BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 27 von 30 ErsteErste ... 172324252627282930 LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 270 von 291

Zigeuner in Deutschland

Erstellt von Albanese, 23.10.2011, 23:17 Uhr · 290 Antworten · 18.072 Aufrufe

  1. #261

    Registriert seit
    29.01.2012
    Beiträge
    4.579
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    ich bitte um eine Quelle, aus der klar wird, dass solche Tests in verschiedenen Kulturräumen unter identischen Bedingungen durchgeführt wurden.
    J. Philippe Rushton - Wikipedia, the free encyclopedia

    Das Buch musste leider selber kaufen.

  2. #262
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von ChaosInvocation Beitrag anzeigen
    J. Philippe Rushton - Wikipedia, the free encyclopedia

    Das Buch musste leider selber kaufen.
    His work has been heavily criticised by the scientific community,[2] and it has been widely described as racist,[3] as has the Pioneer Fund, the research foundation he has been head of since 2002.[4

    nein, denke ich hab genug gelesen

  3. #263

    Registriert seit
    29.01.2012
    Beiträge
    4.579
    Verdammt, mein Leben wäre so einfach, wenn ich linksliberal wäre.

    Hier hat doch eh keiner Lust auf das Thema, dann kann ich ja jetzt trainieren gehen. Schönen Tag noch!

  4. #264
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von ChaosInvocation Beitrag anzeigen
    Verdammt, mein Leben wäre so einfach, wenn ich linksliberal wäre.

    Hier hat doch eh keiner Lust auf das Thema, dann kann ich ja jetzt trainieren gehen. Schönen Tag noch!
    Insbesondere den Schließmuskel nicht vernachlässigen, Kamerad...!

  5. #265
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.636
    lasst die zigeuner in ruhe

  6. #266
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.501

    Cool

    Zitat Zitat von joαkиm Beitrag anzeigen
    lasst die zigeuner in ruhe


    Die leben nun schon seit einem Jahrtausend hier in Europa, und langsam müssen wir uns Gedanken machen... Meine (leider zu früh) verstorbene Frau war Psychoanalytikerin und hat sich intensiv mit dem Thema "Vererbung" auseinandergesetzt, speziell Vererbug von Intelligenz. Klar war ihr, dass der Anteil der Vererbung unter 50% liegt, d.h. wir haben eine Chance, selbst vermeintlichen "Minderbemittelten" zu helfen.
    Da meine politische Einstellung hier im BF nicht mehr unbekannt sein dürfte, erwarte ich von einem verantwortungsbewusstem Staat eine vorausschauende Bildungspölitik, d.h. zum Beispiel verpflichtender Kindergarten mit Sprachunterricht ab dem 3. Lebensjahr etc.
    Und noch besser wäre, w.o. beschrieben, wir würden sie in der Heimat unterstützen und nicht erst auf die Idee bringen, hier in D Autoscheiben zu puutzen...

  7. #267

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von opadidi Beitrag anzeigen


    Die leben nun schon seit einem Jahrtausend hier in Europa, und langsam müssen wir uns Gedanken machen... Meine (leider zu früh) verstorbene Frau war Psychoanalytikerin und hat sich intensiv mit dem Thema "Vererbung" auseinandergesetzt, speziell Vererbug von Intelligenz. Klar war ihr, dass der Anteil der Vererbung unter 50% liegt, d.h. wir haben eine Chance, selbst vermeintlichen "Minderbemittelten" zu helfen.
    Da meine politische Einstellung hier im BF nicht mehr unbekannt sein dürfte, erwarte ich von einem verantwortungsbewusstem Staat eine vorausschauende Bildungspölitik, d.h. zum Beispiel verpflichtender Kindergarten mit Sprachunterricht ab dem 3. Lebensjahr etc.
    Und noch besser wäre, w.o. beschrieben, wir würden sie in der Heimat unterstützen und nicht erst auf die Idee bringen, hier in D Autoscheiben zu puutzen...
    Unabhängig dieser ganzen Diskussion.

    Wieso sollte eigentlich grundsätzlich immer der Staat für die Lösung von Problemen zuständig sein?

    Der Staat kann nur Angebote machen, wenn jemand nicht bereit ist diese anzunehmen dann kann der Staat nichts machen ansonsten wäre das Zwang und wir leben ja zum Glück nicht in einer Diktatur bzw. der Staat kann eben nur aktiv werden, wenn gegen Gesetze verstoßen wird und selbst da gibt es zum Glück nun einmal Grenzen.

    Wenn Eltern beispielsweise ihren Töchtern nicht erlauben zu studieren oder gar aufs Gymnasium zu gehen, weil sie aus traditionellen Gründen das ablehnen und deren zukünftige Rolle als Hausfrau und Mutter sehen, dann kann der Staat da wohl nichts machen.

    Genauso kann der Staat auch nichts gegen rauchende schwangere Mütter machen, außer aufklären dass das schädlich für das Baby ist.

    Oder wenn jemand ständig ungeschützt ONS hat, dann kann der Staat auch nichts dagegen machen, dass diese Person irgendwann vielleicht eine Geschlechtskrankheit bekommt.

    Und noch etwas ich bin auch fest davon überzeugt dass Intelligenz zu einem bestimmten Prozentsatz, nicht komplett aber zu einem bestimmten Prozentsatz vererbar ist, wie alles andere auch nehmen wir als Beispiel die Körpergröße, wobei ich jedoch verneinen würde, dass das an der ethnischen Zugehörigkeit messbar ist, in dem Sinne dass wenn jemand einer bestimmten Ethnie angehört er von Geburt einen bestimmten Vorteil oder Nachteil gegenüber anderen ethnischen Gruppen hat.

    Ich habe mal eine Studie gelesen, dass durch das Internet und der Umgang mit modernen Medien das Gehirn und somit der IQ beeinflusst wird, das beweist eben dass äußere Umstände, Umfeld, Zugang zu Informationen auch eine wichtige Rolle spielen beim Thema Intelligenz bzw. Entwicklung.

  8. #268
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Lumara Beitrag anzeigen
    Beide noch soooooooooooo jung.....

    Bildung, Schule, Unabhängigkeit, Selbstständigkeit....alles Fremdwörter in gewissen Familien.
    Dafür wissen sie, was ein echter Dukat ist.

  9. #269
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Das einige bzw. das was mich am meisten gestört hat in dieser Doku ist die Doppelmoral!
    Es ist in Ordnung, dass er als Mann schon Sex hatte, aber sie muss Jungfrau sein. Und falls nicht, ist es eine grosse Schande für die ganze Familie.

  10. #270

    Registriert seit
    29.01.2012
    Beiträge
    4.579
    Zitat Zitat von Schiptar Beitrag anzeigen
    Insbesondere den Schließmuskel nicht vernachlässigen, Kamerad...!
    Such dir doch auch mal ein Hobby, schadet dir nicht.

    opadidi:

    Die Wissenschaft ist sowohl auf der Ebene der der Genetik als auch auf der der Psychologie mittlerweile weiter, was von 10 Jahren war muss nicht richtig sein...

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 150
    Letzter Beitrag: 29.02.2012, 08:09
  2. Romas und Zigeuner.....
    Von EnverPasha im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.08.2011, 15:09
  3. Moslemische Zigeuner
    Von Schreiber im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 04.09.2009, 00:31