BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Nach kritischem Kommentar: Özdemir und Roth drohen der DTZ mit juristischen Folgen

Erstellt von Cebrail, 27.07.2015, 23:46 Uhr · 12 Antworten · 1.342 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Cebrail

    Registriert seit
    25.09.2011
    Beiträge
    3.577

    Nach kritischem Kommentar: Özdemir und Roth drohen der DTZ mit juristischen Folgen

    Cem Özdemir, Claudia Roth und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN drohen wegen eines kritischen Meinungsbeitrages der „Deutsch Türkischen Zeitung (DTZ)“ mit juristischen Konsequenzen. „Roth und Özdemir, die tagtäglich Meinungsfreiheit in der Türkei predigen, hetzten wegen eines kritischen Berichtes ein Anwaltsbüro auf ein Nachrichtenportal“, erklärt Avni Bilgin, Autor des kritischen Kommentars und wirft Özdemir und Roth eine „unerträgliche Doppelmoral“ vor.

    Cem Özdemir, Claudia Roth und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN drohen wegen eines kritischen Meinungsbeitrages der «Deutsch Türkischen Zeitung (DTZ)» mit juristischen Konsequenzen. Wenn die Veröffentlichung und Verbreitung der Überschrift und des Titelbildes nicht unterlassen werde, sei eine von Özdemir und Roth zu bestimmende Vertragsstrafe zu erwarten, die «ggf. vom zuständigen Landgericht zu überprüfen» sei, so der Rechtsanwalt von der Vize-Bundestagspräsidentin Claudia Roth und Grünen-Chef Cem Özdemir. «Ich konnte kaum meinen Augen trauen, als ich die Namen und die Vorwürfe las», beschreibt Avni Bilgin, Inhaber des Online-Nachrichtenportals «Deutsch Türkische Zeitung» seine Fassungslosigkeit. «Roth und Özdemir, die tagtäglich Meinungsfreiheit in der Türkei predigen, hetzten, wegen eines kritischen Berichtes, ein Berliner Anwaltsbüro auf ein Nachrichtenportal».Wie die «DTZ» berichtet, handelt es sich konkret um einen politischen Kommentar von Anvni Bilgin, in dem er unter anderem die Grünen Cem Özdemir und Claudia Roth wegen der Wahlkampfunterstützung der HDP kritisierte und ihnen in diesem Zusammenhang eine moralische Mitverantwortung für die Terroropfer in der Türkei attestierte. Laut Schreiben des Rechtsanwaltes, trage die Überschrift «Özdemir und Roth tragen Mitschuld für Tod von türkischen Terroropfern!» nicht mal «im Ansatz» die Begründung in dem Kommentar. Es sei eine schwere «Persönlichkeitsrechtsverletzung». Auch die Bildkollage sei rechtswidrig, weil es keinen Zusammenhang zwischen der Partei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und dem Anschlag (Grünen-Logo auf Anschlagsort in Suruç) gebe. Deshalb sei die Veröffentlichung und Verbreitung zu unterlassen. «Ganz im Gegenteil», widersprach Avni Bilgin. Die Überschrift und das Bild trügen «exakt» die Begründung im Kommentar. Dass die Grünen Spitzenpolitiker den Zusammenhang «nicht verstehen wollen», könne er recht gut nachvollziehen, aber ihm fehle jedes Verständnis dafür, dass Özdemir und Roth zu deren täglich Brot die alltägliche Kritik an der angeblich fehlenden Meinungsfreiheit in der Türkei gehört, mit solchen aggressiven Methoden kritische Autoren und Nachrichtenportale in Deutschland mundtot machen wollen. «Wer Präsident Erdoğan, der gegen Beleidigungen rechtlich vorgeht, kritisiert, selbst jedoch bei kleinster Kritik, zur Justizkeule greift hat für mich keine Glaubwürdigkeit mehr». Es sei der erste juristische Drohbrief in der knapp 2-jährigen Geschichte der «Deutsch Türkischen Zeitung». «Und dies ausgerechnet durch BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Cem Özdemir und Claudia Roth. Diese Doppelmoral stinkt bis in den Himmel», betont Bilgin verärgert. Dennoch habe er den Drohungen der Vize-Bundestagspräsidentin Claudia Roth und des Grünen-Chefs nachgegeben, um einen mühseligen Rechtsstreit zu vermeiden, erklärte Bilgin weiter. Die Überschrift heiße nicht mehr «Özdemir und Roth tragen Mitschuld für Tod von türkischen Terroropfern!», sondern «Tragen Özdemir und Roth Mitschuld für Tod von türkischen Terroropfern?» «Eine Frage, die nun die Leser beantworten sollten», so Bilgin. Die HDP ist der politische Arm der PKK, die sich vergangene Woche für Mordanschläge auf türkische Polizeibeamte bekannte. Bilgin schrieb in seinem Kommentar: «Grüne und Linke Politiker wie Cem Özdemir oder Claudia Roth, die Tausende Kilometer entfernt, weiterhin politisch die Werbetrommel für eine Terrorpartei führen, müssen sich besonders heute darüber im Klaren sein, dass sie für jedes türkische Terroropfer moralisch mitverantwortlich sind.» «Dabei spielt es keine Rolle ob unschuldige Menschen durch einen importierten Kampf zwischen PKK und dem IS in Suruç sterben, oder Sicherheitskräfte durch den PKK-Terror», führte Bilgin in seinem Kommentar fort und richtet den Blick im Besonderen auf den IS-Selbstmordanschlag in der türkischen Grenzstadt Suruc mit 32 türkischen Opfern und macht darauf aufmerksam, dass die Terrororganisation PKK ihre Auseinandersetzung in Nordsyrien mit der Terrormiliz-IS in die Türkei hineingetragen hat. Bilgin verdeutlichte damit, dass die GRÜNEN, Özdemir und Roth mit ihrer Haltung nicht nur die moralische Verantwortung für die Opfer des PKK-Terrors, sondern auch für die zivilen Opfer des von der PKK hereingetragen IS-Terrors trügen. Eine der türkischen Sicherheitsstrategie, keine von beiden Terrorgruppen auf türkischem Territorium zu dulden, entgegengesetzte Positionierung könne zu weiteren Terroranschlägen und dem Tod türkischer Bürger beitragen, so Bilgin. -

    See more at: Nach kritischem Kommentar: Özdemir und Roth drohen der DTZ mit juristischen Folgen | Deutsch Türkische Zeitung

  2. #2
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    11.123
    Wenn ihr euren beschissen Lügen vor der Nase der Leute abzieht, dann kann man euch belangen. Hier ist nicht Erdoganistan, wo sie euch noch Geld in den Arsch blasen, damit ihr das Volk verdummt.

  3. #3
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    16.404
    Zitat Zitat von Dr. Gonzo Beitrag anzeigen
    Wenn ihr euren beschissen Lügen vor der Nase der Leute abzieht, dann kann man euch belangen. Hier ist nicht Erdoganistan, wo sie euch noch Geld in den Arsch blasen, damit ihr das Volk verdummt.

  4. #4
    Avatar von Cebrail

    Registriert seit
    25.09.2011
    Beiträge
    3.577
    Zitat Zitat von Dr. Gonzo Beitrag anzeigen
    Wenn ihr euren beschissen Lügen vor der Nase der Leute abzieht, dann kann man euch belangen. Hier ist nicht Erdoganistan, wo sie euch noch Geld in den Arsch blasen, damit ihr das Volk verdummt.
    Eben. Das gequatsche von den Demokratischen Freiheitskämpfern die für Frauenrechte stehen progressiv sind und sich die Menschenrechte auf die Fahnen geschrieben haben, beeindruckt nur die Europäer. Doch seit Ende des arabischen Frühlings ist ernüchterung eingekehrt. Aus der Ecke kommt nichts Gutes, das ist die Erkenntnis . Alle Statistiken zu eures Gleichen sprechen eine sehr deutliche Sprache! Es hat nichts mit Progressivität zu tun Kinder zu entführen und an die Front zu schicken, weil ein Mangel an Terroristen herrscht. Das sich vermehrt Frauen an die Front melden ist einzig und alleine dem archaischen und primitiven Familienclans geschuldet. Welche dreizehnjährige will schon als Gebährmaschine mit null Bildung missbraucht werden. So bleibt also nur der Freitot, der Kopfschuss durch einen Verwandten, wenn sie wagt aus der Familienhölle auszureisen, oder die Front.

  5. #5
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    11.123
    Zitat Zitat von Cebrail Beitrag anzeigen
    Eben. Das gequatsche von den Demokratischen Freiheitskämpfern die für Frauenrechte stehen progressiv sind und sich die Menschenrechte auf die Fahnen geschrieben haben, beeindruckt nur die Europäer. Doch seit Ende des arabischen Frühlings ist ernüchterung eingekehrt. Aus der Ecke kommt nichts Gutes, das ist die Erkenntnis . Alle Statistiken zu eures Gleichen sprechen eine sehr deutliche Sprache! Es hat nichts mit Progressivität zu tun Kinder zu entführen und an die Front zu schicken, weil ein Mangel an Terroristen herrscht. Das sich vermehrt Frauen an die Front melden ist einzig und alleine dem archaischen und primitiven Familienclans geschuldet. Welche dreizehnjährige will schon als Gebährmaschine mit null Bildung missbraucht werden. So bleibt also nur der Freitot, der Kopfschuss durch einen Verwandten, wenn sie wagt aus der Familienhölle auszureisen, oder die Front.
    Das eine entschuldigt das andere nicht. Diese Newsseiten sind höchstgradig unseriös.

    - - - Aktualisiert - - -

    .Wie die «DTZ» berichtet, handelt es sich konkret um einen politischen Kommentar von Anvni Bilgin, in dem er unter anderem die Grünen Cem Özdemir und Claudia Roth wegen der Wahlkampfunterstützung der HDP kritisierte und ihnen in diesem Zusammenhang eine moralische Mitverantwortung für die Terroropfer in der Türkei attestierte
    Es sind HDP Mitglieder gestorben, aber schuld sind deren Unterstützer. Oh man, wie tief kann man sinken. Wie tief, um so eine Aussage zu tätigen.

  6. #6
    Avatar von Cebrail

    Registriert seit
    25.09.2011
    Beiträge
    3.577
    Falsch! Es sind türkische Staatsbürger gestorben. Brutal ermordet von einer Terrorbande!

  7. #7
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    11.123
    Zitat Zitat von Cebrail Beitrag anzeigen
    Falsch! Es sind türkische Staatsbürger gestorben. Brutal ermordet von einer Terrorbande!
    Und was erzählt dieser Typ von DTZ?

  8. #8
    JazzMaTazz
    Zitat Zitat von Cebrail Beitrag anzeigen
    Falsch! Es sind türkische Staatsbürger gestorben. Brutal ermordet von einer Terrorbande!

    Das juckt den ja nicht.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Cebrail Beitrag anzeigen
    Cem Özdemir, Claudia Roth und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN drohen wegen eines kritischen Meinungsbeitrages der „Deutsch Türkischen Zeitung (DTZ)“ mit juristischen Konsequenzen. „Roth und Özdemir, die tagtäglich Meinungsfreiheit in der Türkei predigen, hetzten wegen eines kritischen Berichtes ein Anwaltsbüro auf ein Nachrichtenportal“, erklärt Avni Bilgin, Autor des kritischen Kommentars und wirft Özdemir und Roth eine „unerträgliche Doppelmoral“ vor.

    Also die Headline war vielleicht zu Offensiv denke ich aber trotzdem überschreiten Özdemir und Cem eine gewisse Grenze, wo die versuchen Zelte auf zu bauen und mit paar Joints zelten wollen.

    Man von denen nichts mehr von Politik innerhalb Deutschland erfährt, sondern die sich anscheinen nur noch um die Türkei kümmern müssen.

    Sollen die wieder zurück Rundern und die sich um die Legalisierung von Inzest kümmern. Warscheinlich mögen sie die PKK deswegen, in der PKK gibts wohl auch Inzest.

  9. #9

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Grünen-Politiker........ Auch so ein Übel und vor allem die ekelhafte Roth

  10. #10
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    11.123
    Zitat Zitat von JazzMaTazz Beitrag anzeigen
    Das juckt den ja nicht.

    - - - Aktualisiert - - -




    Also die Headline war vielleicht zu Offensiv denke ich aber trotzdem überschreiten Özdemir und Cem eine gewisse Grenze, wo die versuchen Zelte auf zu bauen und mit paar Joints zelten wollen.

    Man von denen nichts mehr von Politik innerhalb Deutschland erfährt, sondern die sich anscheinen nur noch um die Türkei kümmern müssen.

    Sollen die wieder zurück Rundern und die sich um die Legalisierung von Inzest kümmern. Warscheinlich mögen sie die PKK deswegen, in der PKK gibts wohl auch Inzest.
    Mehr als Beleidgungen, Verallgemeinerungen und nutzloses Gelaber ist deinem Text nicht zu entnehmen.
    Es tut mir leid, aber sowas wie ein Gewissen, scheinen so Leute wie du nicht zu besitzen. Gar kein Unrechtsbewusstsein.
    Wirklich erbärmlich aber auch gut zu sehen, wie schwierig es ist, mit so Leuten wie dir zusammenzuleben.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von SAmo_JoSip Beitrag anzeigen
    Grünen-Politiker........ Auch so ein Übel und vor allem die ekelhafte Roth
    Was wählst du?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 05.11.2011, 03:42
  2. Vor und Nachteile bei der Unabhängigkeit Kosovos!?
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Kosovo
    Antworten: 315
    Letzter Beitrag: 07.08.2008, 21:28
  3. Vukovar und die Geständnisse der Mörder
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.09.2005, 01:13
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.12.2004, 17:00
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.11.2004, 19:03