BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Türke entwickelt Impfstoff zur Stärkung des Immunsystems

Erstellt von Timur, 08.04.2012, 12:21 Uhr · 24 Antworten · 2.797 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Timur

    Registriert seit
    24.11.2011
    Beiträge
    2.298

    Daumen hoch Türke entwickelt Impfstoff zur Stärkung des Immunsystems

    Fikri Avcı hat einen Impfstoff entwickelt, der vielen Menschen weltweit das Leben retten könnte. Der neue Impfstoff soll vor vielen Arten der Lungenentzündung und der Meningitis schützen können.

    Fikri Avcı von der Harvard Universität ist es gelungen einen Impfstoff zu entwickeln, der Todesfälle durch Meningitis und Lungenentzündungen drastisch senken könnte. Der Impfstoff könne sowohl bei Kindern als auch bei Älteren angewendet werden. Seine Forschung betrieb Avcı in Kooperation mit der Rockefeller Universität.



    Türke entwickelt Impfstoff zur Stärkung des Immunsystems | DEUTSCH TÜRKISCHE NACHRICHTEN

    Na dann, viel Erfolg!

  2. #2

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Ich würde mich freuen.....
    Aber tu es nicht.

    Denn der Pharma - Unternehmen Interesse ist es nicht, die Leute vollständig zu heilen

    P.S: Er sieht aus wie ein Deutscher.

  3. #3
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.896
    Bosnische oder albanische Vorfahren

  4. #4
    Emirkan
    Zitat Zitat von Alphα Beitrag anzeigen
    Fikri Avcı hat einen Impfstoff entwickelt, der vielen Menschen weltweit das Leben retten könnte. Der neue Impfstoff soll vor vielen Arten der Lungenentzündung und der Meningitis schützen können.

    Fikri Avcı von der Harvard Universität ist es gelungen einen Impfstoff zu entwickeln, der Todesfälle durch Meningitis und Lungenentzündungen drastisch senken könnte. Der Impfstoff könne sowohl bei Kindern als auch bei Älteren angewendet werden. Seine Forschung betrieb Avcı in Kooperation mit der Rockefeller Universität.



    Türke entwickelt Impfstoff zur Stärkung des Immunsystems | DEUTSCH TÜRKISCHE NACHRICHTEN

    Na dann, viel Erfolg!
    Die Quote von studierenden Türken in Harvard ist rapide zurückgegangen. Vor 6-8 Jahren waren Türken die am stärksten vertretene Truppe in Harvard, während sie heute an Chinesen, Deutschen und Kanadiern ihren ersten Platz abgetreten haben.

  5. #5
    Avatar von Candaroğlu

    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    4.036
    Zitat Zitat von Gjin Tonikaj Beitrag anzeigen
    Bosnische oder albanische Vorfahren
    Und schon kommen sie angekrochen...

  6. #6
    Avatar von Salvador

    Registriert seit
    13.05.2011
    Beiträge
    3.342
    Zitat Zitat von Emirkan Beitrag anzeigen
    Die Quote von studierenden Türken in Harvard ist rapide zurückgegangen. Vor 6-8 Jahren waren Türken die am stärksten vertretene Truppe in Harvard, während sie heute an Chinesen, Deutschen und Kanadiern ihren ersten Platz abgetreten haben.
    gibs irgendwelche motive dafür ?

  7. #7
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.934
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Ich würde mich freuen.....
    Aber tu es nicht.

    Denn der Pharma - Unternehmen Interesse ist es nicht, die Leute vollständig zu heilen

    P.S: Er sieht aus wie ein Deutscher.

  8. #8

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.602
    Besonders in Ländern, in denen die Immunsysteme der Menschen durch mangelhafte Ernährung oder andere Umstände geschwächt ist, könnte der Wirkstoff mehr als nützlich sein
    gut dass er es entdeckt hat, dafür gäbe jetzt schon für Kinder und Ältere "Pneumokokkenimpfung" die sowohl für Pneumonie als auch Meningitis verantwortlich gemacht werden.

    der Impfstoff sei zum scheitern verurteilt zumindest bezüglich auf "Nutzen" denn die "Drittländer" können sich dies nicht leisten.

    Die Pneumonie gehört in Deutschland immer noch zu den häufigsten Todesursachen. Knapp 19.000 Menschen sterben jedes Jahr an einer Lungenentzündung.
    es mag sein dass so viele Menschen schlussendlich an Folgen einer Lungenentzündung sterben aber die Grunderkrankung ist meist "Alter" sprich sie leiden an mehreren anderen Krankheiten., wenn man sie vor Pneumonie schützt, kann man sie von einer anderen Krankheit die nicht entzündlicher Genese ist, nicht schützen.

  9. #9

    Registriert seit
    27.08.2011
    Beiträge
    137
    falls der das wirklich schafft, dann goenne ich den tuerken mal diesen "triumph".

  10. #10
    Kejo
    Zitat Zitat von Salvador Beitrag anzeigen
    gibs irgendwelche motive dafür ?
    Natürlich. Dass die Chinesen nun nach seinen Angaben die größte Gruppe stellen, wundert mich nicht und dich wohl auch nicht.

    Ein anderer Grund ist, dass die türkischen Universitäten qualitative Fortschritte machen. Warum soll ich mich an einer privaten Uni in einem fremden Land einschreiben, wenn ich gute Priv.-Unis auch zu Hause finde?

    Dafür spricht auch, dass die Menschen ja wohl kaum ärmer geworden sind und sich die Harvard plötzlich nicht mehr leisten können. Im Gegenteil, theoretisch müssten es mehr sein. Aber die Studenten orientieren sich auch um. Südkorea, China und Kanada finden immer mehr Gefallen.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Malaria-Impfstoff
    Von Taudan im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.10.2011, 20:03
  2. Wer kennt dieses Lied: Türke, Türke
    Von Stevan im Forum Musik
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 12.04.2011, 19:22
  3. Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 19.10.2009, 16:54
  4. Realkrimi: Der verschwundene Impfstoff
    Von Grizzly im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.02.2007, 18:55