BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 13 von 41 ErsteErste ... 39101112131415161723 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 407

Zehntausende demonstrieren gegen Homo-Ehe in Frankreich

Erstellt von Vukovarac, 09.12.2012, 00:08 Uhr · 406 Antworten · 9.940 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von Komandant Mark

    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    7.586
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Ja und inwiefern sind sie krank? Gibt es da irgendwelche medizinischen oder psychiatrischen Beweise? Ist das hormonell oder neurologisch bedingt oder doch genetisch?
    Das weiss ich nicht inwiefern und was medizin oder spekulanten dazu sagen ,aber bei uns ist das so was man denkt das ist so und nicht was etwas wirklich ist ,einfach glavom kroz zid i tocka .

    Natürlich ,das ist auch nicht richtig ,ja ne mogu macku bre da ubijem a kamoli pedera da roknem pistoljem ili maljem za vrat.

    Za sve one koji se jos nisu odlucili za Homo ili hetero da pogledajo ova videa




  2. #122
    Avatar von Kuna

    Registriert seit
    30.04.2010
    Beiträge
    8.739
    Homoehe

    Ich hab ja nichts gegen Schwule und Lesben, soll jeder machen was er will...bis zu 'nem gewissen Grad... Sollen sie Händchen halten und glücklich sein. Aber jemand, der heiratet, der will/soll auch eine Familie gründen. Das bedeutet so viel wie ein Kind zeugen/adoptieren, etc. Ich könnte das nie einem Kind antun, das sich dann damit rumschlagen muss in dem Kindergarten/der Schule mit den Mitschülern.... auf diese Kommentare kann jedes Kind verzichten (meistens würde das wohl eher von den anderen Eltern kommen). Klar gibt es auch Hetero-Eltern die ihre Kinder wie Dreck und noch schlimmer behandeln. Da denkt man sich schon, dass auch Homo-Eltern besser wären.

    Nehmen wir zB Promis her. Elton John, Ricky Martin......why not..... wenn sie gute Eltern sind klar. Aber du kannst keinem sagen, sie sollen mal Eltern auf Probe spielen.

    So sehr ich mir auch selber widerspreche. Ich bin gegen die Homoehe und gegen Homo-Eltern.... (Obwohl vl 2 Mamis nicht so schlecht wären....)
    Ein Kind soll Mutter und Vater haben....Nicht umsonst gehören Mann und Frau zusammen....zumindest sexuell passt das besser.

    Jeder wie er mag....ich würd nur meinen Kopf schütteln wenn ich Homos mit nem Kind sehen würde....aber was solls...was ist heutzutage schon normal...es ist nicht einmal mehr "modern" 2-3 Kinder an seiner Seite zu haben. Dann heissts a nur wieder "Was so viele?"


    Es liegt an der Gesellschaft und der Politik - und im Auge des Betrachters. Mittlerweile juckt mich gar nichts mehr. Die können mitten auf der Straße vögeln und es wär mir scheiß egal....

  3. #123

    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    2.572
    Zitat Zitat von Kuna Beitrag anzeigen
    Ein Kind soll Mutter und Vater haben....
    Du weißt schon, dass Adoptiv-Kinder weder Mutter noch Vater haben oder?

    Was Kinder brauchen sind in erster Linie fürsorgende und liebende Erwachsene.

    Und ich glaub jeder würde lieber bei Homosexuellen aufwachsen, anstatt alleine in einem Kinderheim.

  4. #124
    Esseker
    Zitat Zitat von Karoliner Beitrag anzeigen
    Krank insofern, als es unser Auftrag aus 100.000 Jahren Evolution ist, das eigene Erbgut weiterzugeben. Deswegen ist Homosexualitaet aber nicht therapiefaehig oder -wuerdig.

    Mir geht aber auch auf den Sack, das eine Minderheit sich dermassen penetrant selbst insziniert.
    Sex mit Kondom entspricht auch nicht der Erbgutweitergebung, genauso wenig wie Anal- und Oralsex und trotzdem praktizieren wir es, weil wir Menschen sind und die Natur, wenn du schon so argumentierst, hat uns so intelligent erschaffen, dass wir selber entscheiden können was wir machen wollen. Ich bin kein Lebewesen, welches von Natur aus sein Erbgut weitergeben muss und dann sterben kann wie ne männliche Biene, ich kann selber entscheiden, das ist unser Auftrag gewesen.
    Homosexualität entscheidet man nicht selber, richtig, so gesehen kann auch ein Homosexueller sein Erbgut weitergeben, denn das verbieten ihm sein Körper nicht, immerhin hat er dennoch Erbgut, von daher kann es keine Krankheit sein.

    Zitat Zitat von Komandant Mark Beitrag anzeigen
    Das weiss ich nicht inwiefern und was medizin oder spekulanten dazu sagen ,aber bei uns ist das so was man denkt das ist so und nicht was etwas wirklich ist ,einfach glavom kroz zid i tocka .
    Naja, ist ne ziemlich eingeschränkt Lebenseinstellung, oder siehst du das nicht so?

    Natürlich ,das ist auch nicht richtig ,ja ne mogu macku bre da ubijem a kamoli pedera da roknem pistoljem ili maljem za vrat.
    Das ist doch das Mindeste was man erwarten kann.

  5. #125
    Avatar von Kuna

    Registriert seit
    30.04.2010
    Beiträge
    8.739
    Zitat Zitat von Unabhängiges System Beitrag anzeigen
    Du weißt schon, dass Adoptiv-Kinder weder Mutter noch Vater haben oder?

    Was Kinder brauchen sind in erster Linie fürsorgende und liebende Erwachsene.

    Und ich glaub jeder würde lieber bei Homosexuellen aufwachsen, anstatt alleine in einem Kinderheim.
    Nein natürlich weiß ich das nicht, ich lebe hinter'm Mond...um noch dranzuhängen: Adoptivkinder haben Eltern...wenn sie adoptiert werden/wurden.... vor allem wenn die Kinder zu guten Menschen kommen, bauen sie relativ schnell ein gutes evtl auch inniges verhältnis zueinander auf


    Natürlich brauchen Kinder solche Eltern. Also wenn ich so nen Daddy hab wie Ricky Martin, dann ja

    Nein, jetzt mal im Ernst. Jedes Kind soll eine "normale" Kindheit haben und nicht als kleine Erwachsene angesehen werden. Und wenn man die kleinen schon im frühen Alter damit konfrontiert, denke ich wird das einen Einfluss auf ihre Meinung haben. (im negativen Sinne meine ich jetzt - wie zB wenn gefragt wird wieso hast du den zwei papas und/oder zwei mamas)... irgendwann fragt sich das kind dann....stimmt...die anderen haben auch nur mama und papa und nicht doppelt...

    Ich wünsche keinem Kind was schlechtes. Heutzutage gibts auch gute Heime. Da war letztens wieder ein Fall, Vater sticht Mutter ab - Vater in Knast - Kinder alleine im Heim....

    und das noch vor Weihnachten....grausam...aber das kann genauso bei Schwulis oder Lesben passieren....man kann nie wissen...

    traurig aber wahr

  6. #126
    economicos
    Jeder hat das Recht seine Meinung zu äußern, die Demo war völlig legitim. Auch Nicht-Schwule dürfen sich ärgern

  7. #127

    Registriert seit
    22.11.2012
    Beiträge
    6.696
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Was ist denn schon normal? Sind die Heteropaare normal, die ihre Kinder prügeln oder sie zwingen, nach ihrer Façon zu leben?
    Ja!

  8. #128
    Avatar von Komandant Mark

    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    7.586
    Da sieht man das die Franzosen sich damit auseinandersetzen ,und nicht wie die Deutschen einfach zdravo za gotovo angenommen.

    Hier in D wird leider vieles zdravo za gotovo angenommen ohne Diskusionen ,sei es Spritpreise ,niedriege Löhne .

    Der Deutsche ist meiner M.einfach zu ängstlich ,um etwas zu unternehmen .

  9. #129
    Avatar von Karoliner

    Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    4.079

    Zehntausende demonstrieren gegen Homo-Ehe in Frankreich

    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Sex mit Kondom entspricht auch nicht der Erbgutweitergebung, genauso wenig wie Anal- und Oralsex und trotzdem praktizieren wir es, weil wir Menschen sind und die Natur, wenn du schon so argumentierst, hat uns so intelligent erschaffen, dass wir selber entscheiden können was wir machen wollen. Ich bin kein Lebewesen, welches von Natur aus sein Erbgut weitergeben muss und dann sterben kann wie ne männliche Biene, ich kann selber entscheiden, das ist unser Auftrag gewesen.
    Homosexualität entscheidet man nicht selber, richtig, so gesehen kann auch ein Homosexueller sein Erbgut weitergeben, denn das verbieten ihm sein Körper nicht, immerhin hat er dennoch Erbgut, von daher kann es keine Krankheit sein.
    Anal, Oral? Ich muss mich bekreuzigen! Ja natuerlich verhueten die meisten. Aber das ist eine Kopf- und keine 'Trieb'-Entscheidung. Wenn alle Affen schwul waeren, wuerden sie mit rosa Pluesch um den Hals aussterben.

  10. #130
    Avatar von sweet-sour

    Registriert seit
    25.08.2012
    Beiträge
    3.402
    die sollten sich lieber um ihre eigenen ehen kümmern...

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.09.2012, 23:00
  2. Libyer demonstrieren gegen Gewalt
    Von Yunan im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 25.09.2012, 21:58
  3. Zehntausende singen gegen Breivik
    Von leylak im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.07.2012, 01:25
  4. Keine Homo-Ehen in Frankreich
    Von Yunan im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 15.06.2011, 21:58
  5. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.02.2009, 23:14