BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 508 von 514 ErsteErste ... 8408458498504505506507508509510511512 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.071 bis 5.080 von 5131

Russische Streitkräfte

Erstellt von BLACK EAGLE, 17.04.2010, 22:53 Uhr · 5.130 Antworten · 1.319.391 Aufrufe

  1. #5071

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    4.849
    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Der Wettersatellit Meteor-M" № 2-2 arbeitet bis jetzt ohne Einschränkungen.
    Bald wächst dir vielleicht auch ein Gehirn??
    weil Russland keine moderne Elektronik herstellen kann und russ. Satelliten bis zu 60% aus ausländischen Teilen gebaut sind, sind die Russen jetzt wegen den Sanktionen auf chinesische "Qualitätsteile" angewiesen. Das ist einer der Gründe, die anderen sind Inkompetenz, gemeiner Diebstal und der übliche russische Pfusch, mach dir über meinen Gehirn keine Sorgen dummer Bot

  2. #5072
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    7.938
    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    weil Russland keine moderne Elektronik herstellen kann und russ. Satelliten bis zu 60% aus ausländischen Teilen gebaut sind, sind die Russen jetzt wegen den Sanktionen auf chinesische "Qualitätsteile" angewiesen. Das ist einer der Gründe, die anderen sind Inkompetenz, gemeiner Diebstal und der übliche russische Pfusch, mach dir über meinen Gehirn keine Sorgen dummer Bot
    Chinesische Qualitätsteile wie du sie nennst sind mittlerweile genau so gut wenn nicht in einigen Bereichen sogar besser als es Amerikanische sind.

    Selbst die Amerikaner verwenden sie ihn ihren Geräten. Ein Grund warum auch Sanktionen gegen Chinesische Unternehmen verhängt wurden. Weil die Amerikaner es mittlerweile nicht mehr schaffen mit ihnen auf ehrliche art zu konkurrieren.

    Und denken sie könnten mit all ihren Sanktionen den Fortschritt jedes Landes aufhalten der sich ihnen nicht unterwirft. Dabei versuchen sie nur dem entgegenzuwirken was selbst schon die größte amerikanische Bank bestätigt hat.
    Die globale Wirtschaft wird sich immer mehr in Richtung Asien verschieben. Der Westen ist nicht mal in der Lage zu verstehen das die Sanktionen den gegenteiligen Effekt bewirken werden. Und das schon hat. Eine immer größere eigenständige vom Westen Unabhängige Produktion.

    Und über dein Gehirn muss man sich sehr wohl Gedanken machen wenn du dich nicht mal mehr daran erinnerst was du schreibst.

    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen

    Der Generaldirektor des Unternehmens "ISS Reshetnev", das GLONASS-Navigationssatelliten herstellt, Nikolay Testoedov, sagte 2018, dass fast 40% der russischen GLONASS-Satelliten aus ausländischen Komponenten bestehen.
    Und was das mit Russischen Raketen zu tun hat und warum man plötzlich nicht mehr in den Weltraum kommen soll weißt wohl nur du.

    Mach dir lieber über die Amerikaner sorgen und ob sie noch in den Weltraum kommen mit ihrer Inkompetenz, gemeiner Diebstahl und den üblichen Amerikanischen Pfusch dummer Bot


  3. #5073

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    4.849
    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Und was das mit Russischen Raketen zu tun hat und warum man plötzlich nicht mehr in den Weltraum kommen soll weißt wohl nur du.

    Mach dir lieber über die Amerikaner sorgen und ob sie noch in den Weltraum kommen mit ihrer Inkompetenz, gemeiner Diebstahl und den üblichen Amerikanischen Pfusch dummer Bot
    Zivile Satelliten haben 60% und militärische, zu denen GLONASS-Programm gehört, 40% ausländischer Elektronik, und das habe ich auch gepostet, ich nenne dich doch nicht umsonst dummer bot

  4. #5074
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    7.938
    Russland hat dieses Jahr 12 Raketen ins Weltall gestartet also bist du es der hier von etwas träumt dummer Bot

  5. #5075
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    7.938
    Das ZVV-Luftregiment in der Region Tver schloss die Akquisition der neuesten Su-35-Jäger ab



    „Das Jägerregiment des westlichen Militärbezirks hat die Übernahme eines Geschwaders hochmanövrierfähiger Kampfjets der 4 ++ Su-35S für den dauerhaften Einsatz in der Region Tver abgeschlossen. Insgesamt wurden im Juli sechs Flugzeuge aus einer Fabrik in Komsomolsk am Amur nach einem Plan für die staatliche Verteidigung ausgeliefert “, berichtete der Pressedienst des Westlichen Militärbezirks.

    Die neue Su-35 ersetzt die veraltete Flotte. Techniker und Piloten nahmen die Abnahme der Flugzeuge in der Fabrik im Gebiet Chabarowsk vor. Und die Piloten wurden in Lipezk umgeschult, wo sie lernten, Kunstflugübungen mit extremen Geschwindigkeiten und Lasten auf speziellen Simulatoren durchzuführen.

    Zuvor wurde über drei Su-35 berichtet, die im Juli dem Regiment auf Befehl der Landesverteidigung zur Verfügung gestellt wurden.
    Die Su-35 ist ein russischer Mehrzweck-Super-Manöver-Jäger der 4 ++ Generation, der mit einem Onboard-Radar mit phasengesteuerter Antennenanordnung und Schubvektor-gesteuerten Motoren ausgestattet ist. Es kann Geschwindigkeiten von bis zu 2,5 Tausend km / h erreichen, seine Flugreichweite beträgt 3,4 Tausend km, sein Kampfradius liegt bei 1,6 Tausend km.

  6. #5076

    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    113
    Nur zur Info, es gibt keinen Flugsimulator der Lasten durch Beschleunigung oder Radialkräfte simulieren bzw, trainieren kann. Das ist Nonsens.

  7. #5077

    Registriert seit
    12.03.2012
    Beiträge
    65
    Zitat Zitat von jhei61 Beitrag anzeigen
    Nur zur Info, es gibt keinen Flugsimulator der Lasten durch Beschleunigung oder Radialkräfte simulieren bzw, trainieren kann. Das ist Nonsens.
    Eine Zentrifuge ist auch ein Simulator, mit der kann man schon die Belastung durch Beschleunigung Radialkräfte testen, sofern ich mich an den Physikunterricht erinnere. https://de.m.wikipedia.org/wiki/Humanzentrifuge
    https://www.lernhelfer.de/schuelerle...-kreisbewegung

  8. #5078
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    15.104
    Zitat Zitat von Dalben Beitrag anzeigen
    Eine Zentrifuge ist auch ein Simulator, mit der kann man schon die Belastung durch Beschleunigung Radialkräfte testen, sofern ich mich an den Physikunterricht erinnere. https://de.m.wikipedia.org/wiki/Humanzentrifuge
    https://www.lernhelfer.de/schuelerle...-kreisbewegung
    Die Rede war von Flugsimulator. Da hat er schon Recht. Flugmanöver unter physischen Belastung kann an keinem Simulator antrainiert werden.

  9. #5079

    Registriert seit
    12.03.2012
    Beiträge
    65
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Die Rede war von Flugsimulator. Da hat er schon Recht. Flugmanöver unter physischen Belastung kann an keinem Simulator antrainiert werden.
    Ich weiß es natürlich nicht ob das Stimmt oder nicht. Aber ich habe als erstes an die Zentrifuge mit eine 3D durch Motoren angetriebene Kapsel am Ende der Zentrifuge gedacht. In der Kapsel soll dann ein Monitor für die Umgebung Simulation sein, Steuerelemente, Joystick usw. Da die Geschwindigkeit im geschlossenen Raum sowie in einem Flugzeug oder der Kapsel nur durch Geräusche und oder Vibration und Instrumente fest zu stellen ist und nur die Beschleunigung als Physikalische spürbare Kraft existiert, sollte sowas nicht unmöglich sein. Natürlich nur meiner Meinung nach.

  10. #5080
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    7.938
    Zitat Zitat von jhei61 Beitrag anzeigen
    Nur zur Info, es gibt keinen Flugsimulator der Lasten durch Beschleunigung oder Radialkräfte simulieren bzw, trainieren kann. Das ist Nonsens.
    Damit ist eine Simulation gemeint in dem das Flugzeug voll Beladen ist. Also mit unterschiedlichem Gewicht fliegt. Und nicht die Auswirkungen auf den Körper selbst.
    Auch mir ist kein Flugsimulator bekannt der das Simulieren könnte. Ausser wie Dalben schon sagte in einer Zentrifuge

    - - - Aktualisiert - - -

    Training der Alpha Gruppe Teil:1




    - - - Aktualisiert - - -

    Teil:2



    - - - Aktualisiert - - -

    Die von Sukhoi Design Bureau entwickelte schwere Angriffsdrohne "Hunter" machte den ersten Flug





    Im Rahmen des Testprogramms fand der Erstflug des neuesten militärischen unbemannten Luftfahrzeugs "Hunter" statt. Auf einem der Testflugplätze des russischen Verteidigungsministeriums werden Tests des neuesten von der Sukhoi Company JSC erstellten Kampfkomplexes durchgeführt.

    Der Erstflug dauerte mehr als 20 Minuten. Das Flugzeug unter der Kontrolle des Betreibers machte mehrere Überflüge über den Flugplatz in einer Höhe von etwa 600 Metern und eine erfolgreiche Landung.
    UAV "Hunter" wird unter dem "fliegenden Flügel" mit speziellen Materialien und Beschichtungen hergestellt, die es für Radaranlagen fast unsichtbar machen.
    "Hunter" ist mit Zielgeräten für optisch-elektronische, Funk- und andere Arten von Intelligenz ausgestattet.


Ähnliche Themen

  1. Russische Streitkräfte!!!
    Von BLACK EAGLE im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.04.2010, 21:37
  2. Russischer Ex-Regierungschef entlastet Milosevic
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.11.2004, 22:36
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.11.2004, 19:58
  4. US Streitkräfte schützen Terroristen
    Von Memedo im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.09.2004, 17:24