BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28

Premier Vučić: Für jeden toten Serben werden wir 100 Muslime töten

Erstellt von Cebrail, 14.07.2015, 01:38 Uhr · 27 Antworten · 2.693 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    56.642
    Zitat Zitat von Krosovar Beitrag anzeigen
    Hat er doch von den deutschen geklaut lol
    Die weissen Bänder die Nichtserben in Prijedor tragen mussten wie die Juden im Ghetto auch. Die Serben haben alle Bekannte Praktiken der Nazis bestens übernommen.

  2. #22
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.827
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Blau-Gelb ist die DS - die gibst einige Jahre nicht mehr in Regierungsverantwortung
    Ist doch trotzdem einen Scheiß-Partei die Verboten und die Zoran-Djindjic-Boulevard umbenannt gehört

  3. #23
    JazzMaTazz
    Das ist schon ein Kack-Erbe mit Sbrenica, ich mein was hat es gebracht ? Nix, Null.

    Das war nicht mal ein bewaffneter Kampf. Eine Seite war völlig Unbewaffnet. Das ist doch ein Armutzeugnis, sich als Mann sowas zu stellen., und dann 10 jährige Jungen in den Kopf zu schießen.

    Was sind das für Politiker/ Denker die sowas in die Wege leiten und so denken?

    Bisher hat nie sowas zu irgend etwas gebracht.

    Schaut euch mal Deutschland an, die werden quasi nur noch Israel geknechtet, und das Deutsche Volk muss sich das ewig reinziehen. Hat da Hitler an sein eigenes Volk gedacht, nein hat der nicht. Er hat sein eigenes Volk befleckt.

    Wie kommen solche Menschen an solche Positionen?

    Die Positionen stehen oben, man spricht im Namen eines Volkes.

    Und im Namen des Volkes erzählt man ein Dünnschiss, das nicht mal ein Hauptschüler aus der 5ten Klasse in den Sinn kommen würde.

    Alter, man muss sich das mal reinziehen.

    Und dann kommt sone Pappnase und sagt "Für einen Serben müssen 100 Muslime sterben".

    Auch wenn die Serbien hier und da Recht haben sollten, ist deren Recht quasi mit der Ausübung von Sbr völlig in den Hintergrund geraten, und hat überhaupt keine Relevanz mehr.

    Man muss doch so Weit denken können.

    Am Ende belastet diese Sache nur das serbische Volk selbst, womit sich eine Pappnase im Namen von Serbien ein haufen junger Menschen weg geschossen hat.

    Das sind keine Menschen die fürs eigene Volk denken, die aus diesen Positionen sowas anordnen.

  4. #24
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    11.002
    Zitat Zitat von JazzMaTazz Beitrag anzeigen
    Das ist schon ein Kack-Erbe mit Sbrenica, ich mein was hat es gebracht ? Nix, Null.

    Das war nicht mal ein bewaffneter Kampf. Eine Seite war völlig Unbewaffnet. Das ist doch ein Armutzeugnis, sich als Mann sowas zu stellen., und dann 10 jährige Jungen in den Kopf zu schießen.

    Was sind das für Politiker/ Denker die sowas in die Wege leiten und so denken?

    Bisher hat nie sowas zu irgend etwas gebracht.

    Schaut euch mal Deutschland an, die werden quasi nur noch Israel geknechtet, und das Deutsche Volk muss sich das ewig reinziehen. Hat da Hitler an sein eigenes Volk gedacht, nein hat der nicht. Er hat sein eigenes Volk befleckt.

    Wie kommen solche Menschen an solche Positionen?

    Die Positionen stehen oben, man spricht im Namen eines Volkes.

    Und im Namen des Volkes erzählt man ein Dünnschiss, das nicht mal ein Hauptschüler aus der 5ten Klasse in den Sinn kommen würde.

    Alter, man muss sich das mal reinziehen.

    Und dann kommt sone Pappnase und sagt "Für einen Serben müssen 100 Muslime sterben".

    Auch wenn die Serbien hier und da Recht haben sollten, ist deren Recht quasi mit der Ausübung von Sbr völlig in den Hintergrund geraten, und hat überhaupt keine Relevanz mehr.

    Man muss doch so Weit denken können.

    Am Ende belastet diese Sache nur das serbische Volk selbst, womit sich eine Pappnase im Namen von Serbien ein haufen junger Menschen weg geschossen hat.

    Das sind keine Menschen die fürs eigene Volk denken, die aus diesen Positionen sowas anordnen.
    Srebrenica*

  5. #25
    Avatar von Urban Legend

    Registriert seit
    30.04.2008
    Beiträge
    1.613
    Zitat Zitat von JazzMaTazz Beitrag anzeigen
    Das ist schon ein Kack-Erbe mit Sbrenica, ich mein was hat es gebracht ? Nix, Null.

    Das war nicht mal ein bewaffneter Kampf. Eine Seite war völlig Unbewaffnet. Das ist doch ein Armutzeugnis, sich als Mann sowas zu stellen., und dann 10 jährige Jungen in den Kopf zu schießen.

    Was sind das für Politiker/ Denker die sowas in die Wege leiten und so denken?

    Bisher hat nie sowas zu irgend etwas gebracht.

    Schaut euch mal Deutschland an, die werden quasi nur noch Israel geknechtet, und das Deutsche Volk muss sich das ewig reinziehen. Hat da Hitler an sein eigenes Volk gedacht, nein hat der nicht. Er hat sein eigenes Volk befleckt.

    Wie kommen solche Menschen an solche Positionen?

    Die Positionen stehen oben, man spricht im Namen eines Volkes.

    Und im Namen des Volkes erzählt man ein Dünnschiss, das nicht mal ein Hauptschüler aus der 5ten Klasse in den Sinn kommen würde.

    Alter, man muss sich das mal reinziehen.

    Und dann kommt sone Pappnase und sagt "Für einen Serben müssen 100 Muslime sterben".

    Auch wenn die Serbien hier und da Recht haben sollten, ist deren Recht quasi mit der Ausübung von Sbr völlig in den Hintergrund geraten, und hat überhaupt keine Relevanz mehr.

    Man muss doch so Weit denken können.

    Am Ende belastet diese Sache nur das serbische Volk selbst, womit sich eine Pappnase im Namen von Serbien ein haufen junger Menschen weg geschossen hat.

    Das sind keine Menschen die fürs eigene Volk denken, die aus diesen Positionen sowas anordnen.
    Na ja,du hast sicher recht, Nur musst du bedenken, dass es für diese Leute nichts schimmes ist einen Jungen umzubringen. Frauen und Mädchen zu vergewaltigen.

    Es ist kaum zu verstehen aber wahr. Wenn du einen Menschen nicht als solchen siehst sind alle taten alle toten ja nicht mal weniger als nichts.

    Deshalb kann man darüber Witze machen. Auch ist es müßig darüber zu sprechen. Ich bin mir sicher, sehr viele hete auch so handeln würden. Hätten die Serben morgen die Chance würden Sie Srebrenica Wiederholen.

    Darkoratic und der andere Hund würden sofort auf Befehl töten.wenn nicht sogar Befehl geben. Ich zähle nur zwei auf aber bedankt wie viele hier im bf gesperrt sind.
    genau wegen solchen Ansichten. Also 100 sicher. Denkt mal darüber nach....

  6. #26
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    13.173
    Zitat Zitat von Jovan Beitrag anzeigen
    Na das die nicht wie vučić gegrüllt hat ist klar. Aber was mich besonders juckt ist ihr Besuch in bleiburg. Harmlose Zivilisten waren das nicht.
    Es ist schreklich was in Bleiburg pasiert ist genau so schreklich wie Jasenovac.
    Sinnloses und unüberlegtes massen töten aus Rache kann nicht gutgeheisen werden.

    Ob sich auf der Gedenkfeier in Bleiburg möchte gern Ustaschs aufhalten (die da nicht hingehören) oder nicht.

    Bleiburg steht für die ausrottung vieler Kroaten nach dem Zweitem Weltkrig nicht nur in Bleiburg.

    Ich finde es Ordung wen sich Kitarovic in Bleiburg blicken läst. Genau so schämt sie sich was in Jasenovac war.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von oliver Beitrag anzeigen
    habe eben was zum ersten mal über bleiburg gelesen.da dort verbrecher und mörder überwiegend aus kroatien ihre gerechte strafe bekommen haben ist bleiburg ein ort der gutenseele.gruss oliver
    Alo ist es deiner meinung nach richtig das Menschen massenhaft abgeschlachtett werden nur weil sie daen Krig verloren haben.
    Die grossen Krigsverbrecher din schon lange nach Südamerika geflohen.

    Übrigens untern daen Ofern waren auch Tschetniks die sich für ein unabhäniges Serbien eingesetzt haben.

  7. #27
    Avatar von Jure Gagaric

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    29.737
    Vucics Song



    Es war nur ein kleiner Augenblick, einen Moment war ich nicht da.
    Danach ging ich einen kleinen Schritt und dann wurde es mir klar.

    Dieser Weg wird kein leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer.
    Nicht mit vielen wirst du dir einig sein, doch dieses Leben bietet so viel mehr.

  8. #28
    Avatar von Jure Gagaric

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    29.737
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    In Bleiburg darf man für die bestraften Ustasa Blumen beilegen, alles kein Thema in Kroatien
    Leider liegt Bleiburg nicht in Kroatien und lag auch nicht in Jugoslawien, sodass man die Ustasa-Penner nie bestrafen kann und konnte. Sie wurden ja sogar teilweise in Österreich geschützt.

    Deine Doppelmoral ist ja nicht überraschend aber wer sollte es dir verübeln, wenn nicht einmal ich irgendein Gefühl für die Bleiburg-Toten aufbringen kann. Immerhin hast du jetzt wieder etwas gelernt. Entweder, dass Bleiburg nicht in Kroatien liegt, oder dass du mal wieder einen beschissen formulierten Satz gepostet hast.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Sinn des BF für jeden User
    Von Balkanpower im Forum Politik
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 23.04.2009, 07:21
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.03.2007, 14:32
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.08.2005, 14:20
  4. Gott ist für jeden da!
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 14.06.2005, 20:05
  5. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.01.2005, 18:42