BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 17 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 163

Vater enthauptet dreijährigen Sohn mit Kettensäge

Erstellt von ALB-EAGLE, 24.03.2011, 22:30 Uhr · 162 Antworten · 11.493 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.526

    Vater enthauptet dreijährigen Sohn mit Kettensäge

    Der 24-jährige Mann, der am Mittwoch tot in einem Waldstück bei Hennef in Nordrhein-Westfalen gefunden worden war, hat vor seinem Selbstmord auch seinen dreijährigen Sohn getötet. Mit einer Kettensäge soll der Mann aus Linz in Rheinland-Pfalz den Jungen enthauptet haben. Danach versuchte er, sich selbst ebenfalls den Kopf abzutrennen. Das gaben Polizei und Staatsanwaltschaft bekannt.
    Hintergrund der Tat ist offenbar ein Sorgerechtsstreit. Eine Joggerin hatte das Auto mit den zwei Leichen am Mittwoch im Hennefer Krabachtal entdeckt und die Polizei alarmiert.



    http://nachrichten.t-online.de/vater...45228864/index


    Mann lebte in Scheidung

    Hinweise auf eine dritte beteiligte Person gibt es nicht. Der Mann lebte in Scheidung von der 24 Jahre alten Mutter des Kindes. Am 22. März hatte er seinen Sohn bei ihr in Eitorf wie vereinbart abgeholt, um mit ihm Eis essen zu gehen. Allerdings kehrten beide nicht wie ausgemacht um 19 Uhr zurück.
    Am Fundort der Leichen habe sich den Rettungskräften und der Polizei ein "fürchterliches Bild" geboten, sagte der Leiter der Mordkommission, Georg Jahn. Aus Pietätsgründen habe man darauf verzichtet, die Leichen noch am Tatort genauer zu untersuchen.


    Mutter gab Vermisstenanzeige auf

    Die Mutter des Kindes hatte am Mittwoch bei der Polizei in Eitorf eine Vermisstenanzeige aufgegeben und dort auch von Drohungen ihres Mann berichtet, dass dieser sich und das Kind umbringen wolle. Laut Jahn soll es bereits einen früheren "Vorfall" in der Familie gegeben haben, den man jedoch "nicht als häusliche Gewalt bezeichnen kann".
    Möglicherweise hat das Jugendamt des Rhein-Sieg-Kreises, das die Eltern seit Oktober 2010 beim Umgangs- und Sorgerecht unterstützte, von den Drohungen gewusst. Bereits am Donnerstagmorgen stellte die Staatsanwaltschaft deshalb bei einer Durchsuchung im Jugendamt die Akten zum Fall des Jungen sicher und befragte zwei zuständige Mitarbeiter. Sollte sich der Verdacht gegen sie bestätigen, droht ihnen ein Verfahren wegen fahrlässiger Tötung.


    einfach nur krank

  2. #2
    Ego
    Möge er nie in Frieden ruhn.

  3. #3
    Avatar von Mr. Nice Guy

    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    4.941
    was kann das arme, unschuldige kind dafür, dass sich die eltern getrennt haben. dieser bastard!

    einfach nur krank!

    möge der kleine in frieden ruhn..

  4. #4
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.579
    OMG

    Habs heute im Radio gehört ... einfach schrecklich! Der arme kleine Schatz

    Und dieser seelenlose Scheißkerl von Erzeuger ....

    Die arme Mutter ...


    Ach herrje, und die wohnten in Linz, das ist gar nicht weit weg von uns

  5. #5
    Avatar von Rrushja

    Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    3.994
    es ist immer einfach zu sagen, dass der täter an allem schuld und ein böser mensch ist.

    ich denke aber nicht so, ich frage mich, wie dreckig musste es ihm gehen, wie schlimm sah es in ihm aus, dass er zu solch einer schrecklichen tat greifen musste, dass er mit seinem sohn einfach nur noch weg wollte, für immer!

    für mich ist das jugendamt und die mutter mitschuldig an dieser tragödie.
    sie hätten ihm i-wie helfen sollen, zur vernunft bringen , zum psychologen bringen, irgendwas...
    aber mir tun alle sehr leid.

  6. #6
    GregorSamsa
    Zitat Zitat von Rrushja Beitrag anzeigen
    es ist immer einfach zu sagen, dass der täter an allem schuld und ein böser mensch ist.

    ich denke aber nicht so, ich frage mich, wie dreckig musste es ihm gehen, wie schlimm sah es in ihm aus, dass er zu solch einer schrecklichen tat greifen musste, dass er mit seinem sohn einfach nur noch weg wollte, für immer!

    für mich ist das jugendamt und die mutter mitschuldig an dieser tragödie.
    sie hätten ihm i-wie helfen sollen, zur vernunft bringen , zum psychologen bringen, irgendwas...
    aber mir tun alle sehr leid.
    Ach komm...das ist jetzt nicht dein Ernst, oder?

  7. #7
    Ado

    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    8.973
    Allein schon die Vorstellung..


    Bestialisch..

  8. #8
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    66.442
    Zitat Zitat von Rrushja Beitrag anzeigen
    es ist immer einfach zu sagen, dass der täter an allem schuld und ein böser mensch ist.

    ich denke aber nicht so, ich frage mich, wie dreckig musste es ihm gehen, wie schlimm sah es in ihm aus, dass er zu solch einer schrecklichen tat greifen musste, dass er mit seinem sohn einfach nur noch weg wollte, für immer!

    für mich ist das jugendamt und die mutter mitschuldig an dieser tragödie.
    sie hätten ihm i-wie helfen sollen, zur vernunft bringen , zum psychologen bringen, irgendwas...
    aber mir tun alle sehr leid.
    Selten so eine Scheisse gelesen!!!

  9. #9

    Registriert seit
    06.02.2011
    Beiträge
    3.141
    Gott, erlöse uns..

  10. #10
    Avatar von Singidunum

    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    10.187
    Wie krank.

    Möge das kleine Kind in Frieden ruhen.

Seite 1 von 17 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vater schoss Sohn in den Kopf
    Von Barbaros im Forum News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.05.2012, 20:54
  2. Zweijähriges Mädchen von Vater enthauptet
    Von Posavac im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.11.2011, 01:27
  3. Vater ersticht 21-jährigen Sohn
    Von Rrushja im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.11.2008, 20:30
  4. Sohn fragt Vater
    Von Albanesi im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.04.2005, 23:09