BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 43

Waffenlieferungen während der Jugoslawienkriege

Erstellt von peterfarge, 20.06.2014, 09:09 Uhr · 42 Antworten · 2.871 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    66.442
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    boah ey cobra du nervst so ab mit deinen unlustigen metlovic abklatsch dummsprüchen die mal wieder nix mit dem thema zu tun haben. Aber wie solltest du dich auch zu thematik äussern wenn du eh keinen plan von der materie hast.... Halt doch wenigstens einmal dein schandmaul und spam die threads einfach nicht voll mit deiner gülle.... Alter schwede, wenn der geht schmeisst das ganze forum ne virtuelle party.....
    Was soll man sonst zu deinem üblichen Cedo Dreck sagen? Bleib einfach in deinem Loch und kriech ni ht jedes mal raus sobald du wieder die Toten der 90er verhöhnen kannst.
    Ansonsten entsorge ich dich endgültig, dann kannst du deinen Müll im ravna gora Forum verbreiten.

    Wat für ne hohle Frucht

  2. #22
    GLOBAL-NETWORK
    Zitat Zitat von DarkoRatic Beitrag anzeigen
    Wieso Aggressor? und wieso Serbien? Vor 1992 hatte das Präsidium der Sozialisten Förderale Republik Jugoslawien und Jugoslawische Volksarmee hat nur das gemacht was in jeden Sozialistischen Land gemacht hätte sich zum beispiel in der Sowjet Union(vor Gorbatschow) eine Sowjet Republik für Unabhängig erklärt wäre die Hölle los gewesen und ab 1992 waren nur Lokale Serben und ein paar Freischärler im Krieg beteiligt aber nicht Serbien direkt nur Politisch und Waffenlieferungen und Logistische Hilfe ist meines wissen kein Kriegsverbrechen
    Als Serbe vertretest du natürlich deinen eigenen Standpunkt,was ich auch Respektiere aber die Fakten sagen etwas anderes.Nicht die Kroaten oder Bosniaken waren es die mit den Greultaten wie zb. den Massenmorden an Wehrlosen Zivilisten begonnen haben,es waren bzw. sind deine Ehemaligen Führer und Kommandeure die zb. Srebrenica usw. zu verantworten haben!Die Bilder vom Yugoslawien Krieg habe ich Heute noch im Kopf! İch verstehe nicht wie man das Unverschamterweise noch versuchen kann schoen zu reden bzw. Serbien als Opfer darzustellen? Massenmorde mit Politischen gründen zu rechtfertigen bedarf einer Kranken Balkanesischen Psyche.İch kann mich nicht in einen Kranken Psychopathen hineinversetzen,aufgrundessen verstehe ich diese "Kranke Logik" nicht.Vieleicht bin ich ja einer von Millionen Opfern der falschen Berrichterstattung?

  3. #23
    Indianer
    Zitat Zitat von DarkoRatic Beitrag anzeigen
    Wieso Aggressor? und wieso Serbien? Vor 1992 hatte das Präsidium der Sozialisten Förderale Republik Jugoslawien und Jugoslawische Volksarmee hat nur das gemacht was in jeden Sozialistischen Land gemacht hätte sich zum beispiel in der Sowjet Union(vor Gorbatschow) eine Sowjet Republik für Unabhängig erklärt wäre die Hölle los gewesen und ab 1992 waren nur Lokale Serben und ein paar Freischärler im Krieg beteiligt aber nicht Serbien direkt nur Politisch und Waffenlieferungen und Logistische Hilfe ist meines wissen kein Kriegsverbrechen
    wie lange hat man nochmal Sarajevo von den bergen aus bombardiert?
    wer war der Aggressor?

    wieviele vergewaltigungslager wurden errichtet?
    wer hat diese errichtet?

    u.
    s.
    w.

    lieber Ratko,
    grausamer ging es nur bei Srebrenica zu.

    und das ganze haben nur paar Freischärler getan?

  4. #24
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Was soll man sonst zu deinem üblichen Cedo Dreck sagen? Bleib einfach in deinem Loch und kriech ni ht jedes mal raus sobald du wieder die Toten der 90er verhöhnen kannst.
    Ansonsten entsorge ich dich endgültig, dann kannst du deinen Müll im ravna gora Forum verbreiten.

    Wat für ne hohle Frucht

    Ti si ovde najveca sramota..... Du peinlichkrit hast es geschafft ne relativ gut funktionierende comunity zu zerstören....

    Widerlege doch einfach meine behauptung oder lauf einfach weiter.... Du beleidigst hirr einen user nach dem anderen, aber wenn man das umgekehrt macht, dann flennste gleich rum wie ein weib und verteilst vw.... Es ist wahrlich keine kunst mehr mann zu sein als du.... Feiges stück....

  5. #25
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    8.139
    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen
    Als Serbe vertretest du natürlich deinen eigenen Standpunkt,was ich auch Respektiere aber die Fakten sagen etwas anderes.Nicht die Kroaten oder Bosniaken waren es die mit den Greultaten wie zb. den Massenmorden an Wehrlosen Zivilisten begonnen haben,es waren bzw. sind deine Ehemaligen Führer und Kommandeure die zb. Srebrenica usw. zu verantworten haben!Die Bilder vom Yugoslawien Krieg habe ich Heute noch im Kopf! İch verstehe nicht wie man das Unverschamterweise noch versuchen kann schoen zu reden bzw. Serbien als Opfer darzustellen? Massenmorde mit Politischen gründen zu rechtfertigen bedarf einer Kranken Balkanesischen Psyche.İch kann mich nicht in einen Kranken Psychopathen hineinversetzen,aufgrundessen verstehe ich diese "Kranke Logik" nicht.Vieleicht bin ich ja einer von Millionen Opfern der falschen Berrichterstattung?
    Es geht darum das Serbien ab 92 nicht direkt in den Kriegen in Bosnien und Kroatien mitgemacht hat da waren nur Lokale Serben und nicht Serben aus der Damaligen Bundesrepublik Jugoslawien und wie gesagt Waffenlieferungen und Logistische Hilfe ist kein Kriegsverbrechen und Freischärler sind keine Offizielle Truppen 1996 wurden die von der Damaligen Regierung verboten weil man diese nicht kontrollieren Konnte. Das JNA-Soldaten da waren da bestreite ich ja gar nicht nur erkenne ich die JNA nicht als Serbische Armee an

  6. #26
    Ero
    Nur lokale Serben ? Woher kamen denn die vielen Mitglieder einiger Freischärler Einheiten wie z.b. die Simini Cetnici, SDG etc ? Deine Aussage ist völliger Bullshit.

  7. #27
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    8.139
    Zitat Zitat von Dzimi Beitrag anzeigen
    Nur lokale Serben ? Woher kamen denn die vielen Mitglieder einiger Freischärler Einheiten wie z.b. die Simini Cetnici, SDG etc ? Deine Aussage ist völliger Bullshit.
    Freischärler sind aber keine Offiziellen Truppen eines Staates!

  8. #28
    Dzek Danijels
    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen
    Als Serbe vertretest du natürlich deinen eigenen Standpunkt,was ich auch Respektiere aber die Fakten sagen etwas anderes.Nicht die Kroaten oder Bosniaken waren es die mit den Greultaten wie zb. den Massenmorden an Wehrlosen Zivilisten begonnen haben,es waren bzw. sind deine Ehemaligen Führer und Kommandeure die zb. Srebrenica usw. zu verantworten haben!Die Bilder vom Yugoslawien Krieg habe ich Heute noch im Kopf! İch verstehe nicht wie man das Unverschamterweise noch versuchen kann schoen zu reden bzw. Serbien als Opfer darzustellen? Massenmorde mit Politischen gründen zu rechtfertigen bedarf einer Kranken Balkanesischen Psyche.İch kann mich nicht in einen Kranken Psychopathen hineinversetzen,aufgrundessen verstehe ich diese "Kranke Logik" nicht.Vieleicht bin ich ja einer von Millionen Opfern der falschen Berrichterstattung?
    Am 1. März 1992, am Tag des Referendums in BiH, fand in Sarajevo eine serbische Hochzeit statt. Um 14:30 kam es zur ersten Gräueltat in BiH, wo der Bosniake Ramiz Delalić den Vater des Bräutigams tötet. Und das nur weil dieser die Fahne der serbisch-orthodoxen Kirche trug.
    Ein Komplize von Delalić verwundete den Popen schwer, als nächstes verbrannten sie die Fahne der serbisch-orthodoxen Kirche. Zum Dan für seine "Heldentaten" wurde Ramiz Delalić später von Alija Izetbegović ein Orden verliehen.
    Ich verurteile jedes Verbrechen gleich, aber einige hier in diesem Forum haben ein riesenproblem damit die Verbrechen der eigenen Volksgruppe einzusehen.

  9. #29

    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    2.356
    Zitat Zitat von Dzek Danijels Beitrag anzeigen
    Am 1. März 1992, am Tag des Referendums in BiH, fand in Sarajevo eine serbische Hochzeit statt. Um 14:30 kam es zur ersten Gräueltat in BiH, wo der Bosniake Ramiz Delalić den Vater des Bräutigams tötet. Und das nur weil dieser die Fahne der serbisch-orthodoxen Kirche trug.
    Ein Komplize von Delalić verwundete den Popen schwer, als nächstes verbrannten sie die Fahne der serbisch-orthodoxen Kirche. Zum Dan für seine "Heldentaten" wurde Ramiz Delalić später von Alija Izetbegović ein Orden verliehen.
    Ich verurteile jedes Verbrechen gleich, aber einige hier in diesem Forum haben ein riesenproblem damit die Verbrechen der eigenen Volksgruppe einzusehen.
    mag dich gerne und teilweise hast du recht was danach mit ramiz geschah ..gehörte hinter gittern,aber dieses mit der hochzeit ist so abgedroschen ,vorher gab es morde in rogatica,sipovo und in brcko und alle opfer waren bosniaken,das sag ich nur weil dieses mit der hochzeit gerne als anlass genommen wird mit dem ausbruch des bosnienkriegs..

  10. #30
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.284
    Einige 1000 km Küste und funktionierende Seehäfen konnte das Embargo kaum abdecken und abschirmen im Falle Kroatien.

    Sehr viel ist auch aus den Beständen der ehemaligen NVA gekommen bis hin zu den Kampfflugzeugen.

    Es sind immer noch Waffen umlauf in Kroatien um 3 afrikanische Bürgerkriege auszurüsten. Was aber eher ein großes Problem ist.

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Jugoslawienkrieg
    Von Zmaj im Forum Rakija
    Antworten: 126
    Letzter Beitrag: 05.12.2010, 19:42
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.07.2009, 13:12
  3. Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 18.06.2009, 00:15
  4. sarajevo während der belagerung
    Von Rane im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 15.06.2009, 07:58
  5. Waffenraub während der Unruhen in Albanien 1997
    Von Schiptar im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 20.03.2006, 02:09