BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Chile: Vergewaltigte Elfjährige darf nicht abtreiben

Erstellt von TheddoNi, 08.07.2013, 14:02 Uhr · 7 Antworten · 764 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von TheddoNi

    Registriert seit
    25.10.2012
    Beiträge
    1.881

    Chile: Vergewaltigte Elfjährige darf nicht abtreiben

    Der Fall einer vergewaltigten Elfjährigen schockiert Chile. Das Mädchen ist schwanger - und in Lebensgefahr. Abtreibungen sind in Chile jedoch verboten. In der Bevölkerung wächst die Wut.

    Die Schwangerschaft einer vom Partner ihrer Mutter vergewaltigten Elfjährigen hat in Chile eine Debatte über das absolute Abtreibungsverbot ausgelöst. Das staatliche chilenische Fernsehen berichtete, das Kind sei in der 14. Woche schwanger. Der Freund der Mutter der Schülerin sei verhaftet worden und habe den Missbrauch des Mädchens gestanden. Ärzte hätten erklärt, das Leben der Elfjährigen sei in Gefahr, ebenso das des Fötus.

    Ein Schwangerschaftsabbruch ist aber keine rechtlich zugelassene Option. Bis zum Militärputsch 1973 waren Abtreibungen aus medizinischen Gründen in Chile erlaubt. Das wurde in der Militärdiktatur unter Augusto Pinochet verboten. Die amtierende Regierung des konservativen Präsidenten Sebastián Piñera hat jede Lockerung dieses Verbots abgelehnt.

    Der Bericht über die Elfjährige, die über einen Zeitraum von zwei Jahren mehrfach vergewaltigt worden sein soll, löste in Chile Entsetzen aus. Über die sozialen Netzwerke machten Chilener ihrer Empörung über den Fall Luft, einige riefen eine Online-Kampagne ins Leben, um die Legalisierung von Abtreibung in Fällen von Vergewaltigung oder bei Risiken für die Gesundheit einer Schwangeren zu fordern. "Als ich von diesem kleinen Mädchen erfuhr, war meine erste Reaktion, Abtreibung zu unterstützen", sagte der 30-jährige Webdesigner Eduardo Hernández. Er glaube, dass Abtreibung "in diesem Fall die beste Option" sei.
    Senat blockiert immer wieder Gesetze

    "Wir haben es mit einem elfjährigen Mädchen zu tun, dessen Kindheit beschädigt worden ist, und sie ist schwanger", sagte die 26-jährige Journalistin Nicole Salvatierra. "Der Staat blockiert eine Möglichkeit, um diese Situation rückgängig zu machen. Es ist doppelt so schlimm für sie (die Elfjährige)." Dies sei kriminell, nicht der Abbruch einer Schwangerschaft, wenn er gerechtfertigt sei.

    Der chilenische Senat hat allein im vergangenen Jahr drei Gesetzesentwürfe blockiert, die das Abtreibungsverbot gelockert hätten. Nach einem der Entwürfe wäre eine Abtreibung zulässig, wenn zwei Ärzte sie wegen Gefahren für das Leben der Mutter oder aus anderen medizinischen Gründen für nötig halten. Ein andere der abgelehnten Maßnahmen hätte Abtreibung in Fällen von Vergewaltigung zugelassen. Eine Befürworterin einer derartigen Regelung ist die frühere Präsidentin Michelle Bachelet, die sich bei der Wahl im November um eine weitere Amtszeit bemüht. Ihr Herausforderer, der ehemalige Wirtschaftsminister Pablo Longueira, lehnt Abtreibung in jedem Fall ab.

    Chile ist eines der konservativsten Länder Südamerikas. Als eines der letzten Staaten weltweit räumte das Land erst 2004 Paaren das Recht auf Scheidung ein.



    Strengkonservatives Chile: Vergewaltigte Elfjährige darf nicht abtreiben - N24.de

    Girl, 11, who fell pregnant after she was raped by mother¿s boyfriend raped spurs abortion debate in Chile where the procedure is illegal | Mail Online

    Ekelhaft. mehr fällt mir im Moment dazu nicht ein.



    - - - Aktualisiert - - -

    Wieder maßen sich Männer (in diesem Fall u.a. der chilenische Präsident) an über Dinge zu entscheiden, die in erster Linie Frauen betreffen, die das Leben eines 11-jährigen Mädchens zerstören würden. In solchen Moment wird mir nur nochmal bestätigt dass die Frauen noch einen Jahrzehnte, wenn nicht Jahrhunderte langen Kampf zu kämpfen haben.

  2. #2
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    66.444
    So ganz stimmt dein letzter Satz nicht. Es betrifft nicht nur Frauen, denn hier geht es um noch ein Leben - ein ungeborenes! Vor allem bereits in der 14. Woche.....

  3. #3
    Avatar von TheddoNi

    Registriert seit
    25.10.2012
    Beiträge
    1.881
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    So ganz stimmt dein letzter Satz nicht. Es betrifft nicht nur Frauen, denn hier geht es um noch ein Leben - ein ungeborenes! Vor allem bereits in der 14. Woche.....
    Deswegen habe ich ja geschrieben in erster Linie Frauen. Über Abtreibungen kann man sicherlich ohne Ende debattieren, soll jetzt auch nicht der Sinn des Threads sein, da gabs bestimmt 100 andere. Aber wenn man sich diesen Fall ansieht, konkret diesen, weiß ich nicht was im Kopf von irgendwelchen Politikern oder sonstigen "Pro-Life"-Aktivisten vorgehen muss um das Mädchen an einer Abtreibung zu hindern, zumal laut dem bericht noch gesundheitliche Probleme dazukommen die ihr Leben im Falle einer Geburt stark gefährden.

  4. #4
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    66.444
    Zitat Zitat von TheddoNi Beitrag anzeigen
    Deswegen habe ich ja geschrieben in erster Linie Frauen. Über Abtreibungen kann man sicherlich ohne Ende debattieren, soll jetzt auch nicht der Sinn des Threads sein, da gabs bestimmt 100 andere. Aber wenn man sich diesen Fall ansieht, konkret diesen, weiß ich nicht was im Kopf von irgendwelchen Politikern oder sonstigen "Pro-Life"-Aktivisten vorgehen muss um das Mädchen an einer Abtreibung zu hindern, zumal laut dem bericht noch gesundheitliche Probleme dazukommen die ihr Leben im Falle einer Geburt stark gefährden.
    Wenn es ihr Leben rettet,sollte es da keine 2 Meinungen geben....
    So einen Fall möchte ich eh nicht entscheiden müssen

  5. #5
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    in so einem fall muss man es erlauben, alles andere ist unmenschlich

  6. #6
    Avatar von Krosovar

    Registriert seit
    20.09.2008
    Beiträge
    9.327
    abtreiben ftw

  7. #7
    Avatar von TheddoNi

    Registriert seit
    25.10.2012
    Beiträge
    1.881
    Chile: Elfjähriges Vergewaltigungsopfer soll Mutter werden - SPIEGEL ONLINE

    Vergewaltigtes Mädchen in Chile: Elfjährige soll Mutter werden - taz.de

    Scheint zwar nicht so viele zu interessieren, aber der Fall zieht weitere Kreise. Jetzt lobt der Präsident das Mädchen für ihre Reife, weil sie entschieden hat, sie behält das Kind mit den Worten "Ich werde das Baby lieben wie eine Puppe." Oh ja, sehr reif die Kleine. Abtreibungen bleiben verboten, auch wenn die Mutter vergewaltigt worden oder ihr Leben gefährdet ist.

  8. #8
    Avatar von Lance Strongo

    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    5.426
    Soso.... Pinochet.

Ähnliche Themen

  1. Aargaue will Kosovare werden - und Darf nicht
    Von iloveyouvirus im Forum Kosovo
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.08.2012, 15:55
  2. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 29.06.2011, 15:31
  3. Anne darf nicht zum Arzt
    Von Märchenprinz im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 06.09.2010, 21:00
  4. Witze, die man nicht erzählen darf ...
    Von Gast829627 im Forum Rakija
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.07.2007, 13:55
  5. Montenegro darf - Gibraltar nicht
    Von Montenegrin im Forum Sport
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 08.10.2006, 23:27