BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 21 von 23 ErsteErste ... 1117181920212223 LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 225

Antiziganismus

Erstellt von Josip Frank, 31.08.2017, 22:03 Uhr · 224 Antworten · 11.915 Aufrufe

  1. #201
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    14.936
    Zitat Zitat von Vilenica Beitrag anzeigen
    Auch das ist falsch. Der Gesetzgeber kann machen, was er will. Hier ein kleines Beispiel:
    "Am 15. September 1935 erließ Hitler die sogenannten Nürnberger Gesetze. Mit ihrem Inkrafttreten war die rechtliche Grundlage für die Verfolgung der Juden in Deutschland geschaffen."
    Du willst nicht ernsthaft die Nazi-"Gesetzgebung" mit der des Nachkriegs-Deutschlands vergleichen, oder??? Als dieses Gestz im Reichstag durchgepeitscht wurde, saßen schon alle Nazigegner, egal ob Kommunisten, Sozialdemokraten, Bürlgerlich-Liberale etc., im KZ!!! Sollen wir das etwa wiederholen???

  2. #202

    Registriert seit
    13.10.2016
    Beiträge
    4.780
    Zitat Zitat von Kesaj Beitrag anzeigen
    Ich bin kein Naivling. Der Zeitpunkt der Entscheidung wird - so er denn überhaupt ansteht - klar erkennbar sein. Die Nazis früher in meiner Klasse hatten mit mir kein Problem - und zwar nicht weil sie mich mochten.
    Es gibt selbstverständlich keinen Grund, beunruhigt zu sein.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Du willst nicht ernsthaft die Nazi-"Gesetzgebung" mit der des Nachkriegs-Deutschlands vergleichen, oder??? Als dieses Gestz im Reichstag durchgepeitscht wurde, saßen schon alle Nazigegner, egal ob Kommunisten, Sozialdemokraten, Bürlgerlich-Liberale etc., im KZ!!! Sollen wir das etwa wiederholen???
    Natürlich nicht.
    Ich wollte nur aufzeigen, was so alles möglich ist.

  3. #203
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    14.936
    Zitat Zitat von Vilenica Beitrag anzeigen
    ...- -

    Natürlich nicht.
    Ich wollte nur aufzeigen, was so alles möglich ist.
    Na klar, unter Hitler, Stalin, Mussolini, Franco, Salazar etc., da war alles möglich: Jedes Verbrechen gegen sie Menschlichkeit war erwünscht und blleb ungesühnt. Sind das Gesellschaftsformen, die Du Dir für das heutige D wünschst???

  4. #204

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    4.745
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Na klar, unter Hitler, Stalin, Mussolini, Franco, Salazar etc., da war alles möglich: Jedes Verbrechen gegen sie Menschlichkeit war erwünscht und blleb ungesühnt. Sind das Gesellschaftsformen, die Du Dir für das heutige D wünschst???

    Papo wie kann deiner Meinung nach das Problem des fahrenden und stehlenden Volkes gelöst werden?

  5. #205
    Avatar von Jovan

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    14.998
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    für Roma sind die zu hellhäutig, sag mal Josipe ich verstehe deine oder eure hinterfotzige Masche nicht, warum seit ihr so feige?

  6. #206
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    14.936
    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    Papo wie kann deiner Meinung nach das Problem des fahrenden und stehlenden Volk gelöst werden?
    Es iss nüscht im TV, also hab ick Zeit: Rassismus ist uns (allen) wohl genetisch eingeimpft: Egal ob Juden, Roma, Farbige etc. - ich lass jetzt mal die Balkan- u. Slawen-Völker bewusst aus-, Fremde waren für uns seit der Steinzeit immer erst eine Bedrohung. Solange wir sie nicht als Menschen anerkennen und behandeln, werden werden wir sie nicht intregieren können.
    Als ich 1965 nach Skopje kam, war ich sehr überrascht, dass die SV uns Deutsche mitten in einer Roma-Siedlung untergebracht hatte - zumal erst 20 Jahre zwischen Kriegsende und KZ-Auflösung vergangen waren. Aber es war eine gute Nachbarschaft, als wir begannen unsere Nachbarn zu unterstützen: Reparaturen, Behördengänge/ -schreiben, Jobsuche etc. Wir mussten letzlich nich mal unsere Bungalows abschließen, weil kein Roma sich getraut hätte, bei uns zu klaun...

    Und wenn ich im Sommer meine LP-Anlage mit Beatles und Stones auf die Wiese gebracht hatte, war immer was los...

  7. #207
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    11.546
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Es iss nüscht im TV, also hab ick Zeit: Rassismus ist uns (allen) wohl genetisch eingeimpft: Egal ob Juden, Roma, Farbige etc. - ich lass jetzt mal die Balkan- u. Slawen-Völker bewusst aus-, Fremde waren für uns seit der Steinzeit immer erst eine Bedrohung. Solange wir sie nicht als Menschen anerkennen und behandeln, werden werden wir sie nicht intregieren können.
    Als ich 1965 nach Skopje kam, war ich sehr überrascht, dass die SV uns Deutsche mitten in einer Roma-Siedlung untergebracht hatte - zumal erst 20 Jahre zwischen Kriegsende und KZ-Auflösung vergangen waren. Aber es war eine gute Nachbarschaft, als wir begannen unsere Nachbarn zu unterstützen: Reparaturen, Behördengänge/ -schreiben, Jobsuche etc. Wir mussten letzlich nich mal unsere Bungalows abschließen, weil kein Roma sich getraut hätte, bei uns zu klaun...

    Und wenn ich im Sommer meine LP-Anlage mit Beatles und Stones auf die Wiese gebracht hatte, war immer was los...
    Da hat der Bär noch gesteppt ...

  8. #208

    Registriert seit
    06.01.2015
    Beiträge
    985
    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    Papo wie kann deiner Meinung nach das Problem des fahrenden und stehlenden Volkes gelöst werden?
    Für Straftäter egal welcher Herkunft gibt es die Justiz. Sind diese strafunmündig müssen die entsprechenden Ämter (Jugendamt etc.) aktiv werden.

    Als meine Probleme sehe ich an:

    - hohe Mieten
    - Sparzinsen von 0 % bei Inflation von ca. 2 %
    - stressiger Job

    Die bettelnde Roma-Dame vor Rewe hat mich bisher noch nicht dazu gebracht, sie als Problem zu betrachten. Ich hasse zu viel Kleingeld im Portemonnaie und bei Ihr werde ich es los

  9. #209
    Avatar von berliner

    Registriert seit
    03.01.2016
    Beiträge
    2.948
    Zitat Zitat von Kesaj Beitrag anzeigen
    Für Straftäter egal welcher Herkunft gibt es die Justiz. Sind diese strafunmündig müssen die entsprechenden Ämter (Jugendamt etc.) aktiv werden.

    Als meine Probleme sehe ich an:

    - hohe Mieten
    - Sparzinsen von 0 % bei Inflation von ca. 2 %
    - stressiger Job

    Die bettelnde Roma-Dame vor Rewe hat mich bisher noch nicht dazu gebracht, sie als Problem zu betrachten. Ich hasse zu viel Kleingeld im Portemonnaie und bei Ihr werde ich es los
    Ich gebe denen aus Prinzip nichts. Bei den bettelnden Roma in Berlin is bekannt, dass sie organisiert aus der Heimat hierher gekarrt werden und das Geld abends an den Boss abdrücken müssen.

    Am Hauptbahnhof bspw. gibt es inzwischen Schilder auf denen davor gewarnt wird, ihnen etwas zu geben.

  10. #210

    Registriert seit
    06.01.2015
    Beiträge
    985
    Zitat Zitat von berliner Beitrag anzeigen
    Ich gebe denen aus Prinzip nichts. Bei den bettelnden Roma in Berlin is bekannt, dass sie organisiert aus der Heimat hierher gekarrt werden und das Geld abends an den Boss abdrücken müssen.

    Am Hauptbahnhof bspw. gibt es inzwischen Schilder auf denen davor gewarnt wird, ihnen etwas zu geben.
    Ist schon klar, das weiß ich aber manchmal denke ich mir halt ach was soll’s.

Ähnliche Themen

  1. BGH schämt sich für Antiziganismus
    Von Marcin im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.08.2016, 10:13
  2. Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 26.12.2015, 23:31