BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Polizei erschießt 66-Jährigen

Erstellt von Popeye, 25.12.2007, 20:49 Uhr · 2 Antworten · 740 Aufrufe

  1. #1
    Popeye

    Polizei erschießt 66-Jährigen

    Polizei erschießt 66-Jährigen


    In Heppenheim an der Bergstraße haben Polizisten am späten Montagabend einen 66 Jahre alten Mann erschossen. Der psychisch kranke Rentner hatte die Beamten mit Messern angegriffen.




    Der Einsatz begann bereits am Nachmittag. Angehörige hatten die Beamten verständigt und mitgeteilt, ihr Verwandter sei hilflos in seiner Wohnung. Auf das Klingeln einer Polizeistreife reagierte der Mann nicht. Daraufhin ließen die Beamten die Tür von der Feuerwehr öffnen.

    [h2]Blutbad angedroht[/h2]

    In der Wohnung spitzte sich die Situation zu. Der 66-Jährige verbarrikadierte sich in seiner Küche und kündigte zunächst an, aus dem Fenster im fünften Stock zu springen. Dann aber soll er gedroht haben, unter den Einsatzkräften ein Blutbad anzurichten, falls die Polizisten seine Wohnung nicht verlassen. Die Beamten zogen sich daraufhin zurück und verständigten ein Spezialeinsatzkommando.

    Experten verhandelten stundenlang mit dem 66-Jährigen - ohne Erfolg. Um 23:45 Uhr stürmte das SEK die Wohnung. Die Beamten seien von dem Mann "massiv" mit Messern angegriffen worden, heißt es im Polizeibericht. Schließlich fielen die Schüsse auf den Angreifer, dabei wurde der 66-Jährige tödlich getroffen.

    Der Mann soll depressiv gewesen sein und sich mehrfach in psychiatrischer Behandlung befunden haben. Wie viele Schüsse auf ihn abgefeuert wurden und wo sie ihn trafen, soll eine Obduktion klären. Fest stehe nur, dass mehrere Schüsse fielen, erklärte Presseprecher Udo Bühler vom hessischen Landeskriminalamt gegenüber hr-online. Ob sie alle aus derselben Waffe stammten oder von mehreren Beamten abgegeben wurden, muss erst noch ermittelt werden.


    Drama am Heiligen Abend: Polizei erschießt 66-Jährigen | Nachrichten | hr

  2. #2
    Popeye
    DIE SEK kann einen geistig gestörten und dazu noch sehr sehr alten Mann nicht am Bein treffen? Die haben Angst dass sie von einem Messer tödlich getroffen werden? Haben die keine Schutzanzüge an? Waren das Auszubildende bei der SEK?

  3. #3
    Avatar von Jastreb

    Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    1.598
    Zitat Zitat von El Turko Beitrag anzeigen
    DIE SEK kann einen geistig gestörten und dazu noch sehr sehr alten Mann nicht am Bein treffen? Die haben Angst dass sie von einem Messer tödlich getroffen werden? Haben die keine Schutzanzüge an? Waren das Auszubildende bei der SEK?

    eine schussichere weste schützt nicht vor messerstichen, sogar bei denen die mit platten gefüllt sind kann man "unten durch" und "dazwischen" stechen.

    klingt aujedenfall sehr unprofessionell wen man bedenkt das es ein 66 jähriger, dazu noch geistesgestörter war.....warscheinlich haben sie angst vor ihm bekommen , weil er ihnen ja vorher gedroht hat... da war dann einer nervös und schwupps loch im kopf.... normale polizisten ziehen hier in deutschland schon die knarre wenn sie nur den hund vor der haustür bellen hören....

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 04.03.2012, 09:13
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.03.2011, 20:40
  3. Österreich: Polizei erschießt 14-jährigen Einbrecher
    Von LouWeed im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 08.08.2009, 21:42
  4. Polizei erschießt 15jährigen.
    Von Grasdackel im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 19.12.2008, 00:36
  5. Hund erschießt Mann
    Von Grasdackel im Forum Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.01.2008, 19:11