BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Besonders unbeliebt: Hausarzt

Erstellt von Grizzly, 18.11.2008, 06:55 Uhr · 13 Antworten · 1.639 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    30.07.2008
    Beiträge
    271
    im Krankenhaus arbeiten und niedergelassener Arzt/Ärztin sein sind in D zwei verschiedene Paar Schuhe!

  2. #12
    Avatar von Grizzly

    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    4.315
    Zitat Zitat von samira72 Beitrag anzeigen
    aua
    Regreß tut weh.
    Es ist urlage her (ca. 1997), und nur mit viel Nachsitzen bei der KV ging es dann doch noch gut.
    Seit dem wurden Tagesprotokolle ausgewertet!
    Da weißt Du jeden Tag ganz genau, wo Du bist, und welchen Spielraum Du noch hast.
    Dadurch wurde es bei uns am Ende sogar mehr, und wenn Du selbst keine Lust dazu hast, dann laß Dir doch die Ergebnisse von Deiner Erstkraft vorlegen.
    Seit dem blieb sogar MEHR! am Ende des Quartals übrig!, da alles voll ausgeschöpft wurde!


    Aber davon einmal abgesehen, ist KG doch begrenzt, denn der Patient soll am Ende die Übungen selbstständig durchführen können!
    Wer es dann immer noch nicht gelernt hat, kann doch auch in einen Verein oder Fitness-Studio gehen (beispielsweise Beckenbodengymnastik oder Rückenschule!).
    Oder gibt es eine gesetzliche Grundlage für ständigen Privatunterricht?
    Ein anderes Mittel wäre auch eine Kur!
    Wenn diese abgelehnt wird, hat Dein Patient hat es dann schwarz auf weiß!
    Und warum hast Du nicht rechtzeitig an andere Kollegen überwiesen.

    Aber warum jammerst Du jetzt?
    Es ist doch ganz klar, daß jemand,der sein Konto überzieht, auch irgendwann dafür die ZINSEN zahlen muß!

    Mir wäre meine Zeit zu schade, um diese lästigen Regreße abzuwenden.
    Wer zahlt Dir denn diesen Arbeitsaufwand dafür?
    Keine Sau zahlt mir diesen Arbeitsaufwand.
    Es geht auch nicht um ständigen Privatunterricht, sondern um kontinuierlich erforderliche Behandlung für Schwerbehinderte, die teilweise deshalb zu mir gekommen sind (oder deren Angehörige dies veranlasst haben), weil sie andern Kollegen wegen dieses Aufwands zu lästig waren.

    Des weiteren hab nicht nur ich, sondern auch meine Arzthelferinnen etwas besseres zu tun, als laufend Statistiken zu erstellen.
    Wir behandeln nämlich Menschen und keine Behandlungsfälle.

    Was mein Einkommen betrifft, so komm ich zurecht, das ist nicht der Punkt.
    Der Punkt ist vielmehr der, dass ich selbständig geworden bin, damit sich mir nicht dauernd irgendein ein Arschloch in meine Arbeit reinmischt und sagt, was ich zu tun und zu lassen hab. Ich bin Arzt und kein Statistiker, im Gegensatz zu verschiedenen anderen Kollegen.
    Und das Geld, das in die Wirtschaftlichkeitsprüfungen gesteckt wird, fehlt dann wieder bei der Behandlung oder bei vorbeugenden Maßnahmen.

    Die Sauerei an diesem System ist, dass jeder, der sich bei der Krankenkasse beschwert, weil ihm eine Behandlung nicht verordnet wurde, gesagt kriegt:
    "Wenn Ihr Arzt das für notwendig hält, dann zahlen wir das auch !"
    Das genau ist aber erstunken und erlogen.
    Natürlich zahlt das die Krankenkasse erstmal, aber hinterher wir eine Statistik erstellt, und wer da rausfällt, der hat die Arschkarte bzw. gegen den läuft dann ein Regressverfahren. Und das erzählen die Kassenvertreter ihren Mitgliedern natürlich nicht ...


    @ Samira:
    Bist Du eigentlich Ärztin oder Arzthelfern, oder woher hast Du Deine Kenntnisse ?

  3. #13

    Registriert seit
    30.07.2008
    Beiträge
    271
    Die AUSWERTUNG eines Tagesprotokolle dauert max.! 20 Minuten, und dann mußt du nicht mehr "nachsitzen" wenn Du es Dir von einer Arzthelferin vorlegen läßt

    Und eine Liste mit den besonders schweren Behandlungsfällen zu jeder Quartalsabrechnung dazu, so kann man zumindest hier in NRW die Regreße im Vorfeld abwenden.

    "wenn Ihr Arzt das verordnet..." den Spruch hasse ich auch
    Privatrezept mit dem Spruch "nicht zu Lasten der GKV" und den Patienten darauf hinweisen, daß er es zumindest am Ende des Jahres von den Steuern absetzen kann.

  4. #14
    Avatar von Grizzly

    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    4.315
    Ist nix mehr mit Nachsitzen - eine Woche nach einem gepfefferten Brief meinerseits an den Prüfungsausschuss, in dem ich u.a. formal um eine Verlängerung meiner Antwortsfrist ersucht habe, hab ich dort angerufen und gefragt, wie's mit der Fristverlängerung steht. Resultat:
    Es gibt keine Fristverlängerung, weil ich nix mehr antworten muss. Sie haben nochmal nachgerechnet, nach den neuen Zahlen bin ich wohl noch im Toleranzbereich, und "es wird keine Maßnahme geben."

    Warum nicht gleich so ???!!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Für Notfälle: Grizzly ist NICHT Euer Hausarzt
    Von Grizzly im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 13.12.2016, 14:55
  2. Italiener in Deutschland unbeliebt????
    Von Grenzland im Forum Politik
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 30.05.2012, 19:40
  3. Umfrage In Mazedonien: Gruevski unbeliebt
    Von ooops im Forum Politik
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 07.05.2011, 10:56
  4. Wir Albaner sind ziemlich unbeliebt
    Von Lucky Luke im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 300
    Letzter Beitrag: 13.01.2011, 21:42
  5. Warum ist Balkanmusik weltweit so unbeliebt ?
    Von Grunkreuz im Forum Musik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 03.07.2007, 18:51