BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

serbische einheiten wegen mord verurteilt

Erstellt von MIC SOKOLI, 18.06.2009, 17:42 Uhr · 17 Antworten · 2.001 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391

    serbische einheiten wegen mord verurteilt

    die skorpione, eine spezieleinheit aus serbien, hat 1999 nachweislich zivilisten massakriert, die nichts mit der uck zu tun hatte.

    viele loben diese einheit, als eine unschlagbare truppe, die die uck vernichtend geschlagen haben soll....

    aber wenn diese serbischen spezialisten des krieges nur uck-terroristen getötet haben, warum verurteilt ein gericht in belgrad diese zu 75 Jahren haft??

    nicht die uck oder die kosovaren waren die terroristen, sondern der serbische staat.

    news.ORF.at

    Serbien: 75 Jahre Haft für Ex-Sonderpolizisten
    zurück
    Vier Angehörige einer berüchtigten ehemaligen serbischen Sonderpolizeieinheit sind heute in Belgrad wegen Kriegsverbrechen im Kosovo zu insgesamt 75 Jahren Haft verurteilt worden. Drei Angeklagte kamen mit je 20 Jahren Haft davon, der vierte Ex-Sonderpolizist, der zum Zeitpunkt des Kriegsverbrechens noch minderjährig war, wurde zu 15 Jahren Haft verurteilt.

    Die "Skorpione" machten sich der Tötung von 14 albanischen Zivilisten,
    darunter Frauen und Kindern, zu Beginn der NATO-Luftangriffe gegen das damalige Jugoslawien (Serbien und Montenegro) Ende März 1999 in der kosovarischen Stadt Podujevo schuldig. Das jüngste Opfer war erst zwei Jahre alt. Fünf weitere Kinder überlebten das Massaker und kamen mit Verwundungen davon.

    In diesem Fall wurde ein anderer Angehöriger der Einheit im Februar 2006 bereits rechtskräftig zu 20 Jahren Haft verurteilt. Die berüchtigte Sonderpolizeieinheit, die in den 1990er Jahren von der serbischen Geheimpolizei gebildet worden war und die im Frühjahr 1999 im Rahmen der serbischen Sondereinheit zur Terrorismusbekämpfung, der SAJ, wirkte, wurde nach dem Massaker in Podujevo nach Serbien zurückbeordert.
    wo bleiben die entschädigungen für die angehörigen, die ohne eltern, ohne geschwister aufwachsen müssen??

  2. #2
    Esseker
    So gehörts auch!

  3. #3

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.526
    der staat serbien ist doch pleite???

    die usa hilft denen mit staatsgeldern

    dann würden die geld bekommen aber von den amerikanern und nicht von den serben den serben wäre es ja egal weil es nicht ihr geld wäre

  4. #4

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.602
    das ist mal ein positives Zeichen......

  5. #5
    Emir
    Sehr gut! Ein weitere Beweis das in Serbien nicht nur Cetniks wohnen ...

  6. #6

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Die Skorpioni waren eine Spezialeinheit, die der UCK empfindliche Niederlagen zugefügt hat, leider haben sie sich dabei an Zivilisten vergangen. Daher geht die Haft mehr als in Ordnung!

  7. #7

    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    12.080
    Die Verurteilten machten sich der Tötung von 14 albanischen Zivilisten in der Stadt Podujeva während des Kosovo-Krieges schuldig. Zu dieser Zeit hatte die NATO ihre Luftangriffe auf Belgrad begonnen. Von 19 Frauen und Kindern, hatten 5 Kinder das grausame Massaker überlebt. Diese sagten gegen die Mörder ihrer Familienangehörigen vor Gericht aus.
    Das jüngste Opfer vom Massaker in Podujeva war nur 2 Jahre alt.

    Der Vierte, welcher zum Zeitpunkt der begangenen Kriegsverbrechen noch minderjährig war, wurde zu 15 Jahren Haft verurteilt.

    75 Jahre Haft für serbische Kriegsverbrecher

    Ein Minderjähriger bringt Menschen um. Diese Strafe ist absolut nicht gerecht. Man sollte sie erhängen oder sowas.

  8. #8

    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    12.080
    Zitat Zitat von Emir88 Beitrag anzeigen
    Sehr gut! Ein weitere Beweis das in Serbien nicht nur Cetniks wohnen ...
    Als wären solche Beweise das Wichtigste! Wichtig ist dass man diese Hundekinder verurteilt hat!

  9. #9

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von AK47-Psyko Beitrag anzeigen
    Die Verurteilten machten sich der Tötung von 14 albanischen Zivilisten in der Stadt Podujeva während des Kosovo-Krieges schuldig. Zu dieser Zeit hatte die NATO ihre Luftangriffe auf Belgrad begonnen. Von 19 Frauen und Kindern, hatten 5 Kinder das grausame Massaker überlebt. Diese sagten gegen die Mörder ihrer Familienangehörigen vor Gericht aus.
    Das jüngste Opfer vom Massaker in Podujeva war nur 2 Jahre alt.

    Der Vierte, welcher zum Zeitpunkt der begangenen Kriegsverbrechen noch minderjährig war, wurde zu 15 Jahren Haft verurteilt.

    75 Jahre Haft für serbische Kriegsverbrecher

    Ein Minderjähriger bringt Menschen um. Diese Strafe ist absolut nicht gerecht. Man sollte sie erhängen oder sowas.
    Im rechten Teil des Bildes....

    http://img507.imageshack.us/img507/8418/ucktq5wt6.jpg

    Zum Thema:

    Verdiente Strafe, selbst dran schuld

  10. #10

    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    12.080
    @ Mastakilla

    Dieses Bild könne Fake sein. Und auch wenn nicht, das Opfer wäre dann ein Soldat oder wenigstens ein Mann.

    Bei diesem Massaker in Podujeva wurden aber nur Frauen und Kinder umgebacht.

    Und ich möchte hier keine Bilder posten. Es gibt genug Bilder, wo man tote, massakrierte albanische Kinder sieht

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 12.09.2009, 20:31
  2. Wegen Gotteslästerung zum Tod verurteilt
    Von Popeye im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 07.05.2008, 18:43
  3. 14 Serben verurteilt, wegen Mord an Kroaten in Vukovar
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 16.12.2005, 20:52
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.04.2005, 14:49
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.04.2005, 15:42