BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 13 von 13 ErsteErste ... 3910111213
Ergebnis 121 bis 124 von 124

Zwangsheirat: Das Leid der Mädchen

Erstellt von Soltan, 21.01.2010, 00:29 Uhr · 123 Antworten · 8.390 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Ich denke, es ist- wie bei vielen Themen- relativ einfach. Die Hadithen beziehen sich auf die Zeit, in der Mohammed lebte, und in der Ehen in erster Linie durch materielle Überlegungen fundiert waren (wie bei Juden und Christen auch). Ich weiß nicht, wann "Liebesehen" überhaupt aufgekommen sind, aber ich vermute, es ist noch nicht lange her, und hat zum großen Teil mit unseren guten Lebensbedingungen zu tun.

    Es ist also völlig falsch, unsere heutigen moralischen Maßstäbe auf die damalige Zeit anzuwenden (oder auf Kulturen, in denen andere Existenzbedingungen herrschen)- ebensofalsch wie zu glauben, daß Regeln, die damals richtig waren, auch heute uneingeschränkt gelten.
    Danke kurz und einfach erklärt.
    Fakt ist jedoch, daß sich die Posts auf das Thema eines 12 jährigen Mädchen mit der Heirat eines 80 jährigen Mann beziehen. Und zwar diese Woche im Jahr 2010.

    Ist es jetzt moderat, wenn ein Muslim ganz einfach erklärt das dies in der heutigen Zeit keine Gültigkeit mehr hat oder doch nicht weil der Islam in nichts abgeändert werden darf???

  2. #122
    Avatar von Al Shqipo

    Registriert seit
    24.12.2009
    Beiträge
    689
    Zitat Zitat von Styria Beitrag anzeigen
    Danke kurz und einfach erklärt.
    Fakt ist jedoch, daß sich die Posts auf das Thema eines 12 jährigen Mädchen mit der Heirat eines 80 jährigen Mann beziehen. Und zwar diese Woche im Jahr 2010.

    Ist es jetzt moderat, wenn ein Muslim ganz einfach erklärt das dies in der heutigen Zeit keine Gültigkeit mehr hat oder doch nicht weil der Islam in nichts abgeändert werden darf???
    Sicher müssen die Muslime ihre Religion besser verstehen und leben, damit die Gebote des Islam auf die jeweilige Umgebung angepaßt werden. Die Aussage, dass der Islam unabänderlich sei, ist ein wenig schwammig. Der Islam sieht nicht nur den Koran als Grundlage der Rechtsprechung vor. Und selbst im unveränderlichen Koran gibt es zeitlose Regelungen und allgemeine Grundsätze, die eine zeitliche Anpassung zulassen.


    Ist neu für mich das was ich hier gerade poste aber ich würde mal sagen durch diesen Text stimme ich dir zu

  3. #123
    Avatar von Al Shqipo

    Registriert seit
    24.12.2009
    Beiträge
    689
    Der gesamte Text:


    Der Islam steht in Deutschland (und anderen Ländern) vor dem Problem, dass er in den Medien negativ dargestellt wird. Dadurch erklärt sich der Versuch vieler Muslime, Vorurteile über den Islam abzubauen. Eines der Vorurteile gegenüber dem Islam ist seine angebliche Unflexiblität". In Wahrheit hat er eine Aufklärung, wie sie im Christentum stattgefunden hat, gar nicht nötig. Warum nicht? Weil der Koran, die Sunnah und die anderen Rechtsquellen des Islam eine flexible Auslegung und Anpassung an Zeit und Ort zulassen. Wie sonst könnten Muslime zu Themen wie Gentechnologie, Organtransplantation, Umweltschutz etc. kompetent Stellung beziehen, und sich hierbei auf Koran und Sunnah berufen?



    Sicher müssen die Muslime ihre Religion besser verstehen und leben, damit die Gebote des Islam auf die jeweilige Umgebung angepaßt werden. Die Aussage, dass der Islam unabänderlich sei, ist ein wenig schwammig. Der Islam sieht nicht nur den Koran als Grundlage der Rechtsprechung vor. Und selbst im unveränderlichen Koran gibt es zeitlose Regelungen und allgemeine Grundsätze, die eine zeitliche Anpassung zulassen.

  4. #124
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Styria Beitrag anzeigen
    Danke kurz und einfach erklärt.
    Fakt ist jedoch, daß sich die Posts auf das Thema eines 12 jährigen Mädchen mit der Heirat eines 80 jährigen Mann beziehen. Und zwar diese Woche im Jahr 2010.

    Ist es jetzt moderat, wenn ein Muslim ganz einfach erklärt das dies in der heutigen Zeit keine Gültigkeit mehr hat oder doch nicht weil der Islam in nichts abgeändert werden darf???
    Ich denke, man muß ersteinmal eine klare Unterscheidung treffen, zwischen dem, was in einer Kultur üblich ist, und als richtig anerkannt wird, und Fällen, die bereits in der jeweiligen Kultur Ausdruck materieller und sozialer Not- bzw. Zwangssituationen sind. Das zweite Mädchen berichtet, sie wurde verkauft "um Schulden zu begleichen"- diese Praxis war in armen Ländern Europas im 20.Jahrhunderts übrigens auch üblich. Das Mädchen wollte sich verbrennen, weil es sich dieser Situation schämte- die ganze Situation war also dem materiellen und sozialen Abstieg der Familie geschuldet. Einen Mädchenhandel wie diesen wird man nicht allein durch Aufklärung verhindern können- es wird auch notwendig sein, die materiellen Ursachen des Elends zu beseitigen.

    Ein Bauer, der kein Saatgut für das nächste Jahr kaufen kann, und außer seinen Kindern keinen Reichtum besitzt, wird ein Kind verkaufen, um die ganze Familie vor dem Verhungern zu retten. Auch wenn es sich böse anghört- wenigstens hat dieses Mädchen noch einen Kaufwert. In Indien wäre sie durch die notwendige Mitgift lediglich eine materielle Belastung.

    Weltweit werden Kinder in die Prostitution verkauft, als Arbeitssklaven, als Organspender. Und das geschieht in den unterschiedlichsten Ländern unter den unterschiedlichsten Religionen. Ich denke, wir haben nicht ansatzweise eine Vorstellung von dem Leid, daß sich auf der Welt abspielt. Aber solange Krieg und Armut die Ursache ist, wir das anprangern des Islam nicht hilfreich sein.

    Was religiös motivierte Hintergründe wie Reinheit o.ä. betrifft hat Shqipo bezüglich der notwendigen Anpassung eigentlich alles zu dem Thema gesagt.

Seite 13 von 13 ErsteErste ... 3910111213

Ähnliche Themen

  1. Erlaubt der Islam die Zwangsheirat?
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 10.04.2012, 19:10
  2. Zwangsheirat in Türkei
    Von Heinz Achmed im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.01.2011, 06:34
  3. Zwangsheirat bei Serben...
    Von Dadi im Forum Rakija
    Antworten: 178
    Letzter Beitrag: 05.05.2010, 11:31
  4. Mädchen vor Zwangsheirat gerettet
    Von Frieden im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.05.2010, 22:51