BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 26 von 43 ErsteErste ... 1622232425262728293036 ... LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 424

Zeugnis de Bibel ...

Erstellt von absolut-relativ, 07.02.2011, 17:56 Uhr · 423 Antworten · 12.019 Aufrufe

  1. #251
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.180
    Zitat Zitat von m-asallah Beitrag anzeigen
    Das wichtige was ich sagen wollte war, dass 40 Tage dein Fasten oder Beten nicht angenommen wird! Ich verallgemeinere nur die, die ich kenn und das darf ich ja wohl, WIE OFT NOCH. Ich sag ja nichts über dich
    Du hast gesagt das Alkohol 40 Tage nachweisbar ist, auf das "wie" kam nur schweigen.

    Zu deinem verallgemeinern: Du sagst mir du meinst nur die Christen die du kennst, dann kommt der Nächste und du schreibst was völlig anderes!
    Du kannst die Deutsche Sprache doch, benutz sie doch, denn so geht es eben nicht.
    Ich wollte damit nur sagen, dass fast jeder Muslim sich mit dem Koran beschäftigt (auch wenn er ihn nicht genau versteht) im Gegensatz zu Christen

  2. #252

    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    75
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Du hast gesagt das Alkohol 40 Tage nachweisbar ist, auf das "wie" kam nur schweigen.

    Zu deinem verallgemeinern: Du sagst mir du meinst nur die Christen die du kennst, dann kommt der Nächste und du schreibst was völlig anderes!
    Du kannst die Deutsche Sprache doch, benutz sie doch, denn so geht es eben nicht.

    Ach ja.. Man kann es auch übertreiben, Allah wird noch 40 Tage danach seine Akzeptanz der Gebete usw nach dem Alkohol richten.

    Ich könnte den Satz auch so sagen: Ich wollte damit nur sagen, dass fast jeder Muslim (den ich kenne) sich mit dem Koran beschäftigt (auch wenn er ihn nicht genau versteht), im Gegensatz zu den Christen (die ich kenne). Wie soll ich es sonst sagen? Ich bin noch nie einem Christen begegnet, der mir sagen konnte "ja ich habe die Bibel gelesen, auch wenn es nur eine Seite war", habe ich aber einen Muslim getroffen, den ich dann längere Zeit kannte, erfuhr ich, dass er sich mit dem Koran beschäftigt. Sogar Muslime, die Alkohol trinken, in Discos gehen und was weiß ich, haben mal den Koran gelesen oder sich über ihn informiert. Von den Christen, DENEN ICH BEGEGNET BIN, kann ich das leider nicht behaupten. Mir kommt es so rüber, als würden sie das nicht für wichtig empfingen. Als ich mal in der Schule war und gerade aus dem Ethik unterricht kam und in das Zimmer des Religionsunterrichts kam, sah ich wie eine Mitschülerin die Bibel in ihrer Hand hielt und darin wie wild umherblätterte und nur meinte "So ein scheiß, einfach nur langweilig, wer braucht es schon" und sie einfach wegwarf. Und so war es mit jedem Christ, dem ich über die Bibel sprach, sie interessieren sich einfach nicht dafür. Ein Muslim aber, hat noch NIE zu mir gesagt "scheiß Koran, langweilig einfach nur langweilig" oder Sachen dieser Art, weil diese Bücher einfach heilig sind!

  3. #253
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.180
    Zitat Zitat von m-asallah Beitrag anzeigen
    Ach ja.. Man kann es auch übertreiben, Allah wird noch 40 Tage danach seine Akzeptanz der Gebete usw nach dem Alkohol richten.

    Ich könnte den Satz auch so sagen: Ich wollte damit nur sagen, dass fast jeder Muslim (den ich kenne) sich mit dem Koran beschäftigt (auch wenn er ihn nicht genau versteht), im Gegensatz zu den Christen (die ich kenne). Wie soll ich es sonst sagen? Ich bin noch nie einem Christen begegnet, der mir sagen konnte "ja ich habe die Bibel gelesen, auch wenn es nur eine Seite war", habe ich aber einen Muslim getroffen, den ich dann längere Zeit kannte, erfuhr ich, dass er sich mit dem Koran beschäftigt. Sogar Muslime, die Alkohol trinken, in Discos gehen und was weiß ich, haben mal den Koran gelesen oder sich über ihn informiert. Von den Christen, DENEN ICH BEGEGNET BIN, kann ich das leider nicht behaupten. Mir kommt es so rüber, als würden sie das nicht für wichtig empfingen. Als ich mal in der Schule war und gerade aus dem Ethik unterricht kam und in das Zimmer des Religionsunterrichts kam, sah ich wie eine Mitschülerin die Bibel in ihrer Hand hielt und darin wie wild umherblätterte und nur meinte "So ein scheiß, einfach nur langweilig, wer braucht es schon" und sie einfach wegwarf. Und so war es mit jedem Christ, dem ich über die Bibel sprach, sie interessieren sich einfach nicht dafür. Ein Muslim aber, hat noch NIE zu mir gesagt "scheiß Koran, langweilig einfach nur langweilig" oder Sachen dieser Art, weil diese Bücher einfach heilig sind!
    Siehst du, jetzt sprichst du nur Leute an die du kennst.

    Was würdest du sagen wenn ich schreibe die meisten Moslems sind Alkoholiker und alle Christen nicht?
    Wenn ich aber sage die Moslems die ich kenne sind Alkoholiker, hats doch gleich eine ganz andere Bedeutung, oder?

  4. #254

    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    75
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Siehst du, jetzt sprichst du nur Leute an die du kennst.

    Was würdest du sagen wenn ich schreibe die meisten Moslems sind Alkoholiker und alle Christen nicht?
    Wenn ich aber sage die Moslems die ich kenne sind Alkoholiker, hats doch gleich eine ganz andere Bedeutung, oder?
    Ja natürlich. Aber ich sage nicht jetzt zum ersten mal, das ich die meine, die ich kenne. Und in der Art "Alle Muslime haben den Koran gelesen" habe ich auch nichts geschrieben, dein Beispiel war schlecht, denn so in der Art habe ich nie geredet...

  5. #255
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.180
    Zitat Zitat von m-asallah Beitrag anzeigen
    Ja natürlich. Aber ich sage nicht jetzt zum ersten mal, das ich die meine, die ich kenne. Und in der Art "Alle Muslime haben den Koran gelesen" habe ich auch nichts geschrieben, dein Beispiel war schlecht, denn so in der Art habe ich nie geredet...
    Doch hast du, den die Meisten, sind eben die MEisten!
    Mir sagst du es nicht zum ersten mal, aber beim user Frieden z.B. verallgemeinerst du wieder. Was erwartest du? das er jetzt 20 Seiten liest um zu wissen das du nur die meinst die du kennst?

    Schreibe ich jetzt "Die meisten Moslems sind Alkoholiker" so weisst du das ich nur die meine die ich kenne, aber im selben Moment werden mir hier 50 Moslems an den Hals springen und fragen was ich da für einen Scheiss schreibe.

  6. #256

    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    75
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Doch hast du, den die Meisten, sind eben die MEisten!
    Mir sagst du es nicht zum ersten mal, aber beim user Frieden z.B. verallgemeinerst du wieder. Was erwartest du? das er jetzt 20 Seiten liest um zu wissen das du nur die meinst die du kennst?

    Schreibe ich jetzt "Die meisten Moslems sind Alkoholiker" so weisst du das ich nur die meine die ich kenne, aber im selben Moment werden mir hier 50 Moslems an den Hals springen und fragen was ich da für einen Scheiss schreibe.

    Ja ist schon okay, ab jetzt werde ich es immer hinzufügen

  7. #257
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.180
    Zitat Zitat von m-asallah Beitrag anzeigen
    Ja ist schon okay, ab jetzt werde ich es immer hinzufügen
    Man war das eine schwere Geburt

  8. #258
    Avatar von Straßenfeger

    Registriert seit
    22.05.2010
    Beiträge
    669
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    ... doch Paulus drehte die Geschichte um, und machte sich zum Mr. Wichtig. ... man bedenke, durch diese Erlebnis wurde Paulus Populär und dadurch nahm er sich das Recht neue Religion namens "Christentum" zu erschaffen ... Man sollte ehrlich sein und zugeben, das Paulus nichts weiter war, als ein Mensch, der Jesus für seine eigene Zwecke/Ziele missbraucht hat. ... die Geschichte ist so widersprüchlich, das die Geschichte nur erfunden/gelogen sein kann ...
    Wenn Thesen Thesen belegen ...

  9. #259

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Dhelpër Beitrag anzeigen
    Nein. Du drehst und wendest es nach deinem Bedarf. Das ist wie beim Spruch der Bibel "Jesus ging in die Wüste und eine lange Dürre folgte ihm nach." Normal wird eine heisses trockenes Wetter gemeint.
    ich weis was Du meinst, doch Du (auch) solltest meine Beiträge richtig lesen, ich habe da nirgends Jesus gemeint, sondern Paulus...dein vergleich, was angeblich gemeint ist, solltst Du mir doch wiederlegen bzw. was ist da verdreht bitte? wenn Paulus an eine stelle sagt, das seine Begleiter das Licht sahen, aber keine Wörter hörten, und an andere stelle wiederholt er die Geschichte, indem er aber sagt, das seine Begleiter Wörter hörten, aber kein Licht sahen... dann frage ich dich was ich da verdreht habe?

    wie sollte man das ala Pauliner "gereadebiegen" und andere Meinung (zb. meine) verdrehen und etwa für Dumm verkaufen? ne, mein Freund...!
    Du würdest sagen eine magersüchtige, grossgewachsene Frau. Es ist schon interessant wie Moslems immer versuchen die Bibel als Falsch darzustellen, aber beim Koran den "ignore" Knopf drücken.
    Sorry, doch das ist leider zu leicht gesagt von dir, denn ich war mal Christ, wäre ich so einer wie Du sagst, (und schon veralgemeinerst) dann würde ich weiter hin so ein "nicht ehrlicher" Christ bleiben....

    Und dann noch deine Sprüche wie "Christen" lesen keine Bibel, Muslime lesen den Koran.
    verwechselst Du da nicht etwas? ... wo habe ich das gesagt?
    daran sieht man wie Du meine Beiträge liest, und Sachlich Argumentierst..

    Friede!

  10. #260

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von m-asallah Beitrag anzeigen
    Wenn du es doch sowieso schon wusstest, wie es im Koran stehst, warum gehst du dann überhaupt noch zu anderen Hocas/Imame, wolltest du testen wer jetzt die Wahrheit sagt oder wie?
    nein, mir war der Inhalt des Koran mehrere Jahren vorher bekannt, ( ich habe mehrere male den Koran durchgelesen, weil ich die "Bestätigung desen was vorher da war"(im Koran am mehrere stellen zu finden) untersuchen wollte.... gemeint ist damit Evangelium und Tora.... was ich immer wieder mit dem Koran verglechen habe...somit kannte ich den Koran sehr gut!) und als ich irgendwann Moscheen besucht habe, (da ich vom Inhalt des Koran überzeugt war) habe ich (beim gespräche mit andere "Brüdern") festgestellt das vieles erzählt wird, was mit der "Grundlage des Islam" nicht stimmte! so hat mich das mehr interessiert, warum das so ist, und wie es dazu gekommen ist usw. und so habe ich dann paar fragen gestellt. Die wichtigste frage war: "ist Muhammad, der beste Prophet"? und ich bekamm ein "JA der ist der beste Prophet" doch das war natürlich Falsch und ich habe nieweider diese Moschee besucht! und ich fragte dann in andere Moschee bzw. "Ich habe Islam und Muhammad annerkannt und ich als neuling habe eine Frage?" doch es kamm die gleich Antwort.... dann habe ich viele jahre später einen Mazedonier (es war Ramadan Zeit und ich wurde von Freunden zum Essen eingeladen...) kennengelernt, er war ein guter Imam und beim essen haben wir über Islam gesprochen, dann stellte ich ihm die frage und er antwortete RICHTIG!

    Sure 3:84
    Sprich: "Wir glauben an Gott, an die Offenbarung, die Er uns herabgesandt hat, an das, was Er Abraham, Ismael, Isaak, Jakob und dessen Nachkommen herabgesandt hat, und an die Offenbarungen, die Moses, Jesus und die Propheten von ihrem Herrn bekommen haben. Wir machen keinen Unterschied zwischen ihnen und sind Gott ergeben."

    nun war ich etwas erleichtert, das ich nicht der einziger war....ich dachte ich täusche mich, den alle sind so, also habe ich etwas (vl.) falsch verstanden.... aber, von wegen! er sagte auch, das alles andere was dem Koran (im Islam) widerspricht, nicht von Gott sei und das ich davon vorsichtig sein sollte! (mit der Zet habe ich verstanden was er meinte!) .....Irgendwann bin ich auf "nur-koran.de" (zufällig) gelandet und habe Menschen kennengelernt, die genau so wie ich das ganze sahen....

    Wasalam!

Ähnliche Themen

  1. Zeugnis
    Von ökörtilos im Forum Bildung und Karriere
    Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 18.03.2012, 02:13
  2. Mohammed in der Bibel - Profeti Muhamed në Bibël
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 371
    Letzter Beitrag: 30.01.2012, 19:04
  3. Widersprüche in der Bibel
    Von Popeye im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.02.2009, 23:04
  4. Die Bibel
    Von Epirote im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 27.12.2008, 09:34