Zitat Zitat von raza Beitrag anzeigen
Srbija-do-Tokija-Syndrom

Als "Srbija-do-Tokija-Syndrom" bezeichnet man die realitätsfremde Wahrnehmung der gegeben Grenzen. Als Wirt dienen dem Virus bevorzugt Bauern und Diaspora-Kinder, deren IQ's die 50er Grenze selten überschreiten.

Das Virus nistet sich tief in den Organismus ein, und wird somit meist unbemerkt von Generation zu Generation übertragen.

Eine Infizierung wird meist mit der Konsumierung von neutralen Büchern und Nachrichten behandelt.

Die Genesungschancen liegen bei ca. 50%

Trotz des trügerischen Namens ist das Virus auf dem gesamten Balkan verbreitet. Das Außenministerium rät daher vor einem Urlaub unbedingt zur Impfung.

Einige infizierte Exemplare:




der geilste beitrag den ich je hier in dem forum gelesen hab