BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 81

Israels Lüge ist aufgeflogen

Erstellt von Cebrail, 28.07.2014, 03:35 Uhr · 80 Antworten · 5.715 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Cebrail

    Registriert seit
    25.09.2011
    Beiträge
    3.577

    Israels Lüge ist aufgeflogen

    Die drei entführten israelischen Jugendlichen wurden nicht von der Hamas getötet


    Die drei jüdischen Jugendlichen sind nicht von der Hamas entführt worden. Das gab ein Sprecher der israelischen Polizei gegenüber einem BBC-Korrespondenten an. Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu schloss jeglichen Zweifel, wonach die Jugendlichen von der Hamas entführt wurden, aus. Er forderte Palästinenserpräsident Abbas auf, seine Wege mit der Hamas zu trennen und die Einheitsregierung aufzulösen.
    Diese Ausrede für das Töten von Frauen und Kindern im Gazastreifen flog nach 20 Tagen auf.
    Die Weltöffentlichkeit erfuhr die bittere Wahrheit über den Twitter-Account des BBC-Korrespondenten Jon Donnison, der die Aussage des israelischen Polizeisprechers Mickey Rosenfeld teilte. Demnach habe Rosenfeld gesagt, dass die Hamas die vermissten Jugendlichen nicht getötet hat. Nach den Worten des Polizeisprechers hätten sie den Fall viel schneller aufgedeckt, wenn es sich um die Hamas gehandelt hätte. Hierbei handle es sich um eine „unabhängige Zelle“.
    Diese Meldung kam für die Palästinenser nicht überraschend. Die Hamas hatte schon seit Beginn ein Zusammenhang mit der Entführung abgelehnt. Die Behauptung der Opposition, wonach die „drei Jugendlichen bei einem Verkehrsumfall ums Leben gekommen sind“ beschäftigte die israelischen Medien. Das Verschwinden der Jugendlichen in einem Gebiet unter israelischer Kontrolle hatte Fragezeichen aufgeworfen.
    Der israelische Finanzminister Yair Lapid hatte diese Lüge bei einem TV-Programm versehentlich zur Sprache gebracht. Lapid sagte, für eine Offensive im Gazastreifen mussten sie einen Grund haben, sonst hätte sie die ganze Welt beschuldigt.
    Die westlichen Medien, die immer noch von dem Recht Israels auf Selbstverteidigung sprechen, brechen auch nach diesem Vorfall ihr Schweigen nicht.

    http://www.trt.net.tr/deutsch/welt/2...geflogen-52995

  2. #2

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    13.949
    Verfluchten Schweine!

  3. #3
    MB7
    Hab einen Bericht dazu gesehen (die Verantwortlichen sprechen darüber), wollte es hier posten
    Versagen der deutschen Medien beim Israel-Palästina-Konflikt & Ukraine-Russland 2014

    Interessiert aber keine sau.

  4. #4

    Registriert seit
    18.07.2011
    Beiträge
    1.249
    Israel stand davor tagelang unter beschuss, mehrere 1000 raketen wurden von der radikal islamischen hamas auf das demokratische heilige land abgefeuert .
    Die jugendlichen waren nur der tropfen die den fass zum überlaufen .....


    Vorwärts israel!

  5. #5
    Avatar von Dadaş

    Registriert seit
    18.05.2014
    Beiträge
    254
    Egal ob die Jugendlichen von der Hamas getötet wurden oder nicht. Die Gewalt wird Weitergehen und am Ende werden fast nur Zivilisten tot sein. Und Isreal wird wieder ungestraft davon kommen.

    Was mich am meisten stört ist die Haltung von Europa bezüglich des Konflikts. Bsp: Pro Palästinensische Demos sind in Frankreich verboten.
    Kann ich nicht verstehen.

  6. #6

    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    1.219
    Zitat Zitat von Dadaş Beitrag anzeigen
    Egal ob die Jugendlichen von der Hamas getötet wurden oder nicht. Die Gewalt wird Weitergehen und am Ende werden fast nur Zivilisten tot sein. Und Isreal wird wieder ungestraft davon kommen.

    Was mich am meisten stört ist die Haltung von Europa bezüglich des Konflikts. Bsp: Pro Palästinensische Demos sind in Frankreich verboten.
    Kann ich nicht verstehen.
    liegt vllt. daran, dass einige sich das Verhalten bei einer Demo von den Autonomen abgeschaut haben? Stichpunkt: brennende Barrikaden, Gewalt gegen Polizisten, Andere Demonstranten, Sachbeschädigungen, Drohungen und Hassgesänge gegen Juden,ec...

  7. #7
    Avatar von Cebrail

    Registriert seit
    25.09.2011
    Beiträge
    3.577
    Zitat Zitat von Ares Beitrag anzeigen
    Israel stand davor tagelang unter beschuss, mehrere 1000 raketen wurden von der radikal islamischen hamas auf das demokratische heilige land abgefeuert .
    Die jugendlichen waren nur der tropfen die den fass zum überlaufen .....


    Vorwärts israel!
    Chronologie würde mich jetzt mal interessieren. Wer hat wann in welcher Anzahl die ersten Schüsse abgegeben?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Dadaş Beitrag anzeigen
    Egal ob die Jugendlichen von der Hamas getötet wurden oder nicht. Die Gewalt wird Weitergehen und am Ende werden fast nur Zivilisten tot sein. Und Isreal wird wieder ungestraft davon kommen.

    Was mich am meisten stört ist die Haltung von Europa bezüglich des Konflikts. Bsp: Pro Palästinensische Demos sind in Frankreich verboten.
    Kann ich nicht verstehen.
    Es ist sehr simpel. Die europäischen Staatsoberhäupter unterstützten die Israelis in fast jeder Hinsicht. Als wenn die Palästinenser/Araber den Krieg in die Herzen Europas tragen wird sich hier auch was ändern. Die Europäer müssen zur Rechenschaft gezogen werden. Allen voran, Deutschland.

  8. #8
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Ich weiß echt nicht von welcher Lüge ihr redet.. Ich hab es damals vor 2-3 Wochen gepostet mit Quelle. Die jugendlichen wurden im Westjordanland entführt und ermordet.. Die Hamas gibts eigentlich nur in Gaza..

  9. #9
    MB7
    Zitat Zitat von Cebrail Beitrag anzeigen
    Chronologie würde mich jetzt mal interessieren. Wer hat wann in welcher Anzahl die ersten Schüsse abgegeben?
    Erst einmal ist Hamas nicht Gaza. Ares hat keine Seele und ist somit von grund auf nicht ehrlich.



    Zwar immer mehr und mehr geworden aber 2 Zivile Opfer in dem "größten Angriff der letzten zwei Jahrzehnte"

  10. #10
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    7.113
    War eigentlich von Anfang an klar da laufen hintenrum Deals zwischen der Türkei und Israel die Türkei drückt hier beide Augen zu und bekommt 2 Dollar vom Öl-Export aus Kirkuk. Während Israel in Palästina wichtige Wasserreserven besetzt hier geht es nur um Interessen schwachköpfige Islamisten checken das nicht und Boykottieren Cola und Mc-Donals obwohl diese auch Arbeitsplätze für Muslime in Palästina und in der Welt verschafft.

    Da kann man einfach nichts machen ich kenne genug Araber die sich über ihre Landsleute aufregen und diese in Meetings Allahuakbar schreienden Affen verfluchen.

Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wut auf Israel ist Fehl am Platz
    Von Styria im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 13.02.2016, 23:08
  2. Ex- Israel Minister: Israel ist Rassistischer Terror Staat
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.04.2013, 00:29
  3. Zuhälterei: Arbeitsagentur ist aufgeflogen
    Von Katana im Forum Rakija
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 08.02.2013, 22:14
  4. Die EvlutionsTHEORIE ist eine Lüge, und VERDREHUNG DER WAHRHEIT
    Von seestern im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 16.08.2009, 12:22
  5. Rabbiner: Israel ist des Teufelswerkzeug
    Von Turcin-Ipo im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.11.2007, 14:13