BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Zadar: Exorzist als Erzbischof ?

Erstellt von Grizzly, 15.02.2010, 23:39 Uhr · 24 Antworten · 1.835 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Wir brauchen hier im BF einen Exorzisten!!! Der hat dann jeden Tag was zu tun.....

  2. #12
    Magic
    Zitat Zitat von Kroate4Immer Beitrag anzeigen
    was ist wenn sie nicht krank war und wirklich von einem demon bessesen war?

    also ich kenne die ganze geschichte und ich finde diese krank nummer von heut auf morgen ziemlich absurd sie war ein normales mädchen ohne krankheiten oder so wieso sollte sie aufeinmal eine krankheit bekommen und dann plötzlich wie der teufel reden?
    Wie soll man von einem Dämon besessen sein wenn es keine Dämonen gibt?
    Es gibt viele Krankheiten die man plötzlich bekommen kann,ein beispiel ist da Schizophrenie.

    Ich finde sowas wie Exorzismus krank und diese Priester machen solche armen Menschen meist noch verrückter,sowas sollte verboten werden.

  3. #13

    Registriert seit
    23.01.2009
    Beiträge
    94
    Zitat Zitat von Grizzly Beitrag anzeigen
    Das ein Bischof sein OK gibt, macht die Sache nicht besser.

    Hab doch nicht geschrieben das ich das gut finde. Jemand wollte Infos und ich hab etwas dazu gepostet

    Bin zwar selber gläubiger Christ aber vom Exorzismus halte ich nichts. Wobei... , die Katholische Kirche könnte ja als erstes mal die ganzen pädophilen Prister exorzieren

  4. #14
    Avatar von Krešimir

    Registriert seit
    15.12.2008
    Beiträge
    3.863
    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen
    Wie soll man von einem Dämon besessen sein wenn es keine Dämonen gibt?
    Es gibt viele Krankheiten die man plötzlich bekommen kann,ein beispiel ist da Schizophrenie.

    Ich finde sowas wie Exorzismus krank und diese Priester machen solche armen Menschen meist noch verrückter,sowas sollte verboten werden.
    Im Christentum genau so wie im Islam gibt es sowas, bei den Islam nennt man die Djins. Jeder der Gläubig ist kann sowas nicht ausschließen.

  5. #15
    Avatar von Grizzly

    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    4.314
    Ich denke, es ist nicht der Satan/Scheitan oder die Dämonen/Djin.
    Es sind die selbstbezogenen karrieregeilen (meist) älteren Männer, die über Leichen gehen (und vielleicht jeden Sonntag in die Kirche oder jeden Freitag in die Moschee), die das Elend über die Menschen bringen bzw. im Balkan über die Menschen gebracht haben.

    Das Kriegsverbrechergefängnis in Den Haag ist da tausendmal angebrachter als irgend ein Scheissexorzist. Und ein von seinen Vergesetzten geschundener Ex-Soldat, der endlich mal über seinen Schatten springt und den Zeugen macht über eine Sauerei, die sein Chef verbrochen hat, oder dem Kriegsverbrechertribunal das Versteck eines Kriegsverbrechers steckt, handelt zehnmal menschlicher als einer, der ein armes Mädchen, das eine einfühlsame Therapeutin bräuchte, stattdessen mit grauslichen mittelalterlichen Ritualen traktiert.

  6. #16
    Avatar von Krešimir

    Registriert seit
    15.12.2008
    Beiträge
    3.863
    Zitat Zitat von Grizzly Beitrag anzeigen
    Ich denke, es ist nicht der Satan/Scheitan oder die Dämonen/Djin.
    Es sind die selbstbezogenen karrieregeilen (meist) älteren Männer, die über Leichen gehen (und vielleicht jeden Sonntag in die Kirche oder jeden Freitag in die Moschee), die das Elend über die Menschen bringen bzw. im Balkan über die Menschen gebracht haben.

    Das Kriegsverbrechergefängnis in Den Haag ist da tausendmal angebrachter als irgend ein Scheissexorzist. Und ein von seinen Vergesetzten geschundener Ex-Soldat, der endlich mal über seinen Schatten springt und den Zeugen macht über eine Sauerei, die sein Chef verbrochen hat, oder dem Kriegsverbrechertribunal das Versteck eines Kriegsverbrechers steckt, handelt zehnmal menschlicher als einer, der ein armes Mädchen, das eine einfühlsame Therapeutin bräuchte, stattdessen mit grauslichen mittelalterlichen Ritualen traktiert.
    Wenn es GOTT gibt wieso sollte es denn dann nicht auch "das Böse" geben?

    Wenn du dich über so etwas beschwerst, das manche nicht ausschließen das es Demonen oder den Satan gibt, dann solltest du dich aber genauso darüber beschweren das die Menschen an GOTT glauben. Denn für ihn gibt es auch keine Beweise dennoch glaubt die halbe Menschheit an ihn.

  7. #17
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Grizzly Beitrag anzeigen
    Ich denke, es ist nicht der Satan/Scheitan oder die Dämonen/Djin.
    Es sind die selbstbezogenen karrieregeilen (meist) älteren Männer, die über Leichen gehen (und vielleicht jeden Sonntag in die Kirche oder jeden Freitag in die Moschee), die das Elend über die Menschen bringen bzw. im Balkan über die Menschen gebracht haben.

    Das Kriegsverbrechergefängnis in Den Haag ist da tausendmal angebrachter als irgend ein Scheissexorzist. Und ein von seinen Vergesetzten geschundener Ex-Soldat, der endlich mal über seinen Schatten springt und den Zeugen macht über eine Sauerei, die sein Chef verbrochen hat, oder dem Kriegsverbrechertribunal das Versteck eines Kriegsverbrechers steckt, handelt zehnmal menschlicher als einer, der ein armes Mädchen, das eine einfühlsame Therapeutin bräuchte, stattdessen mit grauslichen mittelalterlichen Ritualen traktiert.
    Zweifelsohne stehen der modernen Psychiatrie bessere Behandlungsmethoden als der Exorzismus zur Verfügung - aber bei dem Beispiel der jungen Frau (Anneliese Michel)ist mir nicht ganz klar, ob die medikamentöse behandlung nicht eher Ursache des Problems war, daß zum Exorzismus führte- also ob es nicht eine Kombination aus Medikation und Exorzismus war, die si umgebracht hat.

  8. #18
    Magic
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Zweifelsohne stehen der modernen Psychiatrie bessere Behandlungsmethoden als der Exorzismus zur Verfügung - aber bei dem Beispiel der jungen Frau (Anneliese Michel)ist mir nicht ganz klar, ob die medikamentöse behandlung nicht eher Ursache des Problems war, daß zum Exorzismus führte- also ob es nicht eine Kombination aus Medikation und Exorzismus war, die si umgebracht hat.
    Tut mir leid aber das ist Schwachsinn

  9. #19
    kenozoik
    richtig, exorzismus wird im christlichen und islamischen glauben (im jüdischen glaube ich auch) praktiziert... mit dem exorzismus verhält es sich wie mit vielen "übernatürlichen" sachen, wenn man es selber nicht erlebt oder gesehen hat (Gott bewahre), glaubt man es nicht... ist denke es ist auch ein schutzmechanismus der psyche es nicht wahrhaben zu wollen... natürlich wird der exorzismus auch missbraucht, aber eben, nicht immer wie einige glauben...

  10. #20
    Avatar von Ilijah

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    1.865
    Kurzfassung: Im Grunde genommen geb ich Magic und den paar Anderen Recht - Epileptiker; allgemein kranke Menschen unserer Zeit, sollten lieber zu Ärzten und wirklich, im schlimmsten Falle erst dann; wenn selbst die Ärzte nicht weiterwissen - zu einem Exorzisten.

    Meine Erklärung:
    Soweit ich mich mal informiert habe, hieß es das damals im Juden- und Christentum, dass es Geister (Dämonen) sind die eigentlich Krankheiten auslösen also, beinflussen. Das wurde allgemein als Strafe Gottes verstanden und eben so empfunden. So hab ich es auch mal im Talmud gelesen und das NT greift dieses Thema mehrfach auf, zB. wegen des Blinden Mannes; da fragten sich auch warum er blind wurde bzw. geboren war; Jesus aber meinte um 'Gottes Wirken'

    Johannes 9:1-3
    Im Vorübergehen gewahrte Er einen Mann, der von Geburt an blind war.
    Da fragten Ihn Seine Jünger: »Rabbi, wer hat gesündigt, dieser oder seine Eltern, dass er blind geboren wurde?«
    Jesus antwortete: »Weder dieser noch seine Eltern haben gesündigt, sondern das Wirken Gottes sollte an ihm offenbar werden.


    Es gibt; wie ich sagen würde, drei Arten von Geister, die den Menschen befallen können:
    1. die von Gott kommen - damit ein Mann Gottes sie heilen kann und das Wunder dem Volk wieder zum Glauben verhilft;
    2. die von Gott kommen - allerdings als Strafe;
    3. die eigenwilligen, sadistischen Geister.

    Markus 9:25-29
    Als Jesus gewahrte, dass die Volksmenge zusammenlief, schalt Er den unreinen Geist und sagte zu ihm: »Du sprachloser und tauber Geist, Ich gebiete dir, fahre von ihm aus und fahre nicht mehr in ihn!«
    Schreiend und ihn sehr in Krämpfen schüttelnd, fuhr er aus, und der Knabe lag wie tot da, sodass die meisten sagten: »Er ist gestorben.«
    Jesus aber, seine Hand fassend, richtete ihn auf, und er stand auf.
    Als er in ein Haus hineingegangen war, wo sie für sich waren, fragten Ihn Seine Jünger: »Weshalb konnten wir ihn nicht austreiben?«
    Er antwortete ihnen: »Diese Art kann man durch nichts ausfahren lassen, außer durch Gebet.«


    (einer der besten Argumente warum man in unserer Zeit zu Ärzten gehen sollte und dafür beten, dass man kuriert)

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erzbischof von Sarajevo warnt vor radikalem Islamismus in Bosnien
    Von Kingovic im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 29.12.2014, 14:52
  2. Erzbischof Schick will Blasphemie verbieten
    Von F21 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.08.2012, 22:21
  3. Erzbischof von Zagreb besucht Jasenovac
    Von Esseker im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.09.2009, 14:43
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.04.2009, 02:00
  5. Exorzist tötet Nonne
    Von Arvanitis im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.02.2008, 13:57