech zu sein. Die Leute haben sich entschieden.
    Ich will dich ja nicht schockieren, aber es ist ein Unterschied, ob ein Politiker undemokratisch (ja, war dennoch undemokratisch, auch wenns ne Wahl gab, wir kennen ja die Fakten) an die Macht kommt, Soldaten ausbildet und jeder der was anderes sagt getötet wird, oder ob du westliche kommerzielle Musik hörst, denn der Unterschied ist, und das habe ich schon oben erwähnt: Wenn dir das 3. Reich nicht gefiel, konntest du nicht einfach mal so weggehen oder einfach mal auf Demokratie umschalten wie es dir passt. Wenn dir die Musik nicht passt, dann schaltest du um, wenn dir die Mode nicht passt, dann zieh dich anders an oder besuch andere Kleidungsgeschäfte etc. etc.

  10. #70
    Yunan
    Zitat Zitat von Ademus Papa Beitrag anzeigen
    Ein hohen Lebensstandard ist für mich ein Erfolg, denn ich zum großen teil dem Glück zu verdanke habe.Die Voraussetzungen müssen stimmen und das fängt schon bei deiner Geburt an, denn du bis zu einem gewissen Alter nicht beeinflussen kannst.Es ist und bleibt ein Trugschluß wenn man seinen Knirps weiß machen möchte das du "alles in Deinem Leben erreichen kannst" oder "Der Weihnachtsmann existiert".Die Griechen sind diesmal die gear***ten, aber das kann jedes Land in Europa treffen - theoretisch auch Deutschland.
    Tja, dann kennst du uns Griechen nicht denn wir haben seit 800 Jahren in Armut gelebt. Die letzten 30 Jahre billiges Geld stellen den Versuch dar, uns zu kaufen. Lebensstandard und diese ganzen kleinbürgerlichen Kampfbegriffe bedeuten uns nichts, wir waren noch nie Materialisten. Einige haben sich in die Irre führen lassen aber sie werden ihre Rechnung bekommen. Was nicht geht, ist dass die Unschuldigen die Rechnung für die Schuld der anderen tragen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Unabhängiges System Beitrag anzeigen
    Durchblick? Durch was?
    Ich brauche keinen Durchblick. Ich lasse die Menschen machen. Ich muss nicht beobachten und beurteilen, was andere Menschen machen.
    Schön, dann lass uns unsere Dinge machen und beschränk deine Aufmerksamkeit auf dein Wohnzimmer.

Seite 7 von 14 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte