BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567
Ergebnis 61 bis 67 von 67

ZDF Jürgen Todenhöfer : Die Warheit über den Islam (Iraq Krieg)

Erstellt von Emir, 13.07.2009, 14:43 Uhr · 66 Antworten · 4.272 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Zitat Zitat von Jaz Beitrag anzeigen
    Selam verehrter Kollege

    Ich sehe schon wo das hinführt mit den Sklaven.
    Ich bestreite nicht, dass in einigen Muslimischen Ländern die Sklaverei spät verboten wurde oder später als in Christlichen Ländern, aber ich bin der anderen Meinung was das Recht des Sklaven angeht.
    Denn es ist nicht gleich, wenn der Sklave keine Rechte hat und man mit ihm machen darf was man will. Was bei den Muslimen im Koran allerdiengs genau beschrieben wurde und einzuhalten wahr.
    Was wiederum bei den Christlichen Ländern damals nicht der Fall war.

    Was wahren den die Sklaven früher und was sind sie heute?
    Sind wir den heute keine Sklaven?

    Wir haben heute gewisse Rechte wenn wir uns ins System integrieren, uns unserer kleinen Arbeit nachgehen, aber wehe du sagst etwas gegen deinen Vaterstaat. Da ist mal schnell ein Unfall passiert.

    Bevor du den Islam immer schlecht machst, musst du bedenken, dass auch Moslems oder die jenigen die es behaupten oder meinen nicht immer nach ihrem Glauben leben/lebten weder früher noch heute.
    Nur musst du erlich zu dir sein, und die Lage heute mal anschauen. Wenn haben die Muslimischen Länder im 20Jh einfach so angegriffen und von wem und warum wurden sie selbst angegriffen. ??

    Welche Länder sind es die unaufhörlich aufrüsten und andere damit angreifen?

    Warum wird der Islam auf einemal heute so schlecht gemacht und nicht schon vor 100 Jahren, und Stimmt den das alles in den Medien?
    Hallo,

    Ja das bringt nichts über die ständigen Vergleiche. Sklaverei ist zu verurteilen, egal welche *Rechte* ein Sklave hat. Er ist unfrei und kann daher über sein Leben nicht selbst entscheiden. Das verurteile ich und auch meine europäische Kultur heute.

    Du willst ehrlich heute in Europa lebende Menschen mit Sklaven vergleichen?
    Ich nehme an du meinst es ironisch. Tatsache ist, dass fast jeder hier die Möglichkeit hat sein Leben, Ausbildung, Beruf, seinen Partner, Religion etc frei fehlen kann. Mir ist klar, dass es für manche schwieriger ist, aber grundsätzlich hat jeder die Möglichkeit dazu.
    Ich behaupte nicht das unser westliches europäisches System das beste ist, aber für mich (uns Europäer) ist es momentan das bestmögliche. Ich konnte noch kein anderes, dass besser funktionieren würde, finden.

    Auch viele Nichteuropäer auch Muslime schätzen die Art wie wir leben.
    Wir brauchen keine Menschen nach Europa verschleppen, sondern sie strömen freiwillig in Massen nach Europa, aus welchen Gründen auch immer. Hier gibt es Frieden, politische Stabilität, Religionsfreiheit und wirtschaftliche Sicherheit.

    Sollten wir dieses bewährte System tauschen?

    Ich mache den Islam nicht schlecht, sondern ich kritisiere Menschen welche den Koran falsch auslegen und in der Gegenwart nach Regeln leben wollen, welche vor 1500 Jahren geschrieben wurden. Das viel gutes im Koran steht, bestreitet niemand, aber es kann nicht sein das zB. hier in Europa muslim. Mädchen nicht erlaubt wird mit anderen Klassenkameraden Schwimmunterricht zu nehmen.
    Das ist nur ein Beispiel, wenn auch manchmal sehr tragisches. Wir erleben immer wieder wie kleine Kinder in unseren Badeseen ertrinken. (Selbst erlebt) Viele davon leider muslimische Kinder.
    Wie kann es sein, dass arabische Gelehrte in Kairo über das tägliche Leben in Europa mit einem relig. Rechtsgutachten entscheiden, was erlaubt ist und was nicht.
    Es gibt zuviele verschiedene Meinungen von muslimischen Gelehrten, was nun erlaubt ist und was nicht. Die meisten Muslime die ich kenne, halten sich sowieso nicht daran.
    Und das kritisiere ich am Islam, was nicht schlecht machen bedeutet.

    Im 20/21 Jhdt. haben islamische Länder sich nur gegenseitig angegriffen. (Iran vs Irak, Irak vs. Kuwait)
    Die islamische Gewalt heute liegt nicht im Angriff eines islamischen Landes auf ein anderes Land, sondern der Terror von verirrten wenigen islamistischen Terroristen, meistens gegen unbeteiligte westliche Menschen seit den letzten 40 Jahren, welcher sich besonders in den letzten 10 Jahren stark gesteigert hat.

    Daher siehst der Westen eine Gefahr im Islam.

    Mir fehlt einfach die Phase der Aufklärung, welches das Christentum durchmachen musste, heute im Islam.

  2. #62
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Styria Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Ja das bringt nichts über die ständigen Vergleiche. Sklaverei ist zu verurteilen, egal welche *Rechte* ein Sklave hat. Er ist unfrei und kann daher über sein Leben nicht selbst entscheiden. Das verurteile ich und auch meine europäische Kultur heute.

    Du willst ehrlich heute in Europa lebende Menschen mit Sklaven vergleichen?
    Ich nehme an du meinst es ironisch. Tatsache ist, dass fast jeder hier die Möglichkeit hat sein Leben, Ausbildung, Beruf, seinen Partner, Religion etc frei fehlen kann. Mir ist klar, dass es für manche schwieriger ist, aber grundsätzlich hat jeder die Möglichkeit dazu.
    Ich behaupte nicht das unser westliches europäisches System das beste ist, aber für mich (uns Europäer) ist es momentan das bestmögliche. Ich konnte noch kein anderes, dass besser funktionieren würde, finden.

    Auch viele Nichteuropäer auch Muslime schätzen die Art wie wir leben.
    Wir brauchen keine Menschen nach Europa verschleppen, sondern sie strömen freiwillig in Massen nach Europa, aus welchen Gründen auch immer. Hier gibt es Frieden, politische Stabilität, Religionsfreiheit und wirtschaftliche Sicherheit.

    Sollten wir dieses bewährte System tauschen?

    Ich mache den Islam nicht schlecht, sondern ich kritisiere Menschen welche den Koran falsch auslegen und in der Gegenwart nach Regeln leben wollen, welche vor 1500 Jahren geschrieben wurden. Das viel gutes im Koran steht, bestreitet niemand, aber es kann nicht sein das zB. hier in Europa muslim. Mädchen nicht erlaubt wird mit anderen Klassenkameraden Schwimmunterricht zu nehmen.
    Das ist nur ein Beispiel, wenn auch manchmal sehr tragisches. Wir erleben immer wieder wie kleine Kinder in unseren Badeseen ertrinken. (Selbst erlebt) Viele davon leider muslimische Kinder.
    Wie kann es sein, dass arabische Gelehrte in Kairo über das tägliche Leben in Europa mit einem relig. Rechtsgutachten entscheiden, was erlaubt ist und was nicht.
    Es gibt zuviele verschiedene Meinungen von muslimischen Gelehrten, was nun erlaubt ist und was nicht. Die meisten Muslime die ich kenne, halten sich sowieso nicht daran.
    Und das kritisiere ich am Islam, was nicht schlecht machen bedeutet.

    Im 20/21 Jhdt. haben islamische Länder sich nur gegenseitig angegriffen. (Iran vs Irak, Irak vs. Kuwait)
    Die islamische Gewalt heute liegt nicht im Angriff eines islamischen Landes auf ein anderes Land, sondern der Terror von verirrten wenigen islamistischen Terroristen, meistens gegen unbeteiligte westliche Menschen seit den letzten 40 Jahren, welcher sich besonders in den letzten 10 Jahren stark gesteigert hat.

    Daher siehst der Westen eine Gefahr im Islam.

    Mir fehlt einfach die Phase der Aufklärung, welches das Christentum durchmachen musste, heute im Islam.
    Das kann man so auf keinen Fall stehen lassen- es würde bedeuten, die gesamte Kolonialpolitik (z.B. Algerien) und die Blockpolitik (Afghanistan, Iran, Somalia etc.) und ihre Folgen schlichtweg zu ignorieren. Dazu tendiert Europa ohnehin (zumindest im Bewußtsein der Durchschnittsbevölkerung) aber man muß es nicht übertreiben.

  3. #63

    Registriert seit
    13.07.2009
    Beiträge
    58

    Idee

    Zitat Zitat von Styria Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Ja das bringt nichts über die ständigen Vergleiche. Sklaverei ist zu verurteilen, egal welche *Rechte* ein Sklave hat. Er ist unfrei und kann daher über sein Leben nicht selbst entscheiden. Das verurteile ich und auch meine europäische Kultur heute.

    Du willst ehrlich heute in Europa lebende Menschen mit Sklaven vergleichen?
    Ich nehme an du meinst es ironisch. Tatsache ist, dass fast jeder hier die Möglichkeit hat sein Leben, Ausbildung, Beruf, seinen Partner, Religion etc frei fehlen kann. Mir ist klar, dass es für manche schwieriger ist, aber grundsätzlich hat jeder die Möglichkeit dazu.
    Ich behaupte nicht das unser westliches europäisches System das beste ist, aber für mich (uns Europäer) ist es momentan das bestmögliche. Ich konnte noch kein anderes, dass besser funktionieren würde, finden.

    Auch viele Nichteuropäer auch Muslime schätzen die Art wie wir leben.
    Wir brauchen keine Menschen nach Europa verschleppen, sondern sie strömen freiwillig in Massen nach Europa, aus welchen Gründen auch immer. Hier gibt es Frieden, politische Stabilität, Religionsfreiheit und wirtschaftliche Sicherheit.

    Sollten wir dieses bewährte System tauschen?

    Ich mache den Islam nicht schlecht, sondern ich kritisiere Menschen welche den Koran falsch auslegen und in der Gegenwart nach Regeln leben wollen, welche vor 1500 Jahren geschrieben wurden. Das viel gutes im Koran steht, bestreitet niemand, aber es kann nicht sein das zB. hier in Europa muslim. Mädchen nicht erlaubt wird mit anderen Klassenkameraden Schwimmunterricht zu nehmen.
    Das ist nur ein Beispiel, wenn auch manchmal sehr tragisches. Wir erleben immer wieder wie kleine Kinder in unseren Badeseen ertrinken. (Selbst erlebt) Viele davon leider muslimische Kinder.
    Wie kann es sein, dass arabische Gelehrte in Kairo über das tägliche Leben in Europa mit einem relig. Rechtsgutachten entscheiden, was erlaubt ist und was nicht.
    Es gibt zuviele verschiedene Meinungen von muslimischen Gelehrten, was nun erlaubt ist und was nicht. Die meisten Muslime die ich kenne, halten sich sowieso nicht daran.
    Und das kritisiere ich am Islam, was nicht schlecht machen bedeutet.

    Im 20/21 Jhdt. haben islamische Länder sich nur gegenseitig angegriffen. (Iran vs Irak, Irak vs. Kuwait)
    Die islamische Gewalt heute liegt nicht im Angriff eines islamischen Landes auf ein anderes Land, sondern der Terror von verirrten wenigen islamistischen Terroristen, meistens gegen unbeteiligte westliche Menschen seit den letzten 40 Jahren, welcher sich besonders in den letzten 10 Jahren stark gesteigert hat.

    Daher siehst der Westen eine Gefahr im Islam.

    Mir fehlt einfach die Phase der Aufklärung, welches das Christentum durchmachen musste, heute im Islam.

    Selam verehrter Kollege


    Ja stimmt man kann uns heute in Europa nicht mit den alten Sklaven vergleichen. Wir sind heute moderne Sklaven mit grossen Freiheiten, wir sind keine Diener von einem Herrn wie früher, sondern vom einem grossen Staat und schwerst abhängige des Kapitalismus. Das heutige Stystem in Europa wird nicht auf dauer funktinieren vorallem das Bankensystem.
    Heute sind die Skrupelosen Regierungen unser Herr und wir haben zu gehorchen. Ja wir können entscheiden wo wir leben aber egal wo wir hingehen müssen wir uns jemandem beugen.
    Ja wir können unsere Bildung selber gestalten aber haben denn alle die greichen Voraussetzungen Reich und Arm, haben den alle die gleichem Rechte Reich und Arm.

    Du sagst man hat in Europa Religionsfreiheit, ja das stimmt ja schon laut Geseetz, aber warum werden dann die Moselm so diskriminiert in Europa.?

    Warum regt man sich den so auf, wenn eine wachsende Moslemmische Gemeindschaft eine Mosche bauen will geschweige den eine Mosche mit Minarett.?

    Warum darf heute ein Muslimisches Mädchen nicht mit Kopftuch zur Schule und selber entscheiden ob sie in den Schwimmunterricht geht oder nicht, sie kann ja mit ihren Eltern Schwimmen lernen oder.? Sie tut ja niemandem was.
    In der heutigen Zeit stört man sich in Europa so sehr an einer muslimischen Frau die ein Kopftuch trägt, wie die Deuschen gegen die Juden früher, aber keiner fragt sich was für ein Sinn dahinter steht.

    Aber wenn heute 11 Jährige Mädchen wie Schlapen im Bordell herum laufen, mit Zigarre, besoffen, Tätowirt, übersäht mit Pircings, 12Uhr Abens an Tankstellen rum hängen, dann noch plötzlich Schwanger werden, wundert sich kein Mensch das etwas nicht mit dieser Gesellschaft stimmt??
    Trifft natürlich nicht auch alle zu aber es wird ja immer schlimmer?

    Wenn sich über diese Sachen wie Kopftuch, reize der Frau und Schamgefühl, Leute aufregen die Christen sind, die ein zwei mal in der Kirche waren, zB einmal zur koformation, einmal bei der Hochzeit und einmal zur Beerdigung, Leute die nicht einmal ihre eigenen Gesetzte laut Bibel kennen oder nicht praktizieren. Denn laut Bibel müssten die Frauen auch ihren Kopf bedecken, und laut Bibel hat die Frau sehr viel weniger Recht alls der Mann, und so weiter im vergleich zum Koran.

    Ok du sagt das System in Europa sei das besste und es funioniert viel besser als das in anderen Ländern. Die Leute kommen in massen hier her.
    Ja aber warum kommen sie hier her?
    Erstens leben wir hier nur so gut weil wir auf Kosten derer Leben die weniger bis nichts haben. Wenn Europa und USA &Co in Länder einmarschieren Regirungen stürzen und andere Lädere ausbeuten um an die Rohstoffe zu kommen, aber die Leute sehr wenig bis gar nicht unterstützen, haben die Leute dort ja keine andere Wahl als sich gegen die Besatzung zu wehren oder zu flüchten wie nach Europa.

    Was die Gelehrten angeht da stimme ich dir zu, und das es viele Muslime gibt die sich selber nicht auskennen das stimmt aber das gibt es überrall.
    Ich empfähle dir dich einfach mal frei von allen Vorurteilen zu befreien und dich langsam über den Islam zu informieren am besten auf dieser Seite Die wahre Religion den da hast du eigendlich alle Antworten über den Islam und Christertum, ich hoffe es wird dir einige Vorurteile nehmen.

    PS: Es gibt keine Islamischen Terroristen, und schon gar keine Selbstmord Attentäter, und wenn es Terroristen sind werden sie durch die Westlichen Mächte konrtroliiert und gesponsort. Die meisten Leute in Afganistan oder Irak usw. sind Kämpfer die für ihre Freiheit und die ihres Landes kämpfen.

    Im Islam ist es verboten Selbstmord zu begehen.
    Bis vor dem 11.sep. gab das Word Islamist gar nicht, erst als die USA ihren Insiede Job beendet hatten gab es auf einmal Terroristern und Islamisten. So schufen sie ihren pseudo Gegener und dan gings los.






  4. #64
    Avatar von EXIT

    Registriert seit
    05.04.2007
    Beiträge
    360
    Wie lange haben Moslems eigentlich Ferien? Steht da etwas im Koran zu dem Thema?

  5. #65

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Jaz Beitrag anzeigen
    Selam verehrter Kollege


    Du sagst man hat in Europa Religionsfreiheit, ja das stimmt ja schon laut Geseetz, aber warum werden dann die Moselm so diskriminiert in Europa.?

    wenn man das kopftuch scheisse findet hat das nix mit diskriminierung zu tun



    Zitat Zitat von Jaz Beitrag anzeigen

    Warum regt man sich den so auf, wenn eine wachsende Moslemmische Gemeindschaft eine Mosche bauen will geschweige den eine Mosche mit Minarett.?
    gibts in mekka kirchen??


    Zitat Zitat von Jaz Beitrag anzeigen

    Warum darf heute ein Muslimisches Mädchen nicht mit Kopftuch zur Schule und selber entscheiden ob sie in den Schwimmunterricht geht oder nicht, sie kann ja mit ihren Eltern Schwimmen lernen oder.? Sie tut ja niemandem was.
    am besten die eltern entscheiden noch ob sie bio-unterricht besuchen soll oder nicht. lesen und schreiben, naja brauchen tut sie das auch nicht, tut ja niemanden was oder?


    Zitat Zitat von Jaz Beitrag anzeigen

    In der heutigen Zeit stört man sich in Europa so sehr an einer muslimischen Frau die ein Kopftuch trägt, wie die Deuschen gegen die Juden früher, aber keiner fragt sich was für ein Sinn dahinter steht.
    in mekka dürfen frauen auch keine röcke tragen, was für ein sinn steht dahinter? ist ja wie bei den juden damals....


    Zitat Zitat von Jaz Beitrag anzeigen

    Aber wenn heute 11 Jährige Mädchen wie Schlapen im Bordell herum laufen, mit Zigarre, besoffen, Tätowirt, übersäht mit Pircings, 12Uhr Abens an Tankstellen rum hängen, dann noch plötzlich Schwanger werden, wundert sich kein Mensch das etwas nicht mit dieser Gesellschaft stimmt??
    Trifft natürlich nicht auch alle zu aber es wird ja immer schlimmer?
    woher weiß so einer wie du wie schlampen in bordellen rumlaufen? und woher weißt du das 11-jährige mit pircings überseht sind??


    Zitat Zitat von Jaz Beitrag anzeigen

    Wenn sich über diese Sachen wie Kopftuch, reize der Frau und Schamgefühl, Leute aufregen die Christen sind, die ein zwei mal in der Kirche waren, zB einmal zur koformation, einmal bei der Hochzeit und einmal zur Beerdigung, Leute die nicht einmal ihre eigenen Gesetzte laut Bibel kennen oder nicht praktizieren. Denn laut Bibel müssten die Frauen auch ihren Kopf bedecken, und laut Bibel hat die Frau sehr viel weniger Recht alls der Mann, und so weiter im vergleich zum Koran.

    WTF??

    Zitat Zitat von Jaz Beitrag anzeigen

    Ok du sagt das System in Europa sei das besste und es funioniert viel besser als das in anderen Ländern. Die Leute kommen in massen hier her.
    Ja aber warum kommen sie hier her?
    Erstens leben wir hier nur so gut weil wir auf Kosten derer Leben die weniger bis nichts haben. Wenn Europa und USA &Co in Länder einmarschieren Regirungen stürzen und andere Lädere ausbeuten um an die Rohstoffe zu kommen, aber die Leute sehr wenig bis gar nicht unterstützen, haben die Leute dort ja keine andere Wahl als sich gegen die Besatzung zu wehren oder zu flüchten wie nach Europa.

    also in die türkei sind die amis nicht einmaschiert und trotzdem gibt es 2,4 mil. türken in D. woher kommen die bitteschön?


    Zitat Zitat von Jaz Beitrag anzeigen

    Was die Gelehrten angeht da stimme ich dir zu, und das es viele Muslime gibt die sich selber nicht auskennen das stimmt aber das gibt es überrall.
    Ich empfähle dir dich einfach mal frei von allen Vorurteilen zu befreien und dich langsam über den Islam zu informieren am besten auf dieser Seite Die wahre Religion den da hast du eigendlich alle Antworten über den Islam und Christertum, ich hoffe es wird dir einige Vorurteile nehmen.
    zeig die seit lieber osama, der hat es nötiger sich über den islam zu informieren


    Zitat Zitat von Jaz Beitrag anzeigen

    PS: Es gibt keine Islamischen Terroristen, und schon gar keine Selbstmord Attentäter

    Im Islam ist es verboten Selbstmord zu begehen.
    es gibt ja auch keine deutschen nazis. in deutschland ist es verboten leute aufgrund ihrer hautfarbe zu töten oder zu schikanieren. ergo sind alle nazis in deutschland keine deutsche....

    Zitat Zitat von Jaz Beitrag anzeigen

    Bis vor dem 11.sep. gab das Word Islamist gar nicht, erst als die USA ihren Insiede Job beendet hatten gab es auf einmal Terroristern und Islamisten. So schufen sie ihren pseudo Gegener und dan gings los.

    doch gab es aber niemand hat sie ernst genommen...

  6. #66

    Registriert seit
    13.07.2009
    Beiträge
    58

    Pfeil

    Zitat Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
    wenn man das kopftuch scheisse findet hat das nix mit diskriminierung zu tun

    Ja aber mit was hat es dann zu tun.? Ist es einfach nur schikane oder eifersucht.?
    Warum stört man sich dann nicht an der Kopfbedecknug der Juden, oder der Nonen im Christertum?







    gibts in mekka kirchen??

    Nein soviel ich weiss nicht den das ist eine heillige Staat.
    Meine Meinung ist das überall Kirchen gebaut werden sollten auch in Saudiarabien ausser den heiliegen Städten medinah und mekka..
    Sie sollte auch mit Kreuz gebaut werden usw.
    Schaut euch mal den iran an wo es sehr viele Christliche Krichen gibt mit Kreuz und Synagogen und im iran herscht sogar die sharia!
    Den im Vatikan gibt es ja auch keine Mosche. Aber das ist ein Thema
    wo überall scharf diskutiert wird. Im heilligen Koran steht es gibt kein Zwang im glauben und das man als Moslem die Christen respektieren sollte.



    am besten die eltern entscheiden noch ob sie bio-unterricht besuchen soll oder nicht. lesen und schreiben, naja brauchen tut sie das auch nicht, tut ja niemanden was oder?

    Ja schwimmen und normaler Unterricht ist nicht das selbe oder?
    Man kann auch als nicht Schwimmer (wenn man es nicht ausserhalb der Schule lernt) eine Abitur machen oder?
    Die Muslima hat auch die möglichkeit ein spezieles Schwimmkleid beim Schwimmunterricht zu tragen.
    Bevor du über dieses Thema diskutierst musst du erstmal verstehen warum die Muslimischen Frauen das so machen müssen, oder frage mal eine warum eine Nonne so herum laufen muss. Oder hast du mal eine Nonne im Bikini gesehen.






    in mekka dürfen frauen auch keine röcke tragen, was für ein sinn steht dahinter? ist ja wie bei den juden damals....

    Eigendlich ist es so das alle gläubigen Muslimischen Frauen sich so Kleiden sollten wie es im Koran steht, auch die Männer.
    Für die Christlichen Frauen gibt es in der Bibel auch Kleidervorschriften.
    Auch ein Vers wo Frauen ihr Kopf bedecken müssen.
    Hier.
    1. KORINTHER 11
    Eine Frau aber, die betet oder prophetisch redet mit unbedeckten Haupt, die schändet ihr Haupt; denn es ist gerade so, als wäre sie geschoren.
    Will sie sich nicht bedecken, so soll sie sich doch das Haar abschneiden lassen! Weil es aber für die Frau eine Schande ist, daß sie das Haar abgeschnitten hat oder geschoren ist, soll sie das Haupt bedecken.
    Darum soll die Frau eine Macht (Schleier) auf dem Haupt haben um der Engel willen.
    Urteilt bei euch selbst, ob es sich ziemt, daß eine Frau unbedeckt vor Gott betet.



    woher weiß so einer wie du wie schlampen in bordellen rumlaufen? und woher weißt du das 11-jährige mit pircings überseht sind??

    Ich habe Augen im Kopf und habe es selber gesehen, wie die heutigen Frauen rumlaufen. Ob im Fernsehen, Schule, Freibad, oder stimmt es nicht
    das heute 11 Jährige(Jugendliche) sich besaufen, tätowieren (zB.Arschgewei) usw. geh mal Raus aus deinem Zimmer dann erlebst du ein böses erwachen. Das gilt natürlich nicht für alle, aber es fehlt immer mehr auf. Und natürlich trifft nicht immer alles auf eine Person zu ausser bei Punker vielleicht.





    WTF??

    Nicht WTF sondern so sind die Fackten hier:





    Mit der Musik im zweiten Video bin ich nicht ganz einverstanden aber ist so drin



    also in die türkei sind die amis nicht einmaschiert und trotzdem gibt es 2,4 mil. türken in D. woher kommen die bitteschön?
    Die ersten türkischen Arbeitnehmer kamen nach Deutschland, weil die hiesige Wirtschaft dringend Arbeitskräfte brauchte. 1961 schloss die Bundesregierung ein Anwerbeabkommen mit der Türkei. Viele tausend türkische Gastarbeiter kamen und holten später ihre Angehörigen nach. Doch obwohl viele Familien bereits in der dritten Generation in Deutschland leben, gibt es noch immer Probleme bei der Integration.

    Hier der Link: Planet Wissen - Deutschland und die Türkei





    zeig die seit lieber osama, der hat es nötiger sich über den islam zu informieren

    Das würdich vielleicht machen aber hab seine MSN nicht.
    Ja aber du auch nachholbedarf sonst würdest du dich erst etwas informieren bevor du hier schreibst, den du findest alles recht gut im Internet. Aber wenn du nur deine Infos aus der Medienhetze entnimmst dan kommt nichts gutes dabei raus
    .




    es gibt ja auch keine deutschen nazis. in deutschland ist es verboten leute aufgrund ihrer hautfarbe zu töten oder zu schikanieren. ergo sind alle nazis in deutschland keine deutsche....

    Also Naziz sind ja direkt zurückzuführen auf das Nazi Regiem in Deutschland und ihren Vater Hitler. Ihre Ideologie und Meinung, Rassismus usw, kann man nicht mit Religion vergleichen.
    Die Amerikanerer und andere Mächte Terrorisieren die ganze Welt, entführen einfach unschuldige Menschen, diese werden dann als Reter und Befreier der Welt dargestellt. Aber wenn sich Moslem zB. in Palästina gegen ihre Besatzer Israes wären sind es Exremisten, Islammisten, Terroristen also erzähl hier keine gekwirte SChei....e und glaub nicht alles den Medien.



    doch gab es aber niemand hat sie ernst genommen...
    Gut Terroristen gab es aber sicher keine Islamisten. Nur weil z.B Bin Laden meint er sei ein guter Moslem und einen Turban trägt dann noch leute Terrorisiert ist er gleich Islamist, obwohl. Viele Moslem verteidigen nur ihr Land, Leben, Famillie und werden als Terroristen abestempellt. Aber Christliche extremisten oder Terroristen werden nie erwähnt.

    Bitte lies das mal durch vielleicht vestehst du dann die ganze Sache etwas mehr. Hier der Link : http://www.paranormal.de/paramirr/lo...ter/hegel.html





  7. #67

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567

Ähnliche Themen

  1. Jürgen Todenhöfer
    Von Змај im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 06.12.2012, 13:53
  2. Takiya - Das Lügen im Islam - Die größten Mythen über den Islam
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.09.2012, 23:55
  3. Die Warheit über die verfälschte Bibel
    Von B0šNjAk im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.12.2009, 13:19
  4. CHRISTENTUM GEGEN ISLAM-Krieg der Zukunft
    Von Krizar im Forum Wirtschaft
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 26.07.2009, 22:25
  5. die warheit über den nato gegen krieg srj
    Von anthony_ghidra im Forum Politik
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 29.03.2009, 00:39