BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Abbildungen militanter Organisationen usw. verbieten?

Teilnehmer
36. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Alle militante Symbole verbieten

    19 52,78%
  • Alle militanten Symbole erlauben

    10 27,78%
  • Positivliste

    1 2,78%
  • Negativliste

    6 16,67%
Seite 7 von 10 ErsteErste ... 345678910 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 95

Sollten Darstellungen militanten Inhalts generell gebannt werden?

Erstellt von skorpion, 08.11.2010, 17:31 Uhr · 94 Antworten · 4.036 Aufrufe

  1. #61
    Beogradjanin
    Zitat Zitat von Fury Beitrag anzeigen
    Ob der Hang einiger User ums Verrecken provozieren zu wollen an ihrem Alter liegt, mag ich tatsächlich nicht zu beurteilen (bzw. es wäre nicht fair, da hast du Recht). Dennoch: die beste Lösung wäre, alle militärischen Symbole zu bannen, nur dass dann das Geheule eben jener groß wäre, die diese Symbole zur eigenen Volksidentität zählen. Und das sind leider nicht wenige.

    Natürlich ist dieses Forum ein Bereich, in dem verschiedene Völker und Ethnien auf eine Weise zusammen kommen, die im reellen Leben für den ein oder anderen nicht möglich wäre. Und der dabei stattfindende Meinungsaustausch ist mehr als nur zu begrüßen. Zermürbend ist die von dir erwähnte "Eigendynamik", die sich aus bestimmten Themen ergibt, und die offen legt, wie viele "Baustellen" tatsächlich noch im Argen liegen.
    Ivo hat sich klar geäußert. Die UCK gilt in diesem Forum als Befreiungsarmee. Skorpion hat ja den Thread eröffnet gerade wegen dieser Thematik.


    Wäre auch für ein generelles Verbot, doch das wird es nicht spielen.

  2. #62

    Registriert seit
    25.12.2009
    Beiträge
    2.429
    Alle! Kein Arkans Tiger´s oder UCK oder PKK.

  3. #63
    Yunan
    Zitat Zitat von skorpion Beitrag anzeigen
    Wie genau meinst Du das, das habe ich nicht verstanden. Mit welcher Realität stimmen sie nicht überein?
    Ich meine damit, dass die Verhältnisse der User nicht mit den Einwohnerverhältnissen auf dem Balkan übereinstimmt. Wir haben hier zwei oder drei Rumänen während sie neben der Türkei das bevölkerungsreichste Land des Balkans sind.
    Es gibt viel mehr Serben als Griechen im BF obwohl Griechenland tatsächlich das drittgrößte Balkanland ist. Das meine ich.
    Wenn es z.B. viel mehr Serben und Sympathisanten als Albaner und deren Sympathisanten in der Realität, dann ist eine solche Abstimmung schwachsinnig. Da kann man auch gleich in irgendein serbisches Forum gehen und dort eine Abstimmung starten, ob die UCK eine Terrororganisation ist.
    Es ist ein Balkanforum, das alle miteinbezieht.

    Zitat Zitat von skorpion Beitrag anzeigen
    An welche Standards denkst Du da konkret?
    Ich denke z.B. an eine Überprüfung verschiedenster Quellen wie dem CIA-Factbook, diversen Nato-Listen, Terrorlisten der BRD usw.. Die Mehrheit der dort aufgezählten Organisationen wird wohl in allen diesen Listen gleich eingestuft sein und sich mit den restlichen überschneiden. Diese Listen können wir direkt übernehmen und dann die Organisationen, die speziell im BF strittig sind Ausnehmen oder neue mit einbeziehen.

    Zitat Zitat von skorpion Beitrag anzeigen
    Da bewegst Du Dich auf dünnem Eis. Es liegt ja praktisch in der Natur der Sache, daß sogenannte "Volksbefreiungsfronten" zu terroristischen Mitteln greien, weil sie keine anderen Optionen haben als Partisanentaktik, außer vielleicht Sitzblockaden u. ä., was aber wohl im konkreten Fall eher wirkungslos geblieben wäre. Und militante Aktionen gab es ja auch schon, als die Situation im Kosovo noch nicht völlig eskaliert war, weil ja bereits vorher Mißstände herrschten. Aber ich will die Diskussion nicht vorwegnehmen...
    Du beantwortest die Sache im Prinzip ja schon von selbst. Pazifistische Mittel wären völlig wirkungslos geblieben, mit 100%iger Sicherheit. Daher ist es völlig legitim, zum bewaffneten Widerstand überzugehen, denn wenn man es nicht tut, dann bleibt man weiter unterdrückt. Desweiteren hast du den Satz "...dann sage ich dazu, dass es zu diesen Verbrechen gar nicht gekommen wäre" fett markiert. Darunter hatte ich die selbe Frage gestellt, nur die Reihenfolge invertiert: "Beweist doch mal, dass es ohne die Invasion des Kosovo zu Verbrechen seitens albanischer Militärs gekommen wäre." Dafür gibt es keinen Beweis, somit ist klar dass in der Ausgangssituation Albaner gezwungen waren sich zu bewaffnen und mit Gewalt gegen die serbische wirtschaftliche und militärische Unterdrückung zu kämpfen. Andernfalls wären sie ein unterdrücktes Volk gewesen.


    Zitat Zitat von skorpion Beitrag anzeigen
    Was die USA betrifft: ich kenne kein Land, das nach dem 2. Weltkrieg in soviele militärische Auseinandersetzungen verwickelt war, und zwar immer, ohne selbst angegrifen worden zu sein. In sofern waren sie eher schlimmer als die Serben, denn die USA haben in all diesen Ländern eigentlich nichts verloren. Und in aller Regel haben sich die Zustände in den jeweiligen Staaten auch nach dem Eingreifen der USA nicht verbessert, eher im Gegenteil, s. Irak[/COLOR]
    Das sehe ich ganz genauso. Ich meine, wir reden hier gerade über Einzelfälle wie das Verhältnis zwischen UCK und serbischen Streitkräften oder den USA und ihren zahllosen Kriegen. Das ist natürlich nicht alles. Trotzdem stimme ich dir in deiner Aussage zu den USA vollkommen zu und habe auch deswegen gesagt, dass genauso eine Glorifizierung US-amerikanischer Streitkräfte verboten gehören. Entweder man macht es ganz oder gar nicht. Es kann nicht angehen, dass man Serben für diese letzten Kriege alles verbietet während man die größten Kriegstreiber ungeschoren davon kommen lässt.
    Aus diesen letzten beiden Sätzen kann auch eine folgenden Schluss ziehen, wenn man abstrahiert:

    Eine Glorifizierung von offiziell als Terrororganisationen/ Terrormilizen eingestuften Streitkräften, Armeen, Paramilitärs u.ä. Organisationen ist verboten. Ausnahmen werden für stark umstrittene Organisationen gemacht, nachdem über die Rechtmäßigkeit ihrer Ausnahme aus der Liste von Moderatoren/Administratoren abgestimmt wurde.
    Außerdem ist eine übermäßige Glorifizierung offizieller Streitkräfte/Organisationen bestimmter Nationen verboten, deren Verhalten in den Konflikten der nahen Vergangenheit von der Forumsleitung als fragwürdig eingestuft wurde, auch wenn diese offiziell nicht als illegale Organisation eingestuft wurden.

  4. #64
    Yunan
    Zitat Zitat von Beogradjanin Beitrag anzeigen
    Lieber Yunan, bevor du schreibst lese ein wenig... Du vergleichst den Einmarsch der Vereinigten Staaten im Irak mit der Kosovofrage ?


    Mehr als den Kopf schütteln kann ich nicht. Du bist nicht objektiv und solltest dich vom Thema Politik fern halten, bei allem Respekt.
    Falls es dir nicht aufgefallen ist... Ich habe diesen Vergleich hinzugezogen um zu signalisieren dass es mit einer Aufstellung einer solchen Liste definitiv nicht darum geht, Serben zu dämonisieren und zu zeigen, dass eine Glorifizierung der amerikanischen Streitkräfte genauso falsch ist, da sie noch viel schlimmere und moralisch fragwürdigere Dinge getan haben.
    Du hast nicht begriffen, worüber ich schreibe.

  5. #65
    Beogradjanin
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Falls es dir nicht aufgefallen ist... Ich habe diesen Vergleich hinzugezogen um zu signalisieren dass es mit einer Aufstellung einer solchen Liste definitiv nicht darum geht, Serben zu dämonisieren und zu zeigen, dass eine Glorifizierung der amerikanischen Streitkräfte genauso falsch ist, da sie noch viel schlimmere und moralisch fragwürdigere Dinge getan haben.
    Du hast nicht begriffen, worüber ich schreibe.

    Ich habe schon verstanden was du meinst, trotzdem war dein Vegleich unpassend.

  6. #66
    Yunan
    Es war kein Vergleich. Es waren zwei Beispiele die nichts miteinander zu tun haben, nur in der selben Diskussion zu einem Thema gefallen sind.

    Edit.: Wie dem auch sei. Es wäre nett wenn noch jemand seine Stimme zur Abstimmung abgibt und auch die Meinung schreibt. Nur so können wir als Mods auch gute Entscheidungen treffen, die die Mehrheit zufrieden stellen.

  7. #67
    Babsi
    Ein Unterforum für die die es nicht lassen können, ohne Zensur, aber dann gibts auch keine Verwarnungen oder Bann.
    Dafür müssen sie sich in den "normalen" Threads zivilisiert benehmen, bei evtl. Regelverstoß härtere Bestrafungen.
    D.h. ber, keine militanten Symbole als Avatar....

    so würds ich machen

  8. #68
    Babsi
    Ein Unterforum für die die es nicht lassen können, ohne Zensur, aber dann gibts auch keine Verwarnungen oder Bann.
    Dafür müssen sie sich in den "normalen" Threads zivilisiert benehmen, bei evtl. Regelverstoß härtere Bestrafungen.
    D.h. ber, keine militanten Symbole als Avatar....

    so würds ich machen

  9. #69
    Oro
    Avatar von Oro

    Registriert seit
    16.02.2009
    Beiträge
    1.969
    Alle Militär/Krieg-Scheisse sofort verbieten!!
    Wofür soll das gut sein?
    Hab vor paar Monaten Mods deswegen angeschrieben!

  10. #70
    Avatar von skorpion

    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    3.739
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Ich meine damit, dass die Verhältnisse der User nicht mit den Einwohnerverhältnissen auf dem Balkan übereinstimmt. Wir haben hier zwei oder drei Rumänen während sie neben der Türkei das bevölkerungsreichste Land des Balkans sind.
    Es gibt viel mehr Serben als Griechen im BF obwohl Griechenland tatsächlich das drittgrößte Balkanland ist. Das meine ich.
    Wenn es z.B. viel mehr Serben und Sympathisanten als Albaner und deren Sympathisanten in der Realität, dann ist eine solche Abstimmung schwachsinnig. Da kann man auch gleich in irgendein serbisches Forum gehen und dort eine Abstimmung starten, ob die UCK eine Terrororganisation ist.
    Es ist ein Balkanforum, das alle miteinbezieht.

    Achso, das meinst Du. Das hängt natürlich damit zusammen, daß sich nicht
    alle unbedingt primär als Balkaner sehen, wenigstens Griechen und Türken nicht und auch damit, wieviele es davon im deutschen Sprachraum gibt. Außerdem verschleiern ja viele ihre Herkunft mehr oder weniger. Eine solche Abstimmung wäre auf jeden Fall Unsinn und würde uns wahrscheinlich auch eine Fake-Flut bescheren. Deshalb ja mal dieser Thread als Meinungsumfrage oder Stimmungsbarometer.


    Ich denke z.B. an eine Überprüfung verschiedenster Quellen wie dem CIA-Factbook, diversen Nato-Listen, Terrorlisten der BRD usw.. Die Mehrheit der dort aufgezählten Organisationen wird wohl in allen diesen Listen gleich eingestuft sein und sich mit den restlichen überschneiden. Diese Listen können wir direkt übernehmen und dann die Organisationen, die speziell im BF strittig sind Ausnehmen oder neue mit einbeziehen.
    CIA- oder NATO-Quellen halte ich nicht für geeignet, selbst deutsche, österreichische oder schweizerische (Geheimdienst-)Quellen würde ich mit großer Vorsicht genießen. Ich weiß nicht, ob die solche Listen führen, aber mir würde eher so etwas wie KSZE, VN oder auch amnesty international behagen. Aber wenn wir, wie Du in Deinem letzten Satz schreibst, dann doch wieder selbst darin rumpfuschen, ist es eigentlich auch wertlos.


    Du beantwortest die Sache im Prinzip ja schon von selbst. Pazifistische Mittel wären völlig wirkungslos geblieben, mit 100%iger Sicherheit. Daher ist es völlig legitim, zum bewaffneten Widerstand überzugehen, denn wenn man es nicht tut, dann bleibt man weiter unterdrückt. Desweiteren hast du den Satz "...dann sage ich dazu, dass es zu diesen Verbrechen gar nicht gekommen wäre" fett markiert. Darunter hatte ich die selbe Frage gestellt, nur die Reihenfolge invertiert: "Beweist doch mal, dass es ohne die Invasion des Kosovo zu Verbrechen seitens albanischer Militärs gekommen wäre." Dafür gibt es keinen Beweis, somit ist klar dass in der Ausgangssituation Albaner gezwungen waren sich zu bewaffnen und mit Gewalt gegen die serbische wirtschaftliche und militärische Unterdrückung zu kämpfen. Andernfalls wären sie ein unterdrücktes Volk gewesen.

    In bin immer noch gegen eine "Lex UCK", mit dieser Argumentation kommen wieder andere Gruppierungen mit auf den Plan, die ähnlich argumentieren.


    Das sehe ich ganz genauso. Ich meine, wir reden hier gerade über Einzelfälle wie das Verhältnis zwischen UCK und serbischen Streitkräften oder den USA und ihren zahllosen Kriegen. Das ist natürlich nicht alles. Trotzdem stimme ich dir in deiner Aussage zu den USA vollkommen zu und habe auch deswegen gesagt, dass genauso eine Glorifizierung US-amerikanischer Streitkräfte verboten gehören. Entweder man macht es ganz oder gar nicht. Es kann nicht angehen, dass man Serben für diese letzten Kriege alles verbietet während man die größten Kriegstreiber ungeschoren davon kommen lässt.
    Aus diesen letzten beiden Sätzen kann auch eine folgenden Schluss ziehen, wenn man abstrahiert:

    Eine Glorifizierung von offiziell als Terrororganisationen/ Terrormilizen eingestuften Streitkräften, Armeen, Paramilitärs u.ä. Organisationen ist verboten. Ausnahmen werden für stark umstrittene Organisationen gemacht, nachdem über die Rechtmäßigkeit ihrer Ausnahme aus der Liste von Moderatoren/Administratoren abgestimmt wurde.
    Außerdem ist eine übermäßige Glorifizierung offizieller Streitkräfte/Organisationen bestimmter Nationen verboten, deren Verhalten in den Konflikten der nahen Vergangenheit von der Forumsleitung als fragwürdig eingestuft wurde, auch wenn diese offiziell nicht als illegale Organisation eingestuft wurden.
    Abgesehen davon, daß es überhaupt keine Handhabe gibt, die USArmy irgendwo lobend zu erwähnen (was auch für Russen, Chinesen und fast alle anderen genauso gilt), liegt es in der natur von Armeen, zu töten. Und eben nicht immer mit der gewünschten "chirurgischen Präzision". Da wieder zu selektieren, stellt und erneut vor das gleiche Problem. Also doch alle rausnehmen!
    Zitat Zitat von Babsi Beitrag anzeigen
    Ein Unterforum für die die es nicht lassen können, ohne Zensur, aber dann gibts auch keine Verwarnungen oder Bann.
    Dafür müssen sie sich in den "normalen" Threads zivilisiert benehmen, bei evtl. Regelverstoß härtere Bestrafungen.
    D.h. ber, keine militanten Symbole als Avatar....

    so würds ich machen
    Wäre einen Versuch wert, kostet ja nichts. Bin da zwar nicht übermäßig euphorisch, aber wie gesagt, Versuch macht kluch.
    Zitat Zitat von Oro Beitrag anzeigen
    Alle Militär/Krieg-Scheisse sofort verbieten!!
    Wofür soll das gut sein?
    Hab vor paar Monaten Mods deswegen angeschrieben!
    Das wäre eigentlich die beste und klarste Regel, vielleicht in Kombination mit babsis Vorschlag. Man müßte nur noch den strafrechtlichen Aspekt abchecken, wenn wir da nicht regelnd eingreifen.

Seite 7 von 10 ErsteErste ... 345678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welcher User sollte gebannt werden
    Von Arvanitis im Forum Rakija
    Antworten: 142
    Letzter Beitrag: 19.01.2010, 21:50
  2. Antworten: 276
    Letzter Beitrag: 05.06.2008, 21:28