BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 20 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 192

Prostitution Weltweit

Erstellt von Zanli, 24.03.2012, 01:58 Uhr · 191 Antworten · 16.066 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    1.749

    Prostitution Weltweit

    Was hält ihr von Prostitution ? Also mir fällt es schwer zu glauben das es in Russland Illegal sein soll bei den ganzen Olgas und Nataschas.


    Europa



    Asien


    Grün - Prostitution legal und durch den Gesetzgeber reglementiert

    Blau - Prostitution legal, aber organisierte Aktivitäten wie Bordelle und Zuhälterei illegal; Prostitution nicht gesetzlich

    Rot - Prostitution illegal

  2. #2

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Im Iran ist Prostitution verboten,aber nicht die kurzzeitehe,was wiederrum Prostitution ist. Ich denke viele länder haben da so ein hintertürchen.

  3. #3

    Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    1.749
    Zitat Zitat von Robert Beitrag anzeigen
    Im Iran ist Prostitution verboten,aber nicht die kurzzeitehe,was wiederrum Prostitution ist. Ich denke viele länder haben da so ein hintertürchen.
    Ja natürlich auch wenn es Illegal ist gibt es sie in jedem land der drang ist viel zu stark

  4. #4

    Registriert seit
    26.07.2008
    Beiträge
    6.060



  5. #5

    Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    18.841
    *das älteste gewerbe und anerkannte sogar.weiter so

  6. #6
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    22.028
    Doch, in Russland ist es verboten. Aufgegriffene Mädels erhalten meist eine "administrative", sprich Geldstrafe, vom Gesetz her wollen die eher an die Zuhälter etc. ran. Verband sich schon immer mit Mafia und Organisierter Kriminalität. Dass leider in praxi aus vielen Gründen die Strafverfolgung meist nicht ernst genug erfolgt, steht auf einem anderen Blatt.

    Und leider gibt es auch für teils schwer traumatisierte "Aussteigerinnen", und viele haben Vergewaltigung, Ausbeutung, Zwang durchlaufen, immer noch viel zu wenig sowohl gesellschaftliche Unerstützung als auch Angebote für (erschwingliche oder gar kostenlose) medizinische und psychologische Hilfe.

  7. #7
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    prostitution gab es immer schon, wird es auch immer geben. ich halte nichts davon, wer es haben muss soll sich dort amüsieren,meinetwegen.....nur würde ich zuhälter die mädchen dazu zwingen,lebenslänglich einsperren. besser wäre es die prostitution zu legalisieren und mehr kontrollen durch zu führen, die mädchen die diese arbeit machen müssten sich anmelden wie in jedem anderen beruf auch.

    frauen die freiwillig als huren arbeiten.....von denen halte ich garnichts,null respekt.

  8. #8
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    22.028
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    prostitution gab es immer schon, wird es auch immer geben. ich halte nichts davon, wer es haben muss soll sich dort amüsieren,meinetwegen.....nur würde ich zuhälter die mädchen dazu zwingen,lebenslänglich einsperren. besser wäre es die prostitution zu legalisieren und mehr kontrollen durch zu führen, die mädchen die diese arbeit machen müssten sich anmelden wie in jedem anderen beruf auch.

    frauen die freiwillig als huren arbeiten.....von denen halte ich garnichts,null respekt.
    Das mit der Legalisierung sehe ich ähnlich. Ich bedaure sehr, dass es so viel "Bedarf" dafür gibt. Weil es einerseits immer auch die Gefahr von Zwang und Ausbeutung impliziert. Seiten, die ich eher mitbekomme und meine Sicht auf das Thema prägen.

    Und als Frau. Was ich erschreckend finde wie viele Männer in Beziehungen bis hin zu verheirateten Familienvätern entsprechende Dienste in Anspruch nehmen. Viele scheinen auch gar nicht mal daran zu denken, vielleicht sexuelle Unausgefülltheit, was auch immer mal mit ihrer Partnerin zu besprechen und ggf.gemeinsam mit ihr nach vielleicht neuen Wegen für ein erfülltes Liebesleben zu suchen. Ich bin ehrlich davon überzeugt, dass viele überrascht wären, was bei einer auch mal offeneren Thematisierung auch die Partnerin bzw. Ehefrau als ihre Sicht, Empfinden, Wünsche etc. offenbaren würde. Aber der schnelle käufliche Sex scheint da für etliche Herrschaften die bequemere Variante:-(

  9. #9
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.805
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    prostitution gab es immer schon, wird es auch immer geben. ich halte nichts davon, wer es haben muss soll sich dort amüsieren,meinetwegen.....nur würde ich zuhälter die mädchen dazu zwingen,lebenslänglich einsperren. besser wäre es die prostitution zu legalisieren und mehr kontrollen durch zu führen, die mädchen die diese arbeit machen müssten sich anmelden wie in jedem anderen beruf auch.

    frauen die freiwillig als huren arbeiten.....von denen halte ich garnichts,null respekt.
    .) Prostutition ist mittlerweile legalisiert.
    .) Ich kenne die Lebensumstände von Huren, die freiwillig diesen Job machen nicht, von daher halte ich mich von Vorverurteilungen zurück.
    Respeckt habe ich vor jedem Lebewesen.

  10. #10

    Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    18.841
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Das mit der Legalisierung sehe ich ähnlich. Ich bedaure sehr, dass es so viel "Bedarf" dafür gibt. Weil es einerseits immer auch die Gefahr von Zwang und Ausbeutung impliziert. Seiten, die ich eher mitbekomme und meine Sicht auf das Thema prägen.

    Und als Frau. Was ich erschreckend finde wie viele Männer in Beziehungen bis hin zu verheirateten Familienvätern entsprechende Dienste in Anspruch nehmen. Viele scheinen auch gar nicht mal daran zu denken, vielleicht sexuelle Unausgefülltheit, was auch immer mal mit ihrer Partnerin zu besprechen und ggf.gemeinsam mit ihr nach vielleicht neuen Wegen für ein erfülltes Liebesleben zu suchen. Ich bin ehrlich davon überzeugt, dass viele überrascht wären, was bei einer auch mal offeneren Thematisierung auch die Partnerin bzw. Ehefrau als ihre Sicht, Empfinden, Wünsche etc. offenbaren würde. Aber der schnelle käufliche Sex scheint da für etliche Herrschaften die bequemere Variante:-(
    *finde daran nichts schlimmes liebe lilith,lieber das als man zum buschvergewaltiger (was ja eigt nich mehr gibt) wird oder

Seite 1 von 20 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Männliche Prostitution
    Von Südslawe im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 06.09.2012, 03:10
  2. Prostitution
    Von Zmaj im Forum Rakija
    Antworten: 258
    Letzter Beitrag: 03.01.2011, 19:10