BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 514 ErsteErste ... 7891011121314152161111511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 5131

Russische Streitkräfte

Erstellt von BLACK EAGLE, 17.04.2010, 22:53 Uhr · 5.130 Antworten · 1.318.882 Aufrufe

  1. #101

    Registriert seit
    30.04.2010
    Beiträge
    1.780
    Zitat Zitat von DONeski Beitrag anzeigen
    natürlich die russen sind ja so gut auf tschetschenen zu sprechen :icon_smile:
    es leben nicht nur tschetschenen in russland.

  2. #102
    Avatar von A.S Puschkin

    Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    506
    Zitat Zitat von LION Beitrag anzeigen
    Stimmt es das viele Muslime in der Russischen Armee sind?
    Kommt auf deine Auffassung von "viele" an. Das verhält sich gemäß dem Anteil an der Gesammtbevölkerung, auch 18-jährige Tataren, Tschetschenen, Inguschen usw. sind nicht von der Wehrpflicht ausgenommen - sind aber alles in allem nicht so viele, vor allem seit Kasachstan, Azerbaidschan, Usbekistan, Turkmenistan etc. nicht mehr Teil Russlands sind, sind es um einiges weniger.

  3. #103
    Mudzo
    Heereschef: Waffen von russischer Armee komplett veraltet

    Mit ungewöhnlich klaren Worten hat ein russischer Spitzenmilitär die marode Heeresausrüstung der früheren Weltmacht eingeräumt. Nur zwölf Prozent der verfügbaren Militärtechnik der Landstreitkräfte sei modern genug, um mit dem "angenommenen Gegner" zu konkurrieren. Das sagte Heereschef Alexander Postnikow gestern dem Radiosender Echo Moskwy.

    An welchem Feind sich Russland in der Statistik misst, sagte der Generaloberst nicht. Internationale Militärexperten gehen schon seit längerem davon aus, dass die Waffen der russischen Armee fast komplett veraltet sind.

    Der Mangel habe sich beim jüngsten Großmanöver im Fernen Osten des Riesenreichs gezeigt, sagte Postnikow. Kreml-Chef Dimitri Medwedew gab im Zuge einer Reform der russischen Armee das Ziel vor, bis 2020 ihren Anteil an modernen Waffen auf 70 Prozent zu erhöhen. Wegen maroder Militärausrüstung kommt es in Russland häufig zu schweren Unfällen mit Toten und Verletzten.

    news.ORF.at

  4. #104

    Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    458

    Idee

    Zitat Zitat von LION Beitrag anzeigen
    Stimmt es das viele Muslime in der Russischen Armee sind?
    "Russland ist ein Vielvölkerstaat. So leben neben den Russen, die mit 79,8 Prozent die Mehrheit der Bevölkerung stellen, noch fast 100 andere Völker auf dem Gebiet des Landes. Größere Minderheiten sind die Tataren (4,0 Prozent), die Ukrainer (2,2 Prozent), die Armenier (1,9 Prozent), die Tschuwaschen (1,5 Prozent), die Baschkiren (1,4 Prozent), die Deutschen (0,8 Prozent) und andere. Zu den kleineren Minderheiten zählen beispielsweise die Mescheten und verschiedene Minderheiten jüdischen Glaubens."

    "Die in Russland am weitesten verbreiteten Religionen sind das Christentum – vor allem der russisch-orthodoxe Glaube – sowie der Islam (siehe Islam in Russland). Vertreten sind darüber hinaus zahlreiche andere Konfessionen wie Judentum, Buddhismus sowie traditionelle Glaubensrichtungen bei einigen Volksgruppen. Mindestens ein Drittel der Bevölkerung bezeichnet sich jedoch als Atheisten oder Konfessionslose."

    Russland ? Wikipedia

  5. #105

    Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    458

    Ausrufezeichen

    Zitat Zitat von Mudzo Beitrag anzeigen
    Heereschef: Waffen von russischer Armee komplett veraltet

    Mit ungewöhnlich klaren Worten hat ein russischer Spitzenmilitär die marode Heeresausrüstung der früheren Weltmacht eingeräumt. Nur zwölf Prozent der verfügbaren Militärtechnik der Landstreitkräfte sei modern genug, um mit dem "angenommenen Gegner" zu konkurrieren. Das sagte Heereschef Alexander Postnikow gestern dem Radiosender Echo Moskwy.

    An welchem Feind sich Russland in der Statistik misst, sagte der Generaloberst nicht. Internationale Militärexperten gehen schon seit längerem davon aus, dass die Waffen der russischen Armee fast komplett veraltet sind.

    Der Mangel habe sich beim jüngsten Großmanöver im Fernen Osten des Riesenreichs gezeigt, sagte Postnikow. Kreml-Chef Dimitri Medwedew gab im Zuge einer Reform der russischen Armee das Ziel vor, bis 2020 ihren Anteil an modernen Waffen auf 70 Prozent zu erhöhen. Wegen maroder Militärausrüstung kommt es in Russland häufig zu schweren Unfällen mit Toten und Verletzten.

    news.ORF.at
    [h1]Russland verdoppelt Ausgaben für Waffenkäufe[/h1]

    15:46 | 19/ 07/ 2010
    FARNBOROUGH, 19. Juli (RIA Novosti). Russland stockt Waffenkäufe auf. Die Finanzierung des bis 2010 angelegten Rüstungsprogramms soll auf umgerechnet knapp 510 Milliarden Euro beinahe verdoppelt werden.

    Das teilte Vize-Verteidigungsminister Wladimir Popowkin am Montag am Rande der Farnborough International Airshow RIA Novosti mit.

    Ursprünglich wurde das zehnjährige Programm mit 13 Billionen Rubel (330 Milliarden Euro) veranschlagt. Mit dem Finanzministerium sei eine Aufstockung auf 20 Billionen Rubel (fast 510 Milliarden Euro) vereinbart worden, sagte Popowkin.

    Für die Luftwaffe sollen 70 Kampfjets der 5. Generation PAK FA gekauft werden, so Popowkin weiter. Die ersten zehn Maschinen sollen bis 2015 beschafft werden. Zudem wolle das Verteidigungsministerium bis 2020 rund tausend Hubschrauber, vor allem schwere Transporter, kaufen. Die Übung „Wostok 2010“ habe einen Bedarf an Hubschraubern für die Truppenverlegung aufgedeckt.

    Außerdem wolle das Verteidigungsministerium im Rahmen des Rüstungsprogramms 20 Großraum-Transportflugzeuge An-124 Ruslan (Nato-Code Condor) kaufen, sagte der Vizeverteidigungsminister. Die Flugzeuge dieses Typs, die bereits im Dienst stehen, sollen modernisiert werden.


    RIA Novosti - Verteidigung und Sicherheit - Russland verdoppelt Ausgaben für Waffenkäufe


    Zudem werden die schon vorhandenen Waffen ständig modernisiert und auf den neusten Stand gebracht, sodass sie konkurrenzfähig sind und sogar ihre moderne Konkurrenz in vielen Punkten übertreffen. Man muss auch berücksichtigen, dass viele "ältere" Waffen immer noch keine Analogie haben!!!



    Am Anfang des Threads kann man darüber mehr erfahren.

  6. #106

    Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    458

    Ausrufezeichen

    [h1]Medwedew erhofft sich von Wirtschaft genug Geld für neue Waffen[/h1]
    15:10 | 24/ 05/ 2010
    MOSKAU, 24. Mai (RIA Novosti). Präsident Dmitri Medwedew fordert, mehr Geld in die Umrüstung der Armee zu investieren, und geht davon aus, dass das russische Wirtschaftswachstum diese Modernisierung ermöglicht.

    „Gegen 2015 muss der Anteil moderner Waffen in den russischen Bereitschaftstruppen mindestens 30 Prozent erreichen“, betonte Medwedew am Montagnachmittag in einer Beratung zum Etat der russischen Sicherheitsbehörden. Den heutigen Anteil moderner Waffen nannte er allerdings nicht.

    Die Modernisierung der Streitkräfte sei vorrangig, hieß es weiter. Wenn die aktuelle Wirtschaftsprognose der russischen Regierung zutreffe, werde der Staat in der Lage sein, die Armee im geplanten Umfang zu finanzieren. Das russische Bruttoinlandsprodukt (BIP) wächst laut Regierungsprognose ab 2011 nachhaltig um drei bis sechs Prozent jährlich, so Medwedew.

    RIA Novosti - Verteidigung und Sicherheit - Medwedew erhofft sich von Wirtschaft genug Geld für neue Waffen

  7. #107
    Avatar von Eskiya

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    1.818
    Nicht schlecht die russen kommen wieder.

    "Für die Luftwaffe sollen 70 Kampfjets der 5. Generation PAK FA gekauft werden, so Popowkin weiter. Die ersten zehn Maschinen sollen bis 2015 beschafft werden."

    Bis 2015 hat die usa bestimmt schon ihre 6 Generation kampfjets entwickelt.

  8. #108
    Avatar von Balkanpower

    Registriert seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.929
    Man weis schon lange das die russische Armee, eine Weltmacht ist!
    Daher verstehe ich nicht dieses erstaunen!?!
    Und wenn einer meint die Tschetschenen, und Afghanen hätten Sie geärgert, dann sage ich was ist mit Vietnam, da hatte die Weltmacht Nr.1 richtige Probleme!
    Ansonsten finde ich die Videos eher amüsant, wie jedes Wir sind die besten Karate Nahkampfspezialteam der Welt Videos mit guter Soundtrack Begleitung!?!

    Desto trotz fand ich diesen Alexander sowieso Instruktor sehr interessant, die Techniken die Er an wandte, um den Gegner auszuschalten sehr beeindruckent, leider ist mein russisch erbärmlich, so das ich nicht verstehen könnte ob seine Kampfkunst erwähnt würde, sah etwas nach AIKIDO aus könnte aber vom Samo Combat sein, soll eine ursprüngliche militärische Form geben, wenn ich mich nicht irre?

  9. #109

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.327
    so werden panzer in russland gefahren... gegen die russische kälte scheinen bierflaschen zu helfen. kennt sich jemand aus wieviele bierflaschen die einzelnen soldaten kriegen? bekommt ein panzerfahrer mehr als ein kampfpilot? ihr kennt euch doch bestimmt aus.


  10. #110

    Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    458

    Ausrufezeichen

    Zitat Zitat von Ostfront Beitrag anzeigen
    so werden panzer in russland gefahren... gegen die russische kälte scheinen bierflaschen zu helfen. kennt sich jemand aus wieviele bierflaschen die einzelnen soldaten kriegen? bekommt ein panzerfahrer mehr als ein kampfpilot? ihr kennt euch doch bestimmt aus.

    Diese Frage würde dir Leila beantworten können. Oder seid ihr nicht mal zusammen dafür klug genug?!

    Komasaufen - ist in deiner Gegend - eine Alltagstradition.



    Deine Profilbilder passen ganz gut zu deiner Intellegenz.


Ähnliche Themen

  1. Russische Streitkräfte!!!
    Von BLACK EAGLE im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.04.2010, 21:37
  2. Russischer Ex-Regierungschef entlastet Milosevic
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.11.2004, 22:36
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.11.2004, 19:58
  4. US Streitkräfte schützen Terroristen
    Von Memedo im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.09.2004, 17:24