BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 60

Der schwere Gustav

Erstellt von IbishKajtazi, 16.03.2011, 16:14 Uhr · 59 Antworten · 28.403 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Was würde wohl passieren, wenn man weltweit einfach keine Militärtechnik und Waffen produzieren und alles einstampfen würde? Wird leider mein utopischer Lebenstraum bleiben.
    Dann würde man sich wohl mit Stöcken totprügeln.

    Übrigens ein Detail am Rande:
    Die Massenvernichtungswaffe mit den meisten Menschen auf dem Gewissen ist weder Atombombe noch Kampfjet oder sonstwas sondern die AK 47.

    Nein, ich persönlich werde nie Faszination für Militärtechnik etc. begreifen und am besten noch Vergleiche á la "Boah guck mal was das Ding weghauen kann. Vielmehr als deiner, ätsch" Das Zeug wurde und ist zu nichts anderem gebaut als Krieg, Zerstörung und Tod.
    Ein Paradoxon dabei ist, dass manche Länder inzwischen so hoch gerüstet sind, dass ein krieg mit einem ähnlich hoch gerüsteten Land ("Kalter Krieg") zur gegenseitigen Vernichtung führen würde und keine Option ist.

  2. #22
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    22.028
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Dann würde man sich wohl mit Stöcken totprügeln.

    Übrigens ein Detail am Rande:
    Die Massenvernichtungswaffe mit den meisten Menschen auf dem Gewissen ist weder Atombombe noch Kampfjet oder sonstwas sondern die AK 47.


    Ein Paradoxon dabei ist, dass manche Länder inzwischen so hoch gerüstet sind, dass ein krieg mit einem ähnlich hoch gerüsteten Land ("Kalter Krieg") zur gegenseitigen Vernichtung führen würde und keine Option ist.
    AK 47 wurde im 2. WK entwickelt als Antwort auf die Konfrontation mit deutschen Sturmgewehren in einem Krieg, den die Deutschen dahin getragen haben. Dass bis heute dieses Gewehr als weithin todbringende Waffe Einsatz findet, ist bedauernswert und sicher kein Grund für Stolz.

    Auch Albert Einstein hatte in etwas gesagt: "Ich weiß nicht womit wir den Dritten WK führen werden, den vierten werden wir mit Stöcken und Steinen führen."

    Stöcke haben an sich nicht das Vernichtungspotential wie Schusswaffen und schwereres. Auch ist erwiesen, dass die Hemmschwelle zum Töten im erwzungenen Nahbereich größer ist als aus Entfernung mit Schusswaffen oder größerem.

    Menschen werden nie ohne Gewalt und Krieg auskommen, leider.

  3. #23

    Registriert seit
    15.03.2011
    Beiträge
    1.567

  4. #24

    Registriert seit
    07.05.2010
    Beiträge
    593
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Die erste Wasserstoffbombe kam in Nagasaki zum Einsatz
    Ich korrigiere Dich mal, das war keine Wasserstoffbombe, die gab es erst später.

    Fat man (Kernspaltungsreaktion)

    Wasserstoffbombe (Kernfusionsreaktion, ausgelöst durch Kernspaltungsreaktion)

    Ok, genug vom Thema abgewichen.

  5. #25
    Posavac
    Wo die einschlägt wächst kein Graß mehr

  6. #26
    IbishKajtazi
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Schön, und jetzt mal alle sich stolz auf die Brust klopfen, was für todbringendes Zeug man entwickelt hat.
    Ich verbitte es mir, dass man mich als militaristisch, oder dergleichen abstempelt. Mich interessiert nur die Technik an sich. Danke.

  7. #27
    Avatar von VednoMaribor

    Registriert seit
    22.02.2011
    Beiträge
    58
    Kranke Scheisse

  8. #28
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    22.028
    Zitat Zitat von IbishKajtazi Beitrag anzeigen
    Ich verbitte es mir, dass man mich als militaristisch, oder dergleichen abstempelt. Mich interessiert nur die Technik an sich. Danke.
    Dich interessiert die Technik, mich wozu sie entwickelt wurde, was sie anrichten sollte und wohl auch angerichtet hat. Das ist der Unterschied. Wollte bestimmt nichts unterstellen oder dir oder sonst wem auf den Schlips treten. Sorry.

  9. #29
    IbishKajtazi
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Dich interessiert die Technik, mich wozu sie entwickelt wurde, was sie anrichten sollte und wohl auch angerichtet hat. Das ist der Unterschied. Wollte bestimmt nichts unterstellen oder dir oder sonst wem auf den Schlips treten. Sorry.
    Danke für dein Verständnis.

    Ich finds ganz bestimmt nicht gut was diese Waffe angerichtet hat.

  10. #30

    Registriert seit
    05.12.2010
    Beiträge
    330
    eisenbahngeschütz an der atlantikküste

Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwere Krawalle in Grenoble
    Von John Wayne im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.07.2010, 21:22
  2. schwere Verletzung
    Von BosnaHR im Forum Rakija
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 14.09.2009, 19:18
  3. Schwere Regierungskrise in Mazedonien
    Von napoleon im Forum Politik
    Antworten: 248
    Letzter Beitrag: 16.03.2008, 14:13
  4. Schwere Entscheidung!
    Von absolut-relativ im Forum Rakija
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.10.2006, 10:16
  5. Schwere Entscheidung!
    Von absolut-relativ im Forum Rakija
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.04.2006, 23:54