BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Zusammentreffen der Religionen in Mersin

Erstellt von Letzter-echter-Tuerke, 21.01.2005, 14:24 Uhr · 2 Antworten · 1.333 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    1.476

    Zusammentreffen der Religionen in Mersin

    In Mersin (Hafenstadt in der Südtürkei) sind, anlässlich des islamischen Opferfestes, islamische, christliche und jüdische geistliche Würdenträger zur (vierten) traditionellen „Gebetszelebrierung“ auf dem städtischen Friedhof zusammengekommen. Nach der Koranlesung des Friedhofsimams Ramazan Ulu wurden Gebete aus allen betreffenden Religionen gesprochen.
    Auch haben die geistlichen Würdenträger des gefallenen Fußsoldaten Murat Akkus an seinem Grab gedacht.
    Das geistige Oberhaupt der italienisch-katholischen Kirche zu Mersin, Bruno G. Simonelli sagte hierzu: „Mersin ist eine Mosaikstadt. Ich wünsche den Muslimen, Christen, Juden und der ganzen Menschheit Frieden, Glück, Liebe und ein brüderliches Zusammenleben. Die Freundschaft zwischen allen Religionen sollte sich weiterentwickeln.“.
    Im Anschluss an die Feier küssten die jüdischen und christlichen Geistlichen Imam Ulu und beglückwünschten ihn anlässlich des Opferfestes.

    Entnommen aus: Hürriyet (türkische Tageszeitung, Internetausgabe vom 21. 1. 2005 (http://www.hurriyetim.com.tr/haber/0...~526626,00.asp)

  2. #2
    Avatar von Markan

    Registriert seit
    18.01.2005
    Beiträge
    445

    Re: Zusammentreffen der Religionen in Mersin

    Bravo !!!

  3. #3
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Zitat Zitat von Letzter-echter-Tuerke Beitrag anzeigen
    In Mersin (Hafenstadt in der Südtürkei) sind, anlässlich des islamischen Opferfestes, islamische, christliche und jüdische geistliche Würdenträger zur (vierten) traditionellen „Gebetszelebrierung“ auf dem städtischen Friedhof zusammengekommen. Nach der Koranlesung des Friedhofsimams Ramazan Ulu wurden Gebete aus allen betreffenden Religionen gesprochen.
    Auch haben die geistlichen Würdenträger des gefallenen Fußsoldaten Murat Akkus an seinem Grab gedacht.
    Das geistige Oberhaupt der italienisch-katholischen Kirche zu Mersin, Bruno G. Simonelli sagte hierzu: „Mersin ist eine Mosaikstadt. Ich wünsche den Muslimen, Christen, Juden und der ganzen Menschheit Frieden, Glück, Liebe und ein brüderliches Zusammenleben. Die Freundschaft zwischen allen Religionen sollte sich weiterentwickeln.“.
    Im Anschluss an die Feier küssten die jüdischen und christlichen Geistlichen Imam Ulu und beglückwünschten ihn anlässlich des Opferfestes.

    Entnommen aus: Hürriyet (türkische Tageszeitung, Internetausgabe vom 21. 1. 2005 (http://www.hurriyetim.com.tr/haber/0,,sid~2@nvid~526626,00.asp)
    Tja, daran können nur dumme realitätsfremde Gutmenschen glauben. In der Türkei haben Christen kein leichtes Leben.
    Und wenn ich mir nur überlege dass man in Deutschland sogar Moscheen baut ...

Ähnliche Themen

  1. Krieg der Religionen
    Von Lopov im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 413
    Letzter Beitrag: 08.05.2014, 22:55
  2. Neues Zusammentreffen mit Thaci und Dacic
    Von Bloody_Alboz im Forum Kosovo
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.08.2012, 15:58
  3. Religionen
    Von mujaga im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 07.04.2011, 20:28
  4. Religionen...
    Von bonbon im Forum Rakija
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 11.12.2009, 23:08