BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 119 von 121 ErsteErste ... 1969109115116117118119120121 LetzteLetzte
Ergebnis 1.181 bis 1.190 von 1207

Regeln Diskussionsthread

Erstellt von Sousuke-Sagara, 10.12.2006, 04:29 Uhr · 1.206 Antworten · 176.226 Aufrufe

  1. #1181

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Wieso werden User hier nicht verwarnt, wenn sie eindeutig gegen die Forumsregeln verstossen und Aussagen wie diese hier treffen?



    "Wie sollte man sonst über einen Menschen denken, der sich hier damit brüstet, den eigenen Vater geschlagen zu haben? Ein Strassenköter ist mir Sympathischer als zehn von deiner Sorte."

    "
    Ich nehme eine steigende Ablehnung gegenüber den Kurden wahr.
    Die Taten bzw konkret die Anschläge die in der Vergangenheit von Kurdischen Terrorgruppen ausgegangen sind, scheinen eine mehrheitliche Zustimmung innerhalb des Kurdischen Volkes zu genießen. Von nun an sollte man sich mal langsam anfangen zu fragen, ob man hier noch von Gleichberechtigten Bürgern sprechen kann. Dem anschein nach scheint das Kurdische Volk dem Terror ja nicht abgeneigt zu sein.
    Andernfalls würde man nicht die Bilder eines Verbrechers und Kindermörders mit sich herumtragen. Dinge, für die ein Türke sich in Grund und Boden schämen würde scheinen bei den Kurden ganz Alltäglich.
    Wie nennt man Freunde von Kriminellen. Wie sollte man mit Helfershelfern von Mördern und Verbrechern verfahren, wie mit ihnen Umgehen? Nur ein Narr würde hier noch von einem Einzelfall sprechen.
    Ein Mensch kann fehler begehen, sich Irren. Das macht ihn nicht zwangsläufig zu einem Versager.
    Welche Bezeichnung verdient jedoch ein Volk, dass schon seit geraumer Zeit auf einem Irrweg wandelt? (Siehe die Bilder des Vorposters). Ein Volk, das bisweilen nur Unheil über sich und die Mitmenschen gebracht hat.
    Abscheuliche Bilder abscheulicher Menschen..."

    "Auf einer seite ein Elternteil misshandeln und auf der anderen hier etwas über Gutbürgerliches Verhalten quasseln. "

    "Oder sollte ich es lieber Vorziehen, dich Terroristenverstehenden Wicht, wie eine Zecke zu zerquetschen ...."

    "Zudem hast du nach eigenen Angaben deinen eigenen Vater warum auch immer zusammengeschlagen."


    Diffamierung und Beleidigung der Familie, Volksverhetzung und Provokation. Und das am laufenden Band.Also Leute, dass ist nur ein Bruchteil , was ich hier zusammengestellt habe. Wie weit soll es noch gehen, dass sich User hier in dieser Art und Weise äussern können?

  2. #1182

    Registriert seit
    25.08.2013
    Beiträge
    2.989
    warum darf ich in den brüssel-thread nicht einmal reinschauen? gegen welche regel habe ich denn dort bitte verstoßen?

  3. #1183
    Avatar von Johnny Cash

    Registriert seit
    22.02.2010
    Beiträge
    10.663
    Zitat Zitat von Sakib Sejdovic Beitrag anzeigen
    warum darf ich in den brüssel-thread nicht einmal reinschauen? gegen welche regel habe ich denn dort bitte verstoßen?
    Hat schon seine Richtigkeit... deine irrelevanten Kommentare torpedieren jede mögliche seriöse Diskussion..

  4. #1184

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zumal habe ich diesen Text hier analysiert und seine inhaltliche Aussage konkretisiert.

    Wer jetzt meint, der Text würde etwas ganz anderes aussagen, der solle mir doch dann mal bitte erklären, wie es denn wirklich gemeint sei.


    "Ich nehme eine steigende Ablehnung gegenüber den Kurden wahr.
    Die Taten bzw konkret die Anschläge die in der Vergangenheit von Kurdischen Terrorgruppen ausgegangen sind, scheinen eine mehrheitliche Zustimmung innerhalb des Kurdischen Volkes zu genießen. Von nun an sollte man sich mal langsam anfangen zu fragen, ob man hier noch von Gleichberechtigten Bürgern sprechen kann. Dem anschein nach scheint das Kurdische Volk dem Terror ja nicht abgeneigt zu sein.
    Andernfalls würde man nicht die Bilder eines Verbrechers und Kindermörders mit sich herumtragen. Dinge, für die ein Türke sich in Grund und Boden schämen würde scheinen bei den Kurden ganz Alltäglich.
    Wie nennt man Freunde von Kriminellen. Wie sollte man mit Helfershelfern von Mördern und Verbrechern verfahren, wie mit ihnen Umgehen? Nur ein Narr würde hier noch von einem Einzelfall sprechen.
    Ein Mensch kann fehler begehen, sich Irren. Das macht ihn nicht zwangsläufig zu einem Versager.
    Welche Bezeichnung verdient jedoch ein Volk, dass schon seit geraumer Zeit auf einem Irrweg wandelt? (Siehe die Bilder des Vorposters). Ein Volk, das bisweilen nur Unheil über sich und die Mitmenschen gebracht hat.
    Abscheuliche Bilder abscheulicher Menschen..."



    Von nun an sollte man sich mal langsam anfangen zu fragen, ob man hier noch von Gleichberechtigten Bürgern sprechen kann. Dem anschein nach scheint das Kurdische Volk dem Terror ja nicht abgeneigt zu sein.

    Du formulierst hier etwas aus und zwar die Herabsetzung der Kurden, von gleichberechtigten Bürgern , zu Menschen, denen man in der Türkei die Rechte entziehen solle. Sie sollen in diesem Sinne nicht nur keine Bürgerrechte mehr besitzen, wie sie die türkischen Bürger besitzen, du siehst sie degradiert, als Menschen zweiter Klasse, mit denen man verfahren könne, wie man wolle. Dazu kommt, dass du eine weitere allgemeine hetzerische Aussage über ein Volk tätigst, in dem du sie als Terroristen deklarierst. Deine Aussage über den "Anschein" soll dich auf der moralischen Leiter die du erklommen hast, unangreifbar machen. Das dem nicht so ist und das du eine volksverhetzende Aussage getätigt hast, ist im Kontext deiner beiden Sätze ersichtlich.

    Andernfalls würde man nicht die Bilder eines Verbrechers und Kindermörders mit sich herumtragen. Dinge, für die ein Türke sich in Grund und Boden schämen würde scheinen bei den Kurden ganz Alltäglich.

    Weiter im Kontext deines volksverhetzenden Posts: Das Volk, die Kurden, tragen Bilder eines Verbrechers und Kindermörders mit sich herum. Der Türke würde sich schämen , die Kurden sind sich ihrer Scham nicht bewußt, für sie wäre "Verbrechen" alltäglich (Entmenschlichung, Der Türke als Mitfühlender und Rechtschafender , die Kurden als Empathielose, Unmoralische )

    Weiter im Kontext zu deiner Aussage über das kurdische Volk.

    Wie nennt man Freunde von Kriminellen. Wie sollte man mit Helfershelfern von Mördern und Verbrechern verfahren, wie mit ihnen Umgehen? Nur ein Narr würde hier noch von einem Einzelfall sprechen.

    Das kurdische Volk als Freunde von Kriminellen. Dh. Das kurdische Volk ist in deinen Augen nichts anderes als Kriminell.
    In deinen Augen sind die Kurden Helfershelfer von Mördern und Verbrechern. Du drängst auf die Frage, wie man mit dem kurdischen Volk umgehen solle. Du hast in diesem Satz ähnlich wie bei einer Suggestivfrage, die Antwort selbst gegeben und suggerierst, wie man mit dem kurdischen Volk umgehen solle, eben wie mit Mördern und Verbrechern.

    Die Aussage des Einzelfalls unterstreicht deine Vorstellung, das kurdische Volk in Sippenhaft zu nehmen und als ganzes zu verurteilen, ein Narr (Verräter) wer es nicht so sähe.

    Weiter im Kontext zu deiner Aussage über das kurdische Volk.

    Welche Bezeichnung verdient jedoch ein Volk, dass schon seit geraumer Zeit auf einem Irrweg wandelt? (Siehe die Bilder des Vorposters). Ein Volk, das bisweilen nur Unheil über sich und die Mitmenschen gebracht hat.

    Abscheuliche Bilder abscheulicher Menschen...


    Welche Bezeichnung das kurdische Volk in deinen Augen verdient, hast du oben schon suggeriert. "Ein Volk von Mördern und Verbrechern."
    Der "Irrweg" des kurdischen Volkes ist deine Nichtakzeptanz des Selbstbestimmungsrechts der Völker und des Rechts jedes Volkes auf Widerstand, wenn das Selbstbestimmungsrecht und das Menschenrecht gebeugt wird.

    Mit deiner Aussage über das "Unheil" welches vom kurdischen Volk ausginge, dämonisierst und spezifizierst du das kurdische Volk und stellst es als "absonderlich" entgegen der Völkergemeinschaft dar.

    Deinen letzten Satz begreift man als Abschlusssatz deiner Aussage im Kontext, dass die Kurden, also das kurdische Volk, abscheuliche Menschen seien. (Entmenschlichung, Herabsetzung)


    Wer meint, bei diesen Aussagen Regeln Diskussionsthread
    und bei dem obigen Text gäbe es kein Forumsregelverstoß, der soll mir bitte dann erklären , warum das nicht der Fall sei. Danke

  5. #1185

    Registriert seit
    25.08.2013
    Beiträge
    2.989
    Zitat Zitat von InsiderNP Beitrag anzeigen
    Hat schon seine Richtigkeit... deine irrelevanten Kommentare torpedieren jede mögliche seriöse Diskussion..
    ihr hättet mir wenigstens öffentlich eine verwarnung geben können. die anderen sollen ja auch was daraus lernen.

  6. #1186
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.684
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Wieso werden User hier nicht verwarnt, wenn sie eindeutig gegen die Forumsregeln verstossen und Aussagen wie diese hier treffen?



    "Wie sollte man sonst über einen Menschen denken, der sich hier damit brüstet, den eigenen Vater geschlagen zu haben? Ein Strassenköter ist mir Sympathischer als zehn von deiner Sorte."

    "
    Ich nehme eine steigende Ablehnung gegenüber den Kurden wahr.
    Die Taten bzw konkret die Anschläge die in der Vergangenheit von Kurdischen Terrorgruppen ausgegangen sind, scheinen eine mehrheitliche Zustimmung innerhalb des Kurdischen Volkes zu genießen. Von nun an sollte man sich mal langsam anfangen zu fragen, ob man hier noch von Gleichberechtigten Bürgern sprechen kann. Dem anschein nach scheint das Kurdische Volk dem Terror ja nicht abgeneigt zu sein.
    Andernfalls würde man nicht die Bilder eines Verbrechers und Kindermörders mit sich herumtragen. Dinge, für die ein Türke sich in Grund und Boden schämen würde scheinen bei den Kurden ganz Alltäglich.
    Wie nennt man Freunde von Kriminellen. Wie sollte man mit Helfershelfern von Mördern und Verbrechern verfahren, wie mit ihnen Umgehen? Nur ein Narr würde hier noch von einem Einzelfall sprechen.
    Ein Mensch kann fehler begehen, sich Irren. Das macht ihn nicht zwangsläufig zu einem Versager.
    Welche Bezeichnung verdient jedoch ein Volk, dass schon seit geraumer Zeit auf einem Irrweg wandelt? (Siehe die Bilder des Vorposters). Ein Volk, das bisweilen nur Unheil über sich und die Mitmenschen gebracht hat.
    Abscheuliche Bilder abscheulicher Menschen..."

    "Auf einer seite ein Elternteil misshandeln und auf der anderen hier etwas über Gutbürgerliches Verhalten quasseln. "

    "Oder sollte ich es lieber Vorziehen, dich Terroristenverstehenden Wicht, wie eine Zecke zu zerquetschen ...."

    "Zudem hast du nach eigenen Angaben deinen eigenen Vater warum auch immer zusammengeschlagen."


    Diffamierung und Beleidigung der Familie, Volksverhetzung und Provokation. Und das am laufenden Band.Also Leute, dass ist nur ein Bruchteil , was ich hier zusammengestellt habe. Wie weit soll es noch gehen, dass sich User hier in dieser Art und Weise äussern können?
    Ich verstehe auch nicht, warum du für deine Srebrenica-Aussage nicht verwarnt worden bist.

  7. #1187
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.180
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Ich verstehe auch nicht, warum du für deine Srebrenica-Aussage nicht verwarnt worden bist.
    Sei nachsichtig, sen Jugendheld ist heute zu 40 Jahren verurteilt worden

  8. #1188
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.684
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Sei nachsichtig, sen Jugendheld ist heute zu 40 Jahren verurteilt worden
    Er soll sich halt einfach bei uns allen entschuldigen, dann ist alles gut

  9. #1189
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.417
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Er soll sich halt einfach bei uns allen entschuldigen, dann ist alles gut
    Ich lehne Entschuldigung von Karadzic ab

  10. #1190
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.684
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Ich lehne Entschuldigung von Karadzic ab
    verrecken soll er. Aber Lubenicas Entschuldigung, würde zumindest einen wichtigen Schritt für den Forumsfrieden bedeuten.

LinkBacks (?)