BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 15 ErsteErste ... 5678910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 147

Warum zeigen Atheisten gegenüber Christentum weniger Toleranz als anderen Religonen?

Erstellt von Charlie Brown, 16.09.2011, 19:07 Uhr · 146 Antworten · 6.903 Aufrufe

  1. #81

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    ja die Päpste und Krezritter, Kirchenväter.. haben nicht nur an die "Rettung" vor die bösen Muslime beweisen das sie "lieb und die gute Retter"-sind...

    manche von ihnen nennen sich heute "Demo"-kraten und die Rettung lautet "Im Namen der Demokratie und Frieden"... immer hin, doch die Taten gleichen nicht dem, der den Feind lieben sollte, wie sich selbst... doch aus Fehler lernt... komischerweise expandiert der Islam durch Natürliche Liebe und Freiwillige Entscheidung das die Kinder entweder Muhammad oder Aischa heißen... bei 10 Kinder findet sich kein einziges Christian oder Markus, dank "Demokratie" und bei Muslime "Dank Allah" ohne Zwang!

    Peace!
    Was Du behauptest ergibt keinen Sinn, es gibt sehr wohl Gruppen oder Menschen, die durch Zwang den Islam verbreiten und von 10 Kindern sind sicher nicht alles Muslime, das würde bedeuten nur jedes 11 Kind wäre ein Kind welches nichtmuslimischen Glaubens wäre und das wäre derzeit statistisch gesehen unmöglich.

  2. #82
    Theodisk
    Zitat Zitat von KuhleerDeutschah Beitrag anzeigen
    Ich lese immer wieder in Threads über das Christentum negative Äußerungen von Atheisten und politisch linksorientierten Menschen.
    Es werden sehr viele Threads aufgemacht in denen bewußt die Kirche, der Papst, Jesus oder die Bibel dementsprechend kritisiert und angegriffen werden.
    Gleichzeitig werden in Bezug auf den Islam oder generell andere Religion nicht annährend so viel Kritik geäußert bzw. negative Threads eröffnet seitens jener Leute wie gegenüber dem Christentum.
    Ich bin nicht dafür, dass man jetzt anfängt mehr den Islam oder andere Religionen zu kritisieren usw. mir geht es nur darum mal objektiv zu fragen, warum immer wieder das Christentum heftiger Kritik ausgesetzt ist und die selben Leute aber welche aus ihrer politischen oder antireligiösen Haltung heraus das Christentum kritisieren dies nicht auch gegenüber anderen Religionen tuen?
    Ist es nicht so, dass das Christentum einfach von diesen Leuten als viel größere Bedrohung wahrgenommen wird oder haben diese Leute gerade eben gegenüber dem Christentum weniger Angst dieses zu kritisieren, weil sie von den friedlichen, naiv freundlichen christlichen Trotteln in deren Augen nichts befürchten müssen?
    Lass mich raten (was ja nicht allzu schwer ist): Du bist politisch rechter christlich-konservativer Fundamentalist?

  3. #83
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.528
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    komischerweise expandiert der Islam durch Natürliche Liebe und Freiwillige Entscheidung...
    ja genau, nachdem Jahrhunderte lang übelst auf "natürlichem" Wege missioniert wurde

    Die Araber hatten bereits lange zuvor Raub- und Plünderungszüge unternommen. Da aber der Islam den Muslimen untersagte, einander zu überfallen, während Mohammed zugleich die Verbreitung der neuen Religion gepredigt hatte, kamen religiöse, ökonomische und innenpolitische Motive zusammen, die die Araber antrieben, bereits ab 632 militärisch über die Grenzen der Arabischen Halbinsel hinaus vorzustoßen.
    Islamische Expansion




    So liefert man sich selbst die moralische und wohl auch "rechtliche" Grundlage um sich gewaltsam auszubreiten ... was für eine hinterhältige Grütze

  4. #84

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von Theodisk Beitrag anzeigen
    Lass mich raten (was ja nicht allzu schwer ist): Du bist politisch rechter christlich-konservativer Fundamentalist?
    überhaupt nicht, ich war selbst Jahre lang eher linksorientiert, aber irgendwann beginnt man halt auch mal gewisse Dinge kritisch zu hinterfragen und ich habe festgestellt, dass in Sachen ideologischer Verblendung linke wie rechte gleich sind.
    Am meisten hat mich irgendwann gestört, dass bei jeder Gelegenheit eben das Christentum kritisiert wurde und man eben keine Differenzierungen vorgenommen hat, wie das umgekehrt aber immer gewünscht wurde.
    War aber nur ein Grund warum ich mittlerweile die Politiker und die Parteien sehr kritisch sehe.
    Ich bin mittlerweile sehr unpolitisch geworden, in dem Sinne, dass ich eben keine Partei in diesem Land, als eine Partei sehe, die meine Interessen wirklich vertritt.

  5. #85

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von KuhleerDeutschah Beitrag anzeigen
    Was Du behauptest ergibt keinen Sinn, es gibt sehr wohl Gruppen oder Menschen, die durch Zwang den Islam verbreiten und von 10 Kindern sind sicher nicht alles Muslime, das würde bedeuten nur jedes 11 Kind wäre ein Kind welches nichtmuslimischen Glaubens wäre und das wäre derzeit statistisch gesehen unmöglich.
    hab mein text editiert...

    was ich meinte, das die Zahl der Muslim (zb. in DEutschland)in letzter Zeit gestiegen ist...

    Frieden

  6. #86

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    ja genau, nachdem Jahrhunderte lang übelst auf "natürlichem" Wege missioniert wurde
    Islamische Expansion

    So liefert man sich selbst die moralische und wohl auch "rechtliche" Grundlage um sich gewaltsam auszubreiten ... was für eine hinterhältige Grütze
    natürlich, nur wenn man Wahabiten/Salafisten zählt... von den anderen, sogennante Islamkritiker die Islam=Ungerecht(Terror) "missionieren" oder Medien & Co. die nur Interesse wecken...brauchen wir nicht Diskutieren... ( Freiwillige Entscheidung...das Zählt! nicht das andere, womit Du dich bedienst...)

    Frieden

  7. #87
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.528
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    natürlich, nur wenn man Wahabiten/Salafisten zählt... von den anderen, sogennante Islamkritiker die Islam=Ungerecht(Terror) "missionieren" oder Medien & Co. die nur Interesse wecken...brachen wir nicht Diskutieren... ( Freiwillige Entscheidung...das Zählt! nicht das andere, womit Du dich bedienst...)
    mir doch egal wie sie sich alle nennen, für Atheisten ist das gehüpft wie gesprungen ... und niemand würde solche Religionen freiwillig annehmen

  8. #88

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    ... und niemand würde solche Religionen freiwillig annehmen
    wie bitte? so eine Religion mit Wikipediaverse und mit Taten, die erst nach Muhammad Tod begangen wurde, das ist zu kritisieren, keine frage...Sklaverei im Islam
    ...doch gleich und sofort die ganze Religion als "Islam" verurteilen...?


    Frieden

  9. #89
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.528
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    ...doch gleich und sofort die ganze Religion als "Islam" verurteilen...?
    Ich habe nicht "Islam" geschrieben weil ich beide Religionen meine - sind doch im Grunde Jacke wie Hose, basieren auf ähnlichen Prinzipien und Methoden ... und ja, sofort verurteilen, ablehnen und einkerkern, solche Religionen :

  10. #90
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.961
    Zur Threadfrage:
    Warum zeigen Atheisten gegenüber Christentum weniger Toleranz als anderen Religonen?

    Tja......das ist die selbe Frage wie: Warum suchen sich viele Schlägertypen (oder Schlägergruppen) gezielt schwächere Leute aus?

Seite 9 von 15 ErsteErste ... 5678910111213 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. armenier die mit fingern auf anderen zeigen
    Von Barney Ross im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 04.01.2012, 14:30
  2. US Soldaten trainieren Toleranz gegenüber homosexuellen KameradInnen
    Von Mandragora im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.04.2011, 22:14
  3. Gegenüber dem anderen Geschlecht urinieren
    Von magic-chekko im Forum Rakija
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 23.12.2008, 00:12
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.01.2008, 18:42
  5. Bosien und der Islam-Toleranz der Osmanen gegenüber anderen
    Von Magnificient im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.05.2006, 13:10