BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 28 von 41 ErsteErste ... 1824252627282930313238 ... LetzteLetzte
Ergebnis 271 bis 280 von 407

Zehntausende demonstrieren gegen Homo-Ehe in Frankreich

Erstellt von Vukovarac, 09.12.2012, 00:08 Uhr · 406 Antworten · 9.947 Aufrufe

  1. #271

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.357
    Ich betrachte mich generell als toleranten Mensch, aber Adoptionsrecht für homosexuelle Paare ist mir irgendwie zu viel. Man hat manchmal das Gefühl, in einer verrückten Welt zu leben..

  2. #272
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.789
    Zitat Zitat von Oh_Mann Beitrag anzeigen
    Aber es ist ja wohl klar, dass man als Kind verschiedene Beziehungen zu den unterschiedlichen Elternteilen hat bzw. aufgebaut hat, so wirst du als Mädchen ja deine fraulichen Verhaltensweisen eher von deiner Mutter abgeschaut haben, als von deinem Vater und auch wirst du mit Fragen bezüglich deiner Erdbeerwoche auch eher zu deiner Mutter gegangen sein, anstatt zu deinem Vater, auch glaube ich wird ein Mann niemals die nötige Empathiefähigkeit in bestimmten Frauenthemen entwickeln können, wie in einer Mutter-Tochter Beziehung notwendig ist.
    Ich bin die meiste Zeit bei meinem Vater aufgewachsen. Du wirst es kaum glauben, nicht nur über die Erdbeerwoche wurde ich von meinem Vater aufgeklärt. Es kommt nur darauf an, liebevolle und leicht erklärende Worte zu finden. Ordinäres hat dabei nichts verloren.

  3. #273

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Legenda1 Beitrag anzeigen
    Was stört UNS eigentlich dran?
    Lasst die doch einfach schwul sein, sta vas boli kurac.
    in frankreich gibt es schon lange die schwulenehe... damit haben die franzosen kein problem... aber die grundlage jeder zivilisation ist die klassische familie, mit vater-mutter-kind... die homolobby gruppen wollen das halt ändern und die franzosen wollen das nicht.... ganz einfach

  4. #274
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
    in frankreich gibt es schon lange die schwulenehe... damit haben die franzosen kein problem... aber die grundlage jeder zivilisation ist die klassische familie, mit vater-mutter-kind... die homolobby gruppen wollen das halt ändern und die franzosen wollen das nicht.... ganz einfach
    ohaaaaaa, die überaus mächtige, finanziell überaus solvente Homolobby...das Ende der Familie und jeglicher zwischenmenschlich-moralischer Werte naht....mir schlottern die Knie

  5. #275
    Avatar von Komandant Mark

    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    7.586
    Fakt ist ,die Franzosen haben nichts gegen die Homoehe ,sondern etwas dagegen ,dass diese Menschen die Kinder grossziehen dürfen.

  6. #276
    Avatar von Buntovnik

    Registriert seit
    31.03.2012
    Beiträge
    2.826
    Um der Familie im herkömlichen Sinne ein Ende zu setzten, müsste jeder, aber wirklich JEDER Mensch homosexuell sein, ihr primitiven .
    Und ich glaube nicht, dass Familien verschwinden wenn Homosexuelle Kinder kriegen dürfen. Ganz im Gegenteil.

  7. #277
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Legenda1 Beitrag anzeigen
    Um der Familie im herkömlichen Sinne ein Ende zu setzten, müsste jeder, aber wirklich JEDER Mensch homosexuell sein, ihr primitiven .
    Und ich glaube nicht, dass Familien verschwinden wenn Homosexuelle Kinder kriegen dürfen. Ganz im Gegenteil.
    Das ist diese geile Denkweise...wenn man etwas sieht, will man es unbedingt nachmachen Durch den Anblick von Homopärchen werden die eigenen Triebe vollkommen verändert...die Kinder werden auch sofort homo, wenn sie sehen, dass es auch mal Papa und Papa oder Mama und Mama gibt...die ganze Welt wird schwulirisiert.... man kann das aber nur empfinden, wenn es schon immer irgendwie in einem war. Und dann spielt auch das Umfeld keine Rolle. Homosexuelle gab es schon immer und überall, es gibt sie in Ländern, in denen es Todesstrafe dafür gibt und deren Präsidenten die Homosexualität im eigenen Land leugnen.

  8. #278
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Ich betrachte mich generell als toleranten Mensch, aber Adoptionsrecht für homosexuelle Paare ist mir irgendwie zu viel. Man hat manchmal das Gefühl, in einer verrückten Welt zu leben..
    Es ist halt unnatürlich.

  9. #279
    Avatar von Ibrišimović

    Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    3.564
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Das ist diese geile Denkweise...wenn man etwas sieht, will man es unbedingt nachmachen Durch den Anblick von Homopärchen werden die eigenen Triebe vollkommen verändert...die Kinder werden auch sofort homo, wenn sie sehen, dass es auch mal Papa und Papa oder Mama und Mama gibt...die ganze Welt wird schwulirisiert.... man kann das aber nur empfinden, wenn es schon immer irgendwie in einem war. Und dann spielt auch das Umfeld keine Rolle. Homosexuelle gab es schon immer und überall, es gibt sie in Ländern, in denen es Todesstrafe dafür gibt und deren Präsidenten die Homosexualität im eigenen Land leugnen.
    Die meisten Menschen haben - in sexueller Hinsicht - eine natürlich Abneigung gegen das gleiche Geschlecht, bei Kindern in Homo-Ehen kann mir niemand erzählen, dass dort keine Desensibilisierung für diese natürliche Abneigung entsteht.

  10. #280
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Oh_Mann Beitrag anzeigen
    Die meisten Menschen haben - in sexueller Hinsicht - eine natürlich Abneigung gegen das gleiche Geschlecht, bei Kindern in Homo-Ehen kann mir niemand erzählen, dass dort keine Desensibilisierung für diese natürliche Abneigung entsteht.
    ja, die meisten, und? Trotzdem gibt's ein paar Prozent an Menschen, die aufs eigene Geschlecht stehen und noch ein paar Prozent mehr, die auf beide Geschlechter stehen. Ich kenne Leute, die meinten, schon von klein auf haben sie eine Anziehung fürs selbe Geschlecht gespürt, wieso sollte ich diesen Leuten nicht glauben? Und das sind auch keine Freud-Komplexe oder sonstwas, sondern Leute, die auch heute noch ein gutes Verhältnis zu beiden Elternteilen haben.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.09.2012, 23:00
  2. Libyer demonstrieren gegen Gewalt
    Von Yunan im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 25.09.2012, 21:58
  3. Zehntausende singen gegen Breivik
    Von leylak im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.07.2012, 01:25
  4. Keine Homo-Ehen in Frankreich
    Von Yunan im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 15.06.2011, 21:58
  5. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.02.2009, 23:14