BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678
Ergebnis 71 bis 77 von 77

Zugeständnisse im 21. Jahr an den Islam in Europa

Erstellt von Dirigent, 05.02.2012, 10:58 Uhr · 76 Antworten · 3.796 Aufrufe

  1. #71

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    1.340
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    warum müssen Ausländer(speziell Muslimische Einwanderer) gezählt werden....? wer wurde (bevor 1 Krieg angefangen hat) auch mal so gezählt?

    Frieden
    "1 Krieg" ?

    Schon früher hat man Protestanten, Katholiken gezählt oder auch gerade z.B. die Osmanen hatten die Zählung schon wichtig genommen... weil dies für ein riesen Reich nun mal nicht unwichtig war!

    Natürlich muss man nichts zählen, man schließt einfach auch alae Deutschsprachkurse und tut so als gebe es keine Ausländer ... na?
    Scheiß auf die Infrastruktur etc. ...

    Ich mein... du weißt ja schon das Aufgrund von solchen Zählungen Baugenehmigungen für Moscheen erteilt werden?

    Und solange haufen Leute eben mega "stolze" Ausländer sind und unbedingt ihre religiöse und nationale Herkunft betonenen müssen spielt es eine Rolle.

    Das ist so in nem modernen Staat, sowas wird erfasst, wenn aber alle Leute einfach sagen würden wir sind Bürger Deutschlands, Deutsche, dann würden solche Statistiken auch rar werden.

    Und solange du willst das dich der Staat als Muslim wahrnimmt und Moscheen zuverfügung stellt, dann ist eben sowas nötig.

    Wenn sich mal keine Gruppierung hervorhebt und keine Gruppierung was vom Staat verlangt, dann werden auch solche Statistiken nicht mehr nötig sein.

    Thema:

  2. #72

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von meraklija Beitrag anzeigen
    "1 Krieg" ?
    Schon früher hat man Protestanten, Katholiken gezählt oder auch gerade z.B. die Osmanen hatten die Zählung schon wichtig genommen... weil dies für ein riesen Reich nun mal nicht unwichtig war!
    kann mich nur Erinnern (wegen der ständige Medien&Juden-Erinnerung) das Juden (auch die Zigeuner) besonders gezählt wurden... viele haben sogar eine Zahl kostenlose tätowiert bekommen...

    vielleicht sollte der Muslim (oder gezählte Ausländer!) die Deutschen zählen, macht ja viel Sinn...

    Natürlich muss man nichts zählen, man schließt einfach auch alae Deutschsprachkurse und tut so als gebe es keine Ausländer ... na?
    jeder ist gleich... Gleichheit

    und man braucht den Menschen nicht wegen seiner Farbe, Rasse, Nation... zählen. das ist m.M! und bin davon überzeugt das es an Frieden mehr teilnimmt, als umgekehrt....

    Ich mein... du weißt ja schon das Aufgrund von solchen Zählungen Baugenehmigungen für Moscheen erteilt werden?
    ja sehr wichtig, das man vorher Zählen muss um den Menschen endlich Gleichberechtigt anzuerkennen... natürlich inkl. seine Religion!
    Und solange haufen Leute eben mega "stolze" Ausländer sind und unbedingt ihre religiöse und nationale Herkunft betonenen müssen spielt es eine Rolle.
    welche?

    Und solange du willst das dich der Staat als Muslim wahrnimmt und Moscheen zuverfügung stellt, dann ist eben sowas nötig.
    unnötig....

    sorry, ist nur meine Meinung... ich habe viel zu viel mit "sogenannte" Islamkritiker diskutiert (mehr als 12 Jahren!), und zwar in einer Zeit, wo Nation/Kultur-Statistiken wie heute nicht so "wichtig" gemacht wurden... die einzige die das als "wichtig" gemacht haben, waren es solche Idioten, wovon Du NULL Ahnung hast...!

    Frieden

  3. #73
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.790
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    warum müssen Ausländer(speziell Muslimische Einwanderer) gezählt werden....? wer wurde (bevor 1 Krieg angefangen hat) auch mal so gezählt?

    Frieden
    Es werden nicht nur "speziell Muslimische Einwanderer" gezählt.

    Was wird bei einer Volkszählung, bei uns in A, ermittelt?

    .) Bevölkerungsstand
    .) Bevölkerung nach demographischen Merkmalen
    .) Bevölkerung nach dem Bildungsstand
    .) Bevölerung nach sozio-ökonomischen Merkmalen
    .) Erwerbspersonen
    .) Pendler
    .) Schüler und Studenten

  4. #74

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Es werden nicht nur "speziell Muslimische Einwanderer" gezählt.
    ich meinte eben die, die speziel Muslimische Einwanderer Zählen...! und die Zahl als "wichtig" machen&verbreiten...
    .) Bevölkerungsstand
    .) Bevölkerung nach demographischen Merkmalen
    .) Bevölkerung nach dem Bildungsstand
    .) Bevölerung nach sozio-ökonomischen Merkmalen
    .) Erwerbspersonen
    .) Pendler
    .) Schüler und Studenten
    ist klar, und unwichtig für OTTO Normalen Bürger... !

    Frieden

  5. #75

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    1.340
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    ich meinte eben die, die speziel Muslimische Einwanderer Zählen...! und die Zahl als "wichtig" machen&verbreiten...
    ist klar, und unwichtig für OTTO Normalen Bürger... !

    Frieden


    Du nennst dich "Frieden" ... was du betreibst nenne ich mal Hetze!

    Statistische Erfassung ist etwas normales und richtet sich nicht gegen Arbeitslose, Studenten oder religiöse Gruppen.

    Aufgrund von diesen kann man in einem Staat z.B. eine Baugenehmigung erteilen, wo z.B. Deutschunericht angeboten werden muss (Ich war auf so einer Schule) , die Wirtschaft nutzt sowas damit z.B. in de viele DVD neben Englisch und Franz auch in Türkisch zu haben sind. Gerade die Wirtschaft unterstützt solche Statistiken.
    Auch z.B. Folklore Vereine erhalten ja ne kleine Unterstützung in Süddeutschland z.B. ist eine Bekannte von mir in einem YU-Folklore Gruppe und als es um die Verlängerung dere Unterstützung kürzlich ging, hatte sie auch eben darauf verwiesen das es ja in Stuttgart eine große YU-Sprachige Diaspora gibt.

    Und die Verantwortlichen für die Infrastruktur und die Wirtschaft arbeiten nun mal mit solchen Statistiken.... mir fällt nun auch alles nicht ein wozu man sonst noch sowas gebrauchen könnte... aber es ist nicht alles negativ.

    Das es manche Missbrauchen heißt nicht das man es gleich abschaffen soll...


    Und nun du: Kanst du bitte mal nachweisen und belegen, dass sich die Lage der Muslime in DE verschlimmert und das sie ähnlich den Juden vor dem 2.WK verfolgt werden bzw. dass es darauf hinausläuft?

    Müssen sie bestimmte "Erkennungsmerkmale" tragen? Werden ihre Läden kenngezeichnet? Werden sie aus dem gesellschaftlichen und politischem Leben verdrängt?

    Kürzlich kam ein Bericht über die Eröffnung der Islam. Theologie in Tübingen und das weitere folgen werden, nicht zu sprechen von der medial. Präsenz von muslimischen Sängern etc. oder auch die Präsenz von muslimischen Politikern und gar Parteien welche mehrheitlich "muslimisch" sind (BIG).

    Also beleg mal deine Behauptung... ohne Belege ist es eben nur Hetze ...sehr friedlich sowas!

  6. #76

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von meraklija Beitrag anzeigen


    Du nennst dich "Frieden" ... was du betreibst nenne ich mal Hetze!
    kao neka Babaraba...! was für Hetze? joooj kako me u "Krieg" okrene... ja sam Frieden, i nemoj da ga diras opasan je i jaci nego Rat...

    Statistische Erfassung ist etwas normales und richtet sich nicht gegen Arbeitslose, Studenten oder religiöse Gruppen.
    jos jednom: ich meine nur die Statistiken über Muslimische Einwanderer, was seit neustem sehr Populär&fraglich gemacht wird... um genau zu sein: vor dem 9/11 wurde der OTTO-Normale Bürger kaum mit solche Statistiken bombardiert...

    denk was Du willst, ich bin da andere Meinung... ich hoffe das es nicht so ist... leider habe ich vieles von sogenannte Islamkritiker und deren Bewegung erfahren müssen, mit der Zeit habe ich gemerkt, das sich immer mehr und mehr das bewahrheitet, was die sogenannte Islamkritiker (Pax-Europa usw.) damals als "Wunschdenken" hatten&verbreiteten... und das sind echte Hetzer! und anscheint haben manche in der Politik was zu sagen... (da sind auch die Milliardäre&Millionäre, Bänker, Anwälte uvm. daran beteiligt, die das ganze Unterstützen... kein Scherz! damit haben die seit Jahren immer wieder gedroht und sowie es aussieht, haben die heute etwas nach vorne gebracht... angst vor Überfremdung muss irgendwo her kommen... da spielt solche Statistiken eine große Rolle! )

    die von Islamkritiker sogenannte-"Gutmenschen" denken das auch...

    die Verbreitung&Vorhersage wie es angeblich im Jahr 2020, 2050 usw. hier aussehen wird (Muslime übernehmen usw.) dient (m.M) nur dafür um das verbreitete/Kritische zu bekräftigen...

    Frieden

  7. #77
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.790
    "Frieden", die erste "moderne" Volkszählung in Österr. fand 1869 ! statt.
    Du bringst Volkszählungen mit der Judenverfolgung in Verbindung und zugleich mit Muslimen.


    ich meine nur die Statistiken über Muslimische Einwanderer, was seit neustem sehr Populär&fraglich gemacht wird... um genau zu sein: vor dem 9/11 wurde der OTTO-Normale Bürger kaum mit solche Statistiken bombardiert...
    Du tust, als würden diese Statistiken nur über musl. Einwanderer gemacht.
    Stell dir vor, es werden auch Katholiken, Protestanten, Atheisten, Juden u.s.w. erhoben.
    Das hat weder mit 9/11 zu tun noch wird er Otto-Normalbürger mit diesen Zahlen bombadiert. Im Zeitalter des Internets kann sich halt jeder interessierte diese Statistiken ansehen, wo ist das Problem?

    So wie du es darstellst, ist es Hetze in meinen Augen.

Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678

Ähnliche Themen

  1. Verzagt Europa vor dem Islam?
    Von Amphion im Forum Rakija
    Antworten: 162
    Letzter Beitrag: 03.12.2015, 05:05
  2. Bosnien: Ein Islam für Europa
    Von Kingovic im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 168
    Letzter Beitrag: 12.09.2011, 10:10
  3. Der ISLAM in Europa
    Von Styria im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 20.12.2009, 12:19
  4. europa und der islam
    Von MIC SOKOLI im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.06.2009, 18:29
  5. Europa im Jahr 2008
    Von Epirote im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.02.2009, 11:47