BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 33 von 43 ErsteErste ... 23293031323334353637 ... LetzteLetzte
Ergebnis 321 bis 330 von 424

Zeugnis de Bibel ...

Erstellt von absolut-relativ, 07.02.2011, 17:56 Uhr · 423 Antworten · 12.047 Aufrufe

  1. #321
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    Es ist nicht zu viel verlangt das Du was zum Thema schreibst
    Du "diskutierst" hier in diesem thread ueber den Wahrheitsgehalt eines Phantasieromans.

  2. #322
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Goldmund Beitrag anzeigen
    Leg dich nicht mit Frieden an.
    Warum nicht?
    Was soll er schon dagegen machen?
    Mich mit seiner Tastatur zu tode tippen?

  3. #323

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    naja, ich sage nichts mehr dazu... (Ich bitte die Moderatoren Grobar und alle andere die nichts zum Thema haben... den zutritt hier zu verweigern...DANKE!)

    Friede!

  4. #324
    Goldmund
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Warum nicht?
    Was soll er schon dagegen machen?
    Mich mit seiner Tastatur zu tode tippen?
    Genau vor dem möchte ich dich warnen, mein Kollege. Hüte dich.

  5. #325
    Avatar von BalkanXpress

    Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    365
    krank

  6. #326

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von BalkanXpress Beitrag anzeigen
    krank
    meinst Du das hier?


    die Taten sind nicht nur Päpstlich-Krank, sondern Menschlich-traurig....

    Friede!

  7. #327
    Avatar von Straßenfeger

    Registriert seit
    22.05.2010
    Beiträge
    669
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    Sorry, das ist nur eine von viele fehlerhafte Intepreatation.. lassen wir das aber gelten.
    Du hast nicht das Vorrecht, vorschreiben zu können, welche Interpretation die richtige ist. Sollen die anderen entscheiden, welche ihnen schlüssiger erscheint.

    nun kannst Du bestimmt das hier auch verschönern:
    Apg.26:13... Apg9: 3 ... Apg.22:6
    Hast du meinen Text gelesen? Meine Ausführungen decken sich auch mit diesen Stellen. Ich erkenne beim besten Willen keinen Widerspruch.
    Ja, die Begleiter sahen das Licht und sie hörten die Stimme. Aber sie verstanden nicht, was sie sagte.

    2. Korinther 11:13,14
    Mein lieber Frieden, die Bibel ist nicht der Flickenteppich, wie du ihn vielleicht gerne hättest. Man kann nicht einfach hier und da Stellen aus dem Kontext reißen, einen neuen Zusammenhang suggerieren, und darauf dann seine Thesen aufbauen.
    Paulus selbst schreibt auch den Korintherbrief. Wie blöd müsste er sein zu behaupten, er sei bei seiner Bekehrung selbst auf den verkleideten Teufel hereingefallen?

    An dieser Stelle heißt es:
    Das ist allerdings kein Wunder, denn der Satan selbst tarnt sich als Engel des Lichts. Warum sollte es dann etwas Außergewöhnliches sein, wenn auch seine Diener sich verstellen und so auftreten, als würden sie im Dienst der Gerechtigkeit stehen.

    Paulus redet in der Apostelgeschichte nicht von einem Engel (Luzifer ist ein gefallener Engel), sondern von einem Licht, das so grell ist, dass er geblendet wird und für drei Tage erblindet.
    „Engel des Lichts“ ist im Korintherbrief nichts weiter als ein metaphorischer Ausdruck für den Satan, der sich selbst versucht, als das Gute und Gerechte auszugeben (für was das Licht bildlich steht).

    In der Apostelgeschichte dagegen ist ein reales Licht gemeint (auch die Begleiter sehen es). Es ist an dieser Stelle kein metaphorischer Ausdruck, da es sich um einen Bericht handelt.

    Lange Rede, kurzer Sinn: das eine Licht hat mit dem anderen nichts zu tun. Es ist Unfug, diese beiden Stellen einander gegenüberzustellen.

    übrigens, da Du urText erwähnst, dann kannst Du bestimmt auch das Wort "ALMA" bzw. die bedutung des Wortes mir mal erklären...?
    An beiden Stellen der Apostelgeschichte (22,9 und 9,7) steht im griechischen Urtext das Zeitwort (Verb) „ἀκούω“.
    Die Griechen unter uns werden dir sicher bestätigen können, dass „ἀκούω“ sowohl mit „hören“ als auch mit „verstehen“ übersetzt werden kann.

    Beispiel:
    Im 1. Korintherbrief, Kapitel 14, Vers 2 steht das selbe Wort (ἀκούω). Hier wurde es mit „verstehen“ übersetzt.


    Wer griechisch sprechen kann ist in dieser Hinsicht wahrhaft gesegnet. Denn die Griechen haben solche Probleme nicht.

  8. #328

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    An beiden Stellen der Apostelgeschichte (22,9 und 9,7) steht im griechischen Urtext das Zeitwort (Verb) „ἀκούω“.
    Die Griechen unter uns werden dir sicher bestätigen können, dass „ἀκούω“ sowohl mit „hören“ als auch mit „verstehen“ übersetzt werden kann.
    Akou re Malaka!
    Jep, kann ich bestätigen.

  9. #329
    Avatar von BalkanXpress

    Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    365
    Δεν πρέπει να πρέπει να σταματήσει να μάθουν Ελληνικά.

  10. #330
    Goldmund
    Apg 9,7: Die Begleiter hörten die Stimme, aber sie sahen niemanden. Apg 22,9: Die Begleiter sahen das Licht, aber sie hörten nicht die Stimme.

    Zu Apg 9,7: akouo + Genitiv = von der Stimme hören, d.h. ihren Klang hören, aber nicht ihren Inhalt.

    Zu Apg 22,9: akouo + Akkusativ = die Stimme hören, d.h. den Inhalt ihrer Botschaft.

    Die Begleiter sahen das Licht, aber nicht Jesus Christus, sie hörten den Klang einer Stimme, aber sie verstanden nicht den Inhalt.

Ähnliche Themen

  1. Zeugnis
    Von ökörtilos im Forum Bildung und Karriere
    Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 18.03.2012, 02:13
  2. Mohammed in der Bibel - Profeti Muhamed në Bibël
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 371
    Letzter Beitrag: 30.01.2012, 19:04
  3. Widersprüche in der Bibel
    Von Popeye im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.02.2009, 23:04
  4. Die Bibel
    Von Epirote im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 27.12.2008, 09:34