BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 151 von 514 ErsteErste ... 51101141147148149150151152153154155161201251 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.501 bis 1.510 von 5134

Russische Streitkräfte

Erstellt von BLACK EAGLE, 17.04.2010, 22:53 Uhr · 5.133 Antworten · 1.322.618 Aufrufe

  1. #1501
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Zitat Zitat von SMERSCH Beitrag anzeigen
    Im Westen gab es Harrier - das erste senkrechtstartende Serien-Kampfflugzeug der Welt. Fliegt immer noch. Nun stelle ich die Frage: wie kommt es dazu, dass man sich für die russische Technologie entscheidet, wenn man schon die "Grundlage" bzw. den "Kern dieses Know Hows" besitzt?
    Mal eine Frage, und das ist nicht negativ gemeint - hast du eine Seriöse Quelle dazu dass es sich dabei um eine russische Entwicklung handelt? (Damit meine icht nicht rian.ru).

    Danke

  2. #1502

    Registriert seit
    14.04.2011
    Beiträge
    818
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Mal eine Frage, und das ist nicht negativ gemeint - hast du eine Seriöse Quelle dazu dass es sich dabei um eine russische Entwicklung handelt? (Damit meine icht nicht rian.ru).

    Danke
    rian.ru ist auch eine Qulle. Viele Militärzeitschriften im Westen verwenden die Seite als Qulle, weil sie in deutscher Sprache ist. Selbst viele russische Seiten im Internet nehmen diese Seite als Quelle. Wenn man die Infos mit den anderen Seiten vergleicht, dann kommt das gleiche heraus. Ist aber kein Problem.


    Ist damit aber der Senkrechtstarter allgemein oder die Technologie für F-35b gemeint?

  3. #1503
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Zitat Zitat von SMERSCH Beitrag anzeigen
    Ist damit aber der Senkrechtstarter allgemein oder die Technologie für F-35b gemeint?
    Die Technologie der F35B im Detail.

    Denn diese unterscheidet sich ja von ihren Jakowlew - Pendants grundsätzlich.

    Soweit ich weiß hat man die schwenkbare Düse ja übernommen; Man hat sie damals, als die Entwicklung für die Sowjetunion zu teuer wurde zugekauft.

    Mich würden dazu vor allem Details interressieren.

  4. #1504

    Registriert seit
    14.04.2011
    Beiträge
    818
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Die Technologie der F35B im Detail.

    Denn diese unterscheidet sich ja von ihren Jakowlew - Pendants grundsätzlich.

    Im Internet sollte man zu diesem Thema vieles finden können.

    Yak-141 “Freestyle”- The F-35B Was Born In Moscow | aviationintel



    Ab der 5:00min

    Die Technologie basiert auf der russischen, die Unterschiede sind natürlich da, weil die Technik sich ja auch weiterentwickelt hat.

  5. #1505

    Registriert seit
    14.04.2011
    Beiträge
    818
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Die Technologie der F35B im Detail.

    Denn diese unterscheidet sich ja von ihren Jakowlew - Pendants grundsätzlich.

    Soweit ich weiß hat man die schwenkbare Düse ja übernommen; Man hat sie damals, als die Entwicklung für die Sowjetunion zu teuer wurde zugekauft.

    Mich würden dazu vor allem Details interressieren.

    Die Details der schwenkbaren Düse oder des Verkaufes?

  6. #1506
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Die Details was genau verkauft wurde, Design? Materialien? Entwicklung?

    Falls du nix findest lass aber gut sein, bin einfach ein Technikfan wenns um Triebwerke geht

  7. #1507

    Registriert seit
    14.04.2011
    Beiträge
    818
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Die Details was genau verkauft wurde, Design? Materialien? Entwicklung?

    Falls du nix findest lass aber gut sein, bin einfach ein Technikfan wenns um Triebwerke geht
    Aeroflight » Yakovlev Yak-41 ‘Freestyle’

    Hier ist ein guter Bericht.

    "...During the summer of 1995, Lockheed Martin announced a teaming arrangement with Yakovlev to assist in the former’s bid for the JAST (Joint Adanced Strike Technology) competition. Yakovlev’s knowledge of jet lift technology was to prove invaluable. Lockheed Martin was subsequently selected to build a demonstrator aircraft, the X-35, which went on to win the JSF (Joint Strike Fighter) competition and will soon become a production fighter as the F-35..."

    Hatte irgendwo auch mehr Infos denke ich. Ob sie so ins technische gehen, kann jetzt nicht sagen. Könnte aber nachfragen, nachschlagen usw.

  8. #1508
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Wäre Top, gerne auch per PN

  9. #1509

    Registriert seit
    14.04.2011
    Beiträge
    818
    Die NEWS:

    Russlands Marine bleibt auf der Krim-Basis - Putin

    Russlands Marine bleibt auf der Krim-Basis - Putin
    © Photo Sergei Anashkevich


    18:13 22/02/2012
    ALABINO, 22. Februar (RIA Novosti)


    Russland plant keinen Abzug seiner Marine-Basis von der ukrainischen Halbinsel Krim und dabei ist fest entschlossen, auch den Stützpunkt in der russischen Schwarzmeerstadt Noworossijsk auszubauen.
    Der russische Premier Wladimir Putin sprach zum Thema der russischen Schwarzmeerflotte am Mittwoch bei seinem Treffen mit den Kommandeuren der Divisionen und Brigaden in Alabino bei Moskau.
    „Wir haben nicht die Absicht, die Krim zu verlassen. Dafür haben wir allen Grund in Anbetracht dessen, dass wir mit der Ukraine ein entsprechendes Regierungsabkommen über den Aufenthalt unserer Flotte auf der Krim unterzeichnet haben“, sagte Putin.
    Putin bezeichnete dieses Abkommen vom Standpunkt der Pachthöhe für den Marinestützpunkt als einmalig. „Es handelt sich um Milliarden Dollar“, präzisierte Putin und fügte an, solche Preise würden „von niemandem irgendwo bezahlt“.
    „Trotzdem denken wir auch darüber nach, dass die Schwarzmeerflotte auch die Möglichkeit von Stützpunkten in russischen Häfen haben sollte. Deswegen haben wir auch die nötigen Finanzmittel für den Ausbau der Basis in Noworossijsk vorgesehen und werden diese ausbauen“, betonte Putin.






    Russisches Heer bekommt 2015 erste Arktis-Brigade

    Die Arktis
    © RIA Novosti. Vladimir Baranow


    17:16 21/02/2012
    MOSKAU, 21. Februar (RIA Novosti).



    Das russische Heer soll 2015 laut Generaloberst Alexander Postnikow, Oberbefehlshaber der Landstreitkräfte Russlands, die erste arktische Panzergrenadierbrigade bekommen.
    „Angesichts der zu erwartenden Lieferungen von zukunftsreicher Spezialtechnik im Jahre 2015 soll zu diesem Zeitpunkt eine Brigade gebildet werden, die allen entsprechenden Anforderungen gerecht wird“, sagte er am Dienstag in einem Interview für RIA Novosti.
    Anfang Juli 2011 hatte Verteidigungsminister Anatoli Serdjukow Pläne erwähnt, zwei Brigaden zum Schutz der russischen Interessen in der Arktis zu bilden, die voraussichtlich „in Murmansk oder Archangelsk“ stationiert werden sollen. Bei der Bildung dieser Brigaden sollen Erfahrungen der Streitkräfte Finnlands, Norwegens und Schwedens berücksichtigt werden.
    Für die Arktis-Einheiten seien wärmere Uniformen konzipiert worden, teilte Vizeverteidigungsminister Dmitri Bulgakow in diesem Zusammenhang mit.




    Russlands Armee bekommt demnächst neuesten Schützenpanzer Bumerang

    BTR- 80
    © RIA Novosti. Ilja Pitaljew


    17:30 21/02/2012
    MOSKAU, 21. Februar (RIA Novosti)



    Die ersten neuesten Schützenpanzer Bumerang bekommt die russische Armee bereits 2013, die Massenbelieferung wird 2015 beginnen.
    Dies teilte der Befehlshaber des russischen Heeres Generaloberst Alexander Postnikow am Dienstag in einem Interview für RIA Novosti mit.
    Zurzeit stehen der russischen Armee zwei Typen von Schützenpanzern zur Verfügung - der BTR- 82A und BTR-80. Die neuen Schützenpanzer Bumerang sollen die alten BTR-82 A ersetzen.
    Der Bumerang ist für den Transport von Schützenabteilungen und für deren Feuerunterstützung bestimmt. Er soll Schützenabteilungen bei allen Kampfarten unterstützen, die Bekämpfung des gegnerischen Heeres und gleichartiger Schützenpanzer sichern, die Panzer und Kampfhubschrauber des Gegners vernichten, den Schutz der Mannschaft und von Landungssoldaten vor gegnerischem Feuer und vor Geschosssplittern schützen. Das Fahrzeug kann selbständig Wasserhindernisse überwinden.
    Die Mannschaft des Schützenpanzers und der Landungstrupp seien in der Lage, drei Tage lang getrennt von den Hauptkräften eingesetzt zu werden, so der Generaloberst.
    „Wir rechnen damit, dass die massenweise Belieferung der Armee mit den Schützenpanzern 2015 beginnt“, sagte der Befehlshaber. Er betonte dabei, dass die Armee 2015 nicht nur die Schützenpanzer „Bumerang“, sondern auch die neuen Panzer „Armata“ bekomme.
    „Generell kann ich sagen, dass die Landstreitkräfte bis zum Jahr 2015 zu 30 Prozent mit den neuen Waffen ausgerüstet werden“, fügte Postnikow an.


    ...

  10. #1510

    Registriert seit
    14.04.2011
    Beiträge
    818
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Wäre Top, gerne auch per PN

    Kein Problem. Fasse dann alles zusammen, was ich zum Thema "Yak und die Amis" finde


Ähnliche Themen

  1. Russische Streitkräfte!!!
    Von BLACK EAGLE im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.04.2010, 21:37
  2. Russischer Ex-Regierungschef entlastet Milosevic
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.11.2004, 22:36
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.11.2004, 19:58
  4. US Streitkräfte schützen Terroristen
    Von Memedo im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.09.2004, 17:24