BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 490 von 512 ErsteErste ... 390440480486487488489490491492493494500 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.891 bis 4.900 von 5117

Russische Streitkräfte

Erstellt von BLACK EAGLE, 17.04.2010, 22:53 Uhr · 5.116 Antworten · 1.305.285 Aufrufe

  1. #4891
    Avatar von Jovan

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    15.031
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Fettsau

  2. #4892

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    4.822
    Zwei Generäle und ein Kapitän wurden wegen Bestechung und Betrug zu Haftstrafen verurteilt.
    Für Geld machten die Generäle Verlängerung der Militärdienstverträge, verlegten die Militärs auf neue Dienstestellen usw. Der stellvertretender Kommandeur der nordkaukasischen Truppen des Innenministeriums Leonid Krivonos und der Stabschef Andrei Golovatsky wurden mit 250 Tausend Rubel Bestechungsgeldern erwischt. Generäle wurden zu 9,5 und 8,5, der Kapitän zu 7,5 Jahren verurteilt.
    https://www.rosbalt.ru/russia/2019/02/22/1765805.html

    In der Region Rostow wurde ein Kompanieführer für ein Jahr inhaftiert, weil er wegen Verspätung den Rücken eines Soldaten gebrochen hatte


    Der Kompanieführer

    Ein wütender Offizier schlug seinen Soldaten wegen Verspätung zusammen. Der Soldat wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Ärzte diagnostizierten geschlossene Frakturen der beiden Lendenwirbel. Der Kommandant wurde zu einem Jahr Haft Strafkolonie verurteilt.
    https://crimerussia.com/gromkie-dela...chnik-soldatu/

    Das Gericht verhaftete in Abwesenheit den ehemaligen Erbauer des Kosmodroms Vostotschnij, der seinen Angestellten 16 Millionen Rubel schuldete



    Moskauer Gericht verhaftete den ehemaligen Bauunternehmer des Kosmodroms Vostochny Vitaly Ginzburg in Abwesenheit. Ihm wird Veruntreuung in großem Umfang vorgeworfen. Während der Ermittlungen wurde sein PKW Maserati beschlagnahmt. Vitaly Ginzburg wurde auf die internationale Fahndungsliste gesetzt.
    https://tass.ru/proisshestviya/6186236

    Der Chef des Zentralforschungsinstituts der russischen Luft- und Raumfahrt Streitkräfte wurde wegen Betrug im Wert von 14 Millionen Rubel festgenommen



    Die Untersuchung geht davon aus, dass ein nicht existierendes Forschungsteam von mehr als hundert "toten Seelen" geschaffen wurde, um Aufträge zu erfüllen. So wurden 14 Millionen Rubel gestohlen.
    Das Zentralforschungsinstitut für Verteidigungskräfte der Luft- und Raumfahrt des Verteidigungsministeriums führt umfassende Untersuchungen zu den Problemen der Verteidigung der Luft- und Raumfahrt sowie der militärischen Weltraumaktivitäten der Russischen Föderation durch.
    Die Zeitung "Kommersant" behauptet, dass der verhaftete Yagolnikov in seinem Bereich ein weltbekannter Wissenschaftler ist.
    https://www.svoboda.org/a/29799491.html

  3. #4893
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    7.904
    Fast 40 der neuesten Kampffahrzeuge der Landung sind in Pskow-Verbindung von VDV angekommen



    Die Wache Pskow-Verbindung der VDV erhielt 39 Kampffahrzeuge der neuen Generation von BMD-4M und BTR-MDM "Shell".


    «Auf dem Territorium des Landungs-und sturmregiments der 76. gardeyskoy Landungs - und sturmdivision in Pskov hat die feierliche Zeremonie der übertragung des bataillonsatzes der neuesten Proben der militärischen Ausrüstung stattgefunden. In übereinstimmung mit dem staatlichen Programm der Waffen in der Verbindung Bataillons von Kampffahrzeugen der neuen Generation von BMD-4M, 31 Fahrzeuge von BMD-4M und acht BTR-MDM «Shell» enthält.





    - - - Aktualisiert - - -

    Sieben neue Su-34 kamen in den zentralen Militärbezirk



    In den ersten zwei Monaten des Jahres 2019 erhielten die in den Gebieten Swerdlowsk und Tscheljabinsk stationierten Luftlandestationen und Einheiten der Luftwaffe und Luftverteidigung sieben hochmoderne Su-34-Multifunktionsjäger und zwei An-148-100-Transportflugzeuge auch digitale Radiosender auf Basis von BTR-80-Panzerwagen und KAMAZ-Fahrzeugen.

    Wie bereits vom Kommandanten der Truppen des Zentralen Militärbezirks berichtet, werden 2019 mehr als 700 moderne Waffen und militärische Ausrüstung gemäß der staatlichen Verteidigungsordnung im Bezirk eintreffen.
    "Im Jahr 2019 plante der Central Military District die Lieferung von 702 Einheiten moderner Waffen und militärischer Ausrüstung

  4. #4894
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    7.904
    AK 12



    - - - Aktualisiert - - -



    - - - Aktualisiert - - -



    - - - Aktualisiert - - -


  5. #4895
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    7.904
    Der östliche Militärbezirk hat seit Anfang des Jahres rund 120 reparierte T-80-Panzer erhalten.

    Seit Anfang dieses Jahres sind rund 120 neue moderne Panzer in die Truppen des Militärbezirks Ost eingedrungen. Tankeinheiten erhielten die aufgerüsteten T-80-Tanks.



    Kampffahrzeuge verstärkten die vereinten Waffengewerkschaften der in den Regionen Amur und Sachalin und im Gebiet Primorsky stationierten Okrug.
    Die Ausrüstung, die aufgrund der installierten modernen Ausrüstung erhalten wurde, einschließlich Mehrkanal-Zielfernrohre, Waffenstabilisatoren, TVN-5-Beobachtungsgeräte, Radiosender sowie modularer dynamischer Schutz, wird die Effektivität des Einsatzes von Panzeraggregaten zur Lösung von Kampftrainingsaufgaben erheblich steigern.

    Am ehesten sprechen wir über die Modifikation des T-80BVM. Das Upgrade beinhaltet die Installation des Mehrkanal-Schützenvisiers Sosna-U, das die Sicht-, Wärmebild- und Entfernungsmesskanäle sowie den Steuerkanal der Rakete umfasst. Eine 125 mm-Kanone 2A46M-4, ein modifizierter GTD-1250-Gasturbinentriebwerk, ein Waffenstabilisator 2E58 und ein TVN-5-Beobachtungsgerät für den Fahrer sind am Tank installiert. Die Steuerbarkeit des T-80BV-Tanks wird durch die Installation einer Ultrakurzwellen-Funkstation R-168-25U-2 "Aqueduct" verbessert. Maßnahmen zur Verringerung des Kraftstoffverbrauchs wurden eingeführt. Der Lademechanismus ist modifiziert, um die BPS C-1 und C-2 aufzunehmen. Zum Schutz vor feindlichem Feuer ist die Maschine mit kumulierten Gittergittern und dem modularen dynamischen Schutzsystem von Relic ausgestattet. Verbessertes Chassis,


    - - - Aktualisiert - - -

    Er sieht weiter, trifft genauer: Eine neue Version des „Pantsir“ ZRPK wurde getestet.



    Die russischen Luft- und Raumfahrtmächte testeten die neueste Version des Pantsir-SM-Raketenabwehr-Geschützkomplexes (ZRPK). Der Schwerpunkt der Modernisierung des Komplexes lag auf der Drohnenbekämpfung.

    Das Hauptmerkmal des Pantsir-SM war ein multifunktionales Zielradar mit phasengesteuerter Antennenanordnung. Dank des neuen Radars hat sich die Zielerfassungsreichweite auf 75 Kilometer erhöht es können nun Ziele auf einer Entfernung von 40km Bekämpft werden. Was das doppelte seiner Vorgänger Modele ist

    Während des Tests wurden 54 Kampf- und theoretische Übungen durchgeführt, die auf dem Ashuluk-Trainingsgelände in der Region Astrachan geschossen wurden. ZRPK "Pantsir-SM" - die neueste Version von ZRPK "Pantsir" - zeigte hohe Effizienz bei ultrakleinen Zielen wie "Quadrocopter".
    Die Pantsir-Komplexe von Land- und Seebasen sind für die Nahverteidigung ziviler und militärischer Ziele, einschließlich Langstreckenabwehrkomplexe, gegen alle modernen und zukünftigen Luftangriffe gedacht.



  6. #4896
    Avatar von D.Hans

    Registriert seit
    02.04.2019
    Beiträge
    671
    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Der östliche Militärbezirk hat seit Anfang des Jahres rund 120 reparierte T-80-Panzer erhalten.

    Seit Anfang dieses Jahres sind rund 120 neue moderne Panzer in die Truppen des Militärbezirks Ost eingedrungen. Tankeinheiten erhielten die aufgerüsteten T-80-Tanks.

    Kampffahrzeuge verstärkten die vereinten Waffengewerkschaften der in den Regionen Amur und Sachalin und im Gebiet Primorsky stationierten Okrug.
    Die Ausrüstung, die aufgrund der installierten modernen Ausrüstung erhalten wurde, einschließlich Mehrkanal-Zielfernrohre, Waffenstabilisatoren, TVN-5-Beobachtungsgeräte, Radiosender sowie modularer dynamischer Schutz, wird die Effektivität des Einsatzes von Panzeraggregaten zur Lösung von Kampftrainingsaufgaben erheblich steigern.

    Am ehesten sprechen wir über die Modifikation des T-80BVM. Das Upgrade beinhaltet die Installation des Mehrkanal-Schützenvisiers Sosna-U, das die Sicht-, Wärmebild- und Entfernungsmesskanäle sowie den Steuerkanal der Rakete umfasst. Eine 125 mm-Kanone 2A46M-4, ein modifizierter GTD-1250-Gasturbinentriebwerk, ein Waffenstabilisator 2E58 und ein TVN-5-Beobachtungsgerät für den Fahrer sind am Tank installiert. Die Steuerbarkeit des T-80BV-Tanks wird durch die Installation einer Ultrakurzwellen-Funkstation R-168-25U-2 "Aqueduct" verbessert. Maßnahmen zur Verringerung des Kraftstoffverbrauchs wurden eingeführt. Der Lademechanismus ist modifiziert, um die BPS C-1 und C-2 aufzunehmen. Zum Schutz vor feindlichem Feuer ist die Maschine mit kumulierten Gittergittern und dem modularen dynamischen Schutzsystem von Relic ausgestattet. Verbessertes Chassis,
    "Neue moderne Panzer"?

    Ist nicht der T80 ein Fahrzeug noch aus Zeiten der Sowjetunion und im Grunde nur eine Weiterentwicklung des T64 aus den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts?
    Ein Gasturbinentriebwerk, welches auf Wärmebildgeräten schon außerhalb der Reichweite der eigenen Waffen erkannt werden kann? (schmunzel).

    Egal. Die Frage ist, gegen wen der T80, der in "Fachkreisen" als schneller Angriffspanzer bezeichnet wird, eingesetzt werden soll? Eine Invasion im Militärbezirk Ost ist wohl innerhalb der Restlebensdauer des Panzers nicht zu erwarten. Bleibt also nur ein Angriff eines Nachbarn oder der Einsatz gegen das eigene Volk. Beides keine gute Option, aber Putin natürlich zu zu trauen.

  7. #4897
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    8.010
    Der T64 war auch nur eine Weiterentwicklung vom T34 aus den 40er Jahren.

    Den T80 kann man höchstens noch einsetzten um das Feld zu pflügen mehr nicht.

  8. #4898
    Avatar von D.Hans

    Registriert seit
    02.04.2019
    Beiträge
    671
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    Der T64 war auch nur eine Weiterentwicklung vom T34 aus den 40er Jahren.

    Den T80 kann man höchstens noch einsetzten um das Feld zu pflügen mehr nicht.
    ...oder so wie die Holländer


  9. #4899
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    7.904
    Zitat Zitat von D.Hans Beitrag anzeigen
    "Neue moderne Panzer"?

    Ist nicht der T80 ein Fahrzeug noch aus Zeiten der Sowjetunion und im Grunde nur eine Weiterentwicklung des T64 aus den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts?
    Ein Gasturbinentriebwerk, welches auf Wärmebildgeräten schon außerhalb der Reichweite der eigenen Waffen erkannt werden kann? (schmunzel).

    Egal. Die Frage ist, gegen wen der T80, der in "Fachkreisen" als schneller Angriffspanzer bezeichnet wird, eingesetzt werden soll? Eine Invasion im Militärbezirk Ost ist wohl innerhalb der Restlebensdauer des Panzers nicht zu erwarten. Bleibt also nur ein Angriff eines Nachbarn oder der Einsatz gegen das eigene Volk. Beides keine gute Option, aber Putin natürlich zu zu trauen.
    Damit ist gemeint das die meiste Ausrüstung des Panzers durch neue ersetzt wurde. Ein Upgrate sozusagen. Was die leistungsfähiger erheblich gesteigert hat. In Durchschlagskraft, Motoresierung
    Ziehlgenauigkeit und Panzerung.

    Der T-80 wurde zwar noch zu Zeiten der Sowjetunion entwickelt aber das wurde der Leopard 2, M1 Abrams und die meisten heutigen Panzer auch.

    Selbst wenn der T-80 aus dem Ägyptischen Streitwagen vor über 2000 Jahren weiterentwickelt wurde. Welche Rolle spielt das? Ein Panzer hat bestimmt Aufgaben zu erfüllen und diese kann er sehr gut erfüllen einige davon sogar besser als andere.

    Also kann die Erwähnung der Weiterentwicklung eher eine festellung als ein Kritikpunkt sein. Ansonsten würde ich gerne einen Grund mal dazu hören. Mit was man das den Bämengelt? Ein Gasturbinentriebwerk hat einige Vorteile zum Normalen Dieselmotor abgesehn davon das sie leichter sind. Lassen sie sich bei jeder Temperatur sehr schnell starten.

    Dieselmotoren sind sehr laut und erzeugen dafür Abgase die man ebenfalls sehr gut sieht wenn man sie nicht gerade herunterkühlt. Zudem brauchen sie zusätzlich viel Kühlflüssigkeit. Deshalb verwenden auch die Amerikaner in Ihren Abrams ebenfalls ein Gasturbinentriebwerk

    Die T-80 lassen sich selbst bei minus 40Grad in wenigen Minuten starten wärend man einen Dieselmotor erst erwärmen muss. Sie sind also sehr gut für arktische Bedingungen geeignet.

    Und das ist einer der Hauptgründe warum sie im Militärbezirk Ost stationiert werden.

    Ob man die Panzer dort braucht oder nicht besser ist es natürlich wenn sie niemals zum Einsatz kommen würden aber eine Garantie wird dir keiner jemals dafür geben. Russland kann durchaus auch vom Osten angegriffen werden Alaska, Japan oder die in Südkorea stationierten amerikanischen Soldaten sind nicht all zu weit entfernt.

  10. #4900
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    7.904
    Der indische Kabinettsausschuss für Sicherheit genehmigt die Beschaffung von 464 T-90MS-Tanks



    Am Montag stellte sich heraus, dass der indische Kabinettsausschuss für Sicherheit (CCS) dem Deal von 1,93 Milliarden US-Dollar zur Beschaffung von 464 T-90MS-Kampfpanzern (MBTs) nach Jane's Defense Weekly zugestimmt hat . In den nächsten Monaten werden das indische und das russische Verteidigungsministerium einen entsprechenden Vertrag unterschreiben, so Janes Quellen.

    Indien ist der größte ausländische Betreiber des T-90 mit geschätzten 1.650 Panzern, die seit Anfang der 2000er Jahre beim Militär eingesetzt wurden. Die meisten davon wurden in der indischen Heavy Vehicle Factory (HVF) unter russischer Lizenz montiert.



Ähnliche Themen

  1. Russische Streitkräfte!!!
    Von BLACK EAGLE im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.04.2010, 21:37
  2. Russischer Ex-Regierungschef entlastet Milosevic
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.11.2004, 22:36
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.11.2004, 19:58
  4. US Streitkräfte schützen Terroristen
    Von Memedo im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.09.2004, 17:24