BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 15 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 147

Warum zeigen Atheisten gegenüber Christentum weniger Toleranz als anderen Religonen?

Erstellt von Charlie Brown, 16.09.2011, 19:07 Uhr · 146 Antworten · 6.890 Aufrufe

  1. #21
    Bendzavid
    Tja, was will man machen...

  2. #22
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Ich weiss zwar nicht ob Salman Rushdie ein Atheist ist, aber ist es wohl höchstwahrscheinlich:

    Die Satanischen Verse ist ein Werk von einem Ex-Moslem der aus dem Islam ausgetreteten ist.

  3. #23
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.790
    Als Atheistin ist mir jede Religion schnuppe. Ich kritisiere nur dann wenn im Namen der Religion Fanatismus und Menschenrechtsverletzung gutgeheißen wird und es sich mit unseren Grundgesetzen nicht vereinbaren lässt.

  4. #24
    Avatar von Ilijah

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    1.865
    Zitat Zitat von El Patrón Beitrag anzeigen
    Die westlichen Atheisten haben halt schlechte Erfahrungen mit der Kirche gemacht, mit dem Islam haben die nicht so viel am Hut gehabt, darum wird auch weniger Kritik ausgeübt.

    Atheisten mit muslimischen Hintergrund kritisieren dagegen mehr den Islam und weniger andere.

  5. #25
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.857
    hm...
    vorurteile hab ich ja garkeine.

    aaaaber;

    das sind einfach menschen, die geizig sind und sich die kirchensteuer sparen wollen

  6. #26
    Avatar von AkzepTolera

    Registriert seit
    25.06.2008
    Beiträge
    1.990
    Ich vermute es liegt daran, weil die Kirche die meisten Verbrechen begangen hat. Kreuzzüge, Hexenverbrennung,in Lateinamerika und andere Länder ganze Kulturen ausgelöscht und noch heute sind Missionare unterwegs in Gebieten wo Menschen noch wenig Hoffnung haben und versuchen diese zu bekehren.
    Die Kirche hatte sich schon früh zu einem Monstrum entwickelt mit einer unbändigen, zerstörerischen Kraft und Einfluss, das hat sich bis heute nicht geändert. So aus der Sicht der Atheisten.

  7. #27
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.857
    Zitat Zitat von AkzepTolera Beitrag anzeigen
    Ich vermute es liegt daran, weil die Kirche die meisten Verbrechen begangen hat. Kreuzzüge, Hexenverbrennung,in Lateinamerika und andere Länder ganze Kulturen ausgelöscht und noch heute sind Missionare unterwegs in Gebieten wo Menschen noch wenig Hoffnung haben und versuchen diese zu bekehren.
    Die Kirche hatte sich schon früh zu einem Monstrum entwickelt mit einer unbändigen, zerstörerischen Kraft und Einfluss, das hat sich bis heute nicht geändert. So aus der Sicht der Atheisten.
    liebe tolera,
    es sind nie gläubige oder kirchen die in den krieg zogen.
    es waren schon immer menschen, welche religionen benutzten um menschen auf zu hetzen.
    diese menschen waren alles andere als gläubig.

    es werden immer gruppen gesucht, um menschen zu beinflußen.
    und da kommen religionen gerade recht, weil es die grössten gruppen sind.

    wenn menschen nach den geboten leben würden, würde es keine bösartigkeiten auf der welt geben.
    aber es sind immer paar schwarze schaafe dabei, die es schaffen einfluss auf andere zu nehmen.

    und da spielen not und ängste eine grosse rolle.
    die sich wenige zu nutze machen.

  8. #28
    Avatar von AkzepTolera

    Registriert seit
    25.06.2008
    Beiträge
    1.990
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    liebe tolera,
    es sind nie gläubige oder kirchen die in den krieg zogen.
    es waren schon immer menschen, welche religionen benutzten um Menschen auf zu hetzen.
    diese menschen waren alles andere als gläubig.

    es werden immer gruppen gesucht, um menschen zu beinflußen.
    und da kommen religionen gerade recht, weil es die grössten gruppen sind.

    wenn menschen nach den geboten leben würden, würde es keine bösartigkeiten auf der welt geben.
    aber es sind immer paar schwarze schaafe dabei, die es schaffen einfluss auf andere zu nehmen.

    und da spielen not und ängste eine grosse rolle.
    die sich wenige zu nutze machen.

    Lieber Indianer,

    dies schrieb ich nicht aus meiner Sicht sondern aus der Sicht eines Atheisten, jedenfalls eine mögliche Sichtweise, wobei die Kreuzzüge ein Befehl der Kirche waren, drum kann man das mit dem Christentum auch durchaus in Verbindung bringen, allerdings habe ich dich sehr gut verstanden und finde, daß du Recht hast mit deinen Ansichten.

    Wenn jeder sich daran halten würde sähe die Welt schon anders aus.
    Ich finde deine Ansichtsweise schön, so müßten viele denken.

    Einen freundlichen Gruß

  9. #29
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.857
    Zitat Zitat von AkzepTolera Beitrag anzeigen
    Lieber Indianer,

    dies schrieb ich nicht aus meiner Sicht sondern aus der Sicht eines Atheisten, jedenfalls eine mögliche Sichtweise, wobei die Kreuzzüge ein Befehl der Kirche waren, drum kann man das mit dem Christentum auch durchaus in Verbindung bringen, allerdings habe ich dich sehr gut verstanden und finde, daß du Recht hast mit deinen Ansichten.

    Wenn jeder sich daran halten würde sähe die Welt schon anders aus.
    Ich finde deine Ansichtsweise schön, so müßten viele denken.

    Einen freundlichen Gruß
    tja, es waren auch nicht die kirchen, sondern wieder menschen, die sich nicht an die gebote gehalten haben.
    und die kirche dazu benutzt haben.
    für die kirche zählen an oberster stelle die gebote.
    aber was bringen diese, wenn sich menschen nicht daran halten.

    in jedem land sind abertausende von gesetzen notwendig, damit menschen einigermaßen neben einander und mit einander leben können.

    eigentlich würden doch die gebote ausreichen.

    trotzdem werden diese gesetze mißachtet und sogar strafen in kauf genommen.

    stell dir mal vor, wenn es keine gesetze geben würde.
    der mensch würde sich selbst ausrotten.

  10. #30
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.857
    ich behaupte daß menschen atheisten sein wollen, weil sie keine verpflichtungen eingehen wollen.

    die ehemaligen christen wollen keine steuern zahlen.
    und ehemalige moslems wollen nicht mehrmals am tag beten.

    die menschen werden immer weniger belastbar und empfinden viele dinge als lästig.

    frei von allem ist doch am bequemlichsten

Seite 3 von 15 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. armenier die mit fingern auf anderen zeigen
    Von Barney Ross im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 04.01.2012, 14:30
  2. US Soldaten trainieren Toleranz gegenüber homosexuellen KameradInnen
    Von Mandragora im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.04.2011, 22:14
  3. Gegenüber dem anderen Geschlecht urinieren
    Von magic-chekko im Forum Rakija
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 23.12.2008, 00:12
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.01.2008, 18:42
  5. Bosien und der Islam-Toleranz der Osmanen gegenüber anderen
    Von Magnificient im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.05.2006, 13:10