BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 14 ErsteErste ... 5678910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 135

Yunans Gesellschafts- und Wirtschaftskritik

Erstellt von Yunan, 11.12.2012, 14:17 Uhr · 134 Antworten · 4.381 Aufrufe

  1. #81

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Yunan allein gegen den Rest der Welt, genau deswegen reagiert er so aggressiv er merkt er steht mit seinen Ansichten ziemlich alleine da.

    Wenn ich von Yunans politische Ansichten lese könnte ich über soviel Schwachsinn einfach nur los lachen und das beste ist noch wenn er glaubt, es würde Leute geben die ihm zustimmen, das ist dann ungefähr so wie wenn ich aus Mitleid dem nächstbesten Bahnhofspenner der im Vollsuff irgendwelchen sinnlosen Schwachsinn zum Thema Politik und dem Geschehen in der Welt abgibt, zustimmen würde

  2. #82
    Yunan
    Zitat Zitat von Unabhängiges System Beitrag anzeigen
    Verbot von halbnackten Popsängerinnen ist für dich Engagement für das Gemeinwesen? Menschenskind, was für ein Blödsinn. Das ist nichts weiter als purer Totalitarismus zur Erziehung einer Gesellschaft nach eigenen Maßstäben.

    - - - Aktualisiert - - -



    Tja, leider kann ich bei demokratiefeindlichen Extremisten wie dir nicht einfach nur beobachten.

    Ich schau nämlich gerne halbnackte Popsängerinnen. Und wer versucht, das zu verbieten, der ist mein Feind.
    Erzähl du mir nicht was Demokratie ist mein Freund. Der Feind der Demokratie bist du. Mach hier nicht den Bock zum Gärtner.

    Wenn ich dein Feind bin, weil ich Dinge als unmoralisch verurteile und als schädlich für die Gesellschaft und auch für meine Kinder erachte, dann bin ich es gerne bis in alle Ewigkeit. Ich scheiße nämlich drauf ob du halbnackte Sängerinnen sehen willst, als hätte ich nur davon geredet, und ein Recht darauf hast du schon gar nicht, du arroganter Schnösel.

  3. #83
    Esseker
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Der kleine Umstand, dass wir heute de facto in keiner Demokratie leben, weder in Deutschland, noch in der Türkei noch in Griechenland oder sonst wo, macht deine Erörterung überflüssig. Demokratie, das kommt von Kratos tou Dimou, bedeutet Herrschaft des Volkes. Was in Europa oder der westlichen Welt geschieht ist alles aber nicht die Herrschaft des Volkes. Die Mehrheit der Menschen in Deutschland stört sich bisher noch nicht an dem politischen System weil sie sich irgendwie damit arrangieren können. In Diktaturen können sich die Menschen auch mit dem System arrangieren und es braucht einiges mehr als den Vorwurf der Diktatur um eine Revolution zu starten.
    Es ist keine direkte Demokratie, richtig. Es bleibt aber dabei, dass du den Kanal umschalten kannst, wenns dir nicht passt.
    Wenn du es ganz verbieten willst, weil dir persönlich die Musik nicht passt oder der westliche Ursprung dieser Musik, dann ist das noch undemokratischer als der Staat jetzt.

    Die Sache ist folgende: Wenn du irgendwelchen Oberschichtlern das Recht zugestehen willst, propagandistische Zentren aufzubauen, die das Sprachrohr der Oberschicht sind und den Menschen ihre Ideen aufzwingen wollen, bitte. Ich tue das nicht und viele andere auch nicht. Du spielst diesen Leuten sogar noch in die Hände wenn du Dinge wie "Dann hör eben nicht hin" sagt anstatt pragmatisch zu denken und zu überlegen, wie dieses System beendet werden kann.
    "System beenden", auch nicht schlecht. Nehmen wir mal die Bild-Zeitung, ist ja ein großes Medium in Deutschland mit viel Propaganda und "Meinungsmache", aber es ist jedem selbst überlassen ob er das Blatt lesen will oder nicht. Dich stört nicht, dass es das Volk "verdummt", dich stört es, dass du es nicht leiden kannst und es trotzdem erfolgreich bleibt, aber mein Lieber, ich bin wahrscheinlich jünger als du, und weiß trotzdem dass das in deinem Leben nichts bringen wird. Ich finde es toll, wenn Menschen eben nicht auf alles von den Medien geschriebenes hören, aber was willst du machen? Wenn du etwas verbietest, ist es undemokratisch.

    Ich möchte auf keinem einzigen Fernsehsender irgendwas von diesen Leuten hören und ich möchte nicht dazu gezwungen werden, umzuschalten weil sich irgendwelche Leute wieder eine Genialität ausgedacht haben, mit der sie die Geldbeutel der Leute um einen weiteren Spalt öffnen könne.
    Oh Gott Yunan, was erwartest du noch? Gleich mit viel Geld geboren zu werden und nie arbeiten zu müssen oder gleich die Farbe rot nie mehr sehen zu müssen, weil du blau viel mehr magst? Ich dachte es gehe dir wirklich um das "Antikommerzielle", aber mit den paar Zeilen hast du gezeigt, dass es egoistische Gründe hat, Sachen die dir nicht passen. Was willst du mit den Menschen machen, die einfach auf die Musik stehen?

  4. #84
    Yunan
    Zitat Zitat von economicos Beitrag anzeigen
    Manchmal frage ich mich in welchen Griechenland du lebst/warst.
    Die heutige und letzten Generationen wussten nicht mal was Armut ist, was denkst du, warum viele heutigen Griechen nicht mit der jetztigen Krise umgehen können. Im vergleich zu unseren Nachbarn, wie z.B. die Türkei haben wir im "Krisen-Management" keine Erfahrung. Die Menschen waren bevor die Türkei einen wirtschaftlichen Aufschwung hatten mit weniger zufrieden/ bzw. konnten damit leben (korrigiere mich Harput, wenn ich falsch liege)
    Du hast den letzten Absatz nicht gelesen. Wenn das viele billige Geld dazu führt, dass unser Land verfällt und ausgeliefert wird, dann suche ich lieber nach den Krümeln am Boden. Das ist Freiheit und nicht die Freiheit, sich die eine Scheiße nach der anderen reinzuziehen.

    ellasip.jpg

    Du hast wohl vergessen woher du kommst und wofür unsere Vorfahren gekämpft haben. Wenn du als Diaspora-Grieche das alles verschenken willst, dann tu' das aber wir, die weiterhin gegen die kämpfen, die für das ganze Elend verantwortlich sind werden sich von solchem Geschwätz nicht beeindrucken lassen. Genau diese Einstellung hat uns in diese Situation gebracht und sie wird auch die Türkei in diese Situation bringen.

  5. #85
    Avatar von Ademus Papa

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    984
    Das die Schuluniform abgeschafft wurde find ich sehr unklug, den das wäre ein interessantes Modell für Europa gewesen.Dies kann Konflikte und gesellschaftliche Abgrenzung fördern, und ein einheitliches Look (mit kleinen abstrichen) für ganz Europa fordert die Solidarität und die europäische Idee weiter voran.

  6. #86
    economicos
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Du hast den letzten Absatz nicht gelesen. Wenn das viele billige Geld dazu führt, dass unser Land verfällt und ausgeliefert wird, dann suche ich lieber nach den Krümeln am Boden. Das ist Freiheit und nicht die Freiheit, sich die eine Scheiße nach der anderen reinzuziehen.

    ellasip.jpg

    Du hast wohl vergessen woher du kommst und wofür unsere Vorfahren gekämpft haben.
    Ich rede nicht von der Zeit des Krieges, da sah es in ganz Europa fast so aus.

  7. #87

    Registriert seit
    21.04.2012
    Beiträge
    2.559
    Ich kenn das nicht anders von ihnen, klar gibt es auch ausreichend Islamisten, aber woran sollen diese sich orientieren was Kultur angeht?
    Und was sich im Westen verkauft, verkauft sich überall auf der Welt..daher der Erfolg, Angebot und Nachfrage

  8. #88

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    lieber halbnackte singende Frauen, als Frauen mit Burka.

  9. #89
    Yunan
    Zitat Zitat von economicos Beitrag anzeigen
    Ich rede nicht von der Zeit des Krieges, da sah es in ganz Europa fast so aus.
    Und was passiert jetzt? Wir befinden uns im Krieg mit unserem eigenen politischen System, dass sich nicht dem Volk sondern den Wucherern verpflichtet, denjenigen, die diese Elite ausgebildet und in unser Land gesendet haben.

    Als 1964 der griechische Botschafter in das Weiße Haus bestellt und ihm gesagt wurde, dass die Beilegung des Zypernproblems nur mit der Teilung der Insel beigelegt werden kann, antwortete der Botschafter, dass dies einer Vergewaltigung der griechischen Demokratie gleichkommen würde und lehnte ab. Weißt du, was man der amerikanische Präsident Johnson geantwortet hat? "Wie kann man eine Hure vergewaltigen?"

    So wird unser Land geschätzt. Unser Land wird in diesem Augenblick ökonomisch vernichtet und du erzählst hier so einen Quatsch. Was ist los mit dir? Was ist los mit euch? Σας έφαγε η μαρμάγκα και σας τύφλωσε.

  10. #90
    Avatar von DeNA

    Registriert seit
    13.06.2009
    Beiträge
    408
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Es heißt "Menschen mit Behinderung"
    Heilerziehungspfleger?

Seite 9 von 14 ErsteErste ... 5678910111213 ... LetzteLetzte