BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 14 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 137

Lebenslänglich für Arschloch Mladic?

Erstellt von Cobra, 16.05.2012, 10:52 Uhr · 136 Antworten · 13.963 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    66.123

    Lebenslänglich für Arschloch Mladic?

    HEUTE BEGINNT DER KRIEGSVERBRECHER-PROZESS

    Lebenslänglich für den Schlächter vom Balkan?


    RATKO MLADIC WIRD FÜR DAS SCHLIMMSTE KRIEGSVERBRECHEN SEIT DEM ZWEITEN WELTKRIEG VERANTWORTLICH GEMACHT




    Ratko Mladic vor Gericht in Den Haag. Mit ausdruckslosem Gesicht hört er dem Staatsanwalt zu, der die furchtbaren Verbrechen auflistet
    Foto: AFP-COURTESY OF THE ICTY




    16.05.2012 — 09:37 Uhr
    Sein Name ist unauslöschlich mit dem Massaker von Srebrenica verbunden, dem schlimmsten Kriegsverbrechen in Europa seit dem Zweiten Weltkrieg.
    Nun soll sich der Balkan-Schlächter dafür verantworten: Vor dem Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag hat der Prozess gegen Ratko Mladic (70) begonnen.
    Im Gegensatz zu früheren Auftritten bei Anhörungen vor Gericht verfolgt Mladic (dunkler Anzug und Krawatte) mit ausdruckslosem Gesicht die Ausführungen von Staatsanwalt Dermot Groome.
    Keine Pöbelattacken wie im vergangenen Jahr.
    Der 70-jährige wirkt angeschlagen. CNN berichtet, er sei in schlechter gesundheitlicher Verfassung.
    Mladic habe „die ethnische Säuberung in Bosnien” selbst in die Hand genommen, sagte Ankläger Dermot Groome zum Prozessauftakt.
    Allein die Verlesung der Anklageschrift wird bis zu sechs Stunden dauern!
    Dem ehemaligen Militärchef der bosnischen Serben werden Völkermord, Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit während des Bosnienkrieges (1992 bis 1995) vorgeworfen.
    Er gilt als Chefplaner des Srebrenica-Massakers, bei dem im Juli 1995 mehr als 8000 muslimische Jungen und Männer ermordet wurden.
    Am 11. Juli 1995 soll er den Befehl gegeben haben, die Enklave Srebrenica zu stürmen. Das grausame Morden dauerte eine Woche.
    Bis heute werden Knochen aus Massengräbern geborgen.




    Forensiker exhumieren im August 2002 Leichen, vermutlich Opfer des Massakers von Srebrenica, aus einem Massengrab im Dorf Kamenica in Bosnien
    Foto: dpa


    Die etwa 500 niederländischen Blauhelmsoldaten, die zum Schutz der Menschen bei Srebrenica stationiert waren, beugten sich damals der Übermacht der 15 000 serbischen Angreifer – und griffen nicht ein.
    Mladic steht auch für die dreieinhalb Jahre dauernde Belagerung von Sarajewo mit weiteren 10 000 Toten und Gräueltaten an anderen Orten.
    Es wurde gefoltert, vergewaltigt, gemordet.
    Und schließlich: Seine Truppen hatten 200 UN-Blauhelmsoldaten und Militärbeobachter als menschliche Schutzschilde gegen Angriffe der Nato missbraucht. Auch dieses Verbrechen soll geahndet werden.
    Der frühere Oberbefehlshaber der bosnischen Serben, der am 26. Mai im Bauernhaus seines Onkels geschnappt wurde, zeigte sich bei Gerichtsterminen in Den Haag bislang völlig uneinsichtig. Reue? Ein Fremdwort. Er glaube weiter an die „gerechte nationale Sache“. Er sei ein Führer „seines Volkes“, der lediglich dessen „legitime Rechte“ durchsetzen wollte.




    1995: Der serbische General Ratko Mladic (li) und der damalige bosnische Serbenführer Radovan Karacic, der im Juli 2008 gefasst wurde
    Foto: AP


    Mladic, dem eine lebenslange Haftstrafe droht, war die rechte Hand des damaligen Serbenführers Radovan Karadcic (66), der 2008 gefasst wurde. Sein Prozess läuft noch.
    Das Verfahren gegen Mladic wird vermutlich bis zu drei Jahre dauern.
    Wir sprechen hier von einem sehr umfangreichen Gerichtsverfahren, mit Hunderttausenden von Aktenseiten“, sagte Chefankläger Serge Brammertz der „Süddeutschen Zeitung.“

  2. #2
    Avatar von bosanac1505

    Registriert seit
    08.04.2011
    Beiträge
    432
    Ich hoffe er wird seine gerechte Strafe bekommen und nie wieder ein Leben im freien haben.
    Es fehlen immer wieder die Worte wenn man nur daran denkt, was diesen Menschen angetan wurde.

    Wir können nur alle hoffen, dass diese Dinge nie wieder passieren werden. Egal wo, egal von wem und egal mit welchem Hintergrund.

    Wir alle sind Menschen und keiner hat das Recht jemand anderem so etwas anzutun!!!

  3. #3

    Registriert seit
    17.04.2012
    Beiträge
    173
    ich wünsche den ein qual vollen Tot der sollte meiner meinung gefolltert Werden und dann verbrennen

  4. #4
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    10.587
    -Möge er noch ein langes und quallvolles Leben hinter Gittern führen.

    Bosnien und Herzegowina sollte eventuell auch eine Klage gegen die UN anstregen, dass sie die Bevölkerung in Srebrenica im Stich gelassen hat und ihrer Pflicht zum Schutz der Bevölkerung nicht nachgekommen ist. Wurde schon einmal über eine solche Klage gegen die UN in Bosnien und Herzegowina diskutiert, habt ihr eine Ahnung?

  5. #5
    Avatar von Facaaaa

    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    16.663
    Erhängeeeeen direkt in Sarajeeeevo....

  6. #6
    Avatar von Vjecna Vatra

    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    1.449
    Kommt gerade live auf BHT1 wens interessiert.

    Ich habe nur eine Hoffnung: Das er verurteilt wird für seine ungeheuerlichen Verbrechen, bevor er stirbt, dass es nicht wie bei Milosevic endet.

  7. #7
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.579
    Den hätt ich auch frisch rasiert nicht wieder erkannt. Möge ihm das Gericht in einem schnellen Prozess eine angemessene Strafe zukommen lassen. Gerrecht kann die Strafe niemals sein. Aber wenigstens angemessen.

  8. #8
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    hoffentlich stirbt er einen langen qualvollen tod, voller schmerzen.

    es ist schon ungerecht das er 70 ist....er hat sein leben sowieso gelebt.

  9. #9
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    9.523
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    hoffentlich stirbt er einen langen qualvollen tod, voller schmerzen.

    es ist schon ungerecht das er 70 ist....er hat sein leben sowieso gelebt.


    Hab ich mir auch gedacht.

  10. #10

    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    5.126
    In den serbischen Medien ist kaum was zu hören, warum verweigert Serbien die Aufarbeitung, glauben sie wirklich wenn sie schweigen dass alles vom Tisch ist?

Seite 1 von 14 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Es ist geil ein Arschloch zu sein!
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 13.09.2011, 19:52
  2. DER ARSCHLOCH THREAD :D:D
    Von Melek im Forum Rakija
    Antworten: 193
    Letzter Beitrag: 16.03.2009, 17:33
  3. 17 x lebenslänglich
    Von Arvanitis im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.05.2007, 15:16