BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Abbildungen militanter Organisationen usw. verbieten?

Teilnehmer
36. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Alle militante Symbole verbieten

    19 52,78%
  • Alle militanten Symbole erlauben

    10 27,78%
  • Positivliste

    1 2,78%
  • Negativliste

    6 16,67%
Seite 6 von 10 ErsteErste ... 2345678910 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 95

Sollten Darstellungen militanten Inhalts generell gebannt werden?

Erstellt von skorpion, 08.11.2010, 17:31 Uhr · 94 Antworten · 4.043 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Dann richten wir uns eben nach internationalen Standards. Und bei den wenigen Organisationen, die tatsächlich umstritten sind (wie z.B. die PKK), können wir dann Fallentscheidungen anwenden.
    Speziell zum Thema PKK hat Ivo im Modforum eine Stellungnahme gepostet

    Am aller-aller-schönsten wäre es wohl, alle militärischen Symbole zu verbieten, es sei denn, sie werden in einem historischen Zusammenhang gepostet. Aber ob das in einem Forum wie diesem (bei dem jeder 2. User unter 18 ist und trotzdem denkt, er sei Rambo) durchsetzbar ist, wage ich zu bezweifeln.

  2. #52
    Yunan
    Zitat Zitat von delije1984 Beitrag anzeigen
    ok lasst uns abstimmen
    Willst du über jede Organisation abstimmen? Außerdem: Die Meinung der User im BF ist definitiv nicht repräsentativ, da die Verhältnisse der Herkunftsländer der User nicht mit der Realität übereinstimmen.

    Mein Vorschlag ist, wie ich oben schon geschrieben habe, dass wir uns an die international geltenden Standards über diese Organisationen richten. Die UCK wird international nicht als Terrororganisation eingestuft, die serbischen Streitkräfte, paramilitärische Verbände u.ä. der heutigen Zeit auch nicht. Allerdings sind die Symbole der serbischen Verbände, die im Kosovo den Krieg gestartet haben und offensichtlich aggressiv gegen die Menschenrechte verstoßen haben, zu verbieten. Ich halte es für inakzeptabel, Verbrecher wie Arkan's Tiger zu verherrlichen. Und da jetzt das Argument kommt, dass die UCK doch auch Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen hat(wenn auch nicht in dem Maße wie es die serbischen Verbände getan haben), dann sage ich dazu, dass es gar nicht zu diesen Verbrechen gekommen wäre, wenn Serbien diesen Krieg nicht angefangen hätte. Oder andersherum: Beweist doch mal, dass es ohne die Invasion des Kosovo zu Verbrechen seitens albanischer Militärs gekommen wäre.

    Dieser Vorschlag ist jetzt nur auf den Kosovo und die UCK bezogen, dieses Vorgehen kann jedoch auf jede beliebige andere Organisation angewendet werden.
    Ich finde auch, nur um die Gemüter zu besänftigen, auch eine Glorifizierung der US-amerikanischen Streitkräfte falsch ist, obwohl sie beispielsweise im Nachhinein unrechtmäßig den Irak (und viele andere Länder) einmarschiert sind. Sie haben somit vom Prinzip her das selbe getan was Serbien '99 im Kosovo gemacht hat.

    Lange rede, kurzer Sinn: Glorifizierung von Streitkräften, paramilitärischen Verbänden und Organisationen von Nationen bzw. Rebellengruppen einer Nation oder religiösen Ethnie, die offensichtlich nach den Moralvorstellungen der Mehrheit von Moderatoren/Administratoren nicht glorifiziert werden dürfen, ist zu verbieten. (Man kann nicht jeden Furz im BF zu jeder Organisation abstimmen lassen, da an der Ernsthaftigkeit der Teilnahme einiger User gezweifelt werden kann und die Beteiligung an solchen Umfragen im Laufe der Zeit rückgängig wäre.

  3. #53
    Yunan
    Zitat Zitat von delije1984 Beitrag anzeigen
    jup und die uck hat nicht für ein groß albanien gekämpft ne???
    Natürlich nicht. Sie hat für die Freiheit des Kosovo und dessen Bevölkerung gekämpft.

  4. #54
    Yunan
    Zitat Zitat von skorpion Beitrag anzeigen
    Meiner Meinung nach wäre das die schlechteste Variante. Erstens würde es wie gesagt endlos Streit über den Status der UCK geben und im Gegenzug dann sicher auch einige fragwürdige serbische Organisationen genehmigt, was wiederum auf Seiten der Kroaten und Bosniaken Forderungen generieren würde.
    Ich habe zwar für Negativliste gestimmt, im Nachhinein bin ich aber eher für eine Positivliste. Und ich finde auch, dass das eine Entscheidung ist, die bei den Mods/Admins oder Ivo alleine liegt. Wenn man mir hier vorwerfen will, dass ich so eine Art der Abstimmung will um meine Position zu stärken, dann würde ich auch auf eine Teilnahme an der Mod-/Admin-Abstimmung verzichten.

  5. #55
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.030
    Ich habe für das gestimmt "Alle militanten Symbole erlauben" da es schwer ist es jedem Recht zu machen das die einen Freiheitskämpfer sind und die anderen wiederrum Verbrecher.

    Sollen die doch machen was sie für richtig halten.

  6. #56
    aylina
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Ich habe auch dafür gestimmt. Allerdings ist mir dann eingefallen, dass immer wieder irgendwelche Organisationen o.ä. ausgegraben werden und die Liste ständig erweitert werden müsste. Würde man einmal festlegen, welche Organisationen erlaubt sind und alle anderen automatisch verboten, hätte man vermutlich keinen so großen Aufwand.
    ich weiß dass es sorum einfacher wäre... aaaber auch da wird es diskussionen geben... na ja... vlt braucht man einfach nur "eine liste"... egal ob man sie jetzt "verbotenes" oder "erlaubtes" nennt...

  7. #57
    Avatar von delije1984

    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    3.536
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Natürlich nicht. Sie hat für die Freiheit des Kosovo und dessen Bevölkerung gekämpft.
    ist das dein ernst?

  8. #58
    Avatar von skorpion

    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    3.739
    Zitat Zitat von Fury Beitrag anzeigen
    Speziell zum Thema PKK hat Ivo im Modforum eine Stellungnahme gepostet

    Am aller-aller-schönsten wäre es wohl, alle militärischen Symbole zu verbieten, es sei denn, sie werden in einem historischen Zusammenhang gepostet. Aber ob das in einem Forum wie diesem (bei dem jeder 2. User unter 18 ist und trotzdem denkt, er sei Rambo) durchsetzbar ist, wage ich zu bezweifeln.
    Was meinst Du mit "einem Forum wie diesem"? Sollte dieses Forum nicht eigentlich dem Gedankenaustausch und der Versöhnung, dem besseren Verständnis, dienen? Wenn man konsequent ist, läßt es sich sicher auch durchsetzen. Und ich halte die meisten User, trotz ihres jungen Alters, nicht für so dumm. Nur die ständigen Provokationen entwickeln immer eine Eigendynamik.
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Willst du über jede Organisation abstimmen? Außerdem: Die Meinung der User im BF ist definitiv nicht repräsentativ, da die Verhältnisse der Herkunftsländer der User nicht mit der Realität übereinstimmen.

    Mein Vorschlag ist, wie ich oben schon geschrieben habe, dass wir uns an die international geltenden Standards über diese Organisationen richten. Die UCK wird international nicht als Terrororganisation eingestuft, die serbischen Streitkräfte, paramilitärische Verbände u.ä. der heutigen Zeit auch nicht. Allerdings sind die Symbole der serbischen Verbände, die im Kosovo den Krieg gestartet haben und offensichtlich aggressiv gegen die Menschenrechte verstoßen haben, zu verbieten. Ich halte es für inakzeptabel, Verbrecher wie Arkan's Tiger zu verherrlichen. Und da jetzt das Argument kommt, dass die UCK doch auch Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen hat(wenn auch nicht in dem Maße wie es die serbischen Verbände getan haben), dann sage ich dazu, dass es gar nicht zu diesen Verbrechen gekommen wäre, wenn Serbien diesen Krieg nicht angefangen hätte. Oder andersherum: Beweist doch mal, dass es ohne die Invasion des Kosovo zu Verbrechen seitens albanischer Militärs gekommen wäre.

    Dieser Vorschlag ist jetzt nur auf den Kosovo und die UCK bezogen, dieses Vorgehen kann jedoch auf jede beliebige andere Organisation angewendet werden.
    Ich finde auch, nur um die Gemüter zu besänftigen, auch eine Glorifizierung der US-amerikanischen Streitkräfte falsch ist, obwohl sie beispielsweise im Nachhinein unrechtmäßig den Irak (und viele andere Länder) einmarschiert sind. Sie haben somit vom Prinzip her das selbe getan was Serbien '99 im Kosovo gemacht hat.

    Lange rede, kurzer Sinn: Glorifizierung von Streitkräften, paramilitärischen Verbänden und Organisationen von Nationen bzw. Rebellengruppen einer Nation oder religiösen Ethnie, die offensichtlich nach den Moralvorstellungen der Mehrheit von Moderatoren/Administratoren nicht glorifiziert werden dürfen, ist zu verbieten. (Man kann nicht jeden Furz im BF zu jeder Organisation abstimmen lassen,da an der Ernsthaftigkeit der Teilnahme einiger User gezweifelt werden kann und die Beteiligung an solchen Umfragen im Laufe der Zeit rückgängig wäre.
    Wie genau meinst Du das, das habe ich nicht verstanden. Mit welcher Realität stimmen sie nicht überein?

    An welche Standards denkst Du da konkret?

    Da bewegst Du Dich auf dünnem Eis. Es liegt ja praktisch in der Natur der Sache, daß sogenannte "Volksbefreiungsfronten" zu terroristischen Mitteln greien, weil sie keine anderen Optionen haben als Partisanentaktik, außer vielleicht Sitzblockaden u. ä., was aber wohl im konkreten Fall eher wirkungslos geblieben wäre. Und militante Aktionen gab es ja auch schon, als die Situation im Kosovo noch nicht völlig eskaliert war, weil ja bereits vorher Mißstände herrschten. Aber ich will die Diskussion nicht vorwegnehmen...

    Was die USA betrifft: ich kenne kein Land, das nach dem 2. Weltkrieg in soviele militärische Auseinandersetzungen verwickelt war, und zwar immer, ohne selbst angegrifen worden zu sein. In sofern waren sie eher schlimmer als die Serben, denn die USA haben in all diesen Ländern eigentlich nichts verloren. Und in aller Regel haben sich die Zustände in den jeweiligen Staaten auch nach dem Eingreifen der USA nicht verbessert, eher im Gegenteil, s. Irak.

    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Ich habe zwar für Negativliste gestimmt, im Nachhinein bin ich aber eher für eine Positivliste. Und ich finde auch, dass das eine Entscheidung ist, die bei den Mods/Admins oder Ivo alleine liegt. Wenn man mir hier vorwerfen will, dass ich so eine Art der Abstimmung will um meine Position zu stärken, dann würde ich auch auf eine Teilnahme an der Mod-/Admin-Abstimmung verzichten.
    Selbstverständlich liegt die Entscheidung letzten Endes bei Ivo und, wenn er sich denn beraten lassen will, bei seinen Vertrauten. Ich habe diese Abstimmung nur initiiert, um mir (und anderen) mal ein Meinungsbild zu verschaffen.
    Zitat Zitat von kiko Beitrag anzeigen
    Am sinnvollsten ist es alles militante zu verbieten!!! AUS SCHLUSS ENDE!
    Und wenn die Heulsusenfraktion der uck-spinner sich löschen lassen, dann bitte schön. Sind wir hier im Kindergarten? Geht ins Playmobil-Forum!!
    Vielleicht ein bißchen sehr direkt, aber in der Sache nicht falsch. Auf User, die immer nur Zwietracht sähen wollen, könnte man wohl verzichten. Aber so süchtig, wie einige hier sind, würden sie sich wohl nach 2 Wochen doch wieder aktivieren lassen...

  9. #59
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von skorpion Beitrag anzeigen
    Was meinst Du mit "einem Forum wie diesem"? Sollte dieses Forum nicht eigentlich dem Gedankenaustausch und der Versöhnung, dem besseren Verständnis, dienen? Wenn man konsequent ist, läßt es sich sicher auch durchsetzen. Und ich halte die meisten User, trotz ihres jungen Alters, nicht für so dumm. Nur die ständigen Provokationen entwickeln immer eine Eigendynamik.

    Wie genau meinst Du das, das habe ich nicht verstanden. Mit welcher Realität stimmen sie nicht überein?

    An welche Standards denkst Du da konkret?

    Da bewegst Du Dich auf dünnem Eis. Es liegt ja praktisch in der Natur der Sache, daß sogenannte "Volksbefreiungsfronten" zu terroristischen Mitteln greien, weil sie keine anderen Optionen haben als Partisanentaktik, außer vielleicht Sitzblockaden u. ä., was aber wohl im konkreten Fall eher wirkungslos geblieben wäre. Und militante Aktionen gab es ja auch schon, als die Situation im Kosovo noch nicht völlig eskaliert war, weil ja bereits vorher Mißstände herrschten. Aber ich will die Diskussion nicht vorwegnehmen...

    Was die USA betrifft: ich kenne kein Land, das nach dem 2. Weltkrieg in soviele militärische Auseinandersetzungen verwickelt war, und zwar immer, ohne selbst angegrifen worden zu sein. In sofern waren sie eher schlimmer als die Serben, denn die USA haben in all diesen Ländern eigentlich nichts verloren. Und in aller Regel haben sich die Zustände in den jeweiligen Staaten auch nach dem Eingreifen der USA nicht verbessert, eher im Gegenteil, s. Irak.


    Selbstverständlich liegt die Entscheidung letzten Endes bei Ivo und, wenn er sich denn beraten lassen will, bei seinen Vertrauten. Ich habe diese Abstimmung nur initiiert, um mir (und anderen) mal ein Meinungsbild zu verschaffen.

    Vielleicht ein bißchen sehr direkt, aber in der Sache nicht falsch. Auf User, die immer nur Zwietracht sähen wollen, könnte man wohl verzichten. Aber so süchtig, wie einige hier sind, würden sie sich wohl nach 2 Wochen doch wieder aktivieren lassen...

    Ob der Hang einiger User ums Verrecken provozieren zu wollen an ihrem Alter liegt, mag ich tatsächlich nicht zu beurteilen (bzw. es wäre nicht fair, da hast du Recht). Dennoch: die beste Lösung wäre, alle militärischen Symbole zu bannen, nur dass dann das Geheule eben jener groß wäre, die diese Symbole zur eigenen Volksidentität zählen. Und das sind leider nicht wenige.

    Natürlich ist dieses Forum ein Bereich, in dem verschiedene Völker und Ethnien auf eine Weise zusammen kommen, die im reellen Leben für den ein oder anderen nicht möglich wäre. Und der dabei stattfindende Meinungsaustausch ist mehr als nur zu begrüßen. Zermürbend ist die von dir erwähnte "Eigendynamik", die sich aus bestimmten Themen ergibt, und die offen legt, wie viele "Baustellen" tatsächlich noch im Argen liegen.

  10. #60
    Beogradjanin
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Willst du über jede Organisation abstimmen? Außerdem: Die Meinung der User im BF ist definitiv nicht repräsentativ, da die Verhältnisse der Herkunftsländer der User nicht mit der Realität übereinstimmen.

    Mein Vorschlag ist, wie ich oben schon geschrieben habe, dass wir uns an die international geltenden Standards über diese Organisationen richten. Die UCK wird international nicht als Terrororganisation eingestuft, die serbischen Streitkräfte, paramilitärische Verbände u.ä. der heutigen Zeit auch nicht. Allerdings sind die Symbole der serbischen Verbände, die im Kosovo den Krieg gestartet haben und offensichtlich aggressiv gegen die Menschenrechte verstoßen haben, zu verbieten. Ich halte es für inakzeptabel, Verbrecher wie Arkan's Tiger zu verherrlichen. Und da jetzt das Argument kommt, dass die UCK doch auch Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen hat(wenn auch nicht in dem Maße wie es die serbischen Verbände getan haben), dann sage ich dazu, dass es gar nicht zu diesen Verbrechen gekommen wäre, wenn Serbien diesen Krieg nicht angefangen hätte. Oder andersherum: Beweist doch mal, dass es ohne die Invasion des Kosovo zu Verbrechen seitens albanischer Militärs gekommen wäre.

    Dieser Vorschlag ist jetzt nur auf den Kosovo und die UCK bezogen, dieses Vorgehen kann jedoch auf jede beliebige andere Organisation angewendet werden.
    Ich finde auch, nur um die Gemüter zu besänftigen, auch eine Glorifizierung der US-amerikanischen Streitkräfte falsch ist, obwohl sie beispielsweise im Nachhinein unrechtmäßig den Irak (und viele andere Länder) einmarschiert sind. Sie haben somit vom Prinzip her das selbe getan was Serbien '99 im Kosovo gemacht hat.

    Lange rede, kurzer Sinn: Glorifizierung von Streitkräften, paramilitärischen Verbänden und Organisationen von Nationen bzw. Rebellengruppen einer Nation oder religiösen Ethnie, die offensichtlich nach den Moralvorstellungen der Mehrheit von Moderatoren/Administratoren nicht glorifiziert werden dürfen, ist zu verbieten. (Man kann nicht jeden Furz im BF zu jeder Organisation abstimmen lassen, da an der Ernsthaftigkeit der Teilnahme einiger User gezweifelt werden kann und die Beteiligung an solchen Umfragen im Laufe der Zeit rückgängig wäre.


    Lieber Yunan, bevor du schreibst lese ein wenig... Du vergleichst den Einmarsch der Vereinigten Staaten im Irak mit der Kosovofrage ?


    Mehr als den Kopf schütteln kann ich nicht. Du bist nicht objektiv und solltest dich vom Thema Politik fern halten, bei allem Respekt.

Seite 6 von 10 ErsteErste ... 2345678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welcher User sollte gebannt werden
    Von Arvanitis im Forum Rakija
    Antworten: 142
    Letzter Beitrag: 19.01.2010, 21:50
  2. Antworten: 276
    Letzter Beitrag: 05.06.2008, 21:28