BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 9 ErsteErste ... 23456789 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 90

Sexueller Missbrauch durch Frauen

Erstellt von John Wayne, 29.09.2011, 19:27 Uhr · 89 Antworten · 8.332 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    17.638
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    + tierisches Lab, + Gelatine (die zb auch für viele Weine und Säfte verwendet wird), + Leder etc.




    Gelatine --> tierisches Bestandteil

  2. #52
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    21.972
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    naja, man solte es schon richtig ordnen. in deustschland wird keine Prostituierte gezwungen sowas zu machen.

    darum muss ich da etwas schmunzeln.
    Und ob. Und zwar nicht zu knapp.
    Wenn ich dir sage, dass ich arbeitsmäßig mit betroffenen Frauen zu tun habe, wird das nicht viel zählen.

    Aber nur mal drei Artikel

    Zwangsprostitution: Zur Sklavenarbeit nach Berlin - Hintergründe - Politik - FAZ.NET

    Mehr Zwangsprostituierte in Deutschland - Nachrichten welt_print - Politik - WELT ONLINE

    Zwangsprostitution in Deutschland | Politik & Gesellschaft | Deutsche Welle | 21.06.2011

    Ich würde sogar so weit gehen zu behaupten, dass meinem Eindruck nach gut möglich zwei Drittel aller osteuropäischen Mädchen in dem Milieu mit ganz anderen Vorstellungen und "Berufswünschen" nach Deutschland gelockt wurden.

  3. #53

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.327
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    und was soll ne Feministin daran nun relativieren?
    nichtmal relativieren sondern einfach abstreiten:

    Es ist die bittere Wahrheit: So manche Mutter spielt beim Inzest eine fatale Rolle. Nicht als Täterin, wie es eine Zeit lang dreist behauptet wurde (Der Spiegel ließ sich dazu hinreißen zu schreiben, jeder vierte Kindesmissbrauch werde von einer Frau verübt). Nein, 98,5 % aller Missbraucher sind Männer, laut Bundeskriminalamt. Und die verbleibenden 1,5 % Frauen sind in den meisten Fällen "nur" Mittäterinnen.

    Missbrauch - die frühe Brechung

    15%-20% der missbrauchsfälle gehen immerhin auf frauen zurück:

    Ein Gerichtsverfahren gegen zwei pädophile Frauen, die Kinder über lange Zeiträume missbraucht haben, hat in Großbritannien eine Diskussion um weibliche Kinderschänder ausgelöst. Schätzungen der britischen Kinderschutzorganisation Lucy Faithful Foundation (LFF) gehen von bis zu 64.000 weiblichen Pädophilen im Vereinten Königreich aus - jeder fünfte Kinderschänder wäre damit eine Frau. Auch in einschlägigen Chatrooms sind nach LFF-Angaben immer mehr Frauen zu finden.

    Kindesmissbrauch - "Ich habe mir gewünscht, ich wäre tot" - Panorama - sueddeutsche.de

  4. #54
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    17.638
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Und ob. Und zwar nicht zu knapp.
    Wenn ich dir sage, dass ich arbeitsmäßig mit betroffenen Frauen zu tun habe, wird das nicht viel zählen.

    Aber nur mal drei Artikel

    Zwangsprostitution: Zur Sklavenarbeit nach Berlin - Hintergründe - Politik - FAZ.NET

    Mehr Zwangsprostituierte in Deutschland - Nachrichten welt_print - Politik - WELT ONLINE

    Zwangsprostitution in Deutschland | Politik & Gesellschaft | Deutsche Welle | 21.06.2011

    Ich würde sogar so weit gehen zu behaupten, dass meinem Eindruck nach gut möglich zwei Drittel aller osteuropäischen Mädchen in dem Milieu mit ganz anderen Vorstellungen und "Berufswünschen" nach Deutschland gelockt wurden.

    ich bezweifel sehr stark das eine frau von sich aus behaupten wird das sie es freiwillig macht.

    diesen beruf macht keine frau, weil es ihr traumberuf ist..wie du es so sagst. sondern diese frauen machen es weil sie keine andere möglichkeit finden was anderes zumachen. weil jede diese frauen hinter sich etwas hat was sie unbeding finanziell unterstüzen muss.

    das sind klassische opferrollen geschichten, die meistens nicht stimmen.

  5. #55
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
    ist sie das wirklich? manche meinen die hälfte der täter sind frauen...
    Die glauben wahrscheinlich auch noch, dass die Erde eine Scheibe ist und der Verzehr von Rote Bete AIDS heilen kann.

  6. #56
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    ich bezweifel sehr stark das eine frau von sich aus behaupten wird das sie es freiwillig macht.

    diesen beruf macht keine frau, weil es ihr traumberuf ist..wie du es so sagst. sondern diese frauen machen es weil sie keine andere möglichkeit finden was anderes zumachen. weil jede diese frauen hinter sich etwas hat was sie unbeding finanziell unterstüzen muss.

    das sind klassische opferrollen geschichten, die meistens nicht stimmen.
    ach, und was stimmt stattdessen dann?

  7. #57
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
    15%-20% der missbrauchsfälle gehen immerhin auf frauen zurück:
    Das steht so wörtlich aber gar nicht in der Quelle. Da steht, dass diese Stiftung von soundso viel weiblichen Pädophilen ausgeht. Es handelt sich also um eine bloße Schätzung. Auf welchen Zahlen und Definitionen diese Schätzungen basieren steht überhaupt nicht da.

  8. #58
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    21.972
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    ich bezweifel sehr stark das eine frau von sich aus behaupten wird das sie es freiwillig macht.

    diesen beruf macht keine frau, weil es ihr traumberuf ist..wie du es so sagst. sondern diese frauen machen es weil sie keine andere möglichkeit finden was anderes zumachen. weil jede diese frauen hinter sich etwas hat was sie unbeding finanziell unterstüzen muss.

    das sind klassische opferrollen geschichten, die meistens nicht stimmen.
    N.Abend. Wollte eigentlich schon schlafen gehen. Sei nicht böse, aber das regt mich auf. Denn solche Behauptungen finde ich unerträglich. Ich kenne etliche Mädchen. Ich kann sie in ihrer Sprache erleben. Ihre Geschichten. Ich habe teils Hämatome sogar gesehen. Und glaub mir eins, diese Frauen kommen nicht aus Spaß an der Freude zur Polizei. Die meisten haben sowohl vor der Polizei als auch ihren Zuhältern für diesen Fall sogar furchtbare Angst. Und dann stell dir mal nur vor was passieren muss, dass sie diesen Schritt wagen unter oft sogar großem Risiko für ihre Unversehrtheit und sogar Leben. Und nein, ich dramatisiere nicht. Meine Cousine betreut Frauen, die den Ausstieg geschafft haben, psychologisch. Ich habe Kreise und Namen kennen gelernt, Umstände, wie sie nach Deutschland kamen und ihr Leben was sich hier abgespielt hat. Es sind schon ob der teils Gemeinsamkeiten, wenigstens Parallelen grausame und WAHRE Geschichten. Frauenhandel insbesondere in den Westen ist keine Lüge oder Humbuck. Damit wird massig Kohle verdient und diesen Mädchen unvorstellbares Leid angetan und von ihnen erzwungen. Und das sind keine Schutzbehauptungen oder sonst was.

    Ich muss raus hier...

    P.S: Guck mal den Film Julia forever. Er könnte genauso in Deutschland statt Schweden spielen. Vielleicht verstehst du dann...

    Viele Grüße

  9. #59
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    P.S: Guck mal den Film Julia forever. Er könnte genauso in Deutschland statt Schweden spielen. Vielleicht verstehst du dann...
    So heißt der: Lilja 4-ever

    Sehr krasser, erschütternder Film.

    Was v.a. gut gemacht ist, ist dass die Szenen mit den Freiern nicht aus deren Sicht gedreht sind (woran sich nämlich immer noch genug männliche Zuschauer aufgeilen könnten), sondern aus der Sicht der Zwangsprostituierten.

  10. #60

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.327
    Zitat Zitat von Schiptar Beitrag anzeigen
    Das steht so wörtlich aber gar nicht in der Quelle. Da steht, dass diese Stiftung von soundso viel weiblichen Pädophilen ausgeht. Es handelt sich also um eine bloße Schätzung. Auf welchen Zahlen und Definitionen diese Schätzungen basieren steht überhaupt nicht da.
    warum sollte man schätzungen vom britischen kinderschutzbund anzweifeln??

    starker tobak...

Seite 6 von 9 ErsteErste ... 23456789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wieder sexueller Übergriff auf Journalistin in Ägypten
    Von Cobra im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 30.06.2012, 13:24
  2. Alexander der Große Bi-Sexueller
    Von ooops im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 05.05.2009, 00:31
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.12.2006, 08:14
  4. Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 04.11.2006, 01:24