BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 13 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 124

Zwangsheirat: Das Leid der Mädchen

Erstellt von Soltan, 21.01.2010, 00:29 Uhr · 123 Antworten · 8.404 Aufrufe

  1. #21

  2. #22
    Avatar von Krajsnik

    Registriert seit
    13.01.2010
    Beiträge
    1.388
    Zitat Zitat von Dalmatinka1987 Beitrag anzeigen
    der unterschied ist dass es in westlichen ländern ILLEGAL ist, während in den staaten wo der islam im rechtssystem mit einfließt oder komplett herrscht das legal von statten geht: saudi arabien, jemen usw.. das sind auch die sympatischen länder wo nach einer vergewaltigung die frau oder besser gesagt das mädchen bestraft wird.

    Das ist kein Islam, dass sind Ayatollahs, Islamisten, Terroristen usw.

    Verwechselt den guten bzw gläubigen Muslim nicht mit einem Extremisten !!

  3. #23
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.030
    Zitat Zitat von Dadi Beitrag anzeigen
    Kulturell??? Vorsichtig brate, ich glaube du drückst dich nur unklar aus, aber es ist mit Sicherheit kein Teil der West-Kultur, Kinder zu missbrauchen und Sexreisen zu machen, das sind kranke Individuen und keine Mentalität des Westens.

    mir ist kein anderes wort eingefallen...

  4. #24
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.030
    Zitat Zitat von Dalmatinka1987 Beitrag anzeigen
    der unterschied ist dass es in westlichen ländern ILLEGAL ist, während in den staaten wo der islam im rechtssystem mit einfließt oder komplett herrscht das legal von statten geht: saudi arabien, jemen usw.. das sind auch die sympatischen länder wo nach einer vergewaltigung die frau oder besser gesagt das mädchen bestraft wird.

    naja wenn du 3 jahre knast für solche täter angemessen findest und mit illegal begründest.

  5. #25

    Registriert seit
    20.12.2008
    Beiträge
    279
    die starfe fuer sexualdelikte ist zu gering , keine frage. immerhin wird hier nicht das vergewaltgigungsopfer noch zusätzlich bestraft

  6. #26

    Registriert seit
    18.07.2009
    Beiträge
    448
    Zitat Zitat von Krajsnik Beitrag anzeigen
    Ja und? Aber mit dem Islam hat sowas nichts zu tun, da Zwangsheiraten im Islam verboten ist!!!
    Wird aber von den Moslems immer praktiziert

  7. #27
    Beogradjanin
    Kinderschänder gehören zur Kultur des Westens? Mein Gott was für einen Schaden ihr habt. Es ist ein Problem in den Hardcore Ländern speziell in Arabien denn ist Kein Unterschied zwischen arrangiert und Zwang.

    Warum muss man sich sofort als Moslem beleidigt fühlen wenn man das sieht. Es ist kulturell bedingt aber hat auch mit dem Islam zu tun. Doch diese Leute legen den Islam falsch aus. Saudi Arabien , Afghanistan Die Türkei in bestimmten Gegenden sind eine Schande für eure Religion, aber das begreift ihr nicht , denn wegen solchen Berichten denkt sich der Europäer wie primitiv diese sind und schlussfolgert es sind alle Moslems so obwohl das natürlich nicht der Fall ist. Es liegt auch nicht an der Bildung Beispiel Iran wo sehr viele hoch gebildet sind einfach an den Machthabenden die die Religion für ihre Zwecke mssbrauchen.

    Man schaltet den Fernseher ein sieht geisteskranke die sich in die Luft sprengen, sieht Hasspredigten doch dieses wird in der islamischen Welt hingenommmen speziell wenn über Israel und den Zionismus hergezogen wird. Die Einstellung vieler Moslime ist einfach diese dass der Westen das böse ist und den Islam zerstören möchte. Packt eure Hodjas an der eigenen Nase und Gelehrten die den heiligen Koran beschmutzen mit ihren Auslegegnungen und Menschen dort manipulieren.

    Aber es immer leichter zu sagen alle hetzen gegen euch.

  8. #28

    Registriert seit
    22.12.2009
    Beiträge
    1.357
    Wir wissen, dass der Islam die am schnellsten wachsende Religion ist alhamdulillah. Das wissen natürlich sehr viele Menschen, auch diejenigen die den Islam nicht mögen.
    Wir wissen auch, dass sehr viele Menschen jährlich zum Islam konvertieren und um dies zu verhindern finden wir ganz viele kreative Ideen.
    Bilder sagen bekanntlich mehr als 1000 Worte- das haben sich die Leute von Unicef wohl auch gedacht. Hier das Bild dazu:



    Zitat:
    Er ist 40, sie elf. Und sie sind ein Paar - der Afghane Mohammed F. und das Kind Ghulam H. "Wir brauchten das Geld", sagen die Eltern von Ghulam. F. sagt, er wolle sie zur Schule schicken. Doch die Frauen in ihrem Dorf Damarda in der Provinz Ghor glauben nicht daran. Nach Schätzungen von Unicef heiratet rund die Hälfte der afghanischen Frauen, bevor sie 18 Jahre alt sind. Offiziell müssen die Mädchen mindestens 16 Jahre alt sein, bevor sie heiraten



    Ich glaube ich muss euch nicht großartig erklären auf was hier angespielt wird. Dies ist genau der Punkt, wo sie uns angreifen (unter anderen natürlich). Wie sieht der Mann auf dem Bild aus?
    Trägt einen Turban, einen Bart, ist dunkel, hat Flecken auf der Kleidung
    und dann natürlich ein armes, unschuldiges, kleines Mädchen die den bösen Mann giftig anschaut

    Was ist der Sinn und Zweck? Wenn man das Bild einmal gesehen hat speichert man es automatisch im Hinterkopf, weil es Emotionen wie Mitleid und Wut hervorruft. Das Bild wird dann auf jeden Fall wieder im Gedächtnis auftauchen (auch wenn es nur unbewusst ist) sobald man über die Ehe von unserem geschätzten Propheten zu Aisha r.a. hört.
    Auf diesen billigen Trick sind viele nicht Muslime, aber auch leider einige Muslime reingefallen.
    "Wie kann es sein, dass ihr Muslime kleine Mädchen heiraten dürft...." usw usf damit ich hier nicht auf die klassischen Beschuldigungen und Vorwürfe eingehe- und schon bekommt man es mit der Angst zu tun und bekommt Zweifel.
    Wer ist der Retter? Die unicef natürlich bzw die westliche Welt, die es sich zur Aufgabe gemacht hat diese unschuldigen Mädchen zu retten
    obwohl das Geld ja sowieso in die eigene Tasche gesteckt wird, denn es hat auch keiner gesagt dass das Mädchen das Geld jemals zu Gesicht bekommt
    Wer ist der Böse? ....

    Die Fotografin ist bekannt für solche Bilder. Sie reist im nahen Osten umher und schießt grauenvolle Fotos von unterdrückten Frauen.
    Sie hätte sich genauso gut in ihrem gelobten Land auf den Weg machen können um die "noch unterdrückteren" Frauen zu fotografieren, aber das war wohl nicht weit genug und Geld hätte es sowieso nicht gebracht.

    nicht nur die nicht Muslime sondern auch viele Muslime wissen leider nicht mehr, was sie glauben sollen
    Möge Allah/Gott uns alle rechtleiten und uns das Wahre als wahr und das Falsche als falsch zeigen und uns zu Vorbildern im Islam machen
    Amin

  9. #29
    Avatar von Pajpina

    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    3.288
    Zitat Zitat von Diefremde Beitrag anzeigen
    Wir wissen, dass der Islam die am schnellsten wachsende Religion ist alhamdulillah. Das wissen natürlich sehr viele Menschen, auch diejenigen die den Islam nicht mögen.
    Wir wissen auch, dass sehr viele Menschen jährlich zum Islam konvertieren und um dies zu verhindern finden wir ganz viele kreative Ideen.
    Bilder sagen bekanntlich mehr als 1000 Worte- das haben sich die Leute von Unicef wohl auch gedacht. Hier das Bild dazu:



    Zitat:
    Er ist 40, sie elf. Und sie sind ein Paar - der Afghane Mohammed F. und das Kind Ghulam H. "Wir brauchten das Geld", sagen die Eltern von Ghulam. F. sagt, er wolle sie zur Schule schicken. Doch die Frauen in ihrem Dorf Damarda in der Provinz Ghor glauben nicht daran. Nach Schätzungen von Unicef heiratet rund die Hälfte der afghanischen Frauen, bevor sie 18 Jahre alt sind. Offiziell müssen die Mädchen mindestens 16 Jahre alt sein, bevor sie heiraten



    Ich glaube ich muss euch nicht großartig erklären auf was hier angespielt wird. Dies ist genau der Punkt, wo sie uns angreifen (unter anderen natürlich). Wie sieht der Mann auf dem Bild aus?
    Trägt einen Turban, einen Bart, ist dunkel, hat Flecken auf der Kleidung
    und dann natürlich ein armes, unschuldiges, kleines Mädchen die den bösen Mann giftig anschaut

    Was ist der Sinn und Zweck? Wenn man das Bild einmal gesehen hat speichert man es automatisch im Hinterkopf, weil es Emotionen wie Mitleid und Wut hervorruft. Das Bild wird dann auf jeden Fall wieder im Gedächtnis auftauchen (auch wenn es nur unbewusst ist) sobald man über die Ehe von unserem geschätzten Propheten zu Aisha r.a. hört.
    Auf diesen billigen Trick sind viele nicht Muslime, aber auch leider einige Muslime reingefallen.
    "Wie kann es sein, dass ihr Muslime kleine Mädchen heiraten dürft...." usw usf damit ich hier nicht auf die klassischen Beschuldigungen und Vorwürfe eingehe- und schon bekommt man es mit der Angst zu tun und bekommt Zweifel.
    Wer ist der Retter? Die unicef natürlich bzw die westliche Welt, die es sich zur Aufgabe gemacht hat diese unschuldigen Mädchen zu retten
    obwohl das Geld ja sowieso in die eigene Tasche gesteckt wird, denn es hat auch keiner gesagt dass das Mädchen das Geld jemals zu Gesicht bekommt
    Wer ist der Böse? ....

    Die Fotografin ist bekannt für solche Bilder. Sie reist im nahen Osten umher und schießt grauenvolle Fotos von unterdrückten Frauen.
    Sie hätte sich genauso gut in ihrem gelobten Land auf den Weg machen können um die "noch unterdrückteren" Frauen zu fotografieren, aber das war wohl nicht weit genug und Geld hätte es sowieso nicht gebracht.

    nicht nur die nicht Muslime sondern auch viele Muslime wissen leider nicht mehr, was sie glauben sollen
    Möge Allah/Gott uns alle rechtleiten und uns das Wahre als wahr und das Falsche als falsch zeigen und uns zu Vorbildern im Islam machen
    Amin
    ich krieg das kotzen wenn ich sowas lese !

  10. #30
    Beogradjanin
    Zitat Zitat von Diefremde Beitrag anzeigen
    Wir wissen, dass der Islam die am schnellsten wachsende Religion ist alhamdulillah. Das wissen natürlich sehr viele Menschen, auch diejenigen die den Islam nicht mögen.
    Wir wissen auch, dass sehr viele Menschen jährlich zum Islam konvertieren und um dies zu verhindern finden wir ganz viele kreative Ideen.
    Bilder sagen bekanntlich mehr als 1000 Worte- das haben sich die Leute von Unicef wohl auch gedacht. Hier das Bild dazu:



    Zitat:
    Er ist 40, sie elf. Und sie sind ein Paar - der Afghane Mohammed F. und das Kind Ghulam H. "Wir brauchten das Geld", sagen die Eltern von Ghulam. F. sagt, er wolle sie zur Schule schicken. Doch die Frauen in ihrem Dorf Damarda in der Provinz Ghor glauben nicht daran. Nach Schätzungen von Unicef heiratet rund die Hälfte der afghanischen Frauen, bevor sie 18 Jahre alt sind. Offiziell müssen die Mädchen mindestens 16 Jahre alt sein, bevor sie heiraten



    Ich glaube ich muss euch nicht großartig erklären auf was hier angespielt wird. Dies ist genau der Punkt, wo sie uns angreifen (unter anderen natürlich). Wie sieht der Mann auf dem Bild aus?
    Trägt einen Turban, einen Bart, ist dunkel, hat Flecken auf der Kleidung
    und dann natürlich ein armes, unschuldiges, kleines Mädchen die den bösen Mann giftig anschaut

    Was ist der Sinn und Zweck? Wenn man das Bild einmal gesehen hat speichert man es automatisch im Hinterkopf, weil es Emotionen wie Mitleid und Wut hervorruft. Das Bild wird dann auf jeden Fall wieder im Gedächtnis auftauchen (auch wenn es nur unbewusst ist) sobald man über die Ehe von unserem geschätzten Propheten zu Aisha r.a. hört.
    Auf diesen billigen Trick sind viele nicht Muslime, aber auch leider einige Muslime reingefallen.
    "Wie kann es sein, dass ihr Muslime kleine Mädchen heiraten dürft...." usw usf damit ich hier nicht auf die klassischen Beschuldigungen und Vorwürfe eingehe- und schon bekommt man es mit der Angst zu tun und bekommt Zweifel.
    Wer ist der Retter? Die unicef natürlich bzw die westliche Welt, die es sich zur Aufgabe gemacht hat diese unschuldigen Mädchen zu retten
    obwohl das Geld ja sowieso in die eigene Tasche gesteckt wird, denn es hat auch keiner gesagt dass das Mädchen das Geld jemals zu Gesicht bekommt
    Wer ist der Böse? ....

    Die Fotografin ist bekannt für solche Bilder. Sie reist im nahen Osten umher und schießt grauenvolle Fotos von unterdrückten Frauen.
    Sie hätte sich genauso gut in ihrem gelobten Land auf den Weg machen können um die "noch unterdrückteren" Frauen zu fotografieren, aber das war wohl nicht weit genug und Geld hätte es sowieso nicht gebracht.

    nicht nur die nicht Muslime sondern auch viele Muslime wissen leider nicht mehr, was sie glauben sollen
    Möge Allah/Gott uns alle rechtleiten und uns das Wahre als wahr und das Falsche als falsch zeigen und uns zu Vorbildern im Islam machen
    Amin

    Du bist genau das was ich meine . traurig wie man sich alles zurecht schreibt naja viel Glück dabei

Seite 3 von 13 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erlaubt der Islam die Zwangsheirat?
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 10.04.2012, 19:10
  2. Zwangsheirat in Türkei
    Von Heinz Achmed im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.01.2011, 06:34
  3. Zwangsheirat bei Serben...
    Von Dadi im Forum Rakija
    Antworten: 178
    Letzter Beitrag: 05.05.2010, 11:31
  4. Mädchen vor Zwangsheirat gerettet
    Von Frieden im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.05.2010, 22:51