BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29

Wie SAS und NavySeals Kriegsverbrecher in Bosnien 1998 gejagt haben

Erstellt von Styria, 02.04.2010, 20:59 Uhr · 28 Antworten · 2.872 Aufrufe

  1. #21
    Šaban
    deswegen sind heute noch viele frei

  2. #22
    Avatar von Krosovar

    Registriert seit
    20.09.2008
    Beiträge
    9.300
    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen
    Ist doch Schwachsinn,wenn sie wollten hätten sie jeden einzelnen Kriegsverbrecher ohne große Probleme kriegen können

  3. #23
    Zvornicanin
    Die SAS waren auch um Gorazde aktiv, haben Ziele fur die NATO kampfflugzeuge makiert.

  4. #24
    Avatar von Balkanpower

    Registriert seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.929
    Zitat Zitat von RealMadrid Beitrag anzeigen
    mich würd eher interessieren was für einen kampfsport die treiben

    aber das video schaue ich mir trooooootzdem an
    Also Kampfsport wird das woll nicht direkt sein!
    Eher ATK (Anti Terror Kampf) die Militär Version, also die ursprüngliche Version, und nicht die etwas entschärfte zivile Version!
    das der russischen Militär Combat Sambo,und der israelischen Militär Krav Maga von den Abläufen sehr ähnlich sind.

  5. #25
    Avatar von Man in the Box

    Registriert seit
    03.03.2010
    Beiträge
    176
    Zusätzlich zu den anderen Kampfsportarten, haben die US & UK Special Forces angefangen, die seit Jahrzehnten von den Spezialeinheiten auf dem Balkan praktizierte altjapanische Kampfkunst "Nakitumijasi", anzuwenden. Bedingt durch die Einsätze auf dem Balkan, haben sie diese Kampfkunst "näher" kennengelernt und sie waren vermuttlich von der Effektivität mit der man den/die Gegner/in ausser Gefecht setzt,niederstreckt,flachlegt (nennt es wie ihr wollt), aüßerst beeindruckt.

  6. #26
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.230
    Zitat Zitat von Man in the Box Beitrag anzeigen
    Zusätzlich zu den anderen Kampfsportarten, haben die US & UK Special Forces angefangen, die seit Jahrzehnten von den Spezialeinheiten auf dem Balkan praktizierte altjapanische Kampfkunst "Nakitumijasi", anzuwenden. Bedingt durch die Einsätze auf dem Balkan, haben sie diese Kampfkunst "näher" kennengelernt und sie waren vermuttlich von der Effektivität mit der man den/die Gegner/in ausser Gefecht setzt,niederstreckt,flachlegt (nennt es wie ihr wollt), aüßerst beeindruckt.
    Ich will dir nicht zu nahe treten, aber wenn schon so ein Behauptung dann bitte mit Quelle

  7. #27

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    Styria

    Na kitu mi jasi

    (Das heißt: Reite auf meinem Penis )

  8. #28
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.230
    Zitat Zitat von Zmaj Beitrag anzeigen
    Styria

    Na kitu mi jasi

    (Das heißt: Reite auf meinem Penis )


    Oje danke habs verstanden ))

  9. #29
    Avatar von Man in the Box

    Registriert seit
    03.03.2010
    Beiträge
    176
    Styria, es war nur ein blöder Scherz, ich bitte um Entschuldigung. Ich werde dieses mal von Fakten gebrauch machen.

    Soweit mir bekannt, benutzen fast alle Spezialeinheiten Combat Jujitsu (SAS & Seals inklusive).



    Und hier noch ein Bericht über die Verhaftung eines mutmaßlichen Kriegsverbrechers innerhalb des serbischen Territoriums seitens der SAS.

    Operation ENSUE - The SAS Arrest Stevan Todorovic

    November 1998 - Serbia
    Target - Stevan Todorovic

    Stevan Todorovic was a Serb wanted for war crimes committed during the ethnic cleansing of Bosanki Samac, April 1992. SFOR, the NATO-led multinational force in post-war Bosnia and Herzegovina, wanted him arrested. The SAS were given the job.
    Operation Ensue

    Unlike other SFOR arrest operations, the SAS snatch mission took place within Serbia itself. Todorovic was known to be hiding in a log cabin in the Zlatibor region.
    Todorovic's location had been determined by Signals Intelligence (SIGINT) specialists from the ISA, a U.S. Special Ops unit with a role similar to the UK's 18 (UKSF) Signals and SRR.
    On the night of the the 27th of September, 1998, the 4-man SAS team, all fluent Serb speakers, stormed Todorovic's cabin. He was bound, gagged and put into a 4x4 and driven to the Drina River, close to the border with Bosnia. Once at the river, the SAS loaded Todorovic into an Zodiac-style inflatable boat and took him across and over the border where he was bundled into a waiting helicopter and flown to Tuzla for formal arrest.
    In the days following Todorovic's arrest official Western sources confirmed that the suspected war criminal had been arrested by the SAS. This unusual official confirmation of SAS activities was seen as a deliberate attempt to let the Serbs know that they had nowhere to hide.
    On May 4th, 2001, Todorovic was sentenced to ten years' imprisonment.

    Quelle: http://www.eliteukforces.info/specia...eration-ensue/

    Gute Nacht

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. größte kriegsverbrecher des balkans die serben ermordet haben
    Von Krajišnik im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 11.01.2010, 16:38
  2. Wieso darf man ihn im Profil haben? Kriegsverbrecher
    Von Serbian Eagle im Forum Politik
    Antworten: 336
    Letzter Beitrag: 24.10.2009, 23:18
  3. Kriegsverbrecher in Bosnien gefasst
    Von Stranac im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.08.2007, 19:42