BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 41 bis 49 von 49

Die schlimmsten Serienmörder

Erstellt von Südslawe, 18.04.2007, 22:38 Uhr · 48 Antworten · 84.899 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.110

    AILEEN WUORNOS
    Im Dezember 1989 begann in Florida eine Serienmörderin ihr Unwesen zu treiben. Innerhalb der nächsten 11 Monate entdeckte die Polizei entlang der Highways die Leichen von 7 Männern. Noch erschreckender als die Morde war die Tatsache, dass als Täter nur eine Frau in Frage kam, die von einem blinden Hass auf Männer besessen war - Aileen Wuornos.

    Die lesbische Prostituierte ging zum Schein trampen, ließ sich von vorbeifahrenden Männern mitnehmen, brachte die Männer in ihre Gewalt und erschoss sie dann. Später beraubte sie die Leichen.

    Sie hatte aber auch wegen ihrer schweren Kindheit Aufsehen erregt: Schon als Säugling vernachlässigt, riss sie mit elf von zu Hause aus, wurde mit 13 Jahren vergewaltigt und mit 14 Jahren bereits Mutter. Eine Karriere als Alkoholikerin und Drogenabhängige folgte. Früh kam sie zur Prostitution. Die Polizei nannte sie "Fräulein des Todes". Ihre Biografie war Vorlage für zwei Filme und mehrere Bücher.

    Aileen Wuornos wurde am 7 Mai 1992 in Florida zum Tode verurteilt. Sie starb am 9.10.2002 durch eine Giftspritze im staatlichen Gefängnis von Stark. Die 46-Jährige hatte auf ein Berufungsverfahren verzichtet. "Mich zu verschonen, bringt nichts", begründete Wuornos ihre Entscheidung. Die Umwandlung ihrer Strafe in eine lebenslange Freiheitsstrafe wäre "Verschwendung von Steuergeldern". Sie habe "Hass im Blut" und würde wieder töten.




  2. #42

    Registriert seit
    22.06.2006
    Beiträge
    3.485
    Zitate


    Eine kleine Sammlung von Zitaten, die Serienkiller, und mehr oder weniger bekannte Kriminelle bei den unterschiedlichsten Gelegenheiten, von sich gaben. Vielleicht wird der eine oder andere von Ihnen - wegen des "schwarzen Humors" mancher Zeitgenossen - gelegentlich einmal schmunzeln. Zumal man nicht vergessen sollte, in welcher ausweglosen Situation sich der Delinquent befand!
    Abgerundet wird diese Zusammenstellung mit interessanten Auszügen, Sprüchen und ähnlichem aus Gesetzestexten, Zeitungsartikeln etc.!


    Letzte Worte
    "Well, gentlemen, you are about to see a baked Apple."
    ("Meine Herren, sind Sie im Begriff, einen gebackenen Apfel zu sehen.")
    George Apple, der zum Tode verurteilte Polizistenmörder wurde am 9.August 1928 in New York auf dem elektrischen Stuhl hingerichtet.

    "I am going to be face to face with Jesus now . . . I love you all very much. I will see you all when you get there . . . I will wait for you."
    ("Ich werde nun vor Jesus von Angesicht zu Angesicht treten . . . Ich liebe euch alle sehr. Ich werde euch alle sehen, wenn ihr dort seid . . . Ich werde auf euch warten.")
    Karla Faye Tucker Brown (39), die wegen zweifachen Mordes verurteilte Heroinabhängige wurde am 3.Februar 1998 in Huntsville/Texas durch die Todesspritze hingerichtet.

    "I'd like you to give my love to my family and friends."
    ("Ich möchte, dass sie meine Liebe an meine Familie und Freunde weitergeben.")
    Ted Bundy (42), mehrfacher Serienmörder, wurde am 24.Januar 1989 in Starke/Florida auf dem elektrischen Stuhl hingerichtet.

    "You sons of bitches. My last wish is to send my love to my mother."
    ("Ihr Hurensöhne. Mein letzter Wunsch ist es, meine Liebe an meine Mutter zu senden.")
    Francis "Two Gun" Crowley (19), auf dem elektrischen Stuhl im Todestrakt des berühmten Gefängnisses Sing-Sing/New York. Für den Polizistenmörder schlug am 21.Januar 1932 die letzte Stunde.

    "They butchered me back there, I was in a lot of pain. They cut me in the groin; they cut me in the leg. I was bleeding profusely. This is not an execution, it is murder."
    ("Sie metzelten mich nieder. Ich hatte starke Schmerzen. Sie schnitten mir in die Leiste; sie schnitten mir ins Bein. Ich blutete stark. Das ist keine Hinrichtung, das ist Mord.")
    Bennie Demps Aussage, nach dem ersten Versuch des ausführenden Personals, eine intakte Vene an seinem Körper zu finden. Erst nach weiteren 33 Minuten hatte man in zweiten Versuch Erfolg. Der verurteilte Mörder wurde schließlich doch noch am 8.Juni 2000 in Florida hingerichtet.

    "I love you"
    ("Ich liebe dich.")
    Sean Flannagans letzte Worte an seinem "Henker". Der Mörder wurde am 23.Juni 1989 in New York mittels Todesspritze hingerichtet.

    "How about this for a headline for tomorrow's paper ? French fries."
    ("Wie wäre es mit dieser Schlagzeile in der morgigen Zeitung ? French gebraten.")
    [Wortspiel: French Fries = Pommes Frites]
    James French vor seiner Hinrichtung auf dem elektrischen Stuhl 1966 in Oklahoma.

    "Let's do it !"
    ("Bringen wir's hinter uns !")
    Gary Gilmore (36), der einen Hotelangestellten getötet hatte, bestand auf seine Hinrichtung !
    Er wurde am 17.Januar 1977 - nachdem in der USA 10 Jahre lang keine Hinrichtung mehr vollstreckt wurde - von einem Exekutionskommando in Utah erschossen.

    "I'd rather be fishing."
    ("Ich würde lieber angeln.")
    Jimmy Glass auf dem elektrischen Stuhl am 12.Juni 1987 in Louisiana. Er hatte Weihnachten 1982 ein Ehepaar überfallen, gefesselt und ermordet.

    "I did not get my spaghetti-O's, I got spaghetti. I want the press to know this."
    ("Ich bekam nicht meine Spagetti-O's* sondern Spagetti. Ich möchte, dass die Presse dies erfährt.")
    Thomas J. Grasso, ein verurteilter Mörder, kurz vor seiner Hinrichtung am 20.März 1995 in Oklahoma. *Spaghetti-O's sind kreisrunde Nudeln.

    "I don't hold any grudges. This is my doing. Sorry it happened."
    ("Ich hege keinen Groll. Das ist mein Tun. Entschuldigung, dass es geschah.")
    Steven Judy, der für die Morde an einer Frau und drei Kindern am 9.März 1981 in Indiana auf den elektrischen Stuhl getötet wurde.

    "Will that gas bother my asthma ?"
    ("Wird dieses Gas mein Asthma angreifen ?")
    Luis Jose Monge, der für die Morde an seiner Frau und den drei Kindern 1967 in der Gaskammer im Colorado Staatsgefängnis starb.

    "See you all in hell! Let's go!"
    ("Ich sehe euch alle in der Hölle! Lasst uns anfangen!")
    Jesse Thomas, ein verurteilte Mörder bei seiner Hinrichtung am 28.August 1930.


    Zitate aus Interviews und Vernehmungen

    "I wasn't going to rob her, or touch her, or rape her. I was just going to kill her."
    ("Ich wollte sie nicht berauben oder sie berühren oder sie vergewaltigen. Ich wollte sie nur ermorden.")

    "Hi my name is Mr. Williams and I live in this hole. I have several children who I'm turning into killers. Wait til they grow up."
    ("Hallo, mein Name ist Mister Williams und ich lebe in diesem Loch. Ich habe mehrere Kinder, die ich zu Mördern erziehen werden. Wartet bis sie erwachsen sind.")
    David Berkowitz, der sogenannte "Son of Sam"- Mörder. Zu dem Zeitpunkt dieser Aussagen wollte Berkowitz den Ermittlern glaubhaft machen, dass der Hund seines Nachbarn von einem Dämon befallen sei und ihm die Morde befohlen habe.

    "Look down on me, you will see a fool. Look up at me, you will see your lord. Look straight at me, you will see yourself."
    ("Schau zu mir herunter, du wirst einen Idioten sehen. Schau zu mir hoch, du wirst deinen Gebieter sehen. Schau mich direkt an, du wirst dich selbst sehen.")
    Charles Manson (71), Rädelsführer einer Hippy-Gruppe, die im August 1969 7 Menschen in San Francisco/USA regelrecht abschlachteten. Unter den Opfer befand sich die hochschwangere Schauspielerin Sharon Tate, Frau des bekannten Regisseurs Roman Polanski.

    "Ich wollte alles, nur nicht diese schreckliche Krankheit, die sich Arbeit nennt."
    Jacques Meserine (1936 - 1979), französischer Ex-Söldner, Bankräuber, Mörder, Ausbrecherkönig und, bis zu seinem Tod, Staatsfeind Nummer 1 in Frankreich und Kanada.
    Meserine wurde am 2.November 1979 in Paris an einer auf rot geschalteten Ampel von einer Spezialeinheit der Polizei erschossen.

    "Nein, Nein, ich will nicht sterben. Ich will nicht sterben. Helfen Sie mir, Herr Staatsanwalt!"
    Ludmilla Spesiwtsew, Mutter des "Kannibalen" Sascha Alexander Spesiwtsew, die für ihren Sohn 19 junge Mädchen in die Wohnung lockte, deren Fleisch kochte und die Überreste der Opfer entsorgte. Sie wurde 1997, aufgrund ihrer Mithilfe bei der Aufklärung der Fälle, zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt.
    Ihr Sohn bekam die Todesstrafe.

    "Before doing it, I had to go through a terrible stage each time. I was in absolute turmoil"
    ("Bevor ich es tat, musste ich mich jedes Mal auf eine schreckliche Stufe begeben. Ich war dann in absoluter Kampfstimmung.")

    "I thought 'God, what have I done?' ... I realized I would be in serious trouble. I thought the best way out of the mess was to make sure she could not tell anybody"
    ("Ich dachte 'Gott, was habe ich getan ?' ... Ich realisierte, dass ich ernsthafte Probleme bekommen würde. Ich dachte, der beste Weg aus diesen Schlamassel herauszukommen, wäre sicherzustellen, dass sie es niemand erzählen kann.")

    "The women I killed were filth-bastard prostitutes who were littering the streets. I was just cleaning the place up a bit."
    ("Die Frauen, die ich ermordete, waren dreckige Scheißnutten, die die Straßen verschmutzten. Ich habe nur ein wenig die Straßen gesäubert.")
    Peter Sutcliffe, ein Lastwagenfahrer aus Bradford, wurde als "Yorkshire Ripper" bekannt und tötete in England von 1975 - 1980 13 Frauen. (Fallakte siehe hier).


    Auszüge, Sprüche, u.ä. aus Gesetzestexten, Zeitungsartikeln etc.

    Der Tod in Balsur
    "Der Tod geht zu einem und sagt: "Nächstes Jahr um diese Zeit haben wir ein Treffen !" und dieser läuft los und flüchtet und flüchtet.
    Eines Tages betritt er das Hotel in Balsur. Am Tisch sitzt der Tod und sagt: "Hier war unser Treffen abgemacht !"
    Alter arabisches Spruch

    "Für den Triumph des Bösen reicht es aus, wenn die Guten nichts tun."
    Edmund Burke (1729 - 1797), englischer Philosoph

    "Die Vorstellung, übernatürliche Kräfte seien an allem Bösen schuld, ist überflüssig.
    Der Mensch ist durchaus selbst zu jeder Bösartigkeit fähig."
    Joseph Conrad (1857 - 1924), englischer Schriftsteller (polnischer Abstammung)

    "Und man wird dich bringen zu dem Ort, von dem du gekommen bist, und von dort zu den rechtmäßigen Ort der Hinrichtung. Dort sollst du am Hals gehängt werden bis der Tod eintritt und danach soll dein Körper in einem Gemeinschaftsgrab auf dem Gelände des Gefängnisses begraben werden, wo du zuletzt vor der Hinrichtung festgehalten wurdest. Möge Gott sich deiner Seele erbarmen."
    Das offizielle Todesurteil nach dem englischen Gesetz. Die letzte Hinrichtung fand im Februar 1964 statt, drei Jahre später wurde die Todesstrafe in England abgeschafft.

    "Welche Gruft ist finsterer als das Herz!
    Welches Gefängnis ist unerbittlicher als das eigene Ich."
    Nathaniel Hawthorne (1804 - 1864), amerikanischer Schriftsteller

  3. #43

    Registriert seit
    21.04.2007
    Beiträge
    55
    Man die Welt und die Menschen sind dermaßen Krank man kann nicht die Serienmörder einzeln aufzählen,man kommt bestimmt an die 5000 Grenze oder auch mehr.

    Hier mal eine Liste der bekannten Serienmörder auf der Welt:

    A


    B


    C


    D


    E


    F


    G


    H


    I


    J


    K


    L


    M


    N


    O


    P


    Q


    R


    S


    T


    U


    V


    W


    X


    Y


    Z


  4. #44

    Registriert seit
    21.04.2007
    Beiträge
    55


    H. H. Holmes eigentlich Herman Webster Mudgett (* 24. November 1860 in Gilmarton, New Hampshire; † 7. Mai 1896 (hingerichtet)) war ein US-amerikanischer Serienmörder.
    H. H. Holmes gilt zuweilen als der erste Serienmörder der USA. Dies trifft nicht zu, da bereits vorher Serienmörder - zum Beispiel Thomas Neill Cream - auftraten. Er ist heute fast in Vergessenheit geraten, obwohl er einer der grausamsten und "erfolgreichsten" Mörder der US-Justizgeschichte gewesen ist. Wie bei vielen Serienmördern lässt sich auch bei Holmes die genaue Zahl der Morde nicht mehr feststellen. Man schätzt die Zahl seiner Opfer auf zwischen einigen Dutzend und über 200.

    Das Horrorhaus

    Den Großteil seiner Taten führte Holmes im Zusammenhang mit einem von ihm errichteten Hotelgebäude, in Chicago "the Castle" genannt, durch.
    Zu Beginn der 1890er Jahre ließ Holmes pünktlich zur World Columbian Exposition, der Weltausstellung in Chicago von 1893, ein riesiges Hotel bauen, das er in ein wahres Horrorhaus verwandelte. In diesem Haus gab es Falltüren, Geheimgänge, versteckte Räume und einen Keller mit Foltertisch, Säurebad und einem Raum, der mit Gas gefüllt werden konnte. Holmes nahm während der Weltausstellung gerne junge alleinstehende Frauen in dem Hotel auf, die zur Weltausstellung oder um in Chicago Arbeit zu finden angereist waren. Anfragen der Familien nach dem Verbleib der Frauen blieben erfolglos.
    Holmes verkaufte die Skelette mancher Opfer an Universitäten.
    Es war ein fehlgeschlagener Versicherungsbetrug, der Holmes schließlich zum Verhängnis wurde. Als die Polizei ihm auf der Spur war, zündete er am 19. August 1895 sein Horrorhaus an, um Beweise zu vernichten. Das Haus brannte bis auf die Grundmauern nieder. Man fand aber trotzdem noch die Überreste von über 100 Menschen in und um dem Gebäude. Seine Opfer waren vorwiegend Frauen, aber auch vereinzelt Männer und Kinder.
    Nach der Weltausstellung floh Holmes durch die USA und ermordete auch auf dieser Flucht noch Menschen.
    1895 wurde er festgenommen. Verurteilt wurde er wegen 27 Morden und sechs Mordversuchen in Chicago, Indianapolis und Toronto, die ihm nachgewiesen werden konnten. H. H. Holmes wurde am 7. Mai 1896 morgens um ungefähr 10 Uhr am Galgen hingerichtet.

  5. #45

    Registriert seit
    14.10.2007
    Beiträge
    934

  6. #46

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.937
    Zitat Zitat von Alblood Beitrag anzeigen
    milosevic,stalin,hitler,mussolini,saddam usw. sin immernoch die schlimmsten massenmörder oder serienmörder
    Du hast bush vergessen

  7. #47

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    80
    Leute ich kann euch die Doku Amerikas Albtraum empfehlen - Die gefährlichsten Serienkiller der USA einfach Spitze Dokus mit verschiedenen Episoden.

    Ganz berüchtigt Ted Bundy,Dahmer,Richard Ramirez der Nightstalker.

  8. #48

    Registriert seit
    26.07.2008
    Beiträge
    6.062
    Gary Ridgway „Green River Killer“

    Gary Ridgway ? Wikipedia

  9. #49

    Registriert seit
    01.12.2009
    Beiträge
    4.668
    Kranke Welt einige Tummeln sich auch hier im Forum.^^

Seite 5 von 5 ErsteErste 12345

Ähnliche Themen

  1. Serienmörder
    Von Savarino im Forum Rakija
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 28.06.2014, 11:23
  2. Serienmörder
    Von beruto im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 07.04.2011, 12:49
  3. Schlimmster Serienmörder aller Zeiten
    Von Lennonfreak91 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 25.09.2009, 06:55
  4. Serienmörder wird entlassen
    Von CoolinBan im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.02.2009, 02:59
  5. Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 11.03.2007, 19:58