BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 21 von 121 ErsteErste ... 111718192021222324253171 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 1207

Regeln Diskussionsthread

Erstellt von Sousuke-Sagara, 10.12.2006, 04:29 Uhr · 1.206 Antworten · 176.246 Aufrufe

  1. #201
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    Arkans Truppen wurden in erster Linie zum morden und vertreiben hingeschickt, wie die UCK entstanden ist, haben wir hier ewig und tausendmal durchgekaut. Wenn du meinst dass Arkan ein Held ist, dann gib ihn doch in deine sig, ist mir wurscht aber von intelligenz wird das nicht unbedingt zeugen

    Warum wusste ich das von dir wieder nur Scheiße kommt??

    1.) Hatte, habe und werde ich Arkan oder seine Tiger oder sonst eine andere militärische Schwulentruppe NIE in meiner Sig haben.

    2.) Sind das weder meine Helden, noch halte ich deren Vorgehensweise für berechtigt oder nachvollziehbar.

    3.) Distanziere ich mich als u.a. Serbin von dererlei Idioten, denn mein Statement lautet nach wie vor: ALLE Kriegsverbrecher gehören zur Rechenschaft gezogen. Das gilt übrigens auch für die albanischen.

    Und da ist der Knackpunkt: du tust immer so liberal, wenns aber um den Knabenchor UCK geht, bist du die erste die mit stolz geschwellter Brust dafür einsteht, dass die ja ihre Berechtigung hatten und sowieso waren ja nur ein paar schwarze Schafe unter denen.

    Wir zwei Süßen haben ja nichts mehr zu bereden, aber diese scheinheilige Kacke die du hier ablässt ist fast ekelerregend.

  2. #202

    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    5.790
    Zitat Zitat von LepaSelaLepoGore Beitrag anzeigen
    kann man überall nachlesen, da kannst du sagen, was du willst.
    Beschäftige dich mal mit den Gründen der Entstehung, Folgen und Gründe...

  3. #203
    Avatar von Rane

    Registriert seit
    26.05.2008
    Beiträge
    3.972
    Zitat Zitat von acttm Beitrag anzeigen
    Beschäftige dich mal mit den Gründen der Entstehung, Folgen und Gründe...
    habe ich. nun beschäftige dich aber auch nochmals mit meinem vorherigen posting.

  4. #204
    Crane
    Zitat Zitat von LepaSelaLepoGore Beitrag anzeigen
    naja, ich find eben, dass es zur allg. Netiquette gehört, dem Gegenüber nicht böswillig an den Karren zu fahren. Und da wir hier in einem Multikultiforum sind, deren User verschiedenste Helden und Feindbilder haben, sind, sollte es eigentlich von anfang an klar sein, dass sowas fehl am Platz ist und der fehlbare User dafür vor die Tür gestellt wird.
    Ok Witzbold. Dann bist du ebenfalls für ein Verbot. Denn genau das machen wir mit Leuten, die sich an diese "Nettiquett" nicht halten. Wir stellen sie vor die Tür.

  5. #205
    Crane
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    Genau, ALLE waren nicht verbrecher. Was hast an dem Text nicht kapiert, es gab auch schwarze schafe aber eben nicht alle.
    Die Argumentation ist aber schwachsinnig, ich versuchs mal zu erklären:

    Nehmen wir z. B. Greenpeace. Top Gruppe, aber unter ihnen gibt es nun auch mal schwarze Schafe, die zu Gewalt neigen und davon gibt es dort immer mehr. Sollen wir jetzt abwarten, bis sie die Mehrheit bilden und dann Greenpeace Symbole verbieten?

    Natürlich nicht.

    Ob die Organisation eine Terrorgruppe war oder nicht, hängt nicht von der Einstellung der einzelnen Mitglieder ab, sondern nur von der Ideologie und den Zielen der Gruppierung.

    Due UCK hatte zum Ziel die Unabhängigkeit Kosovos. Soweit sogut. Aber, diese Ziele hat sie duch Gewalt und Terror gegen die Zivilbevölkerung erreichen wollen. Die UCK hat Seben und andere Minderheiten gezielt und geplant aus dem Kosovo vertrieben und hatte zum Ziel ein rein albanischen Kosovo zu schaffen. Als großes Ziel der UCK steht nach wie vor ein Großalbanien, dass ebenfalls mit militärischen Mitteln erreicht werden soll.
    Hinzu kommt, dass sich die UCK durch kriminelle Aktivitäten finanziert hat.

    Ich hoffe dir ist klar, selbst wenn 30%, 40% oder 50% der UCK Mitglieder deiner Meinung nach echt gute und nette Menschen gewesen sein sollen, man es nicht danach ausmachen sollte, sondern eher danach wofür die UCK als Gruppe wirklich steht.

  6. #206
    Avatar von Rane

    Registriert seit
    26.05.2008
    Beiträge
    3.972
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Ok Witzbold. Dann bist du ebenfalls für ein Verbot. Denn genau das machen wir mit Leuten, die sich an diese "Nettiquett" nicht halten. Wir stellen sie vor die Tür.
    Das mein Wunsch nach völliger Freiheit in der heutigen Gesellschaft etwas unrealistisch ist, weiss ich selbst. Trotzdem bin ich gegen einen ellenlangen Regelnkatalog. Aber eben, wie gesagt, wenn, dann schon konsequent und damit inkl. UÇK.

  7. #207
    Crane
    Zitat Zitat von LepaSelaLepoGore Beitrag anzeigen
    Das mein Wunsch nach völliger Freiheit in der heutigen Gesellschaft etwas unrealistisch ist, weiss ich selbst. Trotzdem bin ich gegen einen ellenlangen Regelnkatalog. Aber eben, wie gesagt, wenn, dann schon konsequent und damit inkl. UÇK.
    Es gab hier schon deswegen mehrere Diskussionen.

    Es gibt halt Probleme mit Leuten, die noch garnicht wegen ihren Kriegsverbrechen verurteilt wurden und damit eben offiziell noch keine sind. Genau ist die UCK in der Schwebe, da sie offiziell bereits aufgelöst worden ist und es hier genug Leute gibt, die diese Leute als Freiheitskämpfer bezeichnen.

    Ich bin ebenfalls für ein Verbot.

  8. #208
    Avatar von Rane

    Registriert seit
    26.05.2008
    Beiträge
    3.972
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Es gab hier schon deswegen mehrere Diskussionen.

    Es gibt halt Probleme mit Leuten, die noch garnicht wegen ihren Kriegsverbrechen verurteilt wurden und damit eben offiziell noch keine sind. Genau ist die UCK in der Schwebe, da sie offiziell bereits aufgelöst worden ist und es hier genug Leute gibt, die diese Leute als Freiheitskämpfer bezeichnen.

    Ich bin ebenfalls für ein Verbot.
    braucht es dazu wirklich eine offizielle Anklage des ICTY gegen einzelne Exponente? Finde ich überhaupt nicht, denn die Gräueltaten der einzelnen Parteien sind zu genüge dokumentiert.

    Und wenn dann plötzlich alle Zeugen tot sind, bevor sie aussagen können, spricht das auch nicht gerade für den Angeklagten, auch wenn der Gerichtshof dann nix mehr machen kann (bzw. wieder von vorne anfangen muss).

  9. #209
    Crane
    Zitat Zitat von LepaSelaLepoGore Beitrag anzeigen
    braucht es dazu wirklich eine offizielle Anklage des ICTY gegen einzelne Exponente? Finde ich überhaupt nicht, denn die Gräueltaten der einzelnen Parteien sind zu genüge dokumentiert.

    Und wenn dann plötzlich alle Zeugen tot sind, bevor sie aussagen können, spricht das auch nicht gerade für den Angeklagten, auch wenn der Gerichtshof dann nix mehr machen kann (bzw. wieder von vorne anfangen muss).
    Trotzdem sollten wir einen objektiven Maßstab dafür treffen, welche Symbole und Personen nun verboten werden sollen. Sonst artet das in der anderen Richtung aus, dass die Leute nun alles der Gegenseite verbieten wollen, weil sie sich einfach wieder provoziert fühlen oder noch besser den anderen damit nerven wollen.

    Tito hat auch jede Menge Verbrechen zu verantworten, wie praktisch jeder Dikator. Blickt man weiter in die Vergangenheit wird die Liste um 100 Namen und Gruppen länger.

  10. #210
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Die Argumentation ist aber schwachsinnig, ich versuchs mal zu erklären:

    Nehmen wir z. B. Greenpeace. Top Gruppe, aber unter ihnen gibt es nun auch mal schwarze Schafe, die zu Gewalt neigen und davon gibt es dort immer mehr. Sollen wir jetzt abwarten, bis sie die Mehrheit bilden und dann Greenpeace Symbole verbieten?

    Natürlich nicht.

    Ob die Organisation eine Terrorgruppe war oder nicht, hängt nicht von der Einstellung der einzelnen Mitglieder ab, sondern nur von der Ideologie und den Zielen der Gruppierung.

    Due UCK hatte zum Ziel die Unabhängigkeit Kosovos. Soweit sogut. Aber, diese Ziele hat sie duch Gewalt und Terror gegen die Zivilbevölkerung erreichen wollen. Die UCK hat Seben und andere Minderheiten gezielt und geplant aus dem Kosovo vertrieben und hatte zum Ziel ein rein albanischen Kosovo zu schaffen. Als großes Ziel der UCK steht nach wie vor ein Großalbanien, dass ebenfalls mit militärischen Mitteln erreicht werden soll.
    Hinzu kommt, dass sich die UCK durch kriminelle Aktivitäten finanziert hat.

    Ich hoffe dir ist klar, selbst wenn 30%, 40% oder 50% der UCK Mitglieder deiner Meinung nach echt gute und nette Menschen gewesen sein sollen, man es nicht danach ausmachen sollte, sondern eher danach wofür die UCK als Gruppe wirklich steht.
    Ich hoffe dir ist klar, dass du mit dieser Argumentation im groben die gesamte serbische Krajina-Bevölkerung zu Terroristen deklarierst.

LinkBacks (?)